car2go schließt nun, wie jetzt bereits vorab bekannt wurde, zum 31. Dezember 2014 seinen Gründungsstandort Ulm und stellt damit die Aktivitäten zum Jahresende vor Ort ein. Entgegen anderer Standorte waren die Aktivitäten der Nutzer vor Ort zuletzt unterdurchschnittlich.

car2go Ulm schließt zum 31.Dezember 2014
Die Daimler AG verabschiedet sich zum Jahresende mit dem car2go-Angebot vom Standort Ulm, dessen einzigen Pilot-Stadt und Gründungsstandort. Der Anbieter car2go stelle die Aktivitäten zum 31.12.2014 ein. Nach Unternehmensangaben gibt es aus heutiger Sicht keine Perspektive, das System in Ulm nachhaltig wirtschaftlich erfolgreich zu machen. Die Entscheidung selbst ist erst in den letzten Tagen – kurzfristig – gefallen.

Nutzerquote in Ulm zuletzt bei rund 30 Prozent
Am Standort Ulm war die Nutzerquote unter den registrierten Kunden von car2go zu niedrig, der Anteil derjenigen, die die smart fortwo-Fahrzeuge des Dienstes effektiv nutzen, war in Ulm weit unterdurchschnittlich bei rund 30 Prozent, wo andere Städte einen Wert von meist 80 Prozent vorlegen konnten. Die Fahrzeuge werden bereits kurz vor den Weihnachtstagen aus der Flotte vor Ort genommen.

Anzeige:

Bild: Daimler AG

Anzeige: