Die Heizomat – Gerätebau und Energiesysteme GmbH stärkt mit einem Reisebus der Setra TopClass den Gemeinsinn innerhalb des Unternehmens. Der mittelfränkische Betrieb aus Maicha – unweit von Gunzenhausen am Altmühlsee – setzt den luxuriös ausgestatteten S 516 HDH für interne Firmenevents, Belegschafts­ausflüge sowie für Betriebsbesichtigungen ein. Der Dreiachser mit 28 Sitzen hat eine Clubecke und vier Vis-à-vis Sitzgruppen an Bord. „Für uns ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter bei ihren Ausflügen in kleinen Gruppen zusammensitzen können“, so Geschäftsführer Robert Bloos.

Die Tische aus hellem Eichenholz sind elektrisch versenkbar. Zudem ist der Setra Reisebus mit einem illuminierten Einstieg, einem Glasdach, einer Multimedia-Anlage mit Flachbildschirmen sowie mit einer Kücheneinheit mit integriertem Weinkühlschrank ausgestattet. Gestaltet und ausgebaut wurde der Heizomat-Teambus, der zudem über die neuesten Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme verfügt, durch die E. Herrmann GmbH in Schwabach.

Die erste Fahr als “Heizomat-Team-Bus-Ausflug” ging im Setra dazu bereits zur Betriebsbesichtigung der Firma Quadrus Metalltechnik in Schmidgaden.

Anzeige:

Der 1982 gegründete Familienbetrieb Heizomat fertigt am Haupt­firmensitz in Maicha Hackschnitzel- bzw. Biomasse-Heizanlagen und Hackschnitzel-Hackmaschinen für die ganze Welt. Das Kerngeschäft ist die Produktion und der Vertrieb von Hackgutheizungen, die bereits in 30 Ländern in Unternehmen sowie in Privathaushalten im Einsatz sind.

Quelle/Bilder: Mercedes-Benz Group AG

Anzeige: