Mercedes-Benz erweitert die Ausstattungsoptionen für die A-Klasse Limousine. Ab heute sind dazu weitere Optionen verfügbar, die ab sofort auch mit ausgeliefert werden können. Neu ist auch die Denimblau Metallic Lackierung, welche es bislang nur in den anderen Kompaktmodellen der A- und B-Klasse verfügbar war.

A-Klasse Limousine V177

Für die A-Klasse Limousine der Baureihe V 177 ist für 702,10 Euro so nun endlich auch die Denimblau metallic Lackierung bestellbar, mit dessen Farbe das Fahrzeug jedoch erst ab August 2019 ausgeliefert werden kann.

Weitere neue Sonderausstattungen für die Limousine, welche ab sofort verfügbar sind:

  • Standheizung (bestehend aus Heizgerät, Umwälzpumpe und Kraftstoffpumpe) 1.309,00 €
  • Fernbedienung für Standheizung (ca. 300 Meter Reichweite) 238,00 €
  • Garagentoröffner (im Innenspiegel integriert nur i.V.m. Spiegel Paket Code) 178,50 €
  • Display-Paket 1.475,60 €
  • ENERGIZING Paket 1.666,00 €
  • ENERGIZING Paket Plus 2.975,00 €

A-Klasse Limousine V177

ENERGIZING Paket und PLUS Paket für die A-Klasse Limousine (V177)

Das ENERGIZING Paket beinhaltet die Komfortprogramme Frische und Vitalität mit Video-Anleitung-Trainings z.B. zur Lockerung der Muskulatur (nur im Standbetrieb verfügbar) sowie 3-minütige Audio-Informationen zur nachhaltigen Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden im Alltag (für die Körperregionen Kopf, Schultern, Oberkörper, unterer Rücken und Becken) mit Sitzheizung für Fahrer- und Beifahrer sowie der Ambientebeleuchtung. Das “Plus” Paket beihaltet zusätzlich die Programme Wärme, Freude und Behaglichkeit sowie Multikontursitze für Fahrer und Beifahrer mit Massagefunktion.

Übrigens: Die Markteinführung des Modells sollte bereits vereinzelt bei einigen Händlern erfolgt sein, zumal es für die A-Klasse Limousine keinen festen Termin gibt und das Modell somit “fließend” in den Markt eingesteuert werden soll.

Anzeige:

Die Produktion für die Märkte in Europa übernimmt hier nicht das Werk in Aguascalientes in Mexiko, sondern wird vom Werk Rastatt bei Baden-Baden bedient – was die Logistik und den Transport der Fahrzeug natürlich erleichtert sowie verkürzt. Das Werk in Mexiko produziert hierbei u.a. für den Nordamerikanischen Markt USA.

Symbolbilder: Daimler AG

23 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Stefan
3 Jahre zuvor

Steht er schon beim Händler?

Daniel
3 Jahre zuvor

Sollte auch nicht zeitgleich der A180 Benziner verfügbar sein?

Strahler
3 Jahre zuvor

“… sowie 3-minütige Audi-Informationen …”
Was erfährt man da so über die Konkurrenz? 😉

Ralf
3 Jahre zuvor

Die “Audi-Information” ist hoffentlich eine “Audio-Information”! 😀

Daniel
3 Jahre zuvor

” z.B. zur Lockerung der Muskulatur (nur im Standbetrieb verfügbar) sowie 3-minütige Audi-Informationen zur nachhaltigen Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden im Alltag”
Wie Audi-Informationen gut für meine Gesundheit sind (eher das Gegenteil), soll mir mal jemand zeigen 🙂

Anzeige:
Hans
3 Jahre zuvor

wann werden denn die restlichen Motoren in der Limousine verfügbar sein?

P. Armbruster
3 Jahre zuvor

“Multikontursitze für Fahrer und Beifahrer mit Massagefunktion” … Das ist aber immer noch die “Ich verstelle mal eben die Neigung ein wenig und stelle sie dann nach kurzer Zeit wieder zurück”-Funktion, und nicht wirklich eine Massagefunktion der Sitze, oder? Ich finde die Bezeichnung etwas fehlleitend, ehrlich gesagt. (Ich weiss, dass ihr den Namen nur übernehmt, aber ich finde, da ist ein erläuternder Kommentar nötig.)

P. Armbruster
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Ah ja, die Lordosenstütze hatte ich vergessen, die wird auch mitverwendet. Dennoch weit entfernt von einem Massagesitz bei der E-Klasse o.ä., wo deutlich mehr Luftkammern tatsächlich mehr in Richtung einer Massage kommen.

bjoernsson
3 Jahre zuvor

wird es auch einen Hybrid oder sogar eine E-Version von dem Wagen geben?
Oder ist bei der Entwicklung das Thema E noch nicht berücksichtigt worden?

Danke

Reply to  bjoernsson
3 Jahre zuvor

@bjoernsson
Es wird neben den Plugin-Hybrid Modellen der Kompaktwagenmodelle auch noch der EQA kommen – reines Elektrofahrzeug auf etwas veränderter Plattform als die A-Klasse. Wir erwarten den EQA für 2020/2021

Anzeige:
Marcel Riek
3 Jahre zuvor

Würde ja gerne das Energizing Paket Plus haben aber das geht leider immer noch nicht mit AMG Line wegen den Multikontursitzen.

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege…

Reply to  Marcel Riek
3 Jahre zuvor

@Marcel Riek
Zum Umfang des Energizing Paket Plus gehören die Multikontursitze. Laut aktueller Preisliste ist das Energizing Paket Plus ohne Einschränkungen für die A-Klasse Limousine bestellbar

NB
Reply to  Philipp Deppe
3 Jahre zuvor

Ich war heute zufällig bei Mercedes und hatte bzgl. Dieses Themas einmal nachgefragt, da mich diese Kombination auch interessieren würde. Die Verkäuferin hatte eine beispielhafte Konfiguration vorgenommen und mir mitgeteilt, dass die Muktikontursitze zu einer Abwahl der AMG Linie führen. Laut Preisliste besteht diese Einschränkung nicht.

Reply to  NB
3 Jahre zuvor

@NB
Uns ist keine Einschränkung zur Zeit bekannt die zur Abwahl der AMG Line führt. Eigentlich sollte es wie in der Preisliste geschrieben bestellbar sein

Marcel
Reply to  Philipp Deppe
3 Jahre zuvor

Die Preisliste und der Konfigurator gehen wieder mal nicht richtig. Wenn der Verkäufer bucht, wird sofort das AMG Paket angewählt, weil dort die Multikontursitze nicht passen.
Bei mir wurde extra in der Produktabteilung angerufen… Angeblich ist für die Multikontursitze kein Platz in der AMG Line

Reply to  Marcel
3 Jahre zuvor

@Marcel
Da in der A-Klasse Limousine bei AMG-Line andere Sportsitze verbaut werden als in der Kompaktlimousine, sind wir davon ausgegangen das es wie in der Preisliste genannt kombinierbar ist

Hr. Schmidt
Reply to  Philipp Deppe
3 Jahre zuvor

Wenn die AMG- Line nicht mit Komfortsitzen kombinierbar ist, die Multikontursitze auf diesen aber basieren, dann schließt es sich aus. Warum gibt es dort Diskussionen?

Anzeige:
Karl-Heinz
3 Jahre zuvor

Habe gehört, dass die Produktion für Europa nur nach Rastatt verlegt wurde, da es in Mexiko Qualitätsmängel gab?
Zumal soll es durch die Verlagerung der Produktion auch zu Verzögerungen in der Auslieferung geben. Habt ihr dazu Infos?
Könnte ein möglicher Grund für die “fließende Einführung” sein…