Neuer Einstiegsmotor in der B-Klasse zum Modelljahr 2014: B180 CDI mit Vierzylinder-Diesel OM607

Mit dem Modelljahr 2014, das ab dem 08. April bestellbar ist, bekommt nun auch die B-Klasse im B 180 CDI den 4-Zylinder-Dieselmotor OM607 aus der Partnerschaft mit Renault. Die Einstiegsmotorisierung ist ausschließlich mit Schaltgetriebe verfügbar.

Der neue B 180 CDI mit Schaltgetriebe leistet 109 PS und kostet in der Basis 28.262,50 Euro. Der Verbrauch wird mit 4,1 bis 4,5 Liter angegeben. Die Automatikvariante des B 180 CDI bleibt unverändert, hier kommt wie bisher der OM651 von Mercedes zum Einsatz.

In Verbindung mit dem Sport-Paket, des Exklusiv-Paket oder der DISTRONIC Plus, erhält die B-Klasse ein farbiges Display im Kombiinstrument. Der COLLISION PREVENTION ASSIST, erhält zum neuen Modelljahr einen erweiterten Geschwindigkeitsbereich, die dynamische Abstandswarnung ist bereits ab 7 km/h aktiv. Veränderungen auch beim Spurhalte-Assistent und Totwinkel-Assistent. Beide Systeme können jetzt auch als separate Sonderausstattung bestellt werden – der Paketzwang entfällt.

Zugleich entfällt auch die Zwangskopplung mit dem Navigationssystem, da die neuen Nahbereichsradarsensoren in einem anderem Frequenzbereich arbeiten und somit auch in der Nähe von Radioastronomiestationen eingeschaltet bleiben können. Im Bereich des Lackfächer entfällt die Farbe Canyonbeige metallic, sie wird durch Nordlichtviolett metallic ersetzt. Weitere Änderungen und Neuheiten zum Modelljahr 2014, das ab Juni 2013 in Produktion geht:

  • Neu: 16 Zoll Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design schwarz matt und glanzgedreht
  • Neu: NTG4.5 – Generation 3: Diverse Änderungen darunter zum Beispiel Bluetooth Profil zur Integration von iPhones für die Nutzung der Onlinefunktion des COMAND
  • Neu: Drive Kit Plus für das iPhone 4/4s in Verbindung mit Audio 20 CD oder COMAND Online
  • Neu: Reifendruckkontrolle – permanente Drücküberwachung aller vier Räder
  • Neu: Media Interface, Digitales Radio (DAB) und Harman Kardon Logic 7 Surround-Soundsystem auch mit dem Serieradio Audio 20 CD erhältlich
  • Neu: TIREFIT auch für 18 Zoll Räder erhältlich
  • Neu: Schaltempfehlungsanzeige für den manuellen Modus des 7G-DCT
  • Neu: Anzeige des aktuellen Gang im Fahrprogramm E und S des 7G-DCT
  • Entfall: Einstiegsleisten hinten in Verbindung mit Sport-Paket und Exklusiv-Paket
  • Entfall: Chromzierelement am Griff des Handschuhfachs
  • Entfall: Aux-in-Anschluss

Bild: Daimler AG

28 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
OD
11 Jahre zuvor

Konnte man nicht bereits jetzt, das Spurpaket ohne Navi bestellen? Abgesehen davon ist fuer mich nicht ganz klar, warum Navi dazu muesste.

Warum Einstiegschienen hinten entfallen ist sicherlich eine Einsparung. Sieht optisch besser aus und die Harmonie ist, da ja vorne auch Einstiegschienen sind.

Weche weiteren Aenderungen hat das Comand?

OD
11 Jahre zuvor

Dachte, dass die Reifendruckkontrolle sowieso an Bord ist.

Markus
11 Jahre zuvor

Das Comand bzw. die ganze Telematik hat sehr viele kleine Änderungen bekommen. Was es genau war, kann ich auswendig gar nicht mal mehr sagen, weil es einfach zu umfangreich war.

Grundsätzlich sehe ich, nach anfänglicher Skepsis, den Einsatz des OM607 inzwischen auch unkritisch.

Diehlschmidt
11 Jahre zuvor

Ist Ihnen etwas über die evtl. Einführung eines B220 mit 4MATIC bekannt? Gibt es hier schon nähere Informationen?

Admin
11 Jahre zuvor

@dielschmidt: Aktuell noch nicht.

OD
11 Jahre zuvor

War die Reifenkontrolle nicht an Bord?

Hans
11 Jahre zuvor

Die RDK wird wohl zuvor mit den ABS/ESP-Sensoren überwacht worden sein und nun mit einer „echten“ Überwachung mittels Drucksensoren im Rad.

Daniel
11 Jahre zuvor

Reifendruckkontrolle und Reifendruckverlust warnung sind zwei verschiedene Systeme.

Finde das erste erste erstes er besser.

CH-Elch
11 Jahre zuvor

@Philipp Deppe: Zitat: „… und die Übertragung von Verkehrsdaten in Echtzeit.“

Welche Datenquelle wird da genutzt?

mehrzehdes
11 Jahre zuvor

tom-tom, deutsche telekom.

OD
11 Jahre zuvor

Vielen Dank Philipp! Dann funktionierte der Totenwinkel bisher nur eingeschränkt?

Daniel
11 Jahre zuvor

Das tomtom der Telekom ist doch ab NTG 5 z.b der neuen S-Klasse Lieferbar.

Thomas
11 Jahre zuvor

Bei der RDK wird doch „nur“ eine EU-Richtlinie umgesetzt, die diese Austattung ab einem Stichtag vorschreibt.

Letztendlich kann das dazu führen, dass Reifen/Räder teurer werden, da dieses System ja auch beim Rädertausch mitgekauft werden muss (oder gilt das fürs Zubehör dann nicht?).

Thomas
11 Jahre zuvor

@Daniel: In der Nähe von Radarstationen ja (davon gibt es aber nur eine Handvoll, siehe bsp. Anhang der Bedienungsanleitung Comand).

mehrzehdes
11 Jahre zuvor

eu-richtlinie für rdk gibt es, stimmt. gilt für erstmals in den verkehr gebrachte baureihen nach 31. oktober 2012. also nicht für die b-klasse. die hat es dennoch serienmäßig. der eu-richtlinie genügen nämlich indirekte systeme. insofern wird die eu-richtlinie auch nicht zu mehrkosten bei felgen führen.

FTC
11 Jahre zuvor

Hi,

ist die neue Preisliste schon irgendwo „geleaked“?

Gruß
ftc

Thomas
11 Jahre zuvor

Das stimmt so nicht ganz. Ab 2014 gilt diese Richtlinie für alle Neuwagen, unabhängig vom Zeitpunkt der Zertifizierung.

Wolfgang
11 Jahre zuvor

Welche Änderungen aus der obigen Liste werden ab Modelljahr 2014 nun zusätzlich als Serie verbaut, was ist aufpreispflichtig ?

Reply to  Wolfgang
11 Jahre zuvor

Die Änderungen sind mittlerweile in der Preisliste v. 08.04.2013 eingearbeitet.

Wolfgang
11 Jahre zuvor

Weiß jemand, ob man das Media Interface beim B200 Modelljahrgang 2014 wirklich noch braucht. Musik vom Iphone sollte ja eh über den normalen USB laufen, oder bekommt man dann die Alben und Titel nicht eingeblendet am Bildschirm des Map Pilot? Was kann das Media interface wirklich mehr?
Am besten ist denke ich, für Musik ohnehin einfach einen USB Stick anzuschließen oder? Weiß auch jemand wieviel GB Sticks (32 GB) unterstützt werden?

Wolfgang
11 Jahre zuvor

besten Dank Philipp für die infos:
noch 2 Fragen, das Iphone würde wohl über USB doch auch funktionieren, wäre aber eh nicht notwendig wenn ein USB Hub gehen würde, also Musik vom USB Stick und gleichzeitig nur das Laden vom Iphone?

Georg
10 Jahre zuvor

würde mich freuen, wenn mein im 4.Quartal gebauter W246 mein iphone 5 anstandslos akzeptiert.

Franz
10 Jahre zuvor

Eine Frage zum Innengeräusch :
Wie laut sind die neuen Diesel innen in db bei 130km/h.
insbesondere der 109PS ? Leiser als der bisherige Diesel ?
Oder ist der CDI220 dann doch leiser ?
Vieleicht hat jemand eine Tabelle,
ich konnte bisher nur beim ADAC-test einen Wert für den 180CDI finden.
Viele Dank

Reply to  Franz
10 Jahre zuvor

Der 180CDI Baumuster 246.212 mit 109 PS mit 1.461cm3 wird von Mercedes im Stand mit 77 dbA angegeben, und in der Fahrt mit 73 dbA – jedoch Außengeräusch – manuelles 6-Gang Getriebe (sonst 75/70 Automatikgetriebe). Ein Innengeräusch gibt Mercedes-Benz aktuell nicht vor. Der 220CDI steht mit 70 und 75 (Automatik) in den Listen, – aber ebenso Außengeräusch.

Georg
10 Jahre zuvor

Nun wie erhofft nimmt das Comand online im neuen W246 mein Iphone 5 beim Wort; versteht es auf allen Ebenen ohne altbackene Aufnahmeschale und Schnüre, – hat via Internet eine auf dem Laptop ausgesuchte Reiseroute empfangen und ins Navi übernommen und gut ist’s 😉