Das Mercedes-Benz Global Logistics Center im südpfälzischen Germersheim lädt unter dem Motto „50 Jahre British Rock – Insel Grün“ zu einem Open-Air-Festival ein. Für das Musikevent öffnet das auf der Insel Grün im Altrhein gelegene Global Logistics Center seine Werkstore für die Öffentlichkeit.

1972 erlangte die Insel Grün, auf der sich heute unser Werksgelände befindet, Bekanntheit über die Landesgrenzen hinaus. Als Treffpunkt der weltweiten Hippie-Szene und oft als ‚Deutsches Woodstock‘ betitelt, ging das 2. British Rock Meeting in die Musikgeschichte ein. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Status Quo, Nazareth und Uriah Heep drei Rocklegenden präsentieren dürfen, die heute wie vor 50 Jahren ihr Publikum begeistern“, so Klaus Ziemsky, Standortleiter des Global Logistics Centers.

Die Künstler

Anzeige:

Fans des British Rock können gleich drei legendären Rockbands und ihren unvergesslichen Mega-Hits entgegenfiebern, die schon 1972 die Fans auf der Insel Grün begeisterten:

Status Quo wurde in den 60er Jahren gegründet und ist eine der erfolgreichsten Bands ihrer Generation. In ihrer langen Bühnenkarriere produzierten sie unzählige Rockklassiker. Zu den größten Hits gehören „What You’re Proposing“, „Whatever You Want”, „Rockin’ All Over the World”, „In the Army Now” und viele mehr. Gründungsmitglied Francis Rossi erklärt: „Wir können es nicht mehr erwarten, endlich wieder live zu spielen. Es ist schon viel zu lange her, dass wir gemeinsam mit den Fans rocken konnten. Bereitet euch schon einmal auf viele Hits und die Energie echter Livemusik vor!”

Nazareth zählt zu den Pionieren des Hard Rock. Die 1968 gegründete Band schrieb Rockgeschichte und schaffte zugleich den Sprung in die Neuzeit. Tophits wie „Broken Down Angel”, „Dream On”, „This Flight Tonight” und die Rockballade „Love Hurts“ stürmten die internationalen Charts.

Anzeige:

Uriah Heep ist eine der großen Heavy Metal Bands, die diesem Musikstil Anfang der 1970er Jahre Leben einhauchten. Nach über 50 Jahren intensiver Bandgeschichte gehört Uriah Heep zu den wenigen Kult-Acts, die immer noch weltweit touren sowie regelmäßig neue Musik aufnehmen und damit ihre Fans begeistern. Mit Titeln wie „Gypsy“ begann Uriah Heep‘s Aufstieg, welcher durch ihre beständigsten Werke „Demons and Wizards“, „The Magician’s Birthday“ und „Sweet Freedom“, die alle den Goldstatus erreichten, zum Höhepunkt kam. Zu den bekanntesten Hits gehört „Lady in Black“.

Tickets sind seit 7. April 2022 unter www.eventim.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Weitere Informationen online unter: www.mercedes-benz.de/british-rock.

Bilder: Mercedes-Benz Group AG

Anzeige: