Regelrecht noch wenig Neuerungen gibt es beim Testträger zur Mercedes-Benz E-Klasse Modellpflege – hier als Limousine – zu entdecken. Optisch wird sich an der Front u.a. das Design des Lichtdesigns ändern, aber auch am Grill wird es Überarbeitungen geben. Neuerungen sind aber auch im Heck und dessen Beleuchtung zu erwarten, wie sonst auch bei (fast) allen Modellüberarbeitungen.

Beim Scheinwerferdesign wird man sich wohl ein wenig an der neuen A-Klasse bzw. CLS orientieren, wo man besonders die Front leicht aggressiver wirken lassen wird.  Am Heck – zumindest beim T-Modell – erwarten wir dann auch u.a. ein durchgehendes rotes Lichtband zwischen den Scheinwerfern.

Technisch wird die E-Klasse eher behutsam verändert, besonders durch die kürzliche Umstellung auf die neueste Motorengeneration sind hier keine großartigen Veränderungen zu erwarten. Definitiv eine Änderung wird es beim E 450 4MATIC geben, dessen V6 in der Modellpflege dann gegen die neuere R6 Motorisierung ausgetauscht wird.

Anzeige:

Im Interieur wird man bei der Modellpflege eher wenig verändern. Im Bereich teilautonomen Fahren erwarten wir lediglich kleine Verbesserungen.

Mercedes Erlkönig E-Klasse MoPf 2020 E-Class Facelift W213 prototype- 4K SPY VIDEO

[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Anzeige:

Bilder/Video: Jens Walko / Walko-art.com

28 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Bernd das Brot
3 Jahre zuvor

Also in dem Tempo wie die vorgehen, wird die Mopf bestimmt schon in 2019 kommen…

Christoph
3 Jahre zuvor

Nein, E-Klasse Mopf wird definitiv nicht in 2019 auf den Markt kommen.

Andreas
3 Jahre zuvor

Kein MBUX?

Joachim
Reply to  Andreas
3 Jahre zuvor

Also ich würde mal vermuten, wenn die GLC Mopf schon MBUX bekommen soll, dann müßte eigentlich auch die etwas spätere E Mopf auch MBUX bekommen.
Nächste Glaubensfrage: Ich glaube zur Mopf haben @Bernd das Brot und @Christoph beide Recht. Auslieferung erst ab 1.1.2020, aber schon reichlich im IV. Quartal 2019 Vorstellung.
Ich habe es noch nie erlebt, dass mehr als 1 Jahr vorher bei einer Mopf mit abgeklebten Schürzen herumgefahren wird. LED Scheinwerfer müssen da nicht ausprobiert werden.

Philipp
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Für mich sind die extrem langsamen Reaktionszeiten und der doppelte Eingabecontroller des Command Online ein echtes No-Go für die aktuelle E-Klasse. Würde mich sehr wundern, wenn mit dem Facelift nicht auf MBUX aktualisiert wird. Die gleiche Erwartung habe ich bei der Software für die Fahrassistenz. Aber sonst gibt’s ja zum Glück noch andere Modelle, die mit dem neusten Stand unterwegs sind.

driv3r
Reply to  Joachim
3 Jahre zuvor

Du glaubst, es geht bei nem Tester in diesem Outfit „nur“ im LED-Scheinwerfer? Mitnichten!
Und das Gesamtsystem „Fahrzeug“ mit sämtlichen Komponenten im Zusammenspiel wird auch zu einer Mopf mehr als nur ein Jahr getestet, inklusive Dauerläuferfahrzeuge, die auch noch nach Fahrzeugpräsentation, Verkaufsfreigabe und Auslieferungsbeginn fahren bis zum Umfallen.

Anzeige:
Joachim
Reply to  driv3r
3 Jahre zuvor

Okay, das verstehe ich und erläutert es. Danke für Deine spezielle und nicht allgemeine Antwort.

Bernd das Brot
Reply to  Joachim
3 Jahre zuvor

Es ist ja nur mein Gefühl, dass es etwas vorgezogen wird. Ein halbes Jahr reicht ja aus. Präsentation in 19 Lieferung Anfang 20.

harry
3 Jahre zuvor

Wenn man sich die Tarnung des Kühlergrills anschaut, könnte man denken das es sich hier um eine Maybach Variante handeln könnte (ähnelt der Tarnung des neuen GLS Maybach). War das nicht sogar mal im Gespräch, dass es von der E-Klasse eine Maybach Ausstattungs-Linie geben Soll?

Marc W.
Reply to  harry
3 Jahre zuvor

Vermutlich will man weiter differenzieren: AMG Line mit klassischem Avantgarde-Diamant-Grill, 53er mit einer Doppel-Lamelle und hinterlegt angedeuteten Panamericana-Streben, 63er mit verchromten Pana-Streben ?
Für mich trifft es sich super gut, dass mit Wegfall eines Exclusive-Grills (?) jedwede Zueignungsabsicht entfällt, andererseits Marc Lichte unfassbar attraktive e-tron-Ideen aufgebracht hat 😉

MrUNIMOG
Reply to  Marc W.
3 Jahre zuvor

Wegfall des Exclusive-Grills, i.e. der Option eines Sterns auf der Haube? Ich hoffe doch nicht! Das wäre wirklich schade. Zumal bei der E-Klasse.

Bernd das Brot
Reply to  MrUNIMOG
3 Jahre zuvor

Sinnvoll finde ich den Klassischen Grill mit dem AMG-Paket.
Also Stoßfänger usw. so wie es beim 204/212 und davor noch war.

werwennnichtich
Reply to  Bernd das Brot
3 Jahre zuvor

Das war für mich eines der geiles Fahrzeuge die ich je hatte. W204 Elegance mit AMG Paket. Sehr seltene Kombination, und Auffällig da nicht ich selbst nicht viele Fahrzeuge in der Kombo gesehen habe!
Leider arbeitet Daimler aber extrem am Einheitsbrei und mit der immer unnötigeren Paketlogik werden diverse Kombinationen leider unmöglich. Auch die Individuelle Zusammenstellung der Fahrzeuge ist mittlerweile auch kaum mehr möglich. Schade!

Anzeige:
Snoubort
Reply to  werwennnichtich
3 Jahre zuvor

Ich glaube auch, dass die nicht-kombinierbarkeit von klassischen Grills mit den AMG Paketen von den Design-Teams (bei denen das „progressivere“ Design bevorzugt zu sein scheint, jetzt eben mit umgedrehten Grills) gewollt ist, um nachher sagen zu können, dass die Mehrheit eben das „neue“ Design bevorzugt. Beim 213er würde ich keine SEK. zögern und Exclusiv Grill mit AMG Seitenschweller, Heck und insbesondere Innenraum (da günstiger) bestellen.

driv3r
Reply to  werwennnichtich
3 Jahre zuvor

Völliger Nonsense.

Mit den Ausstattungslinien Exclusive, Avantgarde und AMG Line schafft man eine Differenzierung zwischen klassisch-elegant, modern und sportlich. Während man früher nur in der Schürze variierte hat man das Design konsequenterweise um weitere Bauteile erweitert um im Exterieur noch besser differenzieren und einen homogeneren Charakter/Auftritt zu schaffen. Jeder Kunde kann also genau wählen, was er möchte. Am Ende des Tages gilt bei jedem Design: Irgendwer hat irgendwie immer irgendwas zu „meckern“. Bzw. eben seinen eigenen Geschmack.

Dabei geht es weder um eine „Paket-Logik“ (welche es im übrigen schon früher mit Classic, Elegance und Avantgarde gab) noch um eine Taktik des Design um irgendwem unterjubeln zu können das progressives Design jetzt beliebter wäre. Wenn ich wissen will, was die Kunden wollen frage ich die. Was so oder so kontinuierlich und Anlass bezogen dutzende Male im Jahr weltweit gemacht wird.

MarkusGLK
Reply to  Marc W.
3 Jahre zuvor

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Daimler beim W213 MOPF den Exklusive Grill wegfallen läßt. E und S BR werden (hoffentlich) noch ziemlich lange mit diesem Grill angeboten.

MJ
3 Jahre zuvor

Das Multi Beam mit 84 LEDs stammt von 2015/2016. Ist absehbar, dass es hier ein neueres Multi Beam mit mehr LEDs geben wird?

tony
Reply to  MJ
3 Jahre zuvor

spätestens mit der br223 wird es etwas neues geben.
für besondere großkunden gibt es ja jetzt schon im x222 das digital light. man darf sehr gespannt sein.

Robert Zipf
3 Jahre zuvor

Was soll das billige Klebeband an der Front sein? Bisschen peinlich für einen Weltkonzern wie Daimler.
Und das Mercedes-Logo fehlt auch.

Die Tarnfolie können sie sich auch so langsam sparen. C bis S-Klasse haben doch sowieso ein sehr ähnliches Design, Vor- und Nachfacelift erkennt man optisch auch nur mit der Lupe.

Designmäßig hinken diese barocken Kisten modernen Autos wie von Tesla einfach nur meilenweit hinterher.

Grüßen

Joachim
Reply to  Robert Zipf
3 Jahre zuvor

Kann es sein, dass du dies auf der Tesla Seite schreiben wolltest, und nur versehentlich den MB blog angeklickt hast? Wirkt alles so ein bißchen verwirrt.

Anzeige:
MrUNIMOG
Reply to  Joachim
3 Jahre zuvor

Ach, ich glaube, der trollt nur.

Frenss
3 Jahre zuvor

Besteht noch immer die Möglichkeit Raststätten auf einer Route anzuzeigen so wie das bei vorigen Modellen des Navi mit Comand-Online der E-Klasse der Fall war? Wenn ja, wie?

MarkusGLK
3 Jahre zuvor

@driv3r:
Es ist eben nicht so, dass die von Dir als „Differenzierung“ bezeichnete Weiterentwicklung zu mehr Kundenfreiheit führt. Der Kunde bekommt eben nicht das, was er möchte. Wer ein AMG Paket möchte, muss auf den Stern auf der Haube verzichten. Wobei man zugeben muss, dass wir eine Diskussion von gestern führen, weil DAI bereits zum W212 MOPF das AMG Paket in der Exclusiveausführung abschaffte.

Wenigstens traut man sich (noch) nicht an den W222 ran. Die Kombination klassischer Mercedesgrill und AMG Paket bleibt unübertroffen.

Wie kommt man eigentlich als Kunde in den erlauchten Kreis derer, die zu solchen Themen von DAI befragt werden? Ich krieg immer nur Mails bezügl. Mitwirkung am Cockpitsimulator. Danke für die Rückmeldung.

driv3r
Reply to  MarkusGLK
3 Jahre zuvor

„Der Kunde“ bist in Deinem Fall Du selbst. Singular.
Der Mehrheit der Kunden schätzt die stärker ausgeprägte Spreizung von Charakterzügen der Modelle. Eben von Exclusive bis AMG (Line) und eben auch mit einer deutlicheren Ausgestaltung im Ex- und Interieur.
In Summe bieten die Fahrzeuge heute so viel Vielfalt wie selten zuvor. Und nein, es ist auch technisch und wirtschaftlich nicht möglich, die Kunden je Schraube einzeln konfigurieren zu lassen, zumal bedeutsame Märkte am liebsten vorkonfektionierte Fahrzeuge direkt vom Händler kaufen.
Marktforschung findet auf diversen Ebenen statt, gesteuert aus unterschiedlichen Fach-Abteilungen. Die genaue Befragtenauswahl ist nie fix, sondern stets situativ.

MarkusGLK
Reply to  driv3r
3 Jahre zuvor

Eine zusätzliche Differenzierung der Lines ist grundsätzlich zu begrüßen.

Das hat aber nichts mit dem von mir oben Geschriebenen zu tun. Wir sprechen hier ja auch nicht über die von Dir genannte „goldene Schraube“ , also eine seltene SA (wie z. B. eine Designoausstattung), sondern eine äußerst beliebte SA, die natürlich auch Umsatz generiert.
Meine Meinung ist natürlich nur meine Meinung, andere sehen es aber auch ähnlich.

MrUNIMOG
Reply to  MarkusGLK
3 Jahre zuvor

Könntest dich hier mal anmelden, wenn du deine Meinung einbringen willst: https://www.stars-insight.com

MarkusGLK
Reply to  MrUNIMOG
3 Jahre zuvor

Danke für den Link. kannte ich bisher noch nicht. Ist das neu, oder gibts den schon länger?

Anzeige: