Bekanntlich startet die neue A-Klasse in der Baureihe 177 mit 3 Startmotorisierungen: der A 200 Variante mit 163 PS (M282), dem A 250 (M 260) sowie die kleine Diesel-Variante A 180 d (OM 608) mit 116 PS. Doch damit ist das Motorenangebot der A-Klasse noch lange nicht komplett ausgerollt. Wir blicken bereits jetzt voraus – wenn auch noch nicht ganz abschließend.

Diesel-Varianten
Bei der kleinen Diesel-Variante des OM 608 – welches optional mit einem neu entwickelten 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe bestellt werden kann, erwarten wir – neben der Leistungsvariante mit 85 kW (116 PS) auch noch eine kleinere Variante mit 70 kW / 95 PS. Später rechnen wir mit dem OM 654 Dieselmotor, die den OM 651 Diesel in der A-Klasse ablösen wird; – dann wohl mit einer 110 sowie in der größten Ausbaustufe als 140 kW Variante. Der OM 608 Motor wurde in strategischer Kooperation mit Renault entwickelt.

M 282 Benziner
Der M 282 mit 1,4 Liter Hubraum wird in 3 Varianten erhältlich sein:  mit 80 (109 PS), 100 (136 PS)  und 120 kW (163 PS). Die beiden größeren Varianten verfügen – in Verbindung mit dem Automatikgetriebe – dabei über eine Zylinderabschaltung im unteren Last- und Drehzahlbereich (hier Abschaltung der Zylinder 2 und 3).

Anzeige:

Gefertigt wird der M 282 im Werk Kölleda/Thüringen und künftig auch im Werk Peking/China. Entwickelt wurde der Motor in Zusammenarbeit mit Renault, welche auch die Bauteile des Rumpfmotors zusteuern.

M 260 Benziner
Der M 260 mit 2 Liter Hubraum wird von uns mit 140 kW (190 PS) und 165 kW (224 PS) erwartet (auch mit 4MATIC). Der Motor erhält die bewährte 7G-DCT Automatik.

A 35 4MATIC ersetzt Sport-Modell
Als Ersatz für den A 250 Sport erwarten wir den A 35 4MATIC mit mindestens 305 PS, dessen Markteinführung wir ebenso noch im Dezember 2018 erwarten (Bestellfreigabe ca. August 2018). Fraglich ist für uns aktuell jedoch, ob es ein 4MATIC+-Allradantrieb wird und man hier ebenso einen RSG mit EQ Boost verbaut.

Gegen Ende des Jahres 2018 kommen dann auch erste 4MATIC-Motorisierungen für unterschiedliche Motoren zur Bestellfreigabe. Der A45 4MATIC-Nachfolger – ggf. als A 50 4MATIC+ – erwarten wir erst im Jahr 2019.

Weitere – noch nicht aufgeführte – Motorisierungen folgen. Offizielle Bestätigungen liegen aktuell noch nicht vor.

Bild: Daimler AG

68 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
MailelGee
3 Jahre zuvor

Wird es auch ein Plug-In Hybrid Modell geben?

Dominic
Reply to  MailelGee
3 Jahre zuvor

Ja, vermutlich 2019.

Stefan
3 Jahre zuvor

Danke, dass diesmal neben den kw auch die PS angegeben wurden

mehrzehdes
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

falls ihr das doch mit den taschenrechnern macht, denkt bitte an einen dm/euro umrechnungstaste, damit es die gestrigen in ihren kommentaren einfacher haben, sich über testwagenpreise aufzuregen. und nutzt den werbeaufdruck für das statement:
nein, keine 6-zylinder diesel mehr in der c-klasse

Stefan
3 Jahre zuvor

Wird der A35 4MATIC+ preislich auf Niveau des A250 Sport 4MATIC liegen?

Racer1985
Reply to  Stefan
3 Jahre zuvor

Ich vermute eher etwas höher:
A 35 4MATIC+ – ca. 45.000€
A 50 4MATIC+ – ca. 55.000€

Ralf
3 Jahre zuvor

Für alle Verrückten, die es (auch) nicht erwarten können, ist die Seite ja schon genial…

Racer1985
Reply to  Ralf
3 Jahre zuvor

Dem kann ich beipflichten. Und nicht nur bei der A-Klasse 😉

Ralf
3 Jahre zuvor

4MATIC wird es auch für die kleineren Motorisierungen geben?

Ralf
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Vielen Dank für die Info. Also sollte dann noch was kommen…

Frei übersetzt und spekuliert heißt es dann für die Motoren:

A 160 d – 95 PS (OM 608)
A 180 d – 116 PS (OM 608)
A 200 d – 150 PS (OM 654)
A 220 d – 190 PS (OM 654)

A 160 – 109 PS (M 282)
A 180 – 136 PS (M 282)
A 200 – 163 PS (M 282)
A 220 – 190 PS (M 260)
A 250 – 224 PS (M 260)

A 35 4MATIC+ – 305 PS
A 50 4MATIC+ – XXX PS

Dann kriegen die OM 608 und M 282 vermutlich die Verbundlenkerachse…?

Reply to  Ralf
3 Jahre zuvor

Ja das ist naheliegend das die OM608 und M282 die Verbundlenkerachse bekommen – bestätigen können wir das aktuell so noch nicht

Ralf
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Ah, stimmt. Habe das “mindestens” überlesen.

Und der A 220 d hat wirklich vier PS weniger, als der vermeintlich gleiche Motor im E 220 d?

Reply to  Ralf
3 Jahre zuvor

Was die 4 PS weniger betrifft sind wir uns relativ sicher

Hoho
Reply to  Ralf
3 Jahre zuvor

Was mich etwas enttäuscht ist, dass der OM 654, in der 200er Diesel-Variante, wohl mit einer 1.6 l-Bohrung kommen wird.
Zumindest ist es im C-Mopf so…

Ralf
Reply to  Ralf
3 Jahre zuvor

Das ist irgndwie schwer vorstellbar…

Hoho
Reply to  Ralf
3 Jahre zuvor

Ist aber leider so…

Ralf
Reply to  Ralf
3 Jahre zuvor

Man lässt vielleicht auch einfach den OM 626 DE 16 LA drin, solange man noch nicht nach WLTP zertifizieren muss. Und später wechselt man dann auf die neuen Aggregate mit Euro 6d-TEMP…

Racer1985
3 Jahre zuvor

Kommt der A 220 überhaupt als Fronttriebler oder nur als 4MATIC-Modell und wann kommt die neue 9G-DCT zum Einsatz?

Ich hoffe ja ein bisschen, dass der AMG A 35 mehr als “nur” 305 PS haben wird (bzw. den neuen 350er Motor) oder noch Reserven hat. Aktuell kann der noch gut mit den Mitbewerbern mithalten, aber spätestens 2020 legen diese wahrscheinlich deutlich zu und werden alle Mildhybride sein – Sprich: neuer Audi S3, BMW M135i (jetzt Vierzylinder), Golf 8 R.

Reply to  Racer1985
3 Jahre zuvor

Zum A220 können wir noch nicht abschließend sagen ob ausschließlich als 4MATIC-Modell – wir tippen auf beides Varianten. Die 9G-DCT wird ab Herbst zum Einsatz kommen

Lino
3 Jahre zuvor

Ist etwas bekannt über die reifengröße?
Genauer gesagt die Winterreifen, ich hoffe da wurde nichts geändert zum w176.

mb190e
Reply to  Lino
3 Jahre zuvor

Die Räder der alten MFA Plattform passen leider nicht mehr.
Der Abrollumfang wurde z.B. beim W177 um “eine Nummer” vergrößert, sodass die alten Kompletträder alle zu klein wären.

Mit etwas Glück kann man evtl. zumindest die alten Felgen behalten und einfach Reifen mit gröserem Querschnitt aufziehen.

Snoubort
3 Jahre zuvor

@Lino: das wäre das erste Mal…

W210
3 Jahre zuvor

Danke für die Angaben zu den Motoren. Habt ihr schon mehr Infos zum 48-Volt-Bordnetz? Erfolgt die Einführung zusammen mit dem 9G-DCT im Herbst? Und wisst ihr schon, ob alle Motoren das 48-V-Bordnetz erhalten werden?

Chris
3 Jahre zuvor

Hallo, was schätzt ihr wann der A 160 und der A 180 kommt?

Viele Grüße!

Felix T.
3 Jahre zuvor

Macht der A250 (W177) wieder so viel Lärm wie das Vorgängermodell?

Felix T.
3 Jahre zuvor

Macht der A250 (W177) wieder so viel Lärm wie das Vorgängermodell?

Manu
Reply to  Felix T.
3 Jahre zuvor

Das ist eine berechtigte Frage! Bin gespannt ob der M260/M264 im Punkt Geräuschverhalten eine Verbesserung gegenüber M270/M274 ist.

Manu
Reply to  Felix T.
3 Jahre zuvor

Das ist eine berechtigte Frage! Bin gespannt ob der M260/M264 im Punkt Geräuschverhalten eine Verbesserung gegenüber M270/M274 ist.

Christian
3 Jahre zuvor

Also ich wäre schon schwer enttäuscht wenn der A35 weniger als 320 PS hätte.

Der S3 hat aktuell 310 PS und wird 2019 runderneuert mit etwa 330 PS an den Start gehen. M140 und M240 liegen bei 340 PS. Selbst der Golf R würde den A35 dann ausstechen. Ich kann mir nicht vorstellen das Mercedes ein Fahrzeug auf den Markt wirft, dass die geringste Leistung in dieser speziellen Kompaktsportler-Riege hat. Also auch schwächer als Modelle, die bereits seit Jahren auf dem Markt sind… :/

Christian
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Ich hoffe nicht. Die neue A-Klasse gefällt mir wirklich super gut und der A35 (oder CLA 35 SB) wäre für mich perfekt. Da würde ich sogar von meinem aktuellen C450 zur A-Klasse wechseln. Kleinere Leasingrate, weniger Unterhaltskosten… klingt sinnvoll. Aber wenn ich für den gleichen Preis ein neueres Fahrzeug gleicher Qualität mit mehr Leistung bekomme… tendiere ich doch etwas zu einem S3.

Racer1985
Reply to  Christian
3 Jahre zuvor

Also doch nur der neue 350er Motor. Schade. Naja, vielleicht reißt der Allradantrieb es mit Fahrdynamik raus.

Hier übrigens noch ein paar aktuelle Erlkönigfotos:
https://www.autoevolution.com/news/new-mercedes-amg-a35-spied-testing-electric-assistance-for-300-hp-123638.html

@Markus Jorden: Was sagt ihr eigentlich zu den registrierten Mercedes-Namen?
http://www.autoguide.com/auto-news/2018/02/mercedes-is-working-on-a-new-naming-convention-again.html
Demnach müsste der 35 ja wahrscheinlich 40 heißen?!

Reply to  Racer1985
3 Jahre zuvor

@Racer1985
Registrieren kann man ja viele Typen…beim A35 sind wir uns aber als Bezeichnung sehr sicher. Was die 73 betrifft so wäre es vorstellbar dass das Top-Modell des kommenden viertürigen AMG GT Coupé dieses den Namen trägt

S212
Reply to  Christian
3 Jahre zuvor

20PS weniger Spitzenleistung ist im Autoquartett und am Stammtisch ein echter Nachteil, den seriösen Sportfahrer interessiert das Gesamtpaket, dazu muss man aber Tracktests abwarten.

Im zivilen Bereich auf öffentlichen Straßen bin ich mir sicher, dass keiner der genannten Wagen den jeweils anderen davonfahren kann.

Maikel Gee
3 Jahre zuvor

Wird es auch ein Plug-In Hybrid Modell geben?

Reply to  Maikel Gee
3 Jahre zuvor

Ja ein Plug-In Hybrid kommt ebenfalls – wird dann voraussichtlich ein A 220 e

Alex Meier
3 Jahre zuvor

Verstehe nicht warum man im Jahre 2019 so ein Auto nicht als Hybrid anbietet zum Marktstart.

Reply to  Alex Meier
3 Jahre zuvor

Hybrid als voraussichtlich A220e wird noch kommen…spätestens 2019

Alex Meier
Reply to  Philipp Deppe
3 Jahre zuvor

Ich meinte auch 2018. Okay, aber nur als Plug-in. Warum baut man nicht normale Hybride wie Toyota das seit Jahren macht. Ich finde das sehr enttäuschend. Ich wohne in Belgien und hier sind Benziner mit 165 PS mit erheblichen Steuern verbunden, die den Kauf eines solchen Autos sehr unattraktiv machen…

Neisyros
Reply to  Alex Meier
3 Jahre zuvor

Finde das System von Toyota auch am besten,
da man einen geringeren Spritverbrauch hat ohne von ner Ladestation abhängig zu sein. Deutlich Komfortabler.
Wenn nur das Design nicht wär.

Reply to  Alex Meier
3 Jahre zuvor

Was spricht gegen einen Plug-In-Hybrid? Die Steckdose? Diese muss man ja nicht benutzen und kann dennoch elektrisch fahren, wenn zuvor die Batterie im Fahrbetrieb über den Verbrennungsmotor geladen wurde – so wird das wohl ein Toyota Hybrid ohne Steckdose auch machen um seine Batterie für elektrische Fahrten zu laden

Yan
3 Jahre zuvor

Wisst ihr ab wann die neue A-Klasse im Konfigurator sein wird?

Reply to  Yan
3 Jahre zuvor

@Yan
Zur Bestellfreigabe am 05. März

Timo
3 Jahre zuvor

Sind denn gar keine Handschalter mehr geplant? Mich würde vor allem der 190PS-Benziner mit manuellem Getriebe interessieren.

Großes Lob an eure Seite. Sehr informativ. Danke für die Mühe, die ihr euch macht!

Ruf
3 Jahre zuvor

Per Life Chat auf der Mercedes Homepage sagte man mir gestern; dass die Konfiguration der neuen a-class per Internet erst im 2. Quartal möglich ist; also keinesfalls der 5.3.18 .

Thomas
Reply to  Ruf
3 Jahre zuvor

Das 2. Quartal beginnt am 01.04. und wer MB kennt, weiss, wie der Konfigurator zum Start funktioniert. Das kommt also hin. Der Chat hätte auch schreiben können: ab April können Sie den Konfigurator vernünftig nutzen und wir haben fast alle Fehler darin gefunden und entfernt.

Nick
3 Jahre zuvor

Wird der kommende A250 (W177) den selben kernigen Sound haben wie der aktuelle A250 Sport (W176) ?!

Tim
3 Jahre zuvor

Ab wann kann man wohl den A200D bestellen?

R171
3 Jahre zuvor

Haben den A 35 schon ungetarnt gesehen, wenn auch nur als Tonmodell … scharfes Teil, zwei Runde Endrohre, eins links, eins rechts. Zu den Leistungsdaten gab es keine exakten Infos, denke aber die Angaben von Markus passen. Selbst unter den Verkäufern kursieren verschiedene Angaben von 299 bis 330 Ps … M264 ist aber sicher, wird Herbst/Ende 2018 werden

T.u
3 Jahre zuvor

Wird es den M 260 In einer Handschalt-Variante geben?
Fände es wirklich schade wenn nicht ….

Timo
Reply to  T.u
3 Jahre zuvor

Da schließe ich mich an. A220 mit Frontantrieb und Handschaltung fände ich sehr fein. Die 224PS des A250 brauche ich nicht und einen 1.33l Renault-Motor finde ich in einem Benz unangebracht. Eine Automatik bringt mir persönlich keine Vorteile. Stehe selten im Stau und schalte viel zu gerne selbst. Der saftige Aufpreis kommt noch oben drauf.

Was meint ihr: wie stehen die Chancen auf einen A220 6-Gang ohne 4Matic?

Thomas
Reply to  Timo
3 Jahre zuvor

Keine Chance. Schalter sterben aus. Die wird es nur noch in einigen wenigen, eher kleinen, Motorisierungen geben. Und irgendwann gar nicht mehr.

Timo
3 Jahre zuvor

Zwei Fragen stellen sich mir noch:

a) wie sehen die technischen Daten des Burmester Systems aus (Anzahl Lautsprecher, Subwoofer, Wattzahl)

b) wo genau ist der Unterschied zwischen dem Verkehrszeichenassistent und dem serienmäßigen Geschwindigkeitslimitassistent?

Danke im Voraus für eure Rückmeldung!

PetervonFrosta
3 Jahre zuvor

wird der A 220 d wie 200 d auch erst 10/2018 bestellbar sein? Als Handschalter und/oder DCT?

Besten Dank!

Peter

Really
Reply to  PetervonFrosta
3 Jahre zuvor

Schalter nur mit Dacia Motor also keiner über A200.

Really
3 Jahre zuvor

Toll, Schalter nur noch für Dacia Motörche….