Voraussichtlich gegen Mitte November 2021 ist das S 580 e Plug-In Modell der S-Klasse auch in Kombination mit dem Allradantrieb 4MATIC bestellbar – sowohl für die normale S-Klasse, wie auch für die Langversion (W/V 223).

S 580 e 4MATIC – der Allrad-Hybrid der S-Klasse

Während wir die Verkaufsfreigabe für die Allradvariante des Plug-In Modells der S-Klasse von Mercedes-Benz Mitte November 2021 erwarten, werden erste Serienmodelle dazu bereits ab Januar 2022 ausgeliefert. Der S 580 e 4MATIC basiert dabei weiterhin auf die M 256 Motorisierung, welche auch Heckantriebs-Variante nutzt. Aufgrund des Mehrgewichts des Fahrzeuges wird die elektrische Reichweite vermutlich leicht unterhalb der 100 km-Marke sinken.

Anzeige:

Nicht unter 130.500 Euro

Preislich wird der S 580 e 4MATIC als normale S-Klasse sowie als Langversion nicht unter 130.500 Euro bzw. 134.000 Euro bestellbar sein. Genaue Preise können wir dazu zur Verkaufsfreigabe mitteilen, die zeitgleich mit dem Änderungsjahr 21/2 der Baureihe 223 erfolgen wird.

Symbolbilder (zeigen S580 e – Motorisierung ohne Allrad): Mercedes-Benz AG

14 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
GLE580
1 Monat zuvor

Die Bezeichnung S580 ist irreführend. So ein Antrieb erreicht nicht ansatzweise die Souveränität des V8. Die Systemleistung sagt nichts aus. Solche Bezeichnungen kann nur jemand vergeben, der die Antriebe nicht kennt. Ein S500 hätte es auch getan.

Toasti
Reply to  GLE580
1 Monat zuvor

In Zeiten von alternativen Antrieben und Kombinationen aus verschiedenen Antriebsarten gibt es imho keine andere, sinnvolle, Möglichkeit die Modelle passend zu bezeichnen und vor allem Vergleichbar zu machen.

Ob du jetzt einen S580e, einen GLS 580 oder einen EQS 580 hast, alle drei Fahrzeuge habe eine identische Systemleistung. Wie viele Zylinder oder Hubraum ein Fahrzeug hat wird allmählich irrelevant und interessiert den Großteil der Käufer auch gar nicht.

GLE580
Reply to  Toasti
1 Monat zuvor

Es hat auch niemand behauptet, dass es um die Zahl der Zylinder oder den Hubraum geht. Es zählt für mich allein das Fahrerlebnis. Und wie gesagt, die Systemleistung hat diesbezüglich keine Aussagefähigkeit.

Ralf
Reply to  GLE580
1 Monat zuvor

Jepp, aber so kann man den Preis begründen. 😉

Carlos
Reply to  GLE580
1 Monat zuvor

So eine Aussage kann nur jemand treffen, der den S580e noch nie gefahren ist. Der E-Motor hat so viel Power, dass der gesamte Antrieb eine extreme Souveränität ausstrahlt – für mich aktuell die perfekte Kombination für den 223.

Simon says
Reply to  Carlos
1 Monat zuvor

Schon gefahren? Wie geschmeidig geht denn der Übergang von Elektro auf Verbrenner? Ich hatte bereits den E300de, da fand ich es insgesamt „Mercedes-unwürdig“, selbst der GLE 63 war im Kreuzungsbereich/Anfahren ziemlich unruhig durch den ISG.
Bin im EQS schon mitgefahren, das war vom Gesamtpaket Fahrerlebnis und Komfort 1. Sahne.
Merkt man auch die straffere Luftfederung beim S580e? Der S400d L war die fahrende Sänfte selbst mit 21 Zoll.

GLE580
Reply to  Carlos
1 Monat zuvor

Im Gegenteil. Deine Aussage zeugt davon, dass du die beiden Antriebe noch nie vergleichen konntest. Ich hingegen schon. Der 6-Zylinder ist ein guter Motor, aber auch als Hybrid nicht ansatzweise mit dem äußerst souveränen V8 vergleichbar. Und das ist auch ok.

Stefan
1 Monat zuvor

Lohnt sich ein Allrad für einen Hybriden? Kostet doch nur Gewicht…

Markus
Reply to  Stefan
1 Monat zuvor

Was für ein unsinniger Kommentar. Ein Allrad lohnt sich immer dann wenn Du ihn brauchst. Fahr doch mal bei starkem Schneefall z.B. nach Lech am Arlberg oder nach Davos in der Schweiz mit einem Heckantrieb…

Markus
Reply to  Stefan
1 Monat zuvor

Was für ein unsinniger Kommentar. Ein Allrad lohnt sich immer dann wenn Du ihn brauchst. Fahr doch mal bei starkem Schneefall z.B. nach Lech am Arlberg oder nach Davos in der Schweiz mit einem Heckantrieb…

himmelstürmer
1 Monat zuvor

tolles auto! bin auf das fahrverhalten gespannt im vergleich zum eqs. der eqs ist absolute spitze bezüglich fahrkomfort, antrieb und wendigkeit (trotz länge).

Zuletzt editiert am 1 Monat zuvor von himmelstürmer
PupNacke
1 Monat zuvor

War nicht der S650 (V12 Maybach) bereits im Konfigurator und ist rausgeflogen oder kommt mir das nur so vor?

PupNacke
Reply to  Markus Jordan
1 Monat zuvor

Genau S680. Ach die ständigen Änderungen von den Nummern. Dachte, habe den jedoch schon im MB Konfigurator mal gesehen und ist wieder verschwunden?

Vom W223 fahren aber schon einige in Dubai rum.