Am Genfer Automobilsalon 2018 startet Mercedes-Benz ein erstes großes Feuerwerk von Weltpremieren, Messepremieren sowie Europapremieren. So zeigt man nicht nur die Modellpflege der neuen C-Klasse, sondern parallel auch das 4-türige AMG GT Modell und die 4MATIC+ Variante des AMG GT (S) Coupés.  Wir haben die Modelle zusammengestellt, die man in Genf erwarten kann.

Weltpremiere fur EQ Serienmodell EQC sowie AMG GT 4-Türer
Neben der Modellpflege der C-Klasse, dem AMG GT 4-Türer sowie dem G 63 zeigt man als weitere Premiere  in Genf die aufgefrischte Mercedes-Maybach S-Klasse mit zweifarbiger Lackierung. Das Serienmodell des EQC steht jedoch noch nicht in Genf.

Anzeige:

Night Edition für CLA und GLA
Für die X-Klasse stellt Mercedes-Benz erstmals das 6-Zylinder  Diesel-Modell X 350 d vor, für die S-Klasse als Coupé und Cabriolet ist die Exklusive Edition zu sehen. Für die Kompaktmodelle zeigt man die Night Edition für den CLA und GLA sowie der B-Klasse (Bestellfreigabe im April 2018, Markteinführung 06/2018).

Überblick der in Genf stehenden Fahrzeuge:
Im Detail stehen folgende Fahrzeuge in Genf bereit:

Anzeige:
    • C Modellpflege (W/S205) inkl. C 43 Modellen (Verkaufsfreigabe ab 05.03.18)
    • AMG GT 4-Türer (X290) (Verkaufsfreigabe 06/18, Markteinführung 09/18)
    • G63 (W463)
    • X350d
    • C300de (Diesel Hybrid)
    • C350e (mit höherer Reichweite)
    • E300de (Diesel-Hybrid) sowie E350e
    • S560e
    • A-Klasse (W177)
    • smart edition nightsky
    • Mercedes-Maybach S-Klasse
    • Exklusive Edition S-Klasse Coupe/Cabrio
    • Night Edition CLA und GLA (Verkaufsfreigabe 06/18)

Die Modellpflege für das C-Klasse Cabriolet sowie Coupé der Baureihe 205 hat hingegen in Genf noch keine Weltpremiere, dies hebt man sich für die New York International Autoshow NYIAS 2018 auf.

Bilder: Daimler AG

32 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
harry
4 Jahre zuvor

Gibt es einen Termin für die Verkaufsfreigabe des
CLS 53?

DüDoVans
4 Jahre zuvor

Ist in New York vielleicht auch Premiere für die 63er in der C-Klasse?

Racer1985
4 Jahre zuvor

Muss es in der Auflistung nicht AMG GT Viertürer heißen? Dort steht Coupé.

Hmm, keine C 63 Mopf. Vielleicht doch etwas mehr verändert worden (4MATIC+ vielleicht?) oder man wird es einfach erst zusammen mit den Zweitürern vorstellen. Premiere in Peking? Die Premiere des EQC Serienmodells habe ich aber echt nicht erwartet. Schauen wir mal, wieviel von der Studie übrig geblieben ist.

Mercedes
4 Jahre zuvor

Wann wird das EQC Serienmodell auf den Markt kommen?
Wird es MBUX haben?

Anzeige:
Thomas
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Die ME wird von einer Vorstellung in Genf ja nicht beeinflusst. Zumindest in der EQ Welt…

Anna
4 Jahre zuvor

Ich frage mich, ob es für den neuen CLS keine Motoren mit geringerer Leistung gibt?

Reply to  Anna
4 Jahre zuvor

Doch die wird es für den CLS geben…es kommen unter anderem beim Diesel CLS 220d, CLS 300d sowie beim Benziner CLS 300

Max
4 Jahre zuvor

Die neuen Hybrid Batterien sind natürlich toll aber bitter für jeden der in den letzten 12 Monaten einen Mercedes Hybrid gekauft hat – mein GLC ist 7 Monate alt und hat diese Gurkenbatterie die Mercedes mit 34km angibt und die im Realbetrieb nie mehr als 18km schafft, im Winter oft deutlich weniger… 50% mehr Kapazität wäre was Feines. Da steht man als Kunde wirklich dumm da – 7 Monate alte Kiste mit nicht praxistauglicher Batterie und Pech gehabt…

Ralf
Reply to  Max
4 Jahre zuvor

Joa, passiert. Die Zeit schreitet nun mal voran. Dafür kann Daimler aber nix.

Stefan
4 Jahre zuvor

Sicher mit dem EQC?

Anzeige:
HAWKiS63
4 Jahre zuvor

Danke!

Schon etwas bekannt was das Exklusive Edition S-Klasse Coupe / Cabriolet enthaltet?

Janis
4 Jahre zuvor

Wurde eine Überarbeitung des Mercedes-Maybach-Modells nicht schon bei der Vorstellung der Modellpflege der „herkömmlichen“ Baureihe 222 im letzten Jahr gezeigt? Neue bzw. veränderte Felgen, Frontstoßfänger in der Optik der Mercedes-Maybach S650 Cabrios sowie überarbeitete Technik und Motoren sind mir da aufgefallen.

Ist das in Genf gezeigte Modell mit der Zweiton-Lackierung und dem neuen Frontgrill eine zusätzliche Variante zu den schon existierenden Maybach-Modellen oder werden nochmal alle Maybachs in diesem Stil aufgefrischt? Wäre ja dann ein kurzes Intermezzo für die letzte Überholung 2017 gewesen.

W211 Fahrer
4 Jahre zuvor

Wird der EQC tatsächlich jetzt schon vorgestellt? Die ersten Erlkönige wurden doch erst vor einem Monat erwischt.
Außerdem ergibt diese Nomemklatur keinen Sinn ( für mich ) , wenn der „Elektro GLC“ EQC heißt, wie wird dann die Elektro- C Klasse heissen? Siehe auch EQA

CooperS
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Ich finde die Namensgebung ebenfalls verwirrend. Wie würde man denn nun ein EQ-Modell auf Basis der C-Klasse Limousine nennen (in ein paar Jahren)?

MrUNIMOG
Reply to  CooperS
4 Jahre zuvor

Ich habe schon immer gesagt, dass ich die EQ-Nomenklatur langfristig problematisch finde, da sie nur ein Modell pro Fahrzeugklasse erlaubt – sofern man unschöne lange Konstruktionen wie „EQGLE“ vermeiden will.

Anzeige:
sedecrem1
4 Jahre zuvor

Wieso wird der neue CLS C257 nicht präsentiert? Ich glaube irgendwo gelesen zu haben, dass er in Genf vorgestellt werden soll – die Produktion läuft ja schon seit 22. Januar 2018.

sedecrem1
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Dass der CLS auf der LA Autoshow 2017 vorgestellt wurde, ist ja hinlänglich bekannt. Ich wollte lediglich wissen, warum er nicht in Genf gezeigt wird.

Frohesneues
4 Jahre zuvor

Kann man, ob und wann der GLC, insbesondere der GLC 63, das volldigitale Kombiininstrument bekommt, wie die MOPF der C-Klasse?

Racer1985
Reply to  Frohesneues
4 Jahre zuvor

Sowas werden die sich wahrscheinlich für die Modellpflege 2019 vorbehalten. Dann wohl auch mit der Umstellung des Designkonzept des GLC 43.

Gehört Mercedes-Benz nicht auch zu den Herstellern, wo mal vermutet wurde, dass keine Modellpflegen/Facelifts mehr gemacht werden sollen, aber ein kompletter Modellwechsel nach fünf Jahren? Zumindest gab es da mal die Vermutung der AutoBlöd.

Anzeige:
chitchat
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Schlecht, jetzt nach der Entscheidung in Leipzig wäre E-Mobilität extrem wichtig!

chitchat
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Ja, nur würde es im Moment auch nicht schlecht sein das Fahrzeug bereits präsentieren zu können!

Und ob der Markteinführungstermin hält werden wir erst sehen.