Die Serienvariante des S-Klasse Coupé (C217) von Mercedes-Benz feiert im März 2014 Weltpremiere, wie wir jetzt erfahren konnten. Das Modell startet zuerst mit 7G-TRONIC PLUS und wird u.a. auch als 12-Zylinder 65 AMG erhältlich sein.

Weltpremiere in Genf – C217 rund 5.05m lang
Das große Coupé von Mercedes-Benz, dessen Concept Mercedes-Benz auf der IAA 2013 bereits erstmals präsentierte, ist Nachfolger der CL-Baureihe. Die Serienvariante des S-Klasse Coupés (Baureihe C217) wird rund 5.05 lang und 1.96 Meter breit sein – von der Höhe kann man mit rund 1.44 m rechnen, wenn nicht gar ein wenig flacher. Der Zweitürer wird sich optisch an das Concept halten, wenn auch die Seitenspiegel und die Scheinwerfer – diese leicht – anders gestaltet werden mussten. Entgegen des Concept-Cars wird die Serie rund 2 cm höher sein,- zeigte man in Frankfurt ein reines Showcar. Das Concept stand zuletzt auf der NAIAS 2014 in Detroit.

Anzeige:

Motorisierung der S-Klasse – vorerst kein 9G
Von der Motorisierung wird sich das S-Klasse Coupé aus Teilen der Motorenpalette der S-Klasse bedienen, jedoch erfolgt auch hier zum Serienstart kein Einsatz des neuen 9G-Getriebes, – das Fahrzeug wird auch weiterhin mit 7G TRONIC PLUS ausgeliefert. Mercedes-Benz wird den “CL”-Nachfolger als 63 AMG-Variante (Baureihe 217.377) anbieten, wie auch als Allradversion mit 4MATIC (63 AMG 4MATIC, höchstwahrscheinlcih als S-Modell bezeichnet 217.378), jedoch ist auch ein 65 AMG (dann ohne Allrad, 217.379) geplant, wie eine 500 bzw 500 4MATIC Variante (217.382 und 217.385). Kleinere Motorisierungen sind aktuell nicht in Sicht, ebenso kein Diesel.

Das Coupé erhält natürlich viele Ausstattungsdetails der S-Klasse, so wird hier ebenso das Head-up-Display verbaut, wie auch Magic Body Control oder die Sicherheits- und Assistenzsysteme.

Weitere Impressionen des Concept S-Class Coupé hatten wir im September übrigens hier.

Bilder des Concepts: MBpassion.de