Zum 14. Dezember 2021 erfolgt die Verkaufsfreigabe für den Mercedes-AMG GT 4-Türer der Baureihe X 290, welches ab der 2. Dekade im Februar 2022 ausgeliefert wird. Wir haben die Details zu den Änderungen.

Änderungsjahr 21/2 für den AMG GT 4-Türer nun bestellbar

Zum Änderungsjahr ändert Mercedes-AMG die Baumusterpreise für die bereits mit der Modellpflege bestellbaren 6-Zylinder Varianten als GT 43 sowie GT 43 4MATIC+ und GT 53 4MATIC+ nach oben. Die Bestellfreigabe für den AMG GT 63 4MATIC+ sowie GT 63 S erfolgt erst im 2. Quartal 2022, die E-Performance Variante als Mercedes-AMG GT 63 S E Performance wird im 1. Quartal 2022 bestellbar sein.

 

Anzeige:

 

Die neuen Baumusterpreise zum 14. Dezember 2021:

  • Mercedes-AMG GT 43 97.770,40 Euro
  • Mercedes-AMG GT 43 4MATIC+ 101.221,40 Euro
  • Mercedes-AMG GT 53 4MATIC+ 115.560,90 Euro

Alles neue Ausstattung sind zum Änderungsjahr 21/2 zahlreiche neue MANUFAKTUR Lackierungen für jeweils stattliche 7.021 Euro Aufpreis bestellbar:

  • MANUFAKTUR classicgrau uni
  • MANUFAKTUR oliv metallic
  • MANUFAKTUR Cóte d´Azur hellbau metallic
  • MANUFAKTUR kupferorange magno
  • MANUFAKTUR kalaharigold magno
  • MANUFAKTUR yellowstone uni
  • MANUFAKTUR vintageblau uni

Alle designo-Umfänge werden zukünftig vollumfänglich mit der Nomenklatur „MANUFAKTUR“ bezeichnet (z.B. designo Innenhimmel Mikrofaser DINAMICA schwarz nun MANUFAKTUR Innenhimmel Mikrofaser DINAMICA schwarz).

Bei den Ausstattungen entfällt aufgrund der Halbleiter-Knappheit die Auto-Telefonie ersatzlos (Code 380). Eine Kopplung des Telefons via Bluetooth über die Headunit bleibt dabei weiterhin erhalten. Unabhängig davon entfällt zukünftig auch die Option auf Sicherheitsgurte in Silber (Y04) sowie u.a. der Innenhimmel Mikrofaser DINAMICA in kristallgrau (68U). Weitere Optionen, die zukünftig nicht mehr verfügbar sind:

  • Frontscheibe beheizt (597)
  • Fernbedienung für Standheizung (B24)
  • Laderaum Paket  (942)
  • Media Interface Kabel Kit (518)

Änderungsjahr 21/2 für den AMG GT 4-Türer nun bestellbar

Bilder: Mercedes-Benz AG

Anzeige:
17 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Carsten
1 Monat zuvor

Das ist ein sehr schönes Auto. VIel schöner als der Porsche Panamera.
Mich würde mal interessieren, wie kupferorange magno aussieht.
Der Aufpreis für die Farben ist natürlich heftig. Dafür bekommt in einer Lackiererei fast zwei Auto komplett lackiert.
Aber hier hat man dafür natürlich dann was Exklusives, und fällt garantiert aus.
Besser jedenfalls als der grau, schwarz, silber Einheitslook.

E-Klässler
1 Monat zuvor

Mal off-Topic … China hält nun überraschend 20% an Daimler .. spinnen die in Stuttgart eigentlich und wollen die Traditionsmarke jetzt komplett nach Asien geben ?

Snoubort
Reply to  E-Klässler
1 Monat zuvor

Verstehe Deine Frage nicht, „Stuttgart“ hat die Anteile doch nicht an die Chinesen verkauft!?

LMK
Reply to  E-Klässler
1 Monat zuvor

Kurze Gegenfrage: Ist denn irgendwo gesetzlich/ vertraglich geregelt, dass bestimmte Bevölkerungen vom Aktienkauf ausgenommen sind bzw. ausgenommen werden dürfen?
Ich möchte gerne wissen, ob Du bei deinem persönlichen Aktienverkauf eine entsprechende Verkaufsorder gibst ……. .

JM13
Reply to  E-Klässler
1 Monat zuvor

Nein, die spinnen nicht. Anders geht es leider nicht mehr, denn die Zukunft spielt in Asien / China. In Europa ist nicht mehr viel zu holen. Das Kapitel Europa inkl. Deutschland nähert sich leider dem Ende. Daimler hat es verstanden und akzeptiert, im Gegensatz zu Politikern, die noch die Fahne hoch halten und meinen, durch ihre tollen Entscheidungen würde die Situation besser. Das ist und bleibt leider ein Irrtum.

Carsten
Reply to  JM13
1 Monat zuvor

Das ist richtig. China hat sich still und heimlich von der „Werkbank der Welt“ an die Spitze geschlichen. und wird wohl irgendwann alles dominieren, noch vor den USA und anderen Staaten. Die neue Seidenstraße zeigt ja, wo es hingehen soll. Am Besten überall Abhängigkeiten schaffen, und dann kann man die Spielregeln neu festlegen.

Die Europäer und viele Andere sollten sich eher mal fragen, wie konnte es dazu kommen? Was haben wir falsch gemacht?

Daneben muß man aber auch konstatieren, daß manche Dinge, die zu dem Erfolg führten, auch mit unterschiedlichen Auffassungen zu tun haben, was Menschenrechte, Umweltstandards usw. angeht. Das ist nicht immer ein fairer Wettbewerb.(gewesen).

Phil
Reply to  E-Klässler
1 Monat zuvor

Ist es im Hinblick auf möglichen Technologietransfer auf kaltem Wege nicht bedenklicher, dass das größte Daimler-Werk in Peking steht?

Bocksruth
Reply to  Phil
1 Monat zuvor

+1 !!!

Justus Bieler
Reply to  E-Klässler
1 Monat zuvor

@E-Klässler: Bitte nicht in jedem neuen Thread ihr tolles Off-Topic posten. Wir wissen, dass dies bei Ihnen zu Unbehagen führt, aber es tut nichts zum jeweiligen Thema hier im Forum…

Phil
1 Monat zuvor

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole:
Wenn einem die Palette an Lacken und Innenfarben nicht ausreichte, konnte man sich bislang schon ans Center of Excellence wenden. Wenn jedoch zum wiederholten Male – zumal bei hochpreisigen Fahrzeugen – die Liste an (auch technischen) Sonderausstattungen gekürzt wird, darf sich der Kunde doch fragen, ob er sich einen „Neuen“ kaufen soll, wenn dieser nicht das leistet, was der „Alte“ bereits konnte.
Dann ergibt es noch mehr Sinn als bisher, sich „aus Freude am Fahren“ daneben noch einen Oldtimer zuzulegen, wenn man sich in diesen Zeiten etwas Gutes tun will. Bei einem Oldtimer erwarte ich keine Gimmicks, die ich heute ansonsten für selbstverständlich halte.
Die Gefahr, einen Neuwagenkauf hernach immer wieder zu bedauern, ist doch ungleich größer, wenn das Fahrzeug von vornherein über Ausstattungsmerkmale nicht verfügt, für die man sich zuvor mehrmals mit Bedacht entschieden hat.
Dann ist eben irgendwann einmal gut.

Zuletzt editiert am 1 Monat zuvor von Phil
Racer1985
1 Monat zuvor

Wieso soll es hier eigentlich weiterhin drei 63er Modelle geben, aber bei der E-Klasse gibt es nur noch den 63 S. Muss man das verstehen?

Hightechsilber
1 Monat zuvor

Wenn mal Fotos mit den ’neuen‘ Lackfarben verfügbar sein sollten bitte unbedingt posten…
Oliv metallic, Yellowstone, einfach traumhaft, besonders an so einem Boliden…

Ist Yellowstone das SLK-Yellowstone oder Sonnengelb?
Oder ist Sonnengelb = Yellowstone?
(Habe beide noch nicht nebeneinander gesehen und Yellowstone satter, kräftiger, wärmer in Erinnerung…)
Ist Chinablau = Vintageblau bzw. andersrum?
Ist Cóte d´Azur hellbau ’neu‘ oder war die Farbe in der ‚mittleren Vergangenheit‘ schon mal unter anderem Namen da (beim CLS ja auch verfügbar)?

Mir würden da noch so manche kultigen Mercedes Farben einfallen die (zumindest über das ‚reguläre‘ Sonderwunschprogramm Manufaktur) wieder verfügbar sein dürften…

barolorot
Reply to  Hightechsilber
1 Monat zuvor

Meiner Erinnerung nach gehörte Côte d’Azur blau einst zum Lackfächer des Maybach W 240.

E-Klässler
1 Monat zuvor

Unbehagen trifft es ganz gut … die Argumentation Europa ist tot es lebe China kann ich nicht nachvollziehen.. ich kann auch ohne 20 Prozent und mehr an einen ausländischen Investor zu geben in den Märkten erfolgreich sein. Mir ist nicht bekannt, dass BMW 1/5 seiner Anteile bei einem staatlichen Konzern und „Privatinvestor“ in/aus China hat und ist meines Wissen nach dort nicht weniger erfolgreich. Stuttgart hat die Aktien sicherlich nicht nach China verkauft .. aber dagegen handelt zur Daimler auch nicht .. begrüßt die Entscheidung gar *zumindest in der Presse*

E-Klässler
Reply to  E-Klässler
1 Monat zuvor

Nachtrag: die Technologie hat der Chinese schon lange .. Vollzugriff Volvo etc. ABER: eine traditionsreiche und legendär Welt-Marke zu besitzen ist unbezahlbar…

G Fahra
1 Monat zuvor

Wo ist der 2-türer? Was ist mit dem 2-türer? Wie kann ich ihn bestellen? Gibt es etwa einen neuen AMG GT 2-türer nächstes Jahr?