Tennisprofi Marin Cilic hat den MercedesCup in Stuttgart gewonnen. Der 32-jährige Kroate setzte sich im Finale über zwei Sätze (7:6, 6:3) gegen Felix Auger-Aliassime aus Kanada durch. Cilic gewann nicht nur das Preisgeld in Höhe von 53.280 Euro, sondern auch einen neuen EQS von Mercedes-EQ.

Die erste vollelektrische Luxuslimousine von Mercedes-EQ konnte während des Turniers auf zwei Podesten bestaunt werden – und zog damit die Blicke der Fans und Spieler auf sich. Die Tennisprofis duellierten sich in spannenden Matches – doch am Ende konnte sich nur ein Spieler darüber freuen, mit dem EQS nach Hause fahren zu dürfen: Marian Cilic.

Anzeige:

„Ich gratuliere Marin Cilic zum Sieg in diesem packenden Finale! Er hat über das gesamte Turnier eine beeindruckende Leistung gezeigt und verdient den MercedesCup 2021 und den EQS gewonnen. Genau dieser Anspruch zu Höchstleistungen verbindet Mercedes-Benz und Spitzensportler wie Cilic“, sagt Britta Seeger, Mitglied des Vorstands der Daimler AG und der Mercedes-Benz AG, verantwortlich für Vertrieb.

Mercedes-Benz war zum 42. Mal Titelsponsor des MercedesCup. Nach einem Jahr Pause – bedingt durch die COVID-19 Pandemie – haben die Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort und im TV wieder Tennis der Extraklasse genießen können. Bereits zum sechsten Mal hat das Turnier auf Rasen stattgefunden und war damit für die Tennisprofis eine wichtige Station in der Vorbereitung auf die anstehende Saison auf dem grünen Untergrund.

Quelle/Bilder: Daimler AG