Die neue – und bereits dritte – CLS Generation von Mercedes-Benz ist ab 11. Dezember 2017 bestellbar und startet als CLS 350 d 4MATIC -wie alle anderen Motorisierungen mit 9G TRONIC Automatikgetriebe – bei 68.127,50 Euro. Der CLS 400 d 4MATIC steht mit 72.506,70 Euro in der Preisliste, der CLS 450 4MATIC mit EQ Boost beginnt bei 70.906,15 Euro. Die Preisliste als .pdf ist hier einsehbar.

Die AMG Line ist optional für 2.737 Euro hinzuwählbar, das MULTIBEAM LED Licht für 1.636,25 Euro. Das Fahrassistenz-Paket ist f+r 1.796,90 Euro – das Plus Paket für 2.391,90 Euro hinzubestellbar. Für das WIDESCREEN Cockpit sind 1.011,50 Euro fällig, für das COMAND Online 2.142 Euro. Das AIR BALANCE Paket kostet 398,65 Euro, die Energizing Komfortsteuerung 238 Euro. Für die exklusive Edition 1 sind 12.495 Euro – kombinierbar mit jeder Motorisierung – zusätzlich in der Preisliste zu finden. Die erstmals erhältliche – vollelektrische Anhängevorrichtung wird mit 1.142,40 Euro berechnet.

Exterieur
Im Exterieur ist der CLS um 51 mm gewachsen, der Radstand um 65 mm – zusätzlich ist die Spur nun 23 mm breiter. Das Fahrzeug – als erstes Fahrzeug mit vollumfänglicher Umsetzung der weiterentwickelten Designsprache – hat dabei nicht nur eine geschärfte Frontpartie mit nach vorn geneigter Front, Diamantgrill mit Panamaricana Kontur und sportlich flachen Scheinwerfern und markanter “Augenbraue”.

Auch mit dem cw-Wert von 0,26 zeigt das Fahrzeug den Bestwert der Aerodynamik in seiner Klasse. Bei den Ausstattungen bietet Mercedes-Benz desweiteren ein größeres Leichtmetallräder-Angebot von 18 bis 20 Zoll in neuen Designs.

Interieur
Im Interieur gibt es ein durchgängiges Farbkonzept bis in den Fondbereich mit zweifarbiger B-Säule sowie ein eigenes – baureihenspezifisches Sitzkonzept. Neben verbesserter Fondgestaltung mit 3 vollwertigen Sitzen und einer Sitzlehnenklappung im Verhältnis 40:20:40 mit höhenverstellbaren Kopfstützen gibt es ebenso neue Interieursfarben in magmagrau und marsalabraun.

Anzeige:

CLS Baureihe C257

Der Innenspiegel ist nun – i.V.m. mit Spiegel-Paket rahmenlos. Die Assistenz- und Sicherheitssysteme übernimmt der CLS von der neuen S-Klasse (inkl. streckenbasierter Geschwindigkeitsanpassung). Neu ist auch das MULTIBEAM LED mit jeweils 84 LEDs sowie Adaptiven Fernlicht-Assistenten PLUS mit ULTRA RANGE Fernlicht (Referenzwert von 1 Lux wird dabei erst in mehr als 650 Metern unterschritten).

CLS Baureihe C257

Serienumfang

Gegenüber dem Vorgängermodell (welcher als CLS 400 mit 63.427,00 Euro startete) umfasst der Serienumfang bereits ein 7″ Kombiinstrument, Media Display, 64-farbige Ambientebeleuchtung, Keyless START, DYNAMIC Select, Touch Control Buttons am Lenkrad sowie Spurhalte-Assistent und Geschwindigkeitslimit-Assistent. Die Serie besitzt nun bereits 18″ Leichtmetallräder.

Anzeige:

CLS Baureihe C257

Neu ist u.a. die ENERGIZING Komfortsteuerung, das Aktiv-Multikontursitz-Paket sowie das AIR-BALANCE Paket sowie eine 64-farbige Ambientebeleuchtung mit illuminierten Luftaustrittsdüsen sowie HANDS-FREEE Access für den Kofferraum (i.V.m. KEYLESS GO Komfort Paket).

Details zu weiteren Motorisierungen
Während man beim CLS definitiv (!) keinen CLS 63 oder CLS 63 S anbieten wird (dafür folgt später der viertürige AMG GT der Baureihe X 290 als Ersatz), wird man bei der CLS Baureihe ca. im Juni 2018 noch den CLS 300 d in den Markt einführen, während der Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ ab August 2018 beim Händler stehen wird. Der CLS 350 folgt dann im September, bevor 2019 weitere Motorisierungen folgen werden.

CLS Baureihe C257

Bilder: Daimler AG

70 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Racer1985
4 Jahre zuvor

Also für eigentlich ein Nischenmodell, erhält der CLS ganz schön viele Motorvarianten… aber nur ein Schiebedach 🙁

driv3r
Reply to  Racer1985
4 Jahre zuvor

Die Motoren sind halt eh da. Und die lassen sich einfach über die Menge darstellen. Ein eigenes Schiebedach logischerweise nicht. 😉

Lars
4 Jahre zuvor

Wie nennt sich denn die Farbe der ersten 2 Fotos dieses Beitrags ?
Die sieht super aus !!

Lars
4 Jahre zuvor

Kann sein, dass dieser Post wieder 2 Mal erscheint 🙁
Über’s Handy wird er nicht angezeigt, daher nochmal hier über den Laptop:
.
Was ist das denn für eine Farbe auf den ersten beiden Fotos ?!?
Die sieht super aus !! 🙂

Lars
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Danke, Markus 🙂
Weißt Du zufällig, ob das die gleiche Farbe ist, die eines der beiden Autos hatte, als sie in LA vorgestellt wurden? Damals war ja ein weißer und ein “grauer” auf der Bühne … ?

Anzeige:
Mick Briesgau
4 Jahre zuvor

Folgt Heute auch noch die offizielle Preisliste?

Phil
4 Jahre zuvor

Der CLS hat sich immer in seiner Wertigkeit deutlich von der E-Klasse abgehoben. Insoweit verstehe ich nicht recht (außer natürlich aufgrund wirtschaftlicher Gesichtspunkte des Herstellers), dass das Widescreen-Cockpit nicht serienmäßig ist.
Dass Kunden angesichts des nicht unerheblichen Mehrpreises bei der E-Klasse auf das Widescreen-Cockpit verzichten, kann ich durchaus nachvollziehen.
Gibt es Erhebungen darüber, wie hoch die Verbauquote des Widescreen-Cockpits in der E-Klasse ist?

Marc W.
Reply to  Phil
4 Jahre zuvor

Erstaunlich, dass sich kaum noch jemand wegen des nicht eigenständigen Interieurs beschwert.
Verständlich, da es ja schon beim E episch gelungen ist, sich man aber umsomehr über die grottigen analogen Instrumente aufregen müsste.
Angeblich ist bei der Limousine noch viele Monate kein Widescreen lieferbar 🙁

C63-Fahrer
Reply to  Marc W.
4 Jahre zuvor

Woher du diese Info hast, frage ich mich gerade sehr inständig. Das Widescreen ist in der E-Klasse selbstverständlich uneingeschränkt lieferbar (2 Leute im Bekanntenkreis haben letztens W213 gekauft, beide MIT Widescreen) . Das E-Klasse-Interieur ist aber nochmal deutlich besser als in meinem C63.

C63-Fahrer
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Gestern Abend extra einen Kollegen angeschrieben, der in einer MB-Niederlassung als PKW-Verkaufsberater arbeitet. Seine Aussage: “Vereinzelt kommt es vor, dass es zu Lieferproblemen des Widescreen-Cockpits kommt. Hier werden in erster Linie /////AMG-Motorisierungen mit dem Widescreen beliefert, damit es bei den hochpreisigen Modellen zu keinen Wartezeiten kommt. Lieferengpässe sind gegebenenfalls nur bei den kleinen Motorisierungen gegeben.”
Insofern korrigiere ich meine Aussage von gestern ein bisschen. Er konnte mir aber leider keinen Grund nennen, warum es diese Schwierigkeiten gibt. Wisst ihr was dazu?

Anzeige:
C63-Fahrer
Reply to  C63-Fahrer
4 Jahre zuvor

Ah ja, gut zu wissen. Danke dir.
P.S. Dass die kleinen Motorisierungen die Masse ausmachen, ist relativ klar. Hoffentlich löst MB dieses Problem rasch.

Miss Classy
4 Jahre zuvor

Der neue CLS ist so schön geworden und auch das Interieur trifft voll meinen Geschmack. Die Linie erinnert mich sehr an meinen W219. 🙂
Liebe Grüße
Doris

stefan
4 Jahre zuvor

wann geht den konfigurator online?

Corium
4 Jahre zuvor

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das auf der Bühne in LA selenitgrau war, nicht das neue graphitgrau.

HB
Reply to  Corium
4 Jahre zuvor

Persönlich finde ich den Wagen auf der Bühne in LA für selenitgrau zu dunkel, für graphitgrau aber zu hell.
Welche Farbe hat der Wagen auf der Bühne: selenitgrau oder graphitgrau?

Anzeige:
Reply to  HB
4 Jahre zuvor

Fahrzeug bei der Weltpremiere war graphitgrau

Ralf
4 Jahre zuvor

Also der Konfi geht…

Meine Frage: Ist die Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC (mit nur 702,10 Euro Aufpreis) eine CO2-Klimaanlage oder mit Kältemittel R1234y?

Reply to  Ralf
4 Jahre zuvor

Nach unserem Kenntnisstand kommt im CLS ausschließlich R1234yf zum Einsatz

Ralf
Reply to  Philipp Deppe
4 Jahre zuvor

Danke für die Antwort.
Das ist natürlich sehr schade…

Phil
4 Jahre zuvor

Eine erste Konfiguration lässt den CLS 450 4M gegenüber meinem CLS 350 von Anfang 2011 als preislich mehr als vernünftig erscheinen. Der Konfigurator zeigt im Moment nur noch nicht alle Räder.

HB
Reply to  Phil
4 Jahre zuvor

Bei mir fehlen im Konfigurator: die AMG Line und die Edition 1.
Ist das mit Absicht so, weil erst später lieferbar, oder ist das ein Fehler?

Anzeige:
Reply to  HB
4 Jahre zuvor

Ist ein Fehler im Konfigurator

harry
4 Jahre zuvor

Momentan lässt sich die AMG Line nicht konfigurieren. Da wartet man den ganzen Tag und dann so was. Echt schwach. Die Preisliste hilft aber weiter.

Lars
Reply to  harry
4 Jahre zuvor

ja, das ist echt peinlich für den Weltkonzern 🙁

Joachim
4 Jahre zuvor

Hallo Markus, weißt Du warum das Comand online im CLS rd. 2.100,– Euro kostet und im E-Klasse Coupe / Cabrio noch rd. 3.200,– ? Ändert sich da bald etwas bei der E-Klasse ?

driv3r
Reply to  Joachim
4 Jahre zuvor

Einfach eine andere Aufpreispolitik. Der CLS hat ja auch mehr “Basis” als die E-Klasse.

Reply to  Joachim
4 Jahre zuvor

Im CLS ist das COMAND billiger weil dort das 12,3 Zoll Media-Display bereits Serienumfang ist – im E-Klasse Coupé hat das Media-Display serienmäßig nur 8,4 Zoll

Anzeige:
stefan
4 Jahre zuvor

konfigurator ist wieder offline… — man kann jetzt wieder die zweite cls generation konfigurieren… 🙂

Ralf Pomp
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Hallo es wäre sehr hilfreich,mal ein Detailfoto der kupferfarbenen Nähte der Edition 1 zu sehen. Orange Nähte? Das ist der einzige Punkt, der mich im Moment skeptisch macht. Grüsse Ralf

DW
4 Jahre zuvor

Aber die Edition 1 und AMG sind immer noch nicht konfigurierbar…

Marc W.
4 Jahre zuvor

Wird es die letzte Baureihe mit gedrucktem Prospekt sein ?
Eine Broschüre ist ja z.Zt. weder downloadbar noch bestellbar 😉

Anzeige:
stefan
4 Jahre zuvor

edition 1 und amg sportpaket fehlen nach wie vor im konfigurator… auch können nur 5 kleine, hässliche felgen konfiguriert werden… wo sind die 19 und 20 zoll felgen?

@mercedesbenz @daimler: … das ist eine sehr sehr peinliche nummer!!

A7er
Reply to  stefan
4 Jahre zuvor

Immer noch besser als Audi, die beim neuen A7 nur einen Motor bringen und z.B. den Parkassistenten nicht zusammen mit den Umgebungskameras können. Also muss man sich entweder für das eine oder andere entscheiden. Aus diesem und anderen Gründen schaue ich mir gerade den CLS an 😉

Benzfahrer
Reply to  stefan
4 Jahre zuvor

Aktuell gibt es lt. Konfigurator immer noch nur die Serienversion mit optionalen Winterreifen 😉

Im neuen Jahr wird bestimmt alles besser 😉

MrUNIMOG
4 Jahre zuvor

Die Kombination Schwarz/Rotes Polster mit dem matten schwarzen Holz (Esche?) und den silbernen Burmester-Lautsprechern sieht ja mal einfach traumhaft aus…

Ich störe mich nicht mehr an fehlender Eigenständigkeit gegenüber BR 213/238… Da ist schon ausreichend Differenzierung gegeben, mehr war es mit etwas Abstand betrachtet beim Vorgänger auch nicht.

MrUNIMOG
4 Jahre zuvor

Wurde bestimmt schon oft gefragt, aber ist absehbar ob irgendwann hier eine Möglichkeit implementiert wird, Kommentaren zu “folgen”?
Wäre schon praktischer, per Mail benachrichtigt zu werden über Antworten, als immer die ganzen letzten Artikel zu durchforsten…

Anzeige:
MrUNIMOG
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Gut zu wissen, dass das auf dem Plan ist!

Thomas
4 Jahre zuvor

Und wieder zeigt der MB Vertrieb, dass eine typische Markteinführung nur mit Chaos im Konfigurator und Fehlern in der Preisliste komplett ist.

HB
Reply to  Thomas
4 Jahre zuvor

Der Vertrieb gibt wirklich ein peinliches Bild ab und scheint unter schlechter Führung zu stehen. Mit Sicherheit weiß die Führung noch nicht einmal von dem Problem, sondern feiert sich, wie toll doch alles gelaufen ist. Ich hoffe, sie liest unsere Kommentare und lernt daraus.

harry
Reply to  HB
4 Jahre zuvor

Das kann man absolut nicht nachvollziehen! Da muss es doch vorher Testläufe geben ob alles reibungslos funktioniert. Am Tag der Bestellfreigabe muss das konfigurieren doch möglich sein.

HB
4 Jahre zuvor

Der Vertrieb gibt wirklich ein peinliches Bild ab und scheint unter schlechter Führung zu stehen. Mit Sicherheit weiß die Führung noch nicht einmal von dem Problem, sondern feiert sich, wie toll doch alles ist.

Möhre
Reply to  HB
4 Jahre zuvor

Dann macht es natürlich viel Sinn, sich dieser unterstellten Ignoranzhaltung anzuschließen, anstatt über die Kontaktmöglichkeiten auf den Fehler hinzuweisen. Spar dir aber die Mühe, denn im Gegensatz zu dir unterstelle ich nichts was ich nicht begründen kann und glaube, dass mit Engagement an der Lösung gearbeitet wird…

Anzeige:
Thomas
Reply to  Möhre
4 Jahre zuvor

Das Problem ist, dass MB jede Markteinführung genau so versemmelt. Ich behaupte daher, dass das pure Absicht ist. Virales Marketing.

Möhre
Reply to  Thomas
4 Jahre zuvor

Jede Markteinführung? Da habe ich andere Erfahrungswerte vorzuweisen. Virales Marketing? Klar, es kommt heutzutage besonders gut an, wenn Autohersteller Fehler machen. Zumal den Großteil der Kunden den Erstbestelltermin nicht interessiert, die kaufen sich ein neues Auto wenn Sie sich für eines interessieren, nicht wenn sie eine Seite aus dem Kalender gerissen haben.

Max
4 Jahre zuvor

Als ob es der erste online Konfigurator in der Geschichte der Menschheit wäre – extrem peinlich: unvollständig, Bilder & Optionen fehlen, keine Preisliste. Das hat wohl niemand getestet.

LukasCLASB
4 Jahre zuvor

Naja, ihr regt euch wegen dem Konfigurator auf.
Meine Niederlassung hatte am 08.12. noch nicht mal Bilder um den Wagen anzubieten und zu zeigen. Da waren wir im Internet besser aufgestellt.
Geschweige denn das unser Verkäufer schon irgendwelche Preise gehört hatte…

Gruß

Amnesia1888
4 Jahre zuvor

amgline felgen tvtuner usw fehlen im konfigurator und das über 1 woche nach vorstellung…sind die so unfähig bei mb?????

Joachim
4 Jahre zuvor

Ich möchte gerne als 61. Kommentar anmerken, dass wir uns im Thema “Alle Preise der dritten CLS Generation” befinden.
Mir ist auch klar, dass jeder aus völlig unterschiedlichen Motivationslagen heraus den “mb passion blog” aufsucht. Kritische Äußerungen / Anmerkungen gehören auf jeden Fall dazu.
Ich finde, die Technik-/ Sachthemen sollten aber frei gehalten werden von Off-Topic-Gequatsche.
An @Thomas und @HB :
Wer Themen zerlabert oder für den eigenen Bühnenauftritt missbraucht, der sollte das bitte wo anders machen. Oder besser sein lassen.
Also mir und bestimmt auch anderen macht es keinen Spaß ein Sachthema aufzurufen, um dann erstmal solche Beurteilungen auf Stammtischniveau lesen zu müssen.
PS: Ich war nie Mercedes Mitarbeiter. Interessiere mich aber für Mercedes PKW’s.
Unser Anliegen ist nach wie vor die Fokussierung auf die Faszination Harley Davidson
Weißt Du solche Trends kommen in der Regel schleichend und dann toleriert man auch mal etwas mehr, Ich habe die Hoffnung es legt sich von selbst wieder. Wenn aber dann immer mehr auf diesen Zug aufspringen und dieser richtig Fahrt aufnimmt muß man gegensteuern, wie jetzt eben.
Wir sind davon überzeugt, dass sich schon was bessert, wenn sich nur jeder mal leicht an die eigene Nase fasst.

Anzeige:
Stranger
4 Jahre zuvor

Hallo, gibt es schon nähere Informationen zu dem im Beitrag für Sept. 2018 angekündigt CLS 350 (mit / ohne E-Modul, welche Leistungsregion) ? Besten Dank für entsprechende Informationen !

Reply to  Stranger
4 Jahre zuvor

Aktuell noch keine nähere Information, aber wir gehen vom gleichen Motor-Paket wie im E 350 aus, das heißt 2,0 Liter Reihenvierzylinder mit EQ-Boost-Funktion und 299 PS sowie 400 Nm Drehmoment

Stranger
Reply to  Philipp Deppe
4 Jahre zuvor

Vielen Dank für die schnelle Info !

George
4 Jahre zuvor

Kann mir jmd. sagen wann man die die AMG Line bzw. das Edition 1 Paket konfigurieren kann? Ich schau seit Wochen rein und es tut sich nichts. Danke schonmal

Nico
4 Jahre zuvor

Schade das der Konfigurator nicht richtig funktioniert, zum einen lässt sich das Edition 1 Modell nicht einpflegen / darstellen, wie aber auch das AMG Paket nicht, usw…..insgesamt schwacher Auftritt für ein so hochwertiges Auto – zumal die Kundendienstberater nicht wirklich weiter helfen….bin mal gespannt, ob ich mir den bestelle.

Nico
4 Jahre zuvor

Schade das der Konfigurator nicht richtig funktioniert, zum einen lässt sich das Edition 1 Modell nicht einpflegen / darstellen, wie aber auch das AMG Paket nicht, usw…..insgesamt schwacher Auftritt für ein so hochwertiges Auto – zumal die Kundendienstberater nicht wirklich weiter helfen….

Anzeige: