Parallel zur GLS Modellpflege (X 167) bereitet Mercedes-Benz auch die „Mopf“-Variante des Maybach GLS vor, der diese Tage – kurz – vor dem Mercedes-Benz Museum abgelichtet werden konnte. Zum Händler rollt das Serienmodell voraussichtlich erst 2023.

Erlkönig kurz erwischt: Mercedes -Maybach GLS Modellpflege

Nur wenig Änderungen im Exterieur

Gegenüber der letzten Erlkönig-Bilder zeigen die aktuellen Bilder jedoch keinerlei Neuigkeiten. Mit der Modellpflege sind aber auch nur leichte Überarbeitungen am Design des Luxus-SUVs zu erwarten. So verändert man vor allen die Leuchtengrafik vorne + hinten sowie Teile der Frontstoßstange sowie des Grilldesigns.

Leichte Überarbeitung

Neben der Änderungen am Exterieurdesign werden sich die Änderungen größtenteils im Interieur auf wenige Punkte beschränken. So rechnen wir mit einer Überarbeitung des MBUX Systems sowie einer Aktualisierung einer Assistenzsysteme. Ebenso neu wird man im Maybach-Modell wohl auch die neue Lenkradgeneration von Mercedes-Benz in das SUV verbauen. Änderungen bei den Motorisierungen gibt es hingegen nicht.

Weitere Impressionen der Maybach GLS Variante hatten wir dazu bereits hier – unseren Fahrtest für den GLS 600 4MATIC von 2021 ist hingegen hier zu finden.

Anzeige:
Anzeige:

Vielen Dank an die Bilder gehen an: Oliver Ernst