Die Mercedes-Benz Niederlassung München sowie Nürnberg, Würzburg und Augsburg bietet aktuell ein spezielles Sondermodell der X-Klasse an – das höhergelegte Sondermodell X². Das Fahrzeug mit Doppelkabine und 4-Türer ist dabei als X 250 d 4MATIC POWER Edition sowie als X 350 d 4MATIC POWER Edition erhältlich.

Mercedes-Benz X-Klasse X² Sondermodell

Für das Sondermodell X² wurde die Karosserie des Pickups on top mit dem “X² Body Kit” um ca. sieben Zentimeter höhergelegt, was nicht nur mehr Bodenfreiheit, Wattiefe und einen besseren Böschungswinkel für mehr Geländegängigkeit verschafft, sondern parallel auch Platz für eine größere Bereifung. Die Bodenfreiheit umfasst bis zu 30 cm, wobei das Modell bis ca. 49,9° fahrstabil bleibt.

Das Modell rollt auf mattschwarzen Felgen der Dimension 18×8.5 mit Baja STZ 265/60-18 Bereifung von Mickey Thompson. Die Reifen sind im Gelände dabei griffig, aber vor allem für den Straßeneinsatz konzipiert  mit mehr Sicherheit bei Nässe und Eis.

Anzeige:

X² in den Niederlassungen München und Nürnberg

Optisch bietet der X² zahlreiche Möglichkeiten, ein individuell personalisiertes und einzigartiges Fahrzeug zu erhalten. Ob glänzend e, matte, metallische oder gebürste wirkende Metalltöne und Carbon-Designs — mittels Fahrzeugvollverkleidung wird dem Ideenreichrtum kaum eine Grenze gesetzt. Aktuell sind dazu über 100 verschiedene Farben verfügbar, wobei die Folie zusätzlich den Originallack schützt und problemlos wieder entfernt werden kann.

Für das Sondermodell der Niederlassung München und Nürnberg stehen u.a. Original Zubehör, wie die Styling Bar, die Side Bars, das Hardtop oder das Harcover zur Verfügung und unterstreichen so den Charakter des Fahrzeuges.

Das Modell ist aktuell für 47.190 Euro als X 250 d 4MATIC POWER EDITION mit 7-Gang Automatikgetriebe oder für 53.490,00 Euro als X 350 d 4MATIC POWER EDITION im Grundpreis erhältlich. Die weitere Modifikation des Modells ist optional erhältlich (alle Preise inkl. 19 % MwSt):

X² OffRoad-Paket 5.056,00 €
X² Wohlfühlklima-Paket 2.499,00 €
X² Ladefläche-Schutz-Paket 4.606,00 €
X² Design-Pakete 2.368,00 €
X² Unique Color-Paket 4.165,00 €

Das Offroad-Paket umfasst das Body Kit mit ca. 70 mm Höherlegung und einer Bodenfreiheit von über 300 mm sowie 18″ Leichtmetallräder im 8-Loch Design (schwarz matt, 18×8,5 mit 265/60-18 Bereifung). Das X² Wohlfühlklima-Paket umfasst die Warmasser-Zusatzheizung sowie entsprechende Funkfernbedienung, das X² Ladeflächen Schutz Paket umfasst das Rollcover für die Ladefläche mit einer robusten Beschichtung der Ladefläche.

Das X² Design Paket beinhaltet Sonnen/Sichtschutzfolie im Fond (Schwarzglas), Dekorfolien in Kontrastfarbe an den Seiten sowie einer Lackierung in “Wunschfarbe” in hochglänzend des Kühlergrills, Türgriffe, Stoßfängerecken, des Mercedes-Sterns an Front+Heck sowie der Raddeckel sowie des Unterfahrschutzes. Die Folierung (Car Wrapping) ist mittels X² Unique Color Paket erhältlich.

Die genaue Preisliste für das Sondermodell haben wir hier als .pdf Datei bereitgestellt. Weitere Details zum Modell sind hier ersichtlich.

Bilder: Daimler AG / Niederlassung München

14 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Uwe
2 Jahre zuvor

Dieses Auto wird dem schlechten Ruf der SUVs bestimmt sehr viel weiterhelfen…..

Joachim
Reply to  Uwe
2 Jahre zuvor

Wahrscheinlich wurde mit diesem allerersten Kommentar , natürlich ein negativer, schon wieder eine bestimmte Kommentarrichtung vorgegeben/ eingeleitet ……. . Aber natürlich darf hier jeder seine Meinung sagen. Genauso wie im praktischen Alltagsleben auch …..

Snoubort
Reply to  Joachim
2 Jahre zuvor

Och Joachim, differenzier doch bitte bei Deinen „negativen Kommentarbefürchtungen“ mal etwas. Jemand der kein SUV Fan ist, hat natürlich auch ein Recht hier zu schreiben. Und man kann auch Mercedes Fan sein, und aber nicht vom aktuellen Management überzeugt sein. Oder z.B. lieber etwas mehr Eigenentwicklung vom „best or nothing“ Hersteller erwarten dürfen. Deshalb muss die Intention ja noch lange nicht sein, einfach nur Anti-Stimmung machen zu wollen.
Mir gefällt das x2 Paket sehr gut, und ich finde auch die Initiative der beiden Niederlassungen „erfrischend“. Solche Autos haben nicht ganz gewöhnliche Kunden mit nicht ganz gewöhnlichen Vorlieben, und so als höhergelegenen 350d finde ich den Wagen tatsächlich recht ansprechend. (PS: ich habe auch brav darauf geachtet, exakt doppelt so viel Wörter wie Du zu verwenden).

harry
Reply to  Snoubort
2 Jahre zuvor

Schade finde ich, dass man für die X-Klasse nicht die Bodengruppe der V-Klasse verwendet hat. So wäre man mancher Diskussion aus dem Weg gegangen (halber Nissan, halber Renault). Ich bin der festen Überzeugung, dass sich so mehr Käufer für die X-Klasse entscheiden würden.

Tobias
Reply to  Uwe
2 Jahre zuvor

Dieser Fahrzeugtyp nennt sich Pickup, nicht SUV.
Das sollte man wissen, bevor man hier große Töne spuckt.

Marc W.
2 Jahre zuvor

Ein Traumwagen – für die Niederlassung Sarajevo…

E-Kloß
2 Jahre zuvor

Ich finde diese Sonderedition sehr gut !

brano
2 Jahre zuvor

Ein klasse Pick-up finde ich, der sich mit dieser Edition klar von anderen unterscheidet. Genau das wollen viele Kunden.

Rainer
2 Jahre zuvor

Ich hab’ nichts gegen SUVs und solche Pickups. Finde, der sieht sogar cool aus.
Als Kind wollte ich so einen haben.

Leider würde er wohl bei mir nicht in die Tiefgarage passen, geschweige denn könnte ich ihn dort drin wenden.

Von den engen Parkhäusern, die irgendwie nur für Kleinwagen gebaut zu sein scheinen mal ganz zu schweigen.

Wenn ich riesige Ländereien hätte, die ich regelmässig auf ausgewaschenen Feldwegen fahrend, kontrollieren müsste, dann wäre das das richtige Auto.

So bleibt das immer ein Traum.

harry
2 Jahre zuvor

Da haben sich die beiden Niederlassungen mal was richtig cooles einfallen lassen. Bei der X-Klasse scheint der Wunsch zur Individualisierung groß zu sein. Jetzt fehlt nur noch die richtige Motorisierung.

mehrzehdes
2 Jahre zuvor

die x-klasse – ob man sie mag oder nicht – ist sehr moderat bepreist, wenn man die progressive edition wählt. wir reden da von ziemlich genau 50.000€ für den 350er inkl. extras von metalliclack, elektr. mikrofasersitzen (wie alcantara) über navi, klima, automat, 360° kameras bis zu sonderrädern und ladebettverkleidung. und der 350er ist ein echter mercedes, da passt ne familie plus reichlich ladegut rein.

die aufpreise der niederlassung sind dagegen ein witz und zerstören den preisvorteil nachhaltig. 4165€ für ne folierung, die woanders 2.500€ kostet…und warum überhaupt, wo es gratis neun farben inkl. metallic gibt…das rollcover plus ladebettverkleidung für über 4.600€ – da ist ja das hardtop mit dachreling billiger.

Snoubort
Reply to  mehrzehdes
2 Jahre zuvor

Du musst die Folierung ja nicht kaufen ;), aber die Höherlegung mit den Rädern find ich super. Du hast aber natürlich recht, andere Anbieter von Folierungen haben halt nicht die Vorgabe die durchschnittlichen Stundensätze einer MB Niederlassung in einer bayrischen Metropole erzielen zu müssen 😉
(sozusagen 3 Steigerungsformen von teuer: Mercedes – Niederlassung – München)