Die Kleinwagenmarke #smart hat nun erstmals offizielle Bilder seines smart #1 BRABUS Modells veröffentlicht und führt die 20-jährige Zusammenarbeit zwischen smart und BRABUS so fort. Genaue Details über eine Leistungssteigerung gibt es aber noch nicht.

smart zeigt erstmals Bilder der smart #1 BRABUS Variante

smart #1 BRABUS

Die neue smart-Variante zeigt sich mit exklusiven BRABUS Exterieur- und Interieur-Designelementen – kombiniert mit zahlreichen Sonderausstattungen von smart. Das Premium-Performance-Styling sorgt für ein aggressivere Optik, wobei der neue Heckspoiler, 19″ Dynamo-Felgen sowie ein sportlicheres Frontdesign für mehr Aufmerksamkeit sorgen soll.smart zeigt erstmals Bilder der smart #1 BRABUS Variante

smart zeigt erstmals Bilder der smart #1 BRABUS Variante

smart zeigt erstmals Bilder der smart #1 BRABUS Variante

Noch keine offiziellen Details zur Mehrleistung

Anzeige:

An der Front zeigt sich ein roter Kühlergrill mit zusätzlichen Lufteinlässen am Stoßfänger (wie bereits vorab im Leak gezeigt), das Interieur erhält ein Leder-/Alcantara-Lenkrad, die Sitze und die Kopfstützen erhalten ein Mikrofaser-Wildleder mit BRABUS Designnähten und roten Sicherheitsgurten. Zusätzlich erhält das Fahrzeug spezielle Sonnenblenden und Metallpedale.

smart selbst gibt noch keine Details zur Modifikation des Antriebs bzw. zu einer Leistungssteigerung bekannt, wonach aber fest zu rechnen ist. Nach unseren Informationen soll das Fahrzeug über 315 kW (428 PS) verfügen, was vermutlich über einen zweiten E-Motor und Allradantrieb umgesetzt wird. Die Serienvariante des smart #1 verfügt hingegen nur über Hinterradantrieb mit 200 kW / 272 PS.

smart zeigt erstmals Bilder der smart #1 BRABUS Variante

smart zeigt erstmals Bilder der smart #1 BRABUS Variante

BRABUS Ausstattungslinie für den smart #1

Anzeige:

Smart-Chefdesigner Kai Sieber: „Die BRABUS Ausstattungslinie des smart #1 knüpft nahtlos an die Historie der beiden Marken an. Das Design hebt sich durch ein Bodykit mit Performance-inspirierten, ausdrucksstarken Spoilern an Front und Heck sowie spezifischen Seitenschwellern deutlich von anderen smart #1-Ausstattungs-linien ab. Eigene Felgen, die klassischen BRABUS roten Akzente im Exterieur und die spezifische Interieurlinie runden das Auto ab.

Weitere Bilder des smart #1 BRABUS in der Galerie:

Bilder: smart

17 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
JM13
1 Monat zuvor

Was ist das für eine Sonnenblende auf dem Foto mit dem Lenkrad?

Blackbird
1 Monat zuvor

Bin sehr gespannt wie der sich in Sachen Sportlichkeit schlägt. Ganz grob liegt die Brabus Variante und der A45s in Sachen Länge und Leistung ja auf einem ähnlichen Niveau

Dav
1 Monat zuvor

Sau geiles Ding! Bin mega gespannt auf den Smart und die Qualität. Auch wenn es schade ist, dass kein kleiner flitzer kommt und es keine deutsche Entwicklung mehr ist

Hightechsilber
Reply to  Dav
1 Monat zuvor

Gut ausgedrückt! Deine Worte treffen vermutlich die Gedanken vieler hier…

MadM
Reply to  Dav
1 Monat zuvor

Der “kleine” Flitzer kommt noch 🙂

Anzeige:
Racer1985
Reply to  MadM
1 Monat zuvor

Das ein weiterer Smart unterhalb des #1 erscheinen wird, hätte ich nie in Frage gestellt. Jedoch, ob es ein echter Nachfolger des ForTwo wird oder doch eher etwas im B-Segment (VW Polo) bis maximal 4m Fahrzeuglänge. Irgendwohin muss der Akku ja. Eine Überraschung wäre dagegen eher ein Nachfolger des Smart Roadster.

Zuletzt editiert am 1 Monat zuvor von Racer1985
EQ44fahrer
Reply to  Racer1985
1 Monat zuvor

Aber ein Roadster-Nachfolger wäre zweifellos eine sehr schöne Überraschung.

AMG Power
1 Monat zuvor

Hoffentlich bekommt man die roten Akzente innen und außen irgendwie weg, sonst kommt der mir nicht auf den Hof.

Pano
1 Monat zuvor

Wie bei Volvo scheint man sich bei Geely viele Gedanken um die Positionierung der Marke und der Modelle zu machen. Auch wenn ein E-SUV nicht wirklich die originellste Idee ist.
Markus wisst ihr mittlerweile ob ihr den #1 fahren dürft?
Grüße
Pano

Harald Q.
1 Monat zuvor

Sieht schick aus, aber äußerlich gar keine Brabus Kennzeichnung? Wo sind die Badges und vor allem die Felgen? Gab’s schon mal einen Smart Brabus ohne Brabus Felgen?

Anzeige:
martin
1 Monat zuvor

Alles recht und schön.
Ich kapiere nur die Strategie nicht, warum man bei Smart ständig mit irgendwelchen Bildchen um sich schmeisst, aber bis heute keine belastbaren Fakten zu Verfügung gestellt werden was Markteinführung in Deutschland bzw. Europa , Preise , Lieferbarkeit und endgülige technische Daten betrifft.
Scheinbar kämpfen die Jungs noch mit ganz schönen Problemen.

Gernot
1 Monat zuvor

Schön, dass hier das Marketing die nächste Variante zeigt. Aber was ist denn mit den Zahlen zum Basismodell? Immer noch kein Preis, keine Termine, keine vollständigen technischen Daten. Wo hängt es? Läuft die ECE Zertifizierung nicht wie geplant?

Chris
1 Monat zuvor

Traurig das Smart nach China “outgesourct” werden musste um sowas auf die Beine zu stellen… 🙁