Kurz bevor sich in wenigen Tagen die neue A-Klasse in der Modellpflege zeigen wird, werden die Erlkönige auf der Straße mehr – wie hier als A 250 SPORT Modell der Baureihe 176. Beim Händler steht das Modell erst Ende September, die Bestellfreigabe erwarten wir Anfang Juli 2015.

Die Modellpflege der A-Klasse zieht wohl mit der B-Klasse gleichauf, zumindest was die Navigation, Update der Sicherheitssysteme und das neue (statische) LED-Licht entspricht. Mit Blick in den Innenraum der A-Klasse zeigt sich vor allen das neue Tastenfeld des COMAND-Displays, was bereits aus der B-Klasse bekannt ist. Ebenso erneuert wird das Lenkrad. Apple CarPlay startet übrigens zuerst in der A-Klasse, bevor es auf weitere Baureihen ausgerollt wird.

Geändert wird bei der A-Klasse der Front- sowie der Heckstoßfänger, am Heck werden die Auspuffrohre nun in die Stoßstange “integriert” (wie man es aus anderen Baureihen bereits kennt). Eine ILS-Funktion für das Licht wird es in der Modellpflege nicht mehr geben.

Bilder: Daniel Schlingmann

Anzeige:

18 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
LukasC-Coupe
7 Jahre zuvor

Jetzt gebe ich TOBI aus dem anderen Beitrag recht, hier ist ja zum A45 so gut wie kein Unterschied mehr. Für alle “Sport”-käufer sicher gut, für Liebhaber der AMG-Modelle aber “unschön”. Hier wäre eine klare Abgrenzung der beiden doch wünschenswert.

Gruß

Marco
7 Jahre zuvor

Ich kann Euch beruhigen, der A45 wird noch genug Unterscheidungsmerkmale im Vergleich zu den Sport-Modellen und der AMG-Line haben, u. a. z. B. den neuen Heckdiffusor und andere Exterieur-Akzentteile, aber auch bzgl. Interieur … lasst Euch überraschen!!! 😉
Und nur so viel zu den motortechinschen Änderungen, die 21 PS mehr merkt man deutlich … wie schon gesagt, lasst Euch überraschen … 😉

Racer1985
7 Jahre zuvor

Das Problem ist ja nicht alleine nur der AMG A 45, sondern die meisten 45er, 63er, 65er AMG-Modelle die sich durch die A-Wing Schürzen bisher als Topmodell ihrer Modellreihe identifizierbar machen konnten. Na gut, dem einen Modell steht die Front vielleicht besser als dem anderen, aber es war ein eindeutiges Designmerkmal.

Racer1985
7 Jahre zuvor

Oh, scheinbar wird zukünftig die AMG Line in allen Baureihen im A-Wing Design daherkommen. Nur halt nicht so stark ausgeformt, wie bei den Mercedes-AMG Modellen.

E-Klasse AMG Line:
http://www.autoevolution.com/news/mercedes-e-class-spied-again-looks-like-a-mix-of-s-class-coupe-and-c-class-photo-gallery-97002.html
Mercedes-AMG E-Klasse:
http://www.autoevolution.com/news/2017-mercedes-amg-e63-prototype-first-spy-photos-will-take-40-v8-past-550-hp-96988.html

Marco
Reply to  Racer1985
7 Jahre zuvor

Das obere Link dürfte eher die Line AVANTGARDE des W213 zeigen, aber nicht die AMG Line, auch wenn das A-Wing-Designmerkmal zu erkennen ist … für die AMG Line ist das Erscheinungsbild eindeutig zu “brav” … 😉
Aber vielleicht täuscht das auch … 🙂

Marco
Reply to  Marco
7 Jahre zuvor

Edit: Korrekterweise “der” Link, sry, zu schnell getippt!!! 😉

Oli
7 Jahre zuvor

wann wird die A-Klasse der Öffentlichkeit gezeigt?

Anzeige:
hoelli78
Reply to  Oli
7 Jahre zuvor

In 2 Tagen am Goodwood festival.

Cars10
7 Jahre zuvor

03.07.2015

Daniel Schlingmann
Reply to  Cars10
7 Jahre zuvor

Dachte Ende Juni wie hier oft geschrieben?
Woher hast du diese Information?

mb190e
7 Jahre zuvor

Ich kann leider nicht nachvollziehen, warum man nun in allen Kompaktmodellen das ILS streichen will! Ansonsten schreibt man sich bei jeder Gelegenheit das Thema “Sicherheit” auf die Fahnen und streicht dann aber ohne ersichtlichen Grund das ILS…

Was ich auch nicht verstehe ist, warum man beim Infotainment so dermaßen hinterher hinkt. Zur Markteinführung der A-Klasse wurde groß angekündigt, dass neben dem Apple DriveKit auch “in Kürze” eine Möglichkeit zur Integration von Android-Geräten angeboten werden soll. Nun erscheint nach 3 Jahren das Facelift und noch immer schaut man als Android-User in die Röhre! Andere Hersteller bieten bereits seit einiger Zeit Mirrorlink an, selbst in deutlich günstigeren Modellen, die von sich selbst NICHT behaupten, “das Beste oder Nichts” zu sein!

Ansonsten scheint das Facelift zumindest optisch gelungen zu sein.

mehrzehdes
7 Jahre zuvor

das ist nicht neu, dass hier und in foren schriftlich vehement teure extras wie panoramadach, ils-system, luftfederung oder 360° kamera für modelle der mittelklasse oder gar unteren mittelklasse gefordert werden. dazu kommt der wunsch nach riesigen motoren. klar, sechszylinder diesel für mittelklasse modelle, am besten mit 310 ps. wenn dann die neuwagenbestellungen realisiert werden, sieht man nichts mehr davon. wo sind die lauten forderer? man weiß es nicht, aber konkret nachgefragt stellt sich oft heraus, sie warten auf jahreswagen bzw. leasingrückläufer oder kaufen jedes jahrzehnt mal einen neuwagen oder sind gelangweilte schüler. was bleibt sind einzelpersonen…

insofern ist jeder hersteller gut beraten, wenn er als schriftliche einlassung zu solchen themen nur die schriftliche neuwagenbestellung gelten lässt.

Anzeige:
cmrotzek
7 Jahre zuvor

Beim Diesel für die Mittelklasse fühle ich mich angesprochen. Das ganze in neuwagenbestellungen zu messen ist aber etwas kurz gedacht, zumindest für privatkäufer. Da kommt es nicht einmal auf den Motor oder Ausstattung an, sondern einfach auf den Wertverlust im ersten Jahr. Selbst bei einem 50.000,- Fahrzeug verlierst du locker 10.000,-. Das ist das Problem. Welcher Privatmann / Frau sieht das ein, wenn man das Geld sparen kann. Früher waren die Wertverluste nicht so hoch und ich meine prozentual. Wenn Werksangehörige 20und mehr Prozent bekommen, oder billig mieten, dann werden die Preise kaputt gemacht. Und selbst Daimler hat keine Idee, wie man das ändern kann. Die Händler sind die Verlierer. Das Ganze gilt für Privatkunden. Firmenkunden sind da anders.

werwennnichtich
7 Jahre zuvor

Meiner Meinung nach ist das Fehlen des ILS ein sehr großer Rückschritt. Auch wenn es so sein mag das die Bestellungen etwas anderes Sagen, ich glaube es schlicht weg nicht! Ich bin kürzlich einen CLA Basis gefahren, sehr ernüchternd. Zumindest hatte er Xenon. Die Ausleuchtung ist für mich als ILS-Fahrer mehr als unzureichend. Abgesehen davon ist ILS 100% Sicherheit! Wenn “normale” LED Scheinwerfer – das Beste ist – dann bestelle ich lieber nichts neues!

Preis – Verlust und Wertigkeit ist immer Ansichtssache!

LukasC-Coupe
7 Jahre zuvor

Mein Bruder hat gerade eben eine A-Klasse 2Style gekauft als Neuwagen.
Was er nicht bestellt hat, war ILS.
Aussage:”Selbst als 2Style kostet das noch 660,- , die investiere ich doch lieber in andere Dinge. Mir reicht das Xenonlicht!”.
Und so ist es auch mit anderen Dingen. Wird es nicht bestellt, so wird es auch nicht angeboten. Wer hier über Wertverlust eines Neuwagens nachdenkt, der sollte aber auch über den Wertverlust seines Gebrachtwagens nachdenken wenn er diesen nach 10 jahren verkaufen will. Der ist nämlich noch höher, denn beim Händler bekomme ich noch eine Garantie, beim Privatverkäufer nicht. Auch dies ist manchmal einfach zu kurz gedacht.

Gruß

Peter Klein
7 Jahre zuvor

Ich sehe das genauso, wie werwennnichtich. Mercedes geht derzeit einen Weg, den ich nicht nachvollziehen kann und der mich nicht anspricht. Ich fahre seit fast 4 Jahren einen W204 Facelift (Neuwagen Nov 2011)… das mit Abstand ALLERBESTE Auto, das ich jemals gefahren bin. Ich bereue nur, dass ich mich nicht für den Benziner V6 sondern den Allrad-Diesel 250 4MATIC entschieden habe. Aber ich wollte ja nach 4 Jahren wieder einen neuen Mercedes… doch das hat sich geändert: Denn es gibt im Mercedes Angebot kein Auto, dass mich derzeit in einer Ausstattung anspricht und dabei wie meine C-Klasse im preislichen Rahmen von ca. 70.000 bleibt.
Trotzdem: Ohne ILS und Distronic Plus möchte ich nicht mehr Auto fahren. Dazu ist die Übersicht in diesem Auto exzellent – und auch die hinteren Sitze sind auf längeren Strecken bequem. Bei der neuen C-Klasse und selbst bei der aktuellen E-Klasse sind die hinteren Sitze eine Katastrophe. Nicht mal schlecht, sondern katastrophal! Da sitzt man in einem Golf oder sogar in einem VW up! hinten bequemer.
Sicherlich sieht die neue C-Klasse von außen ganz gut aus… nur die kleinen Scheiben stören mich – von innen gefällt mir das Auto jedoch gar nicht… auch wenn die Sitze vorne in Ordnung sind, ist das Cockpit und das Design nicht mein Fall. Aber zum Glück bin ich auch nicht gezwungen zu wechseln… für mich ist das Beste oder nichts mein derzeitiger W204!
Ich hätte von Mercedes erwartet ein Feature wie ILS über alle Baureihen serienmäßig zu bringen. Dann wird halt der Einstiegspreis erhöht… muss ja dann nicht um 660 EUR sein sondern eine moderate Erhöhung, da auch Prozesskosten gespart werden… aber bei der A-Klasse und dem ILS sieht man, dass es bergab geht – überbezahlten Managern sei Dank!