Wie auch die anderen E-Klassen Modelle ist auch das neue Cabriolet in der AMG Line Exterieur erhältlich. Die Ausstattung bietet dabei aufeinander abgestimmte Ausstattungen für mehr Sportlichkeit des Exterieurs – vom dynamischen AMG Styling pber Diamntgrill mit Pins in Chrom bis zu AMG Leichtmetallrädern bietet es eine deutliche Differenzierung zur Serienausstattung.

AMG Style Line für das neue E Klasse Cabriolet
Zum AMG Styling des E Klasse Cabriolets gehören u.a. 19″ AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design, Diamantgrill mit Pins in Chrom sowie einer Lamelle sowie sportlich dimensionierte Bremsanlage mit vorn gelochten Bremsscheiben mit Mercedes-Benz Schriftzug.

Die Heckschürze in der AMG Style Line bietet eine entsprechende Diffusoroptik mit Chromzierelement und breitem Zierstab un den Verdeckkastendeckel in Alu matt, die Front markante Lufteinlässe in der Frontschürze sowie Leiste in Alu matt als oberen Abschluss an der Frontscheibe.

Anzeige:

Die Ausstattung umfasst dabei im Detail:

  • AGILITY CONTROL Fahrwerk mit selektrivem Dämpfungssystem und Tieferlegung
  • breiter Zierstab um den Verdeckkastendeckel in Alu, matt
  • Abgasanlage mit 2 fest im Stoßfänger integrierten Endrohrblenden (bei E200 und Diesel-Modellen nicht funktional)
  • Heckstoßfänger mit Einsatz in Diffusoroptik schwarz und einem Chromzierelement
  • Bordkantenzierstab in Alu matt
  • AMG Seitenschwellerverkleidung in Wagenwarbe
  • AMG Styling: AMG Frontschürze mit Chromzierelement, AMG Seitenschwellerverkleidungen und AMG Heckschürze in Diffusoroptik mit Chromzierleiste
  • Leiste in ALu matt als oberen Abschluss der Frontscheibe
  • Diamantgrill mit Pins in Chrom
  • 19″ AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design, titangrau lackiert und glanzgedreht
  • Bremsscheiben vorne gelocht und Bremssättel vorn mit Schriftzug

Bilder: Daimler AG

24 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Peter
4 Jahre zuvor

Fesch.

Maria
4 Jahre zuvor

Super das Cabrio.
Schön das Mercedes auf das Hässliche kleine Dreiecksfenster verzichtet hat.
Klasse, nur schade für das Coupé.
Das Cabrio wird ein Klassiker das Coupé wird ein Flop.

Steven
Reply to  Maria
4 Jahre zuvor

Ist klar, deswegen verkauft sich das Coupé auch so gut. Fachfrau.

stefan
4 Jahre zuvor

ich finde es noch immer schade, dass das neue e-coupe exakt die gleiche front wie die e-limousine hat… — diese war zwar bei der vorgängerbaureihe und auch den CLKs dieser welt jeweils an die e-klasse angelehnt aber eben im detail doch anders… scheinwerfer, grill etc…

Tom
Reply to  stefan
4 Jahre zuvor

Man denke an alle E-Coupés vor dem C208… tragischer finde ich den Verlust des Stern auf der Motorhaube.

Steven
Reply to  Tom
4 Jahre zuvor

Du meinst vor dem C238, denn so heißt das Coupé jetzt. 😉
Wieso, der Stern ist doch auf der Haube… 😛
Aber Stern, so wie du ihn meinst, und Zentralstern zusammen geht ja nun mal gar nicht und außerdem verzichtet MB bei sportlichen BR, was Cabrio/Coupé ja nun mal sind, auf den Haubenstern…ich begrüße es.

Tom
Reply to  Steven
4 Jahre zuvor

Nein, der C208 (CLK) ist schon korrekt so. Der Zentralstern mag Geschmackssache sein, meiner ist es nicht. Es wäre doch wenigstens erwünschenswert, wie bei der Limousine eine Exclusivelinie anzubieten. Aber beides zusammen ist natürlich Geschmacksverirrung. 😉

Bensen
Reply to  stefan
4 Jahre zuvor

Im Gegensatz dazu gefällt mir dieser Punkt gut. Denn auch die letzten Coupés und Cabrios auf E-Klasse Basis (W124) sahen aus wie die Limousinen. Nur gibt es meiner Meinung nach endlich wieder richtige E-Klasse Coupés und Cabrios.

So unterscheiden sich die Meinungen. 😉

Andreas
4 Jahre zuvor

Wann kommt denn da die Verkaufsfreigabe? Termin?

Christian
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Ist es dann auch im Konfigurator soweit?

Steven
Reply to  Andreas
4 Jahre zuvor

Der 16. Juni könnte ein gutes Datum sein. 😉

Anselmo
4 Jahre zuvor

Ja, wunderschön!

Echt schlimm das Dreiecksfenster mit Leiste beim Coupé. Macht die ganze schöne Seitenansicht kaputt. Auch wirkt das Coupé hinten viel zu hoch.

harry
4 Jahre zuvor

Ich finde es irgendwie Schade, dass es seitens Mercedes keine Info darüber gibt, ob und wann eine AMG Variante im
E-Coupe/Cabriolet kommt. Da ist von einem E50 die Rede, andere meinen es kommt ein E43 analog zur Limousine. Erlkönigfotos einer AMG Variante des E-Coupe gibt es ja. Die halten sich da leider sehr bedeckt.

Frazz
Reply to  harry
4 Jahre zuvor

Ich denke der 50er wird der Nachfolger vom 43er mit den neuen Motoren

Tigerfox
4 Jahre zuvor

Ich muss sagen, dass ich die aktuelle Designlinie von MB einfach schön finde, besonders die Coupes und Cabrios. Einfach ein bildschönes Auto, erinnert mich ein wenig an die 60er und 70er. Andererseits finde ich die Ähnlichkeit zwischen den Modellen zu groß ist. C- und E-Cabrio unterscheiden sich nur an den Scheinwerfern und Rückleuchten und minimal an den Schürzen, das S-Klasse Cabrio auch, nur eben stärker. Und ich bin sehr gut in sowas, soweit, dass meine Mitmenschen das für einen Spleen halten. Das ist vielleicht gewollt und bei dem Design auch verzeihbar, ein bischen mehr Differenzierung wäre aber wünschenswert.

Albern finde ich natürlich wieder, dass der E200 und die Diesel keine echten Endrohre haben (und die anderen Benziner auch nur schnöde Röhrchen, die in die Blenden münden). Ich fands in der Zeit vom W220 bis zum W176 vor Mopf am schönsten, also die großen, ovalen Endrohre, teils einzeln, teils doppelflutig, teils zwei auf einer Seite, teils vierflutig.

Zu den Motoren: Da der E50 AMG mit Reihensechser bestätigt ist und der E43 nur für Limo und Touring angekündigt ist, wird es wohl keinen kleineren AMG mehr geben. Der E400 wird ja auf lange Sicht durch den E350-R4 mit 306PS abgelöst, dann sollte zwischen dem und dem E50 AMG mit 435PS noch platz sein, eine gute Leistungsstufe wäre dann die des E43.
Einen echten AMG wird es nicht geben, weil das E-Coupe das mangels B-Säule einfach nicht so gut kann wie das C-Coupe (ob jetzt bei den Cabrios ein Unterschied besteht sei mal dahingestellt).. Das war beim Vorgänger der Grund und ein Kritikpunkt am CLK63 AMG.

Dietich Wolf
4 Jahre zuvor

Hallo,
Wann Kommt bitte eine Elegance Version? Mehr Chromededails und Wurzelholz bzw. andere Holzarten? Es kann doch nicht sein das keine Elegance Ausstattung für E-coupe und E Cabrio nicht angeboten wied? bitte um Infos
im voraus dankend!

BENZINER
Reply to  Dietich Wolf
4 Jahre zuvor

Dem kann ich nur beipflichten. Dieser Hype um den Zentralstern und die AMG Versionen kann ich nicht nachvollziehen. Viele potentielle Käufer werden durch diesen pseudosportiven Einheitsbrei abgeschreckt.

Reply to  BENZINER
4 Jahre zuvor

Eine Exclusive Line – neben Avantgarde und AMG – ist vorerst nicht in Sicht für das E-Klasse Coupe/Cabrio

Hoho
Reply to  BENZINER
4 Jahre zuvor

Und viele viele viele viele viele potentielle Käufer wurden durch den Stern auf der Haube abgeschreckt…
Tut mir leid aber dieser Blödsinn regt mich auf. Bitte verkauft alle eure 300er SL, denn die haben diesen „neumodernen“ Zentralstern.
PS: 1960 ist schon ne Zeit her.

Jochen
4 Jahre zuvor

Gibt es schon ein genaues Datum, wann das E-Cabrio beim Händler steht ?

Markus Jordan
Reply to  Jochen
4 Jahre zuvor

Im September: http://blog.mercedes-benz-passion.com/2017/06/verkaufsfreigabe-fuer-das-e-klasse-cabrio-gestartet/ – ein genaues Datum haben wir bislang noch nicht.