Heute hat Mercedes-Benz erste offizielle Bilder der E-Klasse Modellpflege – als Limousine sowie als T-Modell – veröffentlicht, dessen Vorstellung eigentlich am Genfer Auto-Salon geplant war. Beide Varianten kommen im Sommer 2020 zu den Händlern, die Langversion der Limousine – weiterhin ausschließlich für den Markt in China – sowie das Coupé und Cabrio folgen in Kürze.

Alle Bilder und Details der E-Klasse Modellpflege #BR213

Mit der Auffrischung der Modellreihe 213 von Mercedes-Benz hat der Stuttgarter Hersteller ordentlich investiert und gleichzeitig die Ausstattungen angepasst. Als neue Basisausstattung im Exterieur wird nun die Avantgarde Line mit Stern auf der Haube geliefert. Ein überarbeitetes Design der Frontscheinwerfern mit serienmäßigen Voll-LED Scheinwerfer (MULTIBEAM LED mit ULTRA RANGE Fernlicht optional), neuen Heckleuchtendesign sowie ein überarbeitetes Design von Kühlergrill und Frontstoßfänger präsentiert sich die “Mopf” nun im Exterieur neu. Bei der All-Terrain Variante des T-Modells der E-Klasse hat man die Optik nun stärker an die SUV-Modelle der Marke angelehnt, wobei der Kühlergrill oder der optische Unterfahrschutz jetzt in Chrom Hochglanz – statt bislang in Silver Shadow – ausgeführt sind.

Alle Bilder und Details der E-Klasse Modellpflege #BR213

Anzeige:
Anzeige:

Alle Bilder und Details der E-Klasse Modellpflege #BR213

Avantgarde Line neue Einstiegs-Ausstattung der E-Klasse Modellpflege

Die Einstiegs-Variante der E-Klasse erhält in der Line Avantgarde einen Zentralstern mit zwei Chromlamellen und senkrechten Streben in Hochglanz Schwarz. Zierelemente in Chrom und Schwarz Hochglanz am vorderen Stoßfänger sollen hierbei für einen sportlichen Auftritt sorgen. Die Line Exklusive erhält einen besonderen Grill mit stehendem Stern auf der Motorhaube sowie großflächigen Chromelementen im vorderen Stoßfänger. Die AMG Line erhält nun einen Grill im Stil der AMG Performance Modelle.

Anzeige:

Die Ausstattungslinien Avantgarde, AMG-Line sowie das All-Terrain Modell erhalten zusätzlich eine Motorhaube mit Powerdomes. Am Heck der Limousine sind nun zweigeteilte Leuchten mit einen neuen Kofferraumdeckel vorzufinden. Das Innendesign der Heckleuchten wurde bei allen Modellen überarbeitet.

Alle Bilder und Details der E-Klasse Modellpflege #BR213

Neue Generation der Fahrassistenzsysteme
Mit der Modellpflege zieht aber auch die nächste Generation der Fahrassistenzsysteme in der Baureihe der E-Klasse ein, u.a. mit einer neuen Lenkradgeneration mit kapazitiver Hands-Off Erkennung, aktiven Abstands-Assistent DISTRONIC mit streckenbasierter Geschwindigkeitsanpassung, aktiven Stau- und Lenkassistent (bis 60 km/h, Wiederanfahrzeit nach Stillstand von 60 Sekunden, inkl. Rettungsgassenfunktion) sowie aktiven Brems-Assistent (Serie), welcher im Fahrassistenz-Paket jetzt auch eine Abbiegefunktion bietet. Der aktive Totwinkel-Assistent bietet nun auch, wie man es bereits aus den anderen Baureihen kennt, eine Ausstiegswarnung (erkennt vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer mit mehr als 7 km/h – Funktion bei stehenden Fahrzeug bis drei Minuten nach Ausschalten der Zündung aktiv). Erweitert wurde aber auch das Park-Paket i.V. mit der 360 Grad Kamera: hier sorgt eine neue erweiterte Seitenansicht und erstmals automatisches Parken nicht nur in Parklücken längs und quer – sondern auch auf markierten Flächen – für mehr Komfort.

Alle Bilder und Details der E-Klasse Modellpflege #BR213

Alle Bilder und Details der E-Klasse Modellpflege #BR213

Anzeige:

Digitale Bildschirme mit MBUX nun Serienausstattung
Im Interieur sind die zwei digitalen Bildschirme im Format 2 x 10,25 Zoll (gebondet) Serienausstattung, während das Widescreen Cockpit mit zwei 12,3 großen Displays Sonderausstattung bleibt. Dabei ist der Media-Display als Touchscreen in Serie ausgelegt.  Als Anzeigestil steht “Modern Classic”, “Sport”, sowie “Progressive” und “Dezent” zur Verfügung.

Neu ist in der E-Klasse Modellpflege erstmals MBUX (NTG 6.0) mit LINGUATRONIC in Serie sowie eine Augmented Reality Funktion und der Interieur Assistent. Wie auch in den anderen aktuellen Baureihen ist nun eine ENERGIZING Komfortsteuerung mit ENERGIZING COACH und bei den Plug-In Hybriden eine “PowerNap” Funktion im Angebot (mit drei Phasen: Einschlafen, Schlafen und Aufwachen), wie auch ENERGIZNG Sitzkinetik.

Alle Bilder und Details der E-Klasse Modellpflege #BR213

Alle Bilder und Details der E-Klasse Modellpflege #BR213

Neu ist auch “URBAN GUARD” als Schutz vor Diebstahl und Beschädigung. Der URBAN GUARD ist dabei eine Verknüpfung von Hardware und digitalen Lösungen. Ab Mitte 2020 sind dazu zwei Sonderausstattungspakete: URBAN GUARD Fahrzeugschutz sowie URBAN GUARD Fahrzeugschutz Plus geplant.

Die beiden Pakete URBAN GUARD Fahrzeugschutz und URBAN GUARD Fahrzeugschutz Plus erlauben in Kombination mit Mercedes me die Rundum-Überwachung des geparkten Fahrzeugs. URBAN GUARD umfasst eine Einbruch- und Diebstahlwarnanlage, einen Abschleppschutz mit optischer und akustischer Warnung bei erkannter Lageveränderung, eine Alarmsirene, eine Innenraumabsicherung (löst bei Bewegungen im Innenraum aus) sowie eine Vorrüstung für Diebstahl- und Parkkollisionserkennung. Dabei registrieren die Fahrzeugsensoren, wenn das abgestellte und verriegelte Fahrzeug angerempelt oder abgeschleppt wird – oder wenn jemand versucht, in das Fahrzeug einzubrechen. Ist der Dienst aktiviert, wird der Fahrer über die Mercedes me App informiert. Per Push-Nachricht erfährt er beispielsweise, wie stark und in welchem Fahrzeugbereich der Parkschaden ist. Sobald das Fahrzeug wieder gestartet wird, erscheint diese Information zudem einmalig auf dem Media-Display.

Anzeige:
<Ad>

URBAN GUARD Fahrzeugschutz Plus kann darüber hinaus gestohlene Fahrzeuge orten. Damit kann das Fahrzeug im Falle eines Diebstahls auch bei einer zum Beispiel vom Dieb deaktivierten Ortungsfunktion sichergestellt werden. Dies erfolgt in Zusammenarbeit mit der Polizei.

Alle Bilder und Details der E-Klasse Modellpflege #BR213

Elektrifizierung des Antriebsstrangs
Bei den Motorisierungen bietet man in der E-Klasse Modellpflege insgesamt sieben Plug-in-Hybride als Limousine und T-Modell, Benziner und Diesel – mit Heck- und Allradantrieb. Erstmals wird es auch elektrifizierte Modelle für den US-Markt geben. Erstmals zum Einsatz kommt in der E-Klasse der 2 Liter große Otto-Vierzylinder M 254 mit integriertem Starter-Generator (ISG) und 48 Volt Bordnetz mit einer Nennleistung von 200 + 15 kW, welcher einen innovativen Segment-Turbolader mit Flutenverbindung, elektrischen Zusatzverdichter (eZV) sowie NANOSLIDE-beschichteten Zylinderlaufbahnen bietet. Typische Merkmale des M 254 sind auch eine NANOSLIDE-beschichtete Zylinderlaufbahn sowie CONICSHAPE-Zylinderbohrung mit CAMTRONIC zur Steuerung der Einlassventile.

Alle Bilder und Details der E-Klasse Modellpflege #BR213

Die Motorisierungen in der E-Klasse reichen auf der Benzinerseite von 115 bis 270 kW, bei den Diesel-Modelle von 118 bis 243 kW. Dabei wird erstmals auch der Reihensechszylinder-Benziner (M 256) mit ISG in der E-Klasse angeboten, während der Sechszylinder OM 656 weiterhin im Angebot bleibt und – wie auch beim Vierzylinder-Diesel OM 654 – eine erweiterte Abgasnachbehandlung erhält (NIX-Speicherkat, DPF, SCR-Kat sowie zusätzlicher SCR-Kat im Unterboden mit AdBlue Technik).

Alle Bilder und Details der E-Klasse Modellpflege #BR213

Alle Bilder und Details der E-Klasse Modellpflege #BR213

Das 9G TRONIC Automatikgetriebe wurde für die Adaption des ISG der zweiten Generation weiterentwickelt und kommt im ersten Schritt beim Vierzylinder-Aggreget zum Einsatz. Der E-Motor, die Elektronik sowie der Getriebekühler sind nun in bzw. an das Getriebe gerückt, wodurch man sowohl Bauraum wie auch Gewicht einspart und bislang notwendige Leitungen entfallen können.

Neue Lackierungen und Ausstattungsfarben

Bei den Lackierungen der E-Klasse Modellpflege gibt es die neuen Farben Hightech Silber, Graphitgrau Metallic sowie Mojave Silber. Zusätzlich wurden die Felgen um neue Aeroräder ergänzt. Im Interieur gibt es mit den Ausstattungsfarben Magmagrau / Nevagrau (Avantgarde), Schwarz/Nussbraun (Exclusive) sowie Magmagrau/Macchiatobeige (Exklusive) neue Polsterungen, bei den Zierteilen sind das offenporige Holz Esche silber, das Holz Wurzelnuss fondente sowie Alu gebürstet & Alu mit Carbonschliff neu im Angebot.

Alle Bilder und Details der E-Klasse Modellpflege #BR213

Bilder: Daimler AG

122 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
A7er
2 Jahre zuvor

Die Heckleuchten bei der Limousine sind nett, ansonsten sieht die neue E-Klasse aus wie ein Modell was vor 10 Jahren modern gewesen wäre, was das Exterieur angeht.

werwennnichtich
2 Jahre zuvor

Heckleuchten und Heckansicht TOP!!!

Der Rest ist leider Einheitsbrei! Ich finde es immer wieder Toll wenn ein “NEUES” Modell bzw. eine Modellpflege kommt und alles was ich sehe ist… ein altes gängiges Frontdesign!

Trotzdem finde ich den MOPF gelungen und schön!

LukasA35
Reply to  werwennnichtich
2 Jahre zuvor

Heckleuchten top? Damit fährt AUDI schon seit Jahren rum…

Gruß

werwennnichtich
Reply to  LukasA35
2 Jahre zuvor

wer will einen Audi fahren?

LukasA35
Reply to  werwennnichtich
2 Jahre zuvor

Eben drum.Deswegen frage ich mich ja warum jeder diese Heckansicht so toll findet. Mein fall ist es nicht – eben WEIL Audi damit seit Jahren gefahren ist.

Gruß

Audi Klon
Reply to  LukasA35
2 Jahre zuvor

Sieht echt aus wie ein Audi von hinten. Aber nicht nur die E Klasse, das zieht sich durch die ganze Modellpalette. Kein Plan was den Designer geritten hat.

MrUNIMOG
Reply to  LukasA35
2 Jahre zuvor

Weiß nicht, wo ihr da in den Heckleuchten Audi sehen wollt…

Anzeige:
Stefan Camaro
2 Jahre zuvor

Ich finde sowohl die Frontscheinwerfer als auch das Lenkrad im All Terain schöner als in der “normalen” E-Klasse.
Das Heckdesign ist gelungen.
Die Frontscheinwerfer bei der Limousine nicht so mein Ding.
Bei der Frontalaufnahme von vorne wirkt die E-Klasse Limousine extrem schmal…

Nai
2 Jahre zuvor

Das Heck ist gelungen. Front beliebig und langweilig, da war die Vor-Mopf besser vor allem wegen den zwei LED-Fackeln als LED Tagfahrlicht.
Super, endlich LED SW als Serie! Wurde aber auch Zeit. Und bitte beim W214 auch LED SW als Serie und nicht erst wieder bei der Mopf.

Die Lenkräder sind leider hässlich.
Aber sonst ganz nett und ok.

Snoubort
Reply to  Nai
2 Jahre zuvor

Heck der Limo ist wirklich gelungen, und sieht so aus als wäre nie was anderes geplant gewesen – dadurch sehen die Leuchten beim Kombi jetzt wirklich altbacken aus.
Die Front war ja so zu erwarten, trotzdem warte ich auf den Tag, dass die AMG Grills wieder richtig rum montiert werden (Chromepins kann man ja auch dann dran packen).
Das neue AMG Lenkrad gefällt mir (auch mit Hartglanzplastik), aber das andere 3-speichige da… OMG… wehe man hat da beim exklusive keine Wahl. Apropos Exklusive…

Merser
2 Jahre zuvor

Danke für die Infos! Könntet Ihr die 7 PHEVs jetzt auflisten – über welche Modelle reden wir denn?

Reply to  Merser
2 Jahre zuvor

@Merser
Nach aktuellem Kenntnisstand werden es folgende 7 PHEVs:
E 300 de Limousine
E 300 de 4MATIC Limousine
E 300 e Limousine
E 300 e 4MATIC Limousine
E 300 de T-Modell
E 300 de 4MATIC T-Modell
E 300 e T-Modell

Frank E.
Reply to  Philipp Deppe
2 Jahre zuvor

Gibt es schon Infos oder Bilder, ob beim Plug-In T-Modell die Stufe verschwindet?

Reply to  Frank E.
2 Jahre zuvor

@Frank E.
Wir haben weder Infos noch Bilder zur Zeit

Anzeige:
AYKI
Reply to  Frank E.
2 Jahre zuvor

Laut Händler des Vertrauens bleibt die Stufe bei allen Modellen (wie bei C-Klasse PHEV auch mit Stufe). Es handelt sich um Mopf und die Karosserie verändert sich i.d.R. nicht.

MrUNIMOG
Reply to  Philipp Deppe
2 Jahre zuvor

Also kommt tatsächlich die Kombination PHEV + Diesel + 4MATIC + T-Modell – na das wird ja einige hier freuen!

Sebastian
2 Jahre zuvor

Heck beim T-Modell sieht ja nahezu unverändert aus. Das ist wirklich schade, die Heckleuchten waren schon bei der Einführung outdated und es ist enttäuschend sie nahezu unverändert in der MOPF zu sehen. Insgesamt ein angestaubtes Design.

Die allerwichtigste Frage bleibt jedoch (für mich): Weiß man schon, ob die unsägliche Stufe im Kofferraum des E300 DE verschwunden ist? Es war ja eine kompaktere Batterie angekündigt…

Reply to  Sebastian
2 Jahre zuvor

@Sebastian
Zur Stufe im Kofferraum beim Plug-In-Hybrid können wir aktuell nichts sagen. Hätte die Messe in Genf stattgefunden, dann hätten wir vor Ort am Fahrzeug selbst schauen und Fotos machen können – dieses ist momentan nicht möglich und wir sind zur Zeit auf Herstellerquellen angewiesen. Sobald wir dazu etwas haben reichen wir es weiter!

M.Unger
Reply to  Sebastian
2 Jahre zuvor

Die Hecklichter des T-Modells waren für mich mit Abstand das schönste Detail an der Baureihe, gerade im Vergleich zu so ziemlich allen anderen Kombies aktuell. Bin froh, dass sie die Form da nicht verschlimmbessert, sondern nur die Leuchtgrafik etwas aufgepeppt haben.

Marc W.
2 Jahre zuvor

“Alle Bilder” – Pustekuchen. Nicht ein einziges vom Exclusive, das zeigt die Wertigkeit. FLUCHT ist jetzt angesagt, ich bin richtig enttäuscht und entsetzt. Allerdings gehts in München (i4) auch schlimm zu 😉

Anzeige:
WOLF
Reply to  Marc W.
2 Jahre zuvor

Stimme zu. Verstehe ich nicht, “schämt” man sich für den Stern AUF der Haube? Was soll das?
Da kann ich auch 5er fahren, ist innen qualitativ inzwischen sowieso besser.

user
2 Jahre zuvor

Was ist mit den Dieselmotoren? Kommt da auch was mit ISG beim 656 oder nur 10PS weniger.
DIe Vorstellung war wieder mal mercedestypisch ein chinesisch/schwäbisches Trauerspiel. Armes BW.
Das Fzg sieht ja furchbar aus von vorne. Von hinten ist die Limo ok beim T-Modell haben sie nichts geändert…
Schade, wirklich sehr schade.

Reply to  user
2 Jahre zuvor

@User
Der OM656 bekommt noch keinen ISG

MrUNIMOG
Reply to  Philipp Deppe
2 Jahre zuvor

Schade!

user
Reply to  user
2 Jahre zuvor

Es war doch eine Neuerung im Dieselsektor angedacht, lt Mopf Videos. Statt Dessen 10 PS weniger…
Nein mit mir nicht, dann war es das wohl für mich mit Mercedes, einfach unglaublich.

Reply to  user
2 Jahre zuvor

@user
Die in den Videos angekündigte Änderung betrifft die optimierte Abgasnachbehandlung des Diesel

Anzeige:
Michael
2 Jahre zuvor

Gibt es Bilder vom Kofferraum bei den PHEV? Ist die Kante verschwunden?

Reply to  Michael
2 Jahre zuvor

@Michael
Leider gibt es noch keine Bilder. Gerne hätten wir vor Oert in genf welche gemacht – durch die Absage der Messe ist uns dieses leider nicht möglich

Benzfahrer
2 Jahre zuvor

Die AMG-Line guckt irgendwie total traurig in die Welt.
Und wieder nur total langweilige zusätzliche grau-siber Töne bei den Faben.
Schade.

Nexus
2 Jahre zuvor

Leider fehlt mir die Analoguhr im Innenraum.
Und die Heckleuchten der Limousine der VorMopf war auch immer sehr schön und im Straßenverkehr mit Wiedererkennungswert.
Die VorMopf Scheinwerfer ebenfalls.

Frank E.
2 Jahre zuvor

Die Limousine hat von “sieht von hinten wie eine S-Klasse aus” zu “sieht von hinten wie eine A-Klasse Limousine aus” gewechselt. JA, es ist natürlich sportlicher und sieht ganz schick aus. Und wenn man den neuen Mercedes-Look toll findet, hat man jetzt auch wieder die E-Klasse, die sich hier nahtlos einfügt.

Leider fehlt mir eine etwas stärkere Baureihen-Differenzierung, bei der ich nicht auf einzelne Details schauen muss, um die Baureihe zu erkennen, oder das Licht an sein muss. Und bei der man mal wieder sagen kann, Baureihe O gefällt mir nicht, aber Baureihe N sieht ja etwas anders aus und gefällt mir.

Da kann ich beim T-Modell ja fast froh sein, dass man hinten – wenn die Lichter aus sind – praktisch keinen Unterschied feststellt und der ET bis zum 214er der ET bleiben wird.

Die Technik-Updates finde ich im Grundsatz prima, nur den Touch-Mist am Lenkrad, bei dem man beim blind nach dem Schalter suchen schon was verstellt, finde ich grauenhaft. Ich will einen Schalter mit den Fingern “suchen” können, ohne bei der ersten Berührung schon was zu verstellen. Und bei dem klar ist, um welchen Wert er sich verstellt, wenn ich ihn einmal kurz oder lang betätige. Hoffentlich überrascht man mich, wenn ich das neue Lenkrad mal selbst ausprobieren darf.

MrUNIMOG
Reply to  Frank E.
2 Jahre zuvor

“Von ‘sieht von hinten wie eine S-Klasse aus’ zu ‘sieht von hinten wie eine A-Klasse Limousine aus'”?
Ich glaube, das gibt sich mit der kommenden S-Klasse…

Eric
Reply to  MrUNIMOG
2 Jahre zuvor

Man muss eher sagen: Endlich wieder 2 teilige Rückleuchten wie beim 212er! (m.Mng. die optisch geilste E-Klasse)

Anzeige:
LukasA35
Reply to  Frank E.
2 Jahre zuvor

Von hinten wie eine A-Klasse?
Von hinten eher wie ein AUDI A4 vor fünf Jahren trifft die Sache eher…

Gruß

MrUNIMOG
2 Jahre zuvor

Alles in allem durchaus gefällig geworden – auch wenn das Design eine so umfangreiche Modellpflege in meinen Augen wirklich nicht nötig gehabt hätte, geschadet haben die Änderungen im Wesentlichen aber nicht.

Schade ist es allerdings um den “Sternenstaub” in den Heckleuchten. So sehen beim T-Modell die Leuchten hinten irgendwie älter aus als zuvor…

Etwas unglücklich finde ich, wie schon beim Teaser-Bild befürchtet, die Front beim All-Terrain. Da scheint mir die Frontschürze nicht ganz stimmig mit der neuen Grill- und Leuchtenform. Vielleicht auch nur Gewöhnungssache.

Und, wie nicht anders zu erwarten, die Endrohrblenden weiterhin offensichtlich Fake – und das völlig ohne Not, denn auf den entsprechenden Bildern im Artikel erkennt man auf BEIDEN Seiten dahinter einen Endtopf…

Die Lenkräder doch SEHR Gewöhnungsbedürftig, insbesondere das im Artikel zweite.

Es bleibt auch eine gewisse Sorge über den Exklusive-Grill, den wir ja hier noch nicht zu Gesicht bekommen…

Mario B.
Reply to  MrUNIMOG
2 Jahre zuvor

Hallo,
Bilder vom Exclusive-Grill gibt es hier: https://media.mercedes-benz.com/article/cbd23719-1e0e-4814-b763-3222fa5d7168
Dort ggf. auf “Alle anzeigen” klicken, Exclusive ist relativ weit unten… Was meinen(!) persönlichen Geschmack angeht, hoffe ich, dass das in der Realität gefälliger aussieht. Bin nämlich eigentlich Haubenstern-Traditionalist 😀

Snoubort
Reply to  Mario B.
2 Jahre zuvor

Vielen Dank!
Unfassbar, was haben die „Traditionalisten“ im Unternehmen getan, dass sie so gemoppt werden???
Nachdem Motto – Du Kunden wollen halt keinen Stern auf der Haube…
schon die echte „Preisdiskriminierung“ des Exklusives beim Vor-Mopf war ein Unding – aber diese Front ist eine Frechheit

MrUNIMOG
Reply to  Mario B.
2 Jahre zuvor

Danke für den Link!

Hm, schade, wie befürchtet keine Chrom-Einfassung mehr nach Art der klassischen Kühlermaske, die mit 212 Mopf wieder eingeführt worden war… Gewissermaßen ist das jetzt wieder der gleiche Schritt wie 1993 beim zweiten 124 Mopf, als die Kühlermaske dem eingebetteten “Plakettengrill” weichen musste.

Ein schlechtes Vorzeichen für die neue S-Klasse… 🙁

Stranger
Reply to  MrUNIMOG
2 Jahre zuvor

Ja, das ist wirklich ein sehr grobschlächtiger Kühlergrill (die Dicke der Streben erinnert mich an rechteckige Gullideckel). Etwas filligranere Streben würden besser zum Haubenstern passen, wohl aber nich zu den Frontleuchten.
Die klassische Design-Zeit ist wohl (leider) wirklich vorbei. Der Masse wird’s egal sein; für die ist der Haubenstern sowieso altbacken.

Snoubort
Reply to  MrUNIMOG
2 Jahre zuvor

Also den Schritt beim 124er Mopf (bzw. allen MBs Anfang der 90er) fand ich nicht mit dem hier vergleichbar – es blieb vom eigentlichen Grill her beim “alten” – nur eben etwas “integrierter”.
Aber das hier ist eine Frechheit – oder besser der Gipfel der Ignoranz vor der eigenen Historie und Stamm-Kundschaft – die Avantgarde-Maske mit “klassischen Streben drin” – wirkt so wie manche W204er, die den Avantgarde Grill mit Stern oben hatten…
Ich war bisher echt guten Mutes bzgl. dem Facelift und auch der neuen S-Klasse – jetzt befürchte ich aber dass sich das Verjagen der Stammkunden weiter fortsetzen wird – mit allerdings wesentlich weitreichenderen Auswirkungen als beim 231…
Aber dann wird es wieder heißen, dass die Kunden heutzutage keine Limousine mehr wollen…

Anzeige:
Engelbert
Reply to  Snoubort
2 Jahre zuvor

Volle Zustimmung. Der klassische Mercedes-Grill ist hiermit auch verstorben….
Aber ich finde auch das Heck grauenhaft. Es tut mir ja wirklich Leid, aber die Formensprache sagt eindeutig Mazda 6…. Ich begreifs einfach nicht….

Marc W.
2 Jahre zuvor

Bei keiner Line harmonieren die Grill-Linien mit der Haubenfuge. In der Mittelkonsole weiterhin maximale Disharmonie der Schalter mit dem Holzteil. Mies bedienbare Wippen anstatt hübscher Drehregler. Für mich ist das Edelschrott.

Sebastian
2 Jahre zuvor

Ich finde die Limo sieht schon gut aus, deutlich moderner. Aber das T-Modell überzeugt mich optisch nicht. Hoffen wir auf Updates von der Stufe, soweit danke @Philipp für die angekündigte Info, sobald sie euch vorliegt!

P.S. Was heißt denn “ab Sommer beim Händler”? Bedeutet das, ab Sommer konfigurier- und bestellbar oder Auslieferung im Sommer?

Reply to  Sebastian
2 Jahre zuvor

@Sebastian
Ab Sommer beim Händler heißt Auslieferungen zur selben Zeit – Bestellbarkeit ist schon früher

Arne
Reply to  Philipp Deppe
2 Jahre zuvor

Mein Händler sagte mir vor ein paar Tagen, dass ich schon die Mopf bekomme, wenn ich jetzt bestelle. Ich nehme an, es gibt keine Zeitangabe für die Aktualisierung des Konfigurators?

Reply to  Arne
2 Jahre zuvor

@Arne
Aktuell sind noch keine Mopf-Modelle direkt bestellbar. Man kann zum jetzigen Zeitpunkt eine Bestellung mit dem Ziel der Mopf Lieferung tätigen, aber bei Verkaufsfreigabe muss die vorhandene Bestellung dann nochmal „aktualisiert“ werden durch den Händler. In der Regel bekommt der Kunde dann auch eine Änderungsbestätigung. Der Konfigurator (auch das Verkaufsprogramm des Händlers) wird erst mit der Verkaufsfreigabe aktualisiert

Anzeige:
werwennnichtich
Reply to  Arne
2 Jahre zuvor

Also wenn ich jetzt bestellt bekommt ich den Vormopf…
und wir reden da offiziell von Produktion Juni!!!!

Tim
Reply to  werwennnichtich
2 Jahre zuvor

Bestellfreigabe ist am 14.5..

Eric
Reply to  Tim
2 Jahre zuvor

woher die info?

werwennnichtich
Reply to  Tim
2 Jahre zuvor

Hab die Info leider nicht, aber rein von der Erfahrung heraus würde ich auch von April ausgehen und da eher von Mitte!

Tim
Reply to  werwennnichtich
2 Jahre zuvor

jesmb.de

Hansi
Reply to  Tim
2 Jahre zuvor

Ich war heute (Sa. 07.03.2020) bei einem MB-Händler in Fffm und der sagte mir ebenfalls bestellbar ab 14.05.2020.

Anzeige:
Andreas
2 Jahre zuvor

Da ich im September wieder eine E-Klasse übernehme nach dann ein Jahr C-Klasse Rückschritt war ich auf die Mopf besonders gespannt. Die AMG-Line Front war für mich bei den zwei E-Klassen davor einfach perfekt.

Nun die Enttäuschung schlechthin mit diesem umgedrehten Grill. Wie nur ein Detail die Front so “verunstalten” kann ist schon krass. Ich bin nicht mal enttäuscht über die Scheinwerfer. Selbst den Entfall des blauen Welcome Lights kann ich verschmerzen, aber dieser Grill gefällt mir auf den Bildern überhaupt nicht.

Das Heck wiederum ist nun genau so wie es von Anfang an hätte sein sollen. Gefällt mir sehr gut.
Innen immer noch schön, bis auf das gewöhnungsbedürftige AMG Lenkrad.

Ich hoffe nun das es in “Echt” besser wirkt wie auf den Bildern.
Ansonsten bin ich trotzdem froh die C-Klasse in 6 Monaten wieder abgeben zu können.

Grüße

Aceventura
2 Jahre zuvor

Gibta auch schon bilder des Kofferraum bei den hybrid modellen. Bitte unbedingt posten wenn da.

Reply to  Aceventura
2 Jahre zuvor

@Aceventura
Nein es gibt noch keine Kofferaum-Bilder vom Hybrid. Durch den Ausfall der Messe in Genf können wir zur Zeit auch keine eigenen Fotos anbieten

Raphael
2 Jahre zuvor

Was bedeutet “gebondet” bei den 2 x 10,25 Zoll Bildschirmen?

Sind diese eingelassen mit einem unästhetischen Rand oder werden die Bildschirme von einer durchgängigen Scheibe gedeckt?

Jens
2 Jahre zuvor

Das welcome Light entfällt, wirklich ? Bitte nicht, das hat mich erhlich total begeistert, als ich das Ding zur Probefahrt in der Garage hatte :(.

Andreas
Reply to  Jens
2 Jahre zuvor

Das Welcome Light an sich nicht, aber das Blaue. Meine C-Klasse hat das auch schon nicht mehr. Denke ist ein Zulassungsthema. Für dieses blaue Licht gab es immer Sonderzulassungen.

Anzeige:
Stefan
2 Jahre zuvor

Also ich kann mich optisch mit dem Facelift nicht wirklich anfreunden. Weder Avantgarde noch Exclusive.
Das mag in der Realität nochmal anders wirken als auf den Fotos, aber ich finde diesen Trend mit den immer größeren Kühlergrills einfach nur schrecklich. Gut, Daimler ist da noch der gemäßigste der drei Platzhirsche aber dennoch, ich mag es nicht.
Anschauen werd ich mir das FL aber bestimmt.

MrUNIMOG
Reply to  Stefan
2 Jahre zuvor

Immer größere Kühlergrills? Die sind hier doch gegenüber dem Vormopf eher kleiner geworden, zumindest in der Höhe.

tony
2 Jahre zuvor

hier kein bild mit haubenstern. naja.
und was soll diese grauenhafte spange am lenkrad aus schwarz glänzendem plastik? ich dachte diese zeiten wären endlich vorbei und jetzt bekommt man diesen grauenhaften käse noch direkt vor die nase gesetzt. unglaublich.

Nai
2 Jahre zuvor

Wie sieht es mit gescheiten Dieseln bei der Mopf W213 aus? Wie dem E400d? Bekommt dieser auch ein 48 Volt Bordnetz?
Wird es auch einen E480 geben?

Reply to  Nai
2 Jahre zuvor

@Nai
Der E400d bekommt noch kein 48 Volt-System. Einen E480 ist nicht geplant

Nai
Reply to  Philipp Deppe
2 Jahre zuvor

Danke:)

Tim
2 Jahre zuvor

AMG Sportpaket mit umgedrehtem Kühlergrill und Diamantblingbling sieht mit den neuen Scheinwerfern aus, wie eine Heulsuse. Schön ist anders.

Anzeige:
JML
Reply to  Tim
2 Jahre zuvor

Ein Kommentator eines anderen Blogs brachte die neue AMG-Front auf den Punkt: “Sieht von vorn aus wie ein Affe, dem man die Bananen geklaut hat.”

Nun ja, falls sich dadurch jetzt wieder mehr Menschen für den Haubenstern entscheiden, war’s wenigstens nicht umsonst.

Benzfahrer
Reply to  JML
2 Jahre zuvor

Das war ich.
Danke 😉

Tim
Reply to  JML
2 Jahre zuvor

Ha ha, ja genau…das ist wirklich auf den Punkt gebracht!

Snoubort
Reply to  Tim
2 Jahre zuvor

@Tim: Sozusagen der “Ralf Stegner”- Grill

Dwight
Reply to  Snoubort
2 Jahre zuvor

Die Bilder mussten wohl auf Anweisung der Daimler AG gelöscht werden. Von vorne sieht das Coupé wie die Limousine aus. Die Form der Heckleuchten ändert sich nicht, allerdings die Leuchtgrafik. Die Leuchgrafik wird ähnlich des T-Models sein.

Dwight
Reply to  Dwight
2 Jahre zuvor
Anzeige:
Zwieback
2 Jahre zuvor

Was mir gerade verwundert aufgefallen ist, ist dass scheinbar die Option den Beifahrersitz mit den Fahrerknöpfen zu verstellen entfallen ist. jedenfalls konnte ich auf keinem der Bilder den entsprechenden Knopf mehr erkenne. Auch den Fahrzeugen, die scheinbar eine Vollausstattung haben. Eventuell macht macht man das nun über das MBUX. Wenn es wegfällt wäre das echt schade.

Schalter Weel
2 Jahre zuvor

Furchtbares (A-Klassen-)Heck, da graust es einem vor der kommenden S-Klasse…

Christian Becker
2 Jahre zuvor

Hallo Markus, Hallo Philipp,

hab gerade den Livestream geschaut und Markus Schäfer, der CTO, weist daraufhin, dass der Diesel MIT 48 – Volt und ISG kommt. Welcher genau, ob 654er oder 656er, ließ er offen.
Falls hier jemand fragen sollte.

Snoubort
Reply to  Christian Becker
2 Jahre zuvor

CTO? Wohl eher COO! Oder doch CBO? (Chief best body of Olä)

Christian Becker
Reply to  Snoubort
2 Jahre zuvor

Da haben wir aber alle gelacht. Ein echter Schenkelklopfer, Snoubort. Aber Karneval ist doch vorbei?

Snoubort
Reply to  Christian Becker
2 Jahre zuvor

Wüsste halt nicht was ihn sonst als Entwicklungsvorstand (und jetzt COO) qualifiziert haben sollte – Viel Ahnung davon was seine neue Abteilung so entwickelt (oder eben nicht entwickelt) hat, hat er ja offensichtlich nicht – wie man z.B. an Deiner Frage hier sehen kann.
Mir tut jeder Entwicklungsingenieur bei Daimler leid, der zuletzt einen reingeschobenen Vertriebler und jetzt nen Produktionsler als Chef ertragen muss. Und das bei der Unternehmenshistorie….

Christian Becker
Reply to  Snoubort
2 Jahre zuvor

Lass mal überlegen was Herrn Schäfer so qualifiziert?
Studierte Maschinenbauer und seit 1990 ohne Unterbrechung im Konzern, Werkleiter in Kairo und Alabama, seitdem immer nur in Führungspositionen tätig.
Beim Lesen meiner Nachricht fällt dir wahrscheinlich auf, dass dein Kommentar völlig unqualifiziert war und vor Arroganz und Überheblichkeit nur so strotzt.
Aber ich stehe hinter meine Aussage von vor mehreren Wochen, solche Leute wie dich braucht Daimler bestimmt. Wer hier im Blog den Pseudo – Consultant gibt, sollte am besten mal den Rest der Källenius – Bande von sich überzeugen *Ironie*

Anzeige:
Snoubort
Reply to  Christian Becker
2 Jahre zuvor

Nochmal zu Deiner Frage: der 300d soll wohl mit ISG und EQ-Boost kommen… also 654

stefan
2 Jahre zuvor

früher hat die s-klasse das design für die nächsten jahre vorgegeben und wurde nach und nach nach unten durchgereicht… heute orientiert sich die front einer e-klasse tatsächlich an der a-klasse… jugendwahn um jeden preis? amg-line kann man vorne anschauen… fürchterlich ist die exclusive line von vorne… sieht aus wie ein asiatisches fischmaul… einige billige kopie / karrikatur der original e-klasse, wie man den grill eben in erinnerung hat.

das heck mit den zweigeteilten rückleuchten finde ich generell gut und gelungen, mit ausnahme des blinkers… dieser wirkt doch sehr klobig… man hätte die würfelform (cubes) der rücklichter aufnehmen und direkt unter den rückleuchten einen schmalen weißen streifen durchgehend durch beide teile der rückleuchten gestalten können.

das neue hochglanzplastik-lenkrad ist eine katastrophe… sieht bereits nach ein paar tagen fürchterlich aus. überall fingerabdrücke und kratzer… schaut euch mal die hochglanzplastik-lenkräder auf vw und volvo modellen an… sehen nach monaten fürchterlich aus. ganz ähnlich verhält es sich mit der hochglanz-plastik mittelkonsole, interessiert bei daimler aber auch niemand…

das beste oder nichts? — naja, man merkt zumindest, dass wieder sehr am produkt gespart wird.

ACEVENTURA
2 Jahre zuvor

Gibt es auch schon Bilder von den jeweiligen Kofferräumen der Hybrid Modelle.
Bleibt die Reduzierung des Kofferraumes durch die Batterie so groß oder ?
Genauso wären auch Bilder vom neuen CLA Hybrid Kofferraum super !

Eric
Reply to  ACEVENTURA
2 Jahre zuvor

WIE OFT NOCH, DA DER GENFER SALON AUSFÄLLT; KÖNNEN DIE KOLLEGEN HIER VOM BLOG KEINE BILDER LIVE MACHEN, REICHEN ABER WELCHE NACH SOBALD ES DIESE VON OFFIZIELLER SEITE GIBT (BIS JETZT GIBT ES OFFIZIELL NOCH KEINE)!!!!!
mal bisschen in den kommentaren lesen bevor man sinnlos die 100fach gestellte frage nochmal kommentiert…

Helge
2 Jahre zuvor

Tja, wenn man Einen gesehen hat, kennt man sie alle.
Keine Überraschungen. Das Design fügt sich eben nahtlos in die aktuelle Modellgeneration ein.
Und dann weiß man auch gleich, wie wohl die neue S-Klasse aussehen wird….auch “Shark Nose”.

Thomas
2 Jahre zuvor

All-Terrain mit Benziner? Plug-in?

Ist etwas bekannt ob der All-Terrain diesmal wenigstens mit Benziner kommt?
Vielleicht sogar mit Benziner Plug-in hybrid (nein, ich frage nicht nach Bilder vom Plug-in Kofferraum)?

Ansonsten gefällt mir das sanfte Design-Update. Wenn der All-Terrain endlich als Benziner kommt, dann bin ich wohl dabei.

Ollewa
2 Jahre zuvor

Also mich überrascht die Kritik hier doch…ich bin positiv überrascht…das Auto wirkt richtig erfrischt…ich fand das Vormopf-Modell auch gut, aber halt etwas eingestaubt…m. M. nach wurde an den richtigen Schrauben gedreht. Das neue AMG-Lenkrad mega!
Den All-Terrain finde ich auch super gelungen, da muss ich meine nächste Bestellung direkt nochmal überdenken. 🙂

Anzeige:
Rudolf
2 Jahre zuvor

Sorry aber das Lenkrad im All Terrain ist ja mega hässlich. Wer designt den diesen Müll Oh man Mercedes du brichst mir das Herz

Achim
2 Jahre zuvor

Mehr Bilder gibt es hier: http://www.media.daimler.com

Nichts
2 Jahre zuvor

Mercedes muß unbedingt die Spaltmaße besser hinbekommen! Vorallem bei so einem rund gelutschtem Auto! Schaut euch mal bei Audi was ab! Ekelhaft kariertes Auto´s !!!

Benzfahrer
Reply to  Markus Jordan
2 Jahre zuvor

Schrecklich!
Haben die Designer da schlecht geträumt?

Am besten gefällt mit noch der AT, leider gibt es aktuell nur Bilder in Weis und mit Night-Paket.
Ich bin mal gespannt, wie der in Dunkelblau mit Chrom aussieht.

M.Unger
Reply to  Benzfahrer
2 Jahre zuvor

Na wie wird der wohl aussehen? Wie ne Opa-Karre 😉
Sorry, konnte es mir nicht verkneifen, dabei fahre ich selber in einer Rentnerfarbe rum (brillantsilbermetallic)…

Daniel S.
2 Jahre zuvor

Sehr amüsant, wie nach ersten Eindrücken die Mopf schlecht geredet wird. Am Ende wird das Modell doch wieder von allen bestellt und gefeiert.
Im Livestream haben die Modelle für mich auch besser als auf den Fotos gewirkt. Von daher abwarten und Vorfreude auf die Mopf genießen.

Anzeige:
MM
2 Jahre zuvor

“Als neue Basisausstattung im Exterieur wird nun die Avantgarde Line mit Stern auf der Haube geliefert.” Und dann steht aber weiter unten im Artikel: “Die Einstiegs-Variante der E-Klasse erhält in der Line Avantgarde einen Zentralstern mit zwei Chromlamellen und senkrechten Streben in Hochglanz Schwarz.”
Was ist nun richtig?

M.Unger
Reply to  MM
2 Jahre zuvor

Habe woanders gerade geschrieben und vermutet, dass der Avantgarde-Grill offenbar noch nirgends gezeigt wurde. Ich gehe davon aus, dass „Zentralstern mit zwei Chromlamellen und senkrechten Streben in Hochglanz Schwarz“ genauso bescheiden aussehen wird, wie es klingt. Leider.
Ich finde es geradezu traurig, dass die Basisausführung in fast allen Baureihen so unansehnlich ist, dass Mercedes sie nicht mal selbst zeigen mag. So richtig aufgefallen ist mir das seit dem 212er, da bemitleide ich sogar die Taxifahrer, die nur die Basisausführung haben, weil es einer E-Klasse einfach unwürdig aussieht.

Ralf
2 Jahre zuvor

Finde das aktuelle Design von Mercedes ja sehr gelungen. A-Klasse, CLA und GLC gefallen mir. Das Vorfacelift der E-Klasse war absolut stimmig. Vielleicht etwas konservativ, aber für mich perfekt.

Der Mopf wirkt auf mich einfach weniger stimmig. Jedenfalls, wenn man die Bilder so sieht. Ob das in echt auch so ist, kann man noch nicht sagen. Vielleicht wirkt es ja.

Auf den Bildern wirkt jedenfalls das normale Lenkrad, die Front in Elegance und wirken auch die Rückleuchten in Verbindung mit dem abfallenden Dach doch etwas katastrophal. Die Entschärfung des Blickes durch die Frontscheinwerfer und Verkleinerung des Grills kann ich nicht nachvollziehen.
Beim Vorgänger hat der Mopf das Modell auch nicht schöner gemacht gehabt. Wirkt auf mich hier wieder so.

Bleibt nur zu hoffen, dass es in natura besser aussieht…

Friedrich
2 Jahre zuvor

Und ich hätte gern wieder einen CD Player optional

Chris
2 Jahre zuvor

Schön wäre auch mal ein erweitertes (optionales) Night-Paket. Leider hat man auch in Kombination mit dem aktuell erhältlichen Night-Paket noch viel Chrom am Fahrzeug (Türgriffe, Spange am Kofferraum, usw.).
Wie es anders gehen kann, konnte man zuletzt ja bei Audi und BMW sehen.

E-Klässler
2 Jahre zuvor

Ist die analoge Uhr jetzt echt weg ?

Steffen
2 Jahre zuvor

Wird es einen Diesel-Allrad zwischen dem bisherigen 220 und 400 geben?

Anzeige:
Reply to  Steffen
2 Jahre zuvor

@Steffen
der E 300 de 4MATIC asl Plug-in-Hybrid wird kommen und zwischen 220 und 400 liegen was die Leistung betrifft

Chris
2 Jahre zuvor

Schade, die E-Klasse Modellpflege hätte so gut werden können…
Gelungen finde ich das neues Heckdesign des W213, dass mit den horizontalen Rückleuchten frühere Baureihen zitiert, aber trotzdem frisch aussieht.
Bemerkenswert sind auch die vielen kleinen und großen technischen Verbesserungen, seien es der neuen M254 mit eZV, die verbesserten Fahrassistenzsysteme oder die Integration von MBUX.
Das alles nützt nur nichts, wenn einen das Fahrzeug optisch nicht anspricht.
Leider ist das bei mir persönlich insbesondere beim Frontdesign des W/S213 Mopf der Fall.
Ein Avantgarde-Zentralstern serienmäßig in einer E-Klasse ist für mich ein Sakrileg.
Noch schlimmer ist es aber, dass augenscheinlich die traditionsreiche Frontmaske mit Haubenstern zunehmend ein Schattendasein fristet.
Beim Anblick der lieblos gestalteten Exclusive-Line scheint es fast so, als ob Daimler dieses Erscheinungsbild mit klassischem Grill und Haubenstern am liebsten selbst begraben möchte.
Das würde auch erklären, warum diese klassische Form eines Mercedes nur noch (teils als SA) in acht von über dreißig (!) Modellen vorzufinden ist: W/S205 Exclusive, W/S213 Exclusive, W/V/X222 und X167 Maybach.
Ich gewinne mehr und mehr den Eindruck, dass man sich beim Daimler endgültig einer auf Äußerlichkeiten fokussierten Stilistik mit protzigen Panamericana-Diamant-Kühlermasken, Fake-Endrohrblenden (bei Dieselmotoren) und im Fall des W213 Mopf unpraktischen, aber angeblich modernen Touch-Lenkrädern verschreibt.
Dass andere Hersteller ähnlich vorgehen, macht es nicht besser.
Schade, denn einst hat einmal einen Mercedes-Benz zeitlose Eleganz ausgezeichnet, der nicht einer aktuellen Mode oder kurzlebigen Trends nachrennt.
Natürlich muss sich Design weiterentwickeln und immer wieder neu begeistern, aber man darf m. E. auf gar keinen Fall eine jahrzehntealte Markenidentität mit vielen treuen Stammkunden über Bord werfen, nur um auf Krampf neue Käufergruppen zu gewinnen.
Solange diese Strategie weiter verfolgt wird, wird ein (neuer) Mercedes für mich gebürtigen Daimler-Fan leider keine Option mehr sein.

W211
2 Jahre zuvor

Das Lenkrad ist ja mal eklig! Glanzplastik , und unbelederte Mitte.
Die Attrappe in Form eines Spalts ist aber da. Soll aus Entfernung eine Ziernaht imitieren.
Für echtes Leder zahlt der Kunde ja für eine E Klasse viel zu wenig.
Sowas ist bei BMW Serie und ich glaube auch bei Audi.
Billig , billiger , Benz.

Ist natürlich nur meine persönliche Meinung, auf die ich wahrscheinlich noch ein Recht habe.

Falo
2 Jahre zuvor

Der überarbeitete All Terrain wäre für mich die ideale E-Klasse, da ich auch öfters mitten im Wald und auf den Feldern unterwegs bin. Nun würde ich gerne wissen, ob man bei der Überarbeitung auch die maximale Bodenfreiheit ein wenig erhöht hat ? Die 16,5cm von der VorMopf Variante waren ja nicht gerade überwältigend…
In dem “All Terrain Trailer” sieht man zwei Offroad-Fahrprogramme : “Offroad” und “Offroad+” – wie unterscheiden sich diese in der Bodenfreiheit ?
Und gibt es für dieses Auto denn keinen richtigen (artgerechten) Unterfahrschutz aus Stahl oder Alu ? In dem Video sieht man ab 0:45Min einen gerissenen Unterfahrschutz aus Kunststoff lieblos herunterhängen. Damit kann man sich dann sehr gut auf der Autobahn die Reifen aufschlitzen…

Reply to  Falo
2 Jahre zuvor

@Falo
Es gibt keine Änderungen bei der Bodenfreiheit des AllTerrain-Modells

Sebastian Sonn
2 Jahre zuvor

Vom T-Modell gibt es jetzt ein hübsches Video, da gefällt es mir deutlich besser als auf den Bildern. Allerdings bleibt die unsägliche Batteriestufe in den Plugin-Hybrid Modellen, sodass das Fahrzeug wohl für Hundebesitzer wie mich leider ein no-go bleiben wird… 🙁

https://www.mercedes-benz.de/passengercars/mercedes-benz-cars/models/e-class/estate-s213-fl/pad/pad-stage.module.html

M.Unger
Reply to  Sebastian Sonn
2 Jahre zuvor

Leider wieder nur die AMG-Line.
Gibt es überhaupt einen Grund für die Powerdomes? Ich denke dass keine von den Motorisierungen an der Stelle den Raum fordert, also ist es echt nur Stylingfirlefanz.

Nach allen bisher bekannten Bildern gefällt mir die Exclusive Front dann doch noch am besten. Der Grill mit Haubenstern war mir seit dem 212er Mopf einfach zu schwülstig, der wirkte so überdimensioniert drangeklatscht. Der 212er Vormopf hatte ihn noch als Plakettengrill und so ist es jetzt auch wieder, wenngleich die neue Gesamtform noch an mir reifen muss.

Anzeige:
Chris
2 Jahre zuvor

Mercedes at it’s best!

Seit über 30 Jahren fühle ich mich der Marke mit dem Stern verbunden und ich sehe hier die perfekteste E-Klasse aller Zeiten (wenn man von den misslungenen Pressefotos absieht (Stichwort Fotobearbeitung) die die E-Klasse und besonders die Front sehr unharmonisch aussehen lassen (Stichwort Scheinwerfer).

Die Impressionen der digitalen Weltpremiere (Stichwort Live-Fotos) zeigen mir eine E-Klasse die perfekt harmonisch dasteht und sowohl alle traditionellen Stärken (Sicherheit, Qualität, Komfort, etc.) mit allen begehrenswerten neuen Eigenschaften (Modernität bei Design / Technik / Elektronik, Sportlichkeit, Individualisierung, etc.) vereint die Mercedes so erfrischend vielfältig und anziehend machen. Die E-Klasse ist nun in einer unglaublich beeindruckenden Bandbreite an individuellen Styles konfigurierbar (die unter allen Mitbewerbern einzigartig ist) und fügt sich perfekt in die Mercedes Modellfamilie ein. Und die traditionelle Ausführung des Kühlergrills (Stichwort Exclusive Line) fügt sich zum ersten Mal seit Jahren perfekt harmonisch in das moderne Mercedes Design ein.

Mercedes, danke für dieses geile Auto (auch wenn mir persönlich nicht immer sofort alle neuen Details gefallen)!

Danke an die Blogleute, ich liebe euren Blog, eure Artikel, eure Fotos, eure Geschichten! Danke dass ihr Mercedes so lebt und feiert!

Meh
Reply to  Chris
1 Jahr zuvor

Nun ja. “… unglaublich beeindruckenden Bandbreite an individuellen Styles…”? Als Info habe ich: “Anzeigestil steht “Modern Classic”, “Sport”, sowie “Progressive” und “Dezent” ” Das erscheint mir weder beeindruckend zu sein, die Bandbreite ist wohl eher sehr schmal, wie bisher. “Unglaublich” stimmt in dieser Hinsicht leider 😉

Marcel
2 Jahre zuvor

Das mit den Heckleuchten kapiere ich nicht, warum wurden die geändert ? Man hatte damit ein Alleinstellungsmerkmal bisher.

Aber konservativer und beliebiger als nie Neuen, können Heckleuchten kaum aussehen.
Warum jetzt wieder der Rückschritt zu der biederen Beamtenkarre ?