Bevor der neue smart forfour zum Händler rollt, blicken wir erstmals auf das Raumkonzept. Die Innenraumhöhe des Modells entspricht dabei 1.009 Millimeter, die Gepäckraumbodenlänge liegt bei 575 mm. Die Gepäckraumbreite liegt bei 1.147 mm.

Der smart forfour besitzt eine Innenraumhlhe von 1.009 Millimeter, und somit knapp der Raumhöhe der A-Klasse mit dessen 1.077 mm. Die Rückenlehnen des smart forfour sind geteilt klappbar, nach dem Entriegeln der Sitzlehnen können diese auf den Sitzflächen abgelegt werden – so dass eine ebene Fläche entsteht. Mittels Cargo-Option (Code S42, Serie bei passion, prime und proxy) sind die Fondsitzlehnen klappbar und um 12 Grad in der Neigung zusätzlich verstellbar – und erweitern das Volumen des Laderaumes. Ladegutösen sind dabei serienmäßig.

Bei readyspace-Sitze (Code S33 – nicht mit JBL Soundsystem, nur mit pasion. prime und proxy) in Verbindung mit 85 Grad-Fondtüren sind die Sitzkissen über eine Zuglasche einzeln in den Fußraum schwenkbar, wodurch sich eine abgesenkte Fläche ergibt (Zwischen den beiden Sitzkissen befindet sich eine entnehmbare Mittelkonsole mit Rollofach und Doppelcupholder, die Cargo Box). Das Gepäckraumvolumen beträgt 185 Liter, maximal 730. Die Gepäckraumbodenlänge ist 575 mm, die Gepäckraumbreite zwischen den Radhäusern liegt bei 1.147 mm.


Anzeige:

Bilder: Daimler AG