Für Geschäftskunden bieten die Niederlassungen von Mercedes-Benz aktuell einen Leasing „Best-Deal“ für den C 300 e Plug-In Hybrid als T-Modell. Das Angebot für Businesskunden liegt dabei ab monatlich 444 Euro netto.

Business-Angebot: C 300 e T-Modell Plug-in Hybrid für 444 €

C 300 e T-Modell Plug-In Hybrid ab 444 Euro netto

Das Leasingangebot für den C 300 e T-Modell der Baureihe 206 umfasst das Fahrzeug selbst mit einen Kaufpreis ab 51.665,00 Euro mit MBU Navigation Premium Paket, Charging Services Plus, sowie u.a. Advanced Komfort-Paket. Der Herstelleranteil am Umweltbonus liegt bei 1.875 Euro, der Kaufpreis abzügl. Umweltbonus und Rabatt liegt bei 47.206,75 Euro.

Anzeige:

Sonderzahlung von 3.750 Euro 

Bei einer Leasing-Sonderzahlung von 3.750 Euro und einer Laufzeit von 48 Monaten unter der Berücksichtigung von 40.000 km Gesamtfahrleistung liegt die monatliche Rate dann bei 444 Euro netto (inkl. GAP Unterdeckungsschutz, zzgl. Überführungskosten von 620 Euro – alle Preise zzgl. MwSt). Das Angebot ist zeitlich begrenzt und gilt bei Auftragseingang bis 31.01.2022 und Fahrzeugübernahme bis zum 31.12.2023.

Alle Details zum Leasing-Angebot für Geschäftskunden des C 300 e T-Modell Plug-In Hybrid findet man hier.

Anzeige:
Anzeige:

Bilder: Mercedes-Benz AG

22 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
BENZINER
10 Monate zuvor

Und wie ist der unverbindliche Liefertermin ? 3. Quartal 2024…..oder ….;-))

User
Reply to  BENZINER
10 Monate zuvor

Typisches Losgeblubber nach dem Mittagessen am Sonntag. Ohne Sachverstand einfach rausgehauen.

Fakt ist: Die Limousine kam 6/2016 und der T 9/2016 !!! Nach den immer noch üblichen 7 Jahren macht das 6/ 2023.

Da der Nachfolger aber schon Ende 2022 vorgestellt werden soll, ist wahrscheinlich eher im 1.Halbjahr 2023 damit zu rechnen. Da sind dann aber schon die Produktionsanlagen mit einem zeitlichen Vorlauf von mehreren Monaten umgestellt.

D.h. die Produktion des alten 206er wird schon viel eher ausgelaufen sein. Also Produktionsschluss des 206er wird schon im 1.Quartal 2023 sein.

Und dann gibt es noch etwas weiter unten den nächsten Realitätsverweigerer @Anon: Der an die günstigeren Leasingraten von vor 7 Jahren beim Vorgängermodell erinnert.

Mensch wartet doch einfach mal ab, bis das Blut, welches zur Verdauung im Magenbereich benötigt wird, wieder dem Gehirnbereich zur Verfügung steht und verfasst erst dann einen Kommentar. 🙂

Hoffentlich kommt nicht noch einer mit einem „DM“ Kommentar. 🙂

BENZINER
Reply to  User
10 Monate zuvor

Losgeblubbert? Das war ja mal ein heftiges Eigentor von jemand, der sich nicht auskennt..
Es geht hier um die C-Klasse (206). Dieser ist 2021 erschienen und nicht 2016 !!!!!!!
Wer hier C (206) mit E (213) verwechselt, der scheint ja wohl ein ausgewiesener Mercedes-Experte zu sein.

Snoubort
Reply to  User
10 Monate zuvor

Also dieser Kommentar – und die Verwechslung 206 und 213 an sich schon – ist wirklich der Kracher

Gottlieb
Reply to  User
10 Monate zuvor

Danke für diesen Beitrag, selten hat sich jemand hier so zum Narren gemacht wie sie, das entlockt mir sogar spätabends noch einen fettes LOL.

W177
Reply to  User
10 Monate zuvor

Lustig ist vor allem nicht die Unwissenheit (man muss ja kein absoluter Experte sein, um Mercedes-Liebhaber zu sein), sondern die Arroganz und Überheblichkeit in diesem Kommentar, andere Kommentatoren verächtlich zu machen und zu beschimpfen (die es tatsächlich besser wissen)!

Das kommt mir doch alles sehr bekannt vor in der heutigen Zeit…

HO__
10 Monate zuvor

Leasingfaktor über 1. Sowas nennt sich Angebot bei Mercedes? Bin wohl etwas zu verwöhnt mit meinem 0,3 Faktor bei VW.
Und generell machen Leasingangebote derzeit wenig Sinn, wenn man nicht die Lieferzeit angibt. 2 Jahre (Ende 2023) ist ja nur das maximale Datum bis zur Übernahme.

Anzeige:
Johannes
Reply to  HO__
10 Monate zuvor

Eben, Sie fahren auch einen VW. Die haben es nötig ihre Autos zu verramschen. Ein Premiumhersteller wie Mercedes muss dies (zumindest momentan) nicht. Der Liefertermin liegt im Januar 2023.

Anon
Reply to  Johannes
10 Monate zuvor

Ja, wie „Premium“ der S206 ist, kann man besonders gut im direkten Vergleich mit dem Vorgänger feststellen. Mehr Geld für weniger Qualität, so geht MB heute.

Einfach mal die rosarote MB Brille abnehmen. Eröffnet neue Welten.

B250e
Reply to  Anon
10 Monate zuvor

Naja, ich bin langjähriger Mercedes Kunde und kann keine Qualitätseinschränkungen feststellen. Mein B 250e begeistert mich jeden Tag von neuem und der Ersatz für meinen GLK ist auch schon bestellt (GLA 250e – gerade bestellt und kommt im 3. Quartal 2023). Für mich ist immer die Langzeitqualität das Wichtigste und da ist Mercedes meilenweit dem VW Konzern voraus. Mein GLK hat fast 250.000 km auf der Uhr und so gut wie keine Werkstatt Aufenthalte (außer Regelinspektionen und ein Sondertermin wegen Heizspirale am Adblue Tank). Meine alte B Klasse war genauso zuverlässig.

MB Abkehrer
Reply to  B250e
10 Monate zuvor

Merkst du eigentlich was du hier erzählst.Das sind mehr 1 Jahr Wartezeit.Wir sind bald wieder dort,dass ich bei der Geburt meines Kindes ,ein Auto bestellen muss,damit er mit 18 einen fahrbaren Untergrund hat.MB soll Mal schön in den goldenen Osten gehen und seinen Ramsch dort verkaufen und am besten die Fachwerkstätten gleich mit.

Tom
Reply to  Anon
10 Monate zuvor

war mit meinem c300e super zufrieden. Keinerlei Mängel, kein Klappern/Knistern/scheppern. Ich kann das Auto nur weiter empfehlen. Bis auf den kleinen Kofferraum beim PHEV. Aber ansonsten: Fahrleistungen, verarbeitung, Qualität – sehr gut.

Der aktuelle GLC300e gehr mir mehr auf den Keks.

HO__
Reply to  Johannes
10 Monate zuvor

Gefühlt ist mein Golf 7 GTI genauso Premium wie mein vorheriger Mercedes R172. Ich würde fast sagen, dass der Golf 7 das beste Auto ist, das ich bisher hatte. Ausgereift und perfekt verarbeitet. Bei Mercedes hatte ich hier und da so meine Sorgen.
Ok, der Premium Status bleibt dem Mercedes vorbehalten.

Zuletzt editiert am 10 Monate zuvor von HO__
S_B_G
Reply to  HO__
10 Monate zuvor

Nach mehreren Golf (auch GTI) kann ich nur sagen: Einfach mal mehr als 100.000 km Gesamtlaufleistung drauf fahren…. da bringt dann auch die Premiumoptik innen nichts. (die beim 7er wirklich gut war). War ich froh, als ich den dann los geworden bin. Die Mercedes in meiner Familie dagegen haben bei mehr als 100.000 km gar keine Probleme. Der GTI war fertig (Turbolader, Kühlwasserverlust, und dann der Ölverbrauch, etc (nach 3 Jahren !!)).

Anzeige:
Rolf Schelle
Reply to  HO__
10 Monate zuvor

VW mit Mercedes vergleichen – Comedy

Stefan
Reply to  Rolf Schelle
10 Monate zuvor

Wie kann mann einen R172 überhaupt Verkaufen, im Juni 2011 in Bremen abgeholt bleibt der für immer meiner.

Tom
Reply to  Stefan
10 Monate zuvor

Echt jetzt? Ich finde den SLK als eines der lächerlichsten, langweiligsten und zugleich falsch designten Autos ever das von MB kam…. SLK hätte ich nicht mal geschenkt genommen.

So sind die Geschmäcker eben verschieden.

Snoubort
Reply to  Rolf Schelle
10 Monate zuvor

Dass das passiert hat Daimler ja selbst in der Hand – nicht vergleichen nur aufgrund des Labels ist Comedy

Langstrecke
Reply to  HO__
10 Monate zuvor

Leasingfaktor 0,3? Das muss ja eine ganz üble Kiste sein, wenn die so extrem verramscht werden musste. Oder hast Du vergessen die Sonderzahlung einzuberechnen die Du in Form deines Alt PKWs geleistet hast?

Marc W.
10 Monate zuvor

Auf freier Straße habe ich bisher genau einen (als Limo) gesehen. Könnte das hier mal wieder was werden, was nicht jeder hat ? 😉
Anders als diese Allerwelts-Macans und Superbs – zwischen die sich die C-Klasse ja preislich einsortiert ??

Leffe69
10 Monate zuvor

Also laut Konfigurator kostet der 300e aktuell 55.700 inkl. Herstelleranteil? Es wäre gut, wenn in den Berichten immer netto oder Brutto genannt werden. Oben wird das leider vermischt bzw. nicht genannt. Uund ich finde auch, dass der Leasingfaktor von über 1,1 kein Angebot ist. Kann man sich nur trösten, dass der Faktor bei einem EQS schnell mal bei 1,55 liegt. Gruß

Anzeige:
Sven
10 Monate zuvor

Weiß jemand, wann die C-Klasse als Diesel-Hybrid kommen wird? Oder ob diese variante überhaupt kommt? Hat man lange nichts mehr davon gehört…