Neben den technischen Daten ist vor allen die Ausstattung für das neue Mercedes-AMG G 63 4×4² Modell interessant. Wir haben mehr Infos zum Exterieur, Interieur, sowie zur Individualisierung des Offroad-Monsters.

Der Mercedes-AMG G 63 4x4² - mehr Details zur Ausstattung

Exterieur des Fahrzeugs

Im Exterieur kommt der G 63 4×4″hoch2″ in Serie mit Radlaufverbreiterungen in Carbon, Dachspoiler mit LED-Fernlichtbalken, Außenschutzleiste mit Zierlage in Carbonoptik sowie zahlreichen Anbauteilen in Silberchrom. Der Unterfahrschutz hinten ist in schwarz gehalten. Am Heck zeigt sich ein PROFESSIONAL Reserveradhalter mit Carbon-Abdeckung. Die Umfeldbeleuchtung zeigt eine Projektion des 4×4² Logos. Das Fahrzeug selbst rollt auf 22″ AMG Schmiederäder im Vielspeichen-Design (schwarz matt lackiert und glanzgedreht), die zusätzliche Schmutzfänger erhalten.

Der Mercedes-AMG G 63 4x4² - mehr Details zur Ausstattung

Interieur des G 63 4×4²

Anzeige:
Anzeige:

Im Interieur zeigt sich ein AMG Kombiinstrument mit SUPERIOR Interieur, Zierblende 4×4² Schriftzug am Haltegriff beim Beifahrer sowie eine Ambientebeleuchtung für die Lüftungsdüsen. Gelenkt wird serienmäßig mittels AMG Performance Lenkrad in Mikrofaser DINAMICA, die Sitzbezüge bestehen aus Leder Nappa schwarz. Zusätzliche Ausstattung ist ein digitaler Innenspiegel sowie eine beheizbare Frontscheibe.

Der Mercedes-AMG G 63 4x4² - mehr Details zur Ausstattung

Das Fahrzeug mit Portalachsen besitzt eine AMG Hochleistungs-Bremsanlage mit 420 mm großen, innenbelüfteten Bremsscheiben vorne und 380 mm großen innenbelüfteten Bremsscheiben am Heck. Beim Fahrwerk verbaut man ein AMG RIDE CONTROL Fahrwerk. Weitere Serienausstattung ist eine AMG Motorabdeckung in Carbon, ein Spurhalte-Assistent sowie Totwinkel-Assistent sowie der Park-Assistent PARKTRONIC mit 360 Grad Kamera.

Der Mercedes-AMG G 63 4x4² - mehr Details zur Ausstattung

Individualisierung

Anzeige:

Das Fahrzeug selbst kann unterschiedlich individualisiert werden – nicht nur im Interieur, sondern auch im Interieur. So steht u.a. ein AMG Night-Paket mit Schmiederäder in schwarz matt sowie ein AMG Night-Paket II zur Verfügung. Weitere Ausstattungen zusätzlich zur Serie ist ein PROFESSIONAL Dachgepäckträger, ein G manufaktur Dach – lackiert in Nachtschwarz magno oder Obsidianschwarz – sowie Bremssättel in silberner Lackierung. Das dunkel getönte Glas ist abwählbar, wie auch das Emblem an der Seite oder das Typenkennzeichen am Heck.

Der Mercedes-AMG G 63 4x4² - mehr Details zur Ausstattung

Bei den Lackierungen stehen zwei Uni-Lackierungen, sowie neun Metallic-Lackierungen und zusätzlich 29 G Manufaktur Lacke zur Verfügung.

Im Interieur kann das Fahrzeug weiter individuell ausgestattet werden. Zur Verfügung steht hier u.a. eine G manufaktur Instrumententafel in Leder Nappa (zweifarbig) sowie ein G-Manufaktur Holzladeboden in Kirsche. Weitere Ausstattungen sind ein beheizbares Multifunktionslenkrad, Sicherheitsgute in rot oder macchiatobeige oder G manufaktur Haltegriffe in Leder. Zusätzlich stehen vier verschiedene Lenkräder sowie sieben Zierelemente (d.h. alle Lenkräder und Zierelemente der G-Klasse) zur Verfügung.

Bei den Polsterungen stehen – neben vier Serienpolsterungen – sogar insgesamt 21 manufaktur-Polster zur Verfügung.

Der Mercedes-AMG G 63 4x4² - mehr Details zur Ausstattung

Bilder: Mercedes-Benz Group AG