Nachdem der Vito von Mercedes-Benz schon einige Wochen mit dem optionalen digitalen Innenspiegel erhältlich ist, wird diese Ausstattung nun auch ab Oktober 2021 für die V-Klasse inkl. Marco Polo & HORIZON sowie EQV +eVito angeboten.

V-Klasse erhält ab Oktober digitalen Innenspiegel

Freier Blick auf das Verkehrsgeschehen

Der digitale Innenspiegel zeigt sich bei der V-Klasse besonders hilfreich: das System zeigt dabei das Verkehrsgeschehen hinter dem Fahrzeug an – selbst wenn kein direkter Blick nach hinten möglich ist (z.B. durch eine Trennwand oder durch einen voll beladenen Laderaum oder eingeschränkt durch Kopfstützen). Die Option war bislang nur für den normalen Vito erhältlich und wird nun auf die komplette Baureihe, incl. Marco Polo & Marco Polo HORIZON sowie EQV ausgebreitet.

Anzeige:

Digitaler Innenspiegel

Der digitale Innenspiegel nutzt dazu eine HDR-Kamera an der Heckscheibe für das Displays des Rückspiegels, welcher einen TFT-LCD Bildschutz nutzt. Die Kamera ist auf der Innenseite der Tür bzw. Heckdeckel montiert und befindet sich zusätzlich im Wischfeld des Heckscheibenwischers. Die Auflösung liegt bei 1.600 x 320 Pixel und soll auch bei schlechten Sichtverhältnissen oder bei Regen ein scharfes Bild liefern.

V-Klasse erhält ab Oktober digitalen Innenspiegel

Deaktivierbar 

Der Spiegel ist mit Lichtsensoren an der Vorder- und Rückseite ausgestattet und passt zusätzlich die Helligkeit des Displays automatisch an die Lichtverhältnisse an, wo die Helligkeit im Menü auch manuell verstellt werden kann. Auch der Blickwinkel der Kamera kann nach oben und unten in einem Bereich von +/- 2,4° justiert werden. Mittels Abblend-Kippschalter kann der Spiegel auf Wunsch aber auch auf die gewohnte analoge Sicht umgestellt werden und ermöglicht so weiterhin den Blick auf den rückwärtigen Fahrzeuginnenraum.

Der Spiegel ist ab Änderungsjahr 21/2 erhältlich, welches ab Oktober 2021 im Werk Vitoria produziert wird.

Für den digitalen Innenspiegel ist jedoch zwingend der Fahrlichtassistent, Code LA2, mit einer der folgenden
Dachbedieneinheiten erforderlich:

• Code LD0 Dachbedieneinheit mit 2 Lesespots oder teilweise optional
• Code LC4 Komfort-Dachbedieneinheit

Der Spiegel steht auch wahlweise mit, und ohne die Colorverglasung im Fond, Schwarzglas, Code W70, zur Verfügung.

BilderDaimler AG / MBpassion.de