Heute konnte ein weiterer Testträger der nächsten B-Klasse Generation abgelichtet werden, was weitere Details der Baureihe 247 zeigt. Erstmals zeigen sich auch Teile der neuen Optik des  Tagfahrlichtes der Multibeam LED  Scheinwerfers des Kompaktmodells auf MFA2 Plattform.

Technisch bedient sich die nächste B-Klassen Generation – voraussichtlich die Baureihe 247 – der gleichen Plattform, wie die A-Klasse der Baureihe 177. Die B-Klasse übernimmt dazu 2019 die Technik der neuen Kompaktwagenplatttform, welche nicht nur die Möglichkeit für eine Plug-In Hybrid Technik bietet. Denkbar ist  auch die Möglichkeit für einen Aufbau eines electric drive Modells. Erstmals kommen nun nun auch autonome Fahrfunktionen in die B Klasse.

Anzeige:

Antriebstechnisch setzt Mercedes-Benz für die neue MFA-Plattform u.a. den M 282 Motor mit 1,2 und 1,4 Liter Hubraum ein – wobei auch der 2 Liter M 260 zum Einsatz kommen wird. Auch der OM 654 4-Zylinder Diesel ist in der nächsten Generation angedacht, wie ein 9G DCT Automatikgetriebe. Wir erwarten das Serienmodell der Baureihe 247 dazu frühestens im Jahr 2019 beim Händler.

Mercedes Erlkönig B-Klasse B-Class 2019 W247? prototype on the road - auf der Straße 4K SPY VIDEO

[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Bilder/Quelle: Jens Walko / walko-art.com

30 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
mbwl
3 Jahre zuvor

Naja, einen nicht so schönen Mercedes muss es ja auch geben.

Marc W.
Reply to  mbwl
3 Jahre zuvor

Niemand hatte je gefordert ein B müsse schön sein. Er wurde es trotzdem irgendwie, daher ruhig Blut.
Ich erkenne schon nette Details…

Bensen
3 Jahre zuvor

Jetzt die Preisfrage:
Erhält die B-Klasse als Tagfahrlicht zwei Streifen oder wird es eine große leuchtende Fläche sein, die durch das Abkleben wie zwei Streifen aussieht?`

Wäre ersteres der Fall: Wie passt das dann zu C-Klasse: 1 Streifen, E-Klasse: 2 Streifen & S-Klasse 3 Streifen?

Ich fände das nicht gut, wenn man an der Stelle nicht konsequent ist.

walkoART
3 Jahre zuvor

@Bensen zur Preisfrage: Egal wie, aber ein konsequentes Konzept kann ich insgesamt leider nicht erkennen. Es gibt zu viele Modelle um diese Idee (der Streifen) durchzuhalten. Besser man hätte damit gar nicht erst angefangen. Es gibt am Schluss ein wildes durcheinander. DIe Streifen sind zwar eine nette Design-Idee aber nicht so konsequent wie z.B. die neue Grill- Unterscheidung bei Mercedes zwischen normaler Version und AMG-Version.

Bensen
Reply to  walkoART
3 Jahre zuvor

Da hast du wohl Recht

ditsche
Reply to  Bensen
3 Jahre zuvor

TFL bei Mercedes, ein heilloses durcheinander. Kann man eigentlich gar nicht nachvollziehen. Einheitliche Erkennbarkeit, gestalterische Linie/Wurzel,….nix.

MrUNIMOG
3 Jahre zuvor

GLA und “GLB” kommen auch als Baureihe 247, richtig?

martin
Reply to  MrUNIMOG
3 Jahre zuvor

Ob es einen “GLB” geben wird ist ja noch gar nicht bekannt, bis dato ist dieses Modell nur Spekulation.
Für den GLA soll das wohl stimmen

ditsche
Reply to  martin
3 Jahre zuvor

Ein GLB wurde ja schon viel früher (letzte Generation), wie auch 7-Sitzer B-Klasse spekuliert. Ob dieses mal davon wirklich was kommt ?

Evtl. damit die von motor.es propagierte fast-4.6m-B-Klasse gemeint / vertauscht ?

Die derzeitigen (o.a.) Erlkönige zeigen ziemlich gleichen Aufbau + Länge ggü der bisherigen B-Klasse.

Der GLA, wie so manch anderer Pseudo-SUV, ist ja nicht mal höher als ein Kleinwagen.
Vordertüren gar identisch mit der “normalen” A-Klasse. Die Differenzierung insgesamt so fraglich.
Da hätte man die eigentliche A-Klasse nur als 3-T Hatch gebaut.
Und der GLA wäre der reguläre 5-T. Fertig.

MrUNIMOG
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Und H 247 der GLA?

Marc W.
Reply to  MrUNIMOG
3 Jahre zuvor

Eher W und C, wenn es ein GLA Coupé gibt?
Und X177 für die Limousine ??

Gernot
Reply to  MrUNIMOG
3 Jahre zuvor

Wieso X177? Es gibt doch einen W. Das ist die ganz normaler A-Klasse, analog W176. Das Stufenheck bekommt einen anderen Buchstaben, evtl. V, da länger.
Dann der W247 als Nachfolger der B-Klasse. Dazu passend der X247, als kleiner G, wenn man das glauben kann. Warum der GLA auch eine 247 Nummer bekommen sollte, ist mir nicht ganz klar, bislang war er ja auch eigenständig unterwegs, als X156.
Der Vollständigkeit halber: CLA Nachfolger fehlt noch. Und noch ein paar weitere, hört man.

Thomas
Reply to  ditsche
3 Jahre zuvor

Woher kommt dieser Quatsch mit den identischen Fronttüren? Das liest man immer wieder. Es ist schlicht falsch.

ditsche
Reply to  Thomas
3 Jahre zuvor

Autogazetten/Autobild (?) hatten es genannt.
Vor Ort, intern, das exakte Formwerkzeug kenne ich nicht 😉

Aber wenn ich mir aus netcarshow . com jeweils ein Bild beider Fahrzeug-Flanken ziehe und im Malprogramm teildurchlässig übereinanderlege…

Passt (!)

Julian
Reply to  ditsche
3 Jahre zuvor

Die Teilenummer ist eine andere im Ersatzteilkatalog…

Thomas
Reply to  ditsche
3 Jahre zuvor

Hab eben zwei Bilder bei Google verglichen. Alleine die unteren Sicken sind im Bereich der hinteren Kante unterschiedlich.

ditsche
Reply to  ditsche
3 Jahre zuvor

Ah, das ist ja interessant – wobei mit unterschiedlichen Ersatzteilnummer gibt es wohl auch hier+da kurioses..

Eule
3 Jahre zuvor

Markus Jordan im Text: Wir erwarten das Serienmodell der Baureihe 247 frühestens im Jahr 2019.
Markus Jordan im Kommentar: Neue B Klasse kommt ca. ab November 2018.
Wenn November 2018 die Produktion der neuen B Klasse beginnt, wäre ja schon im Spätsommer 2018 die Bestellfreigabe…
Wie belastbar sind die neuen Daten? Das wäre für den ein oder anderen, der für 2018 über eine neue B Klasse nachdenkt, schon interessant…
Eule

Nix
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Laut Händler läuft die Produktion der B-Klasse (246!!!) aber mit 03/18 aus…
So lange ohne B-Klasse??

Nix
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Dann war es zumindest eine Halbwahrheit 🙂

driv3r
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Das wäre mal ein Segen, wenn die Händler ihren Kunden nicht immer Quatsch erzählten. Oder Dinge, die nicht offiziell kommuniziert gehören.

Hartmut
3 Jahre zuvor

Kommt die NEUE B-Klasse W247 schon in der zweiten Jahreshälfte 2018 ?

Matthias Köster
3 Jahre zuvor

Hmm,
für mich wäre das Datum interessant.
Ich bekomme im Februar/März 2019 mein neues Auto
Und nach vielem Hin- und Herschauen ist die neue B-Klasse für mich die interessanteste Option.
Und mal lese ich Ende 2018, Mal Anfang 2019.
Für mich wäre es sehr interessant