Mercedes-Benz hat nun im Rahmen der Veröffentlichung der Bilder der Wintererprobungen für die neue A-Klasse der Baureihe 177 erste Bilder der Serien-Kombiinstrumente veröffentlicht. Bislang zeigte man nur die optionalen Anzeigeinstrumente.

Bekanntlich wird die neue A-Klasse über keinerlei analogen Anzeigen mehr verfügen, – demnach gibt es grundsätzlich ein WIDESCREEN Cockpit – in der Serie mit 2  x 7 Zoll großen (17,78 cm) Farb-Displays. Optional sind hingegen jedoch die bereits genannten 10 Zoll Displays bestellbar ( wie auf den bisher veröffentlichten Pressebildern vorgestellt).

Anzeige:

Insgesamt gibt es die Kombination des Kombiinstrumentes jedoch in 3 Ausführungen: 2 x 7 Zoll, 1 x 7 Zoll sowie 10,25 Zoll oder zwei 10,25 Zoll Displays (26 cm). Bei den beiden letztgenannten Varianten wird dazu zusätzlich Verbundglas-Technologie „Bonded Glass“ eingesetzt. Das man dabei auch auf Touchscreen setzt, ist bereits bekannt – inweit die kleinere Display-Variante dies jedoch ebenso unterstützt, ist noch unbekannt.

Auf den offiziellen Pressebildern sind übrigens bereits auch scgib Anzeigen zur kommender A-Klasse mit Hybridtechnik – mit Anzeigen von Kraftstoff sowie Batterie – zu erkennen.

Bilder: Daimler AG

Anzeige:

 

 

69 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
stefan
4 Jahre zuvor

ja pfui teufel… – so wird comand und widescreen quasi zur pflicht…

stefan
4 Jahre zuvor

ja pfui teufel… – so wird das comand mit widescreen quasi zur pflicht….

Hoho
Reply to  stefan
4 Jahre zuvor

Warum wird das Comand pflicht?
Man bekommt jetzt auch in der E-Klasse schon ein Widescreen OHNE Comand.
Und das wird in der A-Klasse nicht anders sein.
Schon jetzt gibt es ein Media-Display im W176 was der Optik eines Comand entspricht…

Also… Ruhig blut 😉

Jupiter
4 Jahre zuvor

Ein Hochfest für den Klavierlackfetischisten..! 😉

Ist die Ausführung der Tachoeinheit immer 7 Zoll, ausser mit Comand?

Eule
4 Jahre zuvor

Sehr spiegelfrei wirkt das aber nicht…

Anzeige:
Nordlicht
Reply to  Eule
4 Jahre zuvor

Das war auch mein erster Gedanke.

Maxi
4 Jahre zuvor

Wetten, dass das Widescreen zur Mopf Serie wird?
Mir tun die Leute jetzt schon leid, die den Eimer ohne Widescreen bestellen.
Würde mich mal interessieren wie viel teurer das Widescreen im Einkauf ist, vielleicht um die 5 Euro wenn überhaupt?

Hoho
Reply to  Maxi
4 Jahre zuvor

Leider wird es wieder fetten Lieferverzug geben…
Weil das konnte man ja nicht erwarten dass so viele das Widescreen ordern *Ironie off*

Snoubort
4 Jahre zuvor

Nein Maxi, täusch Dich da mal nicht, zusammen mit der durchgehender Scheibe oben drauf sind das locker 9€… 😉

Würde mic beim E (und CLS) auch nicht für den „Widescreen“ interessieren, wenn auch der normale „Comand“ Bildschirm (auch ohne Comand) eine Scheibe hätte. So siehts aber billig aus (natürlich noch nach annähernd so so schlimm wie ohne Den großen Bildschirm oder wie hier auf den Bildern).

Snoubort
4 Jahre zuvor

@Jupiter: Wenn es ja nur Klavierlack wäre…

Maxi
4 Jahre zuvor

Wenn das weniger als 75-80% bestellen, dann fress‘ ich ’nen Besen…
Andere Frage: das Zierteil in der Mittelkonsole und um die mittleren Lüftungsdüsen ist immer Klavierlack oder wird’s da in Zukunft auch was anderes geben?
Ich hoffe ja noch auf eine nachgeschobene Lösung wie beim 213…

hoelli78
4 Jahre zuvor

Zumindest schöner als der anloge Tacho der E Klasse.

Anzeige:
Christian Becker
4 Jahre zuvor

Wann genau wird das neue Infotainment der Öffentlichkeit gezeigt? Gibt es vielleicht diese Woche schon genauere Infos bei euch? 🙂

Grüße

Markus
4 Jahre zuvor

Hoffentlich ist es auch Diebstahl sicherer als bei BMW.

Nai
4 Jahre zuvor

Wie wird die Preisliste für die 10,25 Zoll Displays aussehen?
1000 Euro pro Stück oder was schätzt ihr alle?
Das Interior gefällt mir sehr gut. Aber der Gangwählhebel sieht billig aus im Vergleich zum W176.

Nai
4 Jahre zuvor

Wie wird die Perisgestaltung zu den beiden 10,25 Zoll Displays sein? 1000€ pro Stück? Was schätzt ihr alle?
Das Interior gefällt mir sehr gut es ist ein großer Sprung im Vergleich zum W176.

Hoho
Reply to  Nai
4 Jahre zuvor

Das wird voraussichtlich in Verbindung mit einem Paket Serie sein… Wird es bestimmt auch als Standalone geben, aber in Zeiten der Cluster-Angebotslogik tippe ich, dass es in den meisten Bestellungen ein Paketbestandteil sein wird…

Anzeige:
LukasCLASB
4 Jahre zuvor

Interessanter für mich finde ich die Frage, wie wird das Touchpad in der „hand liegen“, so flach wie es auf dem Bild scheint..?
Ich lasse mich mal übnerraschen wenn das erste Auto beim Händler steht und ich alles in Realität bewundern und anfassen kann…

Gruß

LukasCLASB
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Weil schon probiert oder nur Gemutmaßt?

Gruß

LukasCLASB
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Dachte ich mir, daher auch etwas provokant gefragt.
Wie gesagt, ich lasse mich da überraschen… Und bin gespannt ob es so auch in den CLA (SB) übernommen wird.

Gruß

driv3r
Reply to  LukasCLASB
4 Jahre zuvor

Das Ding ist ein MB-Standard-Bauteil. Das landet in diversen Modellen so und sehr sicher im CLA SB.

Christian Becker
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Da neue Touchpad besitzt ja ein haptisches und aktustisches Feedback, genauso wie die neuen Touchpads im MacBook. Meine Frage; vibriert das Touchpad nur beim klicken auf die Menüicons, oder auch wenn du durch die einzelnen Menüs und Sub-Menüs scrollst? Konnte das in euren Video zum NTG 5.5 im F-Cell nicht erkennen 🙁

Anzeige:
Nai
4 Jahre zuvor

Wird es beim W177 schon wieder Halogenlampen geben?
Ich hoffe nicht:/
Eine Wahl zwischen Bi Xenonlicht und Led wäre alles andere wäre schlecht. Auch kein Teil Led hoffe ich das wäre schon ein Witz. Wird es bi Xenonlicht geben oder nur Led? Weil bei der Mopf W176 gab es ja kein Xenon mehr. Nur Halogen oder Led
Ich hoffe nicht das man 2018 immer noch diese Optionen aufführt beim W177. Led und Multibeam wird es geben das ist sicher aber was bekommt dann die Serie des W177?

Hoho
Reply to  Nai
4 Jahre zuvor

Du bekommst ja auch in der E-Klasse einen Halogen, einen LED High-Performance SW, und MULTIBEAM…
Genauso in der C-Klasse Halogen, LED High-Performance SW, und ILS…
Das wird sich auch bei der A-Klasse nicht ändern… Die wollen ja auch verdienen 😉
Und Bi-Xenon ist so sicher wie das Amen im Gebet, KEIN THEMA mehr.
Entweder Halogen oder LED.

driv3r
Reply to  Nai
4 Jahre zuvor

Bi-Xenon wird seit dem Längerem von DAI nicht weiter verfolgt und spielt auch in zukünftigen BR keine Rolle mehr. Halogen und LED bleiben im Angebot. Solange Extras preisfähig sind, werden sie aufpreispflichtig bleiben.

mehrzehdes
4 Jahre zuvor

sieht ziemlich geil aus. ein quantensprung in der klasse.

Nai
4 Jahre zuvor

Danke Markus für den Link als Beweis.
Ich liebe Daimler als Unternehmen, die Produkte, die Historie und und.
Aber das in der E Klasse Halogen als Basis gilt ist schon dreist. Beim A6 hat der Kumde die Wahl zwischen Xenon und Led. Der A3 bietet jetzt nur noch Xenon und Led und das schon seit einiger Zeit. Bei aller Zuneigung für Mercedes und die neue A Klasse W177 das mit dem Halogen finde ich schon altbacken, arrogant und dreist. Als Premium Marke und als so ein Unternehmen das die Welt geprägt und geführt hat mit Innovationen und tollen Produkten, hat Halogen nix mehr zu suchen!:/
Bei der A Klasse nicht und bei der E Klasse schon gar nicht. Die Konkurrenz ala Audi bietet das nicht mehr an. Warum kann Daimler das nicht? Klar die wollen verkaufen und verdienen müssen aber aufpassen das der Schuss nicht nach hinten los geht. Halogen als Basis ist schlicht und ergreifend ein Witz.

Die neue A Klasse gefällt mir so gut aber als nackte Basis wird das Ding einfach nur schäbig. So ist man gezwungen upzugraden. Tja da muss man halt durch:) Der W177 wird aber trotzdem genial:)

Anzeige:
Brandon
Reply to  Nai
4 Jahre zuvor

Wo hier der Audi A3 so explizit angesprochen wird: Der kommt serienmäßig mit Xenonscheinwerfern, das stimmt. Aber die werden ohne Scheinwerferreinigungsanlage verbaut, daher gem. Vorschrift wohl mit reduziertem Lichtstrom. Da ist, außer bei der Lichtfarbe, der Unterschied zu einem Halogenscheinwerfer nicht groß. Dafür fehlt dem A3 in der Basis u.a. ein Multifunktionslenkrad, eine Mittelarmlehne, das Fahrinformationssystem (also der Bordcomputer) kostet Aufpreis, ebenso ist serienmäßig „nur“ ein verhältnismäßig kleines, monochromes Display verbaut. Auch ein Lichtsensor ist nicht serienmäßig. Will sagen: Daneben sieht ein serienmäßiger W177 in Sachen Serienausstattung nicht so schlecht aus.
Sicher kann man an vielen Stellen viel Geld ausgeben und upgraden, im Wettbewerbsvergleich und auch im Vergleich zum W176 in Serienausstattung wirkt aber schon die Low-Variante mit den kleinen Screens sehr modern und ist ein deutlicher Sprung nach vorn.

driv3r
Reply to  Brandon
4 Jahre zuvor

Und für genau all diese Analysen gibt es im Hause MB ja auch ganze Abteilungen, die das genau auseinander nehmen. 😉
Weder W176 noch der W177 werden in irgendeiner weise überteuert an den Kunden vertickt.

Nai
4 Jahre zuvor

Ist das Lenkrad auf dem Bild serienmäßig?

Christian
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Detaillierte Bilder der Lenkräder würde ich gerne sehen.

E-Klassifizierung
4 Jahre zuvor

Der Automatik-Hebel ist echt Wahnsinn. …

Anzeige:
Thomas
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Wenn man noch den „ganz alten“ kennt, dann ist das Ding ja ein Strohhalm. In meinem 212 kann ich mit der ganzen Hand dran ziehen. Hier sieht das aus, als ob man den kleinen Finger benutzen sollte.
Passt aber zur Designrichtung. Mal schauen.

Nai
4 Jahre zuvor

Danke Markus:)

Nai
4 Jahre zuvor

Bei den Tests in Schweden war sie Rede von einem 190PS starken Motor beim W177.

Der A180 bekommt so um die 136 und der A200 um die 160 PS. Welches Modell wird dann da gemeint sein?
Wird es noch eine Stufen zwischen A200 und A250 geben?

Die 9 DCT ist für die A Klasse sicher für Ende 2018?
Beim Marktstart steht nur das 7 DCT zu Verfügung:)

AMG Power
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Hi Markus, ein A220 4×4 mit wieviel Leistung dann? Sind das auch die 184PS? Oder packt man da noch eine Schippe drauf?

Anzeige:
deliyuerek38
4 Jahre zuvor

Wird beim V167 leider genauso sein 🙁

Nai
4 Jahre zuvor

Wird es beim W177 auch die Parksensorleisten im Innenraum wie im W176 vor Mopf geben oder nur Parkkamera?

SBG
4 Jahre zuvor

Die Leisten zur Distanzanzeige sind dann wahrscheinlich im INS Dusplay eingefügt.

Atomzwerg
4 Jahre zuvor

So wie ich mitbekommen habe kann man die neue A-Klasse anfang Februar bestellen. Kann man so ungefähr sagen wie lange es dauert bis man dann die A-Klasse geliefet kriegt, sofern man sie anfang Februar bestellt ?

Habe übers Firmenangehörigengeschäft einen W176 geleast, der Vertrag läuft bis ende Juni. Jetzt ist die Frage ob ich denn W177 bis ende Juni geliefert kriege, sofern ich anfang nächsten Monat bestelle, oder ob ich mir lieber noch nen W176 aus dem Pool reservieren soll. Mein Händler darf da keine angaben machen.

Ich weiß das hier niemand ein Hellseher ist, aber es sind hier sicher Leute die das ganz grob einschätzen können.

driv3r
Reply to  Atomzwerg
4 Jahre zuvor

Bestellt nen 176er normal übers FA. Notfalls wirst du auf einen 177er dann umgestellt, andernfalls nicht. Garantien gibt es bei Modellwechseln nie.

Anzeige:
Sprinter
Reply to  Atomzwerg
4 Jahre zuvor

Beim 176 waren im ersten Jahr fast alle Fahrzeuge für aktuelle Kunden einer „alten“ 169er A-Klasse reserviert. Dies ist wahrscheinlich jetzt aúch so. Wichtig wäre die Frage ob du bereits eine Folgebestellung drin hast oder noch gar kein Fahrzeug eingebucht hast. Dann kann es sein, dass bereits alle 177er vergriffen sind. Wenn du was für 06/18 bestellst bekommst du auf jeden Fall einen 177 ausgeliefert sofern noch verfügbar. EInen 177er sollte es nur noch bis 03/18 geben.

Marco
Reply to  Atomzwerg
4 Jahre zuvor

@Atomzwerg: Da die Lieferzeiten für einen W177 (Bestellung eines W176 wird automatisch auf einen W177 bei Bestellfreigabe umgestellt) im FA-Geschäft jetzt schon bei 09/18 liegen und Du offenbar noch keine Folgebestellung abgegeben hast, wirst Du wohl für 06/18 in die Röhre schauen, da alle Folgebestellungen, die bereits getätigt wurden, Vorrang haben!!!
Das kann sich natürlich im Laufe der Zeit ändern, daher sind meine Ausführungen nur auf den heutigen bzw. aktuellen Stand bezogen!!! 🙂

Atomzwerg
Reply to  Marco
4 Jahre zuvor

Ach mist. Ich wusste das ich mit noch nen W176 zur Sicherheit noch vor der Geschäftsreise sichern sollte…

Sieht wohl so aus als müsste ich nochmal meinen Händler kontaktieren und gucken ob es da noch nen W176 im Pool gibt.

Sven Kujat
4 Jahre zuvor

Ich finde das neue Cockpit Design nicht schön. Die beiden Bildschirme wirken billig. Ich fahre selbst den aktuellen W176. Ich habe nichts gegen digitalisierte Instrumente, aber eine klassische Anordnung, wie es z.B. BMW macht finde ich deutlich schöner. Wenn Daimler bei der Art Cockpit bleibt, werde ich mir wohl keinen Mercedes mehr zulegen. Bisher war ich immer Fan der Marke, aber so wird mein W176 wohl mein letztes Mercedes Modell gewesen sein.

Sven Kujat
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Ich kenne die Bildschirme aus der S- und E-Klasse. Ich finde es einfach nicht schön. Es ist sicher eine Geschmacksache. Aber ich finde es geht schöner. Die schöneren Lösungen sind aber teurer.

driv3r
Reply to  Sven Kujat
4 Jahre zuvor

Die schönere Lösung bekommst du ja serienmäßig in der S-Klasse.
Außerdem hilft das MB-Design der Bildschirme zukünftig alle möglichen Arten von Inhalten auf die Screens zu bringen. BMWs „digitale“ Anzeigen, sind leider einfach nur digitalisierte Anzeigen. Das ist mir technologisch echt zu kurz gesprungen. Im 5er kann das Cockpit schon mehr, aber die Beschränkung auf 2 runde Tuben, behindert die Flexibilität, die mir ein Display eigentlich ermöglicht.
Und ich stimme Markus zu: Die Qualität ist im Neuen besser. Das ist einfach so.

Anzeige:
Sven Kujat
Reply to  driv3r
4 Jahre zuvor

Es mag sein das die Qualität besser ist. Dies kann ich noch nicht beurteilen. Aus technischer Sicht ist es auch konsequent. Aber die brettartige Daimler Lösung finde ich nicht schön. Aber dies liegt ja im Auge des Betrachters.

Michael
Reply to  Sven Kujat
4 Jahre zuvor

Wenn man sich schon für so ein längliches, brettartiges Display entscheidet, dann sollte es auch tatsächlich nur EIN Bildschirm sein.

Etwa so wie beim Concept der neuen chinesischen marke Byton. Das wäre konsequent.

Die zwei Bildschirme nebeneinander – um in der günstigen oder der teueren Version – wirken da wie eine Notlösung und aus dem Standard-Baukasten der Display-Zulieferer.

AMGler
4 Jahre zuvor

Wie sieht es aus mit der Ambientebeleuchtung? Wird es diese Serienmäßig geben? Wie viele Farben wird es dann zur Auswahl geben? Gibt es eine Klimatisierung/Massage für die neu entwickelten Sitze?