Noch bis zum 07. August 2022 präsentiert sich Mercedes-Benz beim „Festival of Culture & Motoring-Lifestyle“ im „Green Park“ am Rhein in der Nähe der Messe Düsseldorf – dem neuen Veranstaltungsort der Classic Days. Die Veranstaltung selbst hat sich seit 2006 rund um Schloss Dyck etabliert und ist erstmals am neuen Ort.

Classics Days in Düsseldorf

Mercedes-Benz Classic präsentiert als Kooperationspartner der Classic Days bei diesem „Festival of Culture & Motoring-Lifestyle“ herausragende Fahrzeuge der sportlichen Markentradition aus 120 Jahren: Im Paddock, das der sportlichen Tradition der Marke gewidmet ist, sind Fahrzeuge von 1902 bis heute zu erleben. Ein Highlight dabei ist der Mercedes-Benz SSKL Avus-Rennwagen mit Stromlinienverkleidung, der bei Demonstrationsfahrten auf der 1,8 Kilometer langen Strecke mitten im Gelände der Classic Days zu erleben ist. Mit dem Vorbild dieses 2019 von Mercedes-Benz Classic mit hoher Authentizität rekonstruierten Einzelstücks gewinnt Manfred von Brauchitsch vor 90 Jahren das Internationale Avus-Rennen 1932. Der Rennsieg am 22. Mai 1932 verhilft von Brauchitsch im Autorennsport zum großen Durchbruch – und ebenso der Aerodynamik im Automobilbau.

Ein authentischer Nachbau des Benz Patent-Motorwagens von 1886, dem ersten Automobil der Geschichte, ist im „Green Park“ unterwegs. Besonderer Clou dieses Gastspiels ist eine Darstellerin von Bertha Benz in zeitgenössischer Kleidung. Bertha, die Ehefrau des Automobilerfinders Carl Benz, unterstützt ihren Mann maßgeblich bei seiner wegweisenden Erfindung. 1888 unternimmt sie außerdem die erste Fernfahrt mit einem Automobil von Mannheim nach Pforzheim. Gegenüber dem Paddock von Mercedes-Benz Classic empfängt bei den Classic Days die Hospitality der Marke mit dem Stern Mitglieder der anerkannten Markenclubs.

Anzeige:
Anzeige:

Ältester Automobilhersteller der Welt

Faszinierende Begegnungen von Fahrzeugen verschiedener Epochen prägen den Auftritt des ältesten Automobilherstellers der Welt bei den Classic Days in Düsseldorf. So tritt der Mercedes-Simplex 40 PS, ein Supersportwagen aus dem Jahr 1902, in einen ästhetischen und technologischen Dialog mit dem Vision Mercedes Simplex aus dem Jahr 2019. Das große Jubiläum „70 Jahre SL“ gibt den Rahmen für zwei Fahrzeuge aus der einzigartigen Tradition dieser Sportwagen: Der Mercedes-Benz 300 SL Rennsportwagen (W 194) mit der Chassisnummer 5 aus dem Jahr 1952 steht für den Beginn der SL-Historie. Ein aktueller Mercedes-AMG SL 63 4MATIC+  schlägt den Bogen über sieben Jahrzehnte hinweg in die Gegenwart. In enger Kooperation mit der Mercedes-Benz Niederlassung Rhein-Ruhr werden zudem die aktuellen vollelektrischen Modelle Mercedes-Benz EQS 580 4MATIC  und EQE 350+  präsentiert.

Anzeige:

Stilvolle Inszenierung von Klassikern aller Art

Die Classic Days 2022 im „Green Park“ greifen auf, was Protagonisten der Klassikszene, Rennfahrer und weitere Persönlichkeiten der Motorsporthistorie sowie alle anderen Besucher am Wasserschloss Dyck über die Jahre schätzen gelernt haben: eine stilvolle Inszenierung von Klassikern aller Art bis hin zu außergewöhnlichen Rennwagen, im Zentrum des Geschehens die Demonstrationsfahrten auf der Rundstrecke, dazu viele bunt gemischte Paddocks und Clubareale. Dies alles gehört zu einer großen Gartenparty des automobilen Klassiksommers, genauso wie eine gute Stimmung und kulinarische Pausen auf der Picknickwiese.

Bilder: Mercedes-Benz Group AG / Mercedes-Benz Classic