Der Datenvergleich: Mercedes-Benz S-Klasse 65 AMG Coupé zu 63 AMG Coupé #AMG #BR217

Wir haben uns die technischen Daten beider S-Klasse Coupé AMG-Varianten der Baureihe 217 kurz angeschaut und stellen die Daten direkt gegenüber. Der 12-Zylinder leistet hierbei 630 PS, der kleinere 8-Zylinder 585 PS.

Mercedes-Benz S 65 AMG Coupe´(BR 217), 2014

Anzeige:

Der S 65 AMG als Coupé hat einen Drehmoment von 1.000Nm,. der zwischen 2.300 und 4.300 1/min anliegt, während der 8-Zylinder S 63 AMG 900 Nm zwischen 2.2.50 und 3.750 Nm leistet. Die Beschleunigung liegt bei 4.1 Sekunden beim 12-Zylinder, 4.2 Sekunden auf 100km/h beim 8-Zylinder. Abgeregelt sind beide Fahrzeuge in der Serie bei 250 km/h, können optional jedoch hier natürlich erweitert werden. Beide Modelle haben einen cw-Wert von 0,30 sowie eine Luftwiderstandsfläche von 0,71m2.

Mercedes-Benz S 65 AMG Coupe´(BR 217), 2014

Der Kraftstoffverbrauch liegt beim S 65 AMG bei innerorts/außerorts/kombiniert bei 17.1/8.5 und 11.9 Liter, beim 8-Zylinder S 63 AMG bei 14, 7.8 und 10.1 Liter, wobei die CO2-Emissionen bei 279 und 237 g/km liegen (Effizienzklasse G für den 65 AMG, E für den S 63 AMG). Das Leergewicht liegt bei 2.185 kg und 2070 kg, das zulässige Gesamtgewicht liegt bei beiden Modellen bei 2.585 kg. Die Achslast auf der Vorderachse bei der größeren Variante bei 1.155kg, beim 8-Zylinder bei 1.115kg, die zulässige Achslast liegt bei 1.340 und 1.330 kg – auf der Hinterachse 1.030 und 955 kg, bzw. zulässige bei 1.310 und 1.280 kg.

Der S 65 AMG verfügt über eine Motorbaureihe M279 (E 60 LA AMG), der 8-Zylinder über den M157 (E55DEH LA AMG). Das Verdichtungsverhältniss liegt bei 9.0:1 bzw. 10.0:1. Die Beschleunigung in den Gängen 1 bis 7 liegt bei 66/102/152/214/250/250/250 km/h, der 8-Zylinder bei 69/106/158/221/250/250/250 km/h, das Außengeräusch im Stand ist beim 65 AMG bei 92 dbA, beim 8-Zylinder bei 83 dbA (Fahrgeräusch beide 74 dbA).

Die Übersetzungen des Getriebes liegen beim beiden Modellen bei (1/2/3/4/5/6/7/8/9/R1/R2) 4,38/2,86/1,92/1,37/1,00/0,82/0,73/-/-/R1 -/R2, die Übersetzung auf den Achsantrieb liegt bei 2.65, die Getriebespreizung bei 6.01.

Bilder: Daimler AG