Während für die A-Klasse von Mercedes-Benz die Modellpflege eingezogen ist, profitiert wohl der A 35 4MATIC am meisten von der Modellpflege, nicht nur mit einer überarbeiteten Optik mit neuen Grill.

Mercedes-AMG A 35 4MATIC profitiert von der Modellpflege

10 kW RSG, neues Getriebe, neuer Bugkühler

Der A 35 4MATIC von Mercedes-AMG erhält mit der Modellpflege nicht nur die Änderungen, welche die Topmotorisierung als A 45 4MATIC+ ebenso erhält, sondern zusätzlich noch ein Motorenupdate sowie eine überarbeitete Front. So erhält das A 35 4MATIC Modell gegenüber dem A 45 4MATIC+ ein 48 Volt Teilbordnetz mit einen riemengetriebenen Starter-Generator (RSG) und somit als Mild-Hybrid noch zusätzliche 10 kW mehr Leistung ab Start. Zusätzlich hat er nun ein AMG SPEEDSHIFT DCT 8-Gang Getriebe sowie einen neuen Bugkühler, der das Temperaturmanagement im Grenzbereich erleichtert.

Mercedes-AMG A 35 4MATIC profitiert von der Modellpflege

Wie auch der A 45 4MATIC+ erhält der A 35 4MATIC die Umfänge der A-Klasse Modellpflege, aber auch die neue runde Plakette mit AMG Wappen – statt Mercedes-Stern mit Lorbeerkranz – auf der Motorhaube. Zusätzlich erhält er eine neue Frontschürze (die sich jedoch noch zum Topmodell unterscheidet) sowie Powerdomes auf der Haube. Zusätzlich gibt es für den A 35 4MATIC neuen Räder (die es auch glanzgedreht gibt!), am Heck bleibt alles gleich.

Das AMG Performance Lenkrad ist nun inklusive AMG Lenkradtasten für alle AMG-Baumuster der A-Klasse bereits Serienumfang, zusätzlich gibt es die AMG Performance Sitze nun auch in der Trendfarbe „sage grey“.

Anzeige:
Anzeige:

Mercedes-AMG A 35 4MATIC profitiert von der Modellpflege

Mercedes-AMG A 35 4MATIC profitiert von der Modellpflege

Motorenleistungen im Überblick

Der A 35 4MATIC verfügt weiterhin über die 225 kW / 306 PS Nennleistung bei 5.800 u/min sowie 400 Nm Drehmoment (bei 3.-4.000 u/min), wobei der RSG mit 10 kW zusätzlich Boostet. Die Beschleunigung liegt nun bei 4,8 Sekunden auf 100 – bei der Limousine – sowie bei 4,7 Sekunden für die Kompaktlimousine. Die V-Max ist bei 250 km/h elektronisch begrenzt.

Mit Blick auf die Verbrauchswerte liegt die A-Klasse als A 35 4MATIC Limousine nach WLTP zwischen 8,5 und 8,1 Liter, als A 35 4MATIC Kompaktlimo liegen die Werte bei 8,6 bis 8,2 Liter (kombiniert). Die CO2-Emissionen liegen kombiniert zwischen 192-184 g/km für die Limousine, bzw. 196-188 g/km bei der Kompaktlimousine.

Anzeige:

Mercedes-AMG A 35 4MATIC profitiert von der Modellpflege

Ausreichende Performance im 35er

Gegenüber der Spitzenmotorisierung als A 45 S 4MATIC+ mit dessen 310 kW / 421 PS bei 6.750 u/min bleibt der Abstand aber weiterhin deutlich. Der A 45 S 4MATIC+ liegt in 3,9 Sekunden auf die 100 km/h und wird erst bei 270 km/h abgeriegelt. Dabei ist dessen Verbrauch nun minimal anders: 9,2-8,8 Liter auf 100 km/h. Was wir wählen würden ? sorry, aber wir hatten schon davor immer den A 35 4MATIC bevorzugt.

Alle Änderungen zur A-Klasse und B-Klasse Modellpflege – mit vielen exklusiven Detailbildern – haben wir hier bereitgestellt.

Bilder: Mercedes-Benz Group AG / MBpassion.de

 

 

 

29 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
MarcusE200K
2 Monate zuvor

Hallo,

sind nun doch ein paar Änderungen, mit denen man nicht gleich gerechnet hat.
Die Änderungen sind wahrscheinlich zum CLA inkl. SB, sowie GLA und GLB analog.
Ist bekannt, wann die Varianten auf die Straße kommen?
Bestimmt gibt es noch weitere Felgen für die AMG’S, oder? Finde diese „zugezogenen“ gewöhnungsbedürftig..

VG

Marcus

Snoubort
2 Monate zuvor

Gefällt mir sehr, sehr gut (bis auf den AMG Proll-Grill), insb. das Heck. Mit hat die A-Limo vorher schon gut gefallen (für mich der wahre 190er „Baby-Benz“ Nachfolger), mit der Lichtgrafik noch besser – und auch mit dem Motor und Farbe ne gute Kombi!

Dx_xy
2 Monate zuvor

Gefällt mir recht gut, vorallem die Powerdomes.
Kann jemand was zum Sound berichten?
wurden die jetzt kastriert wie die neue C43?
oder gibt es wie vorher auch dezenten sound?

henrik
2 Monate zuvor

Ist das ein Schreibfehler oder hat der A35 jetzt auch 4matic „+“ ? Weiß zwar nicht wieso man den A35 dem A45 vorzieht, aber gut.

Ralf
2 Monate zuvor

Ich mag den letzten Satz. 🙂
Mir auch – auch weil man im 35er eine Standheizung kriegen kann und in den „großen“ nicht.

Anzeige:
Snoubort
Reply to  Markus Jordan
2 Monate zuvor

Word – leider Gottes aber nun mit diesem Proleten-Grill.

Ralf
Reply to  Snoubort
2 Monate zuvor

Bin auch kein Fan von dem Gril, trotz Historie. Aber man muss sagen, dass es nicht unstimmig aussieht. Auch generell das neue Design.
Der „Twinblade“-Grill hat irgendwie auch nicht mehr so gepasst, weil man den im Night-Paket nicht dunkel gekriegt hat. Aber zur Not ist der Grill bestimmt mit dem vom AMG-Styling-Paket austauschbar… 😉

Racer1985
Reply to  Ralf
2 Monate zuvor

Ich persönlich finde den Twin-Blade Grill unaufgeregter und oft sogar schöner. Bei nem GLE oder G wirkt der vielleicht etwas unterdimensioniert, aber halt nicht prollig. Würde sogar nicht ausschließen, nach Kauf bspw. eines Mopf C 43 den Panamericana-Grill gegen den Twin-Blade Grill auszutauschen. Um den Panamericana-Grill etwas weniger aufdringlich wirken zu lassen, würde es schon reichen die Streben in Schwarz Hochglanz anzubieten.

Wieso soll der Grill des AMG EQE/EQS eigentlich nicht mehr offiziell als Panamericana-Grill bezeichnet werden???

Max6910
Reply to  Snoubort
2 Monate zuvor

Das nennt sich vielleicht auch nur „Proleten-Grill“ weil man diesen inzwischen für unter 200 € als Fake-Grill aus China bekommt und viele A160-A35 Fahrer dann an ihrem Fahrzeug die Grills tauschen. Wer ein Auge dafür hat, sieht auch das es Fake-Grills sind. Bisher war dieser passenderweise nur am A45/A45s verbaut

Racer1985
Reply to  Markus Jordan
2 Monate zuvor

Das größte Problem des 250 SPORT war leider, dass dieser sehr schnell überholt war. Gerade was die Leistung angeht. Einziger Vorteil war 4MATIC ggü. den Mitbewerbern. Beim AMG 35 4MATIC fällt es mit 306 PS dagegen nicht groß ins Gewicht, etwas weniger Leistung als die Mitbewerber zu haben. Außerdem bin ich der Meinung (subjektiv), dass die AMG Sportmodelle (35, 43, 53) ein ausgeglicheneres Package bieten als die Performance-Modelle (45, 63).

Helge
Reply to  Markus Jordan
2 Monate zuvor

Vorallem ist es auch bei den derzeitigen Spritpreisen noch eine akzeptable Balance zwischen Spaß und Vernunft, wenn man das mal so sagen darf.

Max6910
Reply to  Helge
2 Monate zuvor

Ich bezweifle, dass der A35 im Vergleich zum A45 weniger Sprit verbraucht. Beide benötigen bei richtig zügiger Fahrweise 10-12 Liter sobald der Turbo gefordert wird. Da ich selbst einen A45s fahre kann ich bestätigen, dass man diesen bei normaler Autobahnfahrt mit 120-130 unter 8 Litern fährt. Im Sommer sogar mit vollem Auto nach Kroatien mit 7,1 Litern. Fahre ich natürlich in der Eifel die Landstraßen flotter, dann sind auch 12/13 Liter kurzfristig drin.

Anzeige:
Pano
2 Monate zuvor

Rot geht immer 🙂
Natürlich ziegen die Promobilder die Limousine von ihrer beste Seite. Aber es ist echt schade, daß die A-Limousine keinen Nachfolger bekommt.
Es sei denn das erste MMA-Modell ist eine Mischung aus CLA und A-Sedan…
Grüße
Paano

Racer1985
Reply to  Pano
2 Monate zuvor

Ich persönlich bin dagegen leider kein großer Freund von der A-Klasse Limousine. Auf die Silhouette bezogen wirkt das Heck irgendwie abgehackt. Schöner fände ich, wenn die MMA-Limousine eine Mischung aus CLA und C-Klasse mit einer Länge von 4,65-4,75m ist.

Snoubort
Reply to  Racer1985
2 Monate zuvor

Mir gefällts wie beschrieben sehr gut – hat was vom 190er. Allerdings gehe ich davon aus dass Dein Wunsch erfüllt werden wird 😉

addonic
2 Monate zuvor

Hallo
Kann jemand in Erfahrung bringen, ob folgende Teile für einen aktuellen A35 nachgerüstet werden können?

– neuer AMG Grill (falls nicht, zusammen mit der neuen Frontschürze dann möglich?)
– die neuen Heckleuchten
– die neue Motorhaube
– MBUX Version 7

Vielen Dank

addonic
Reply to  Markus Jordan
2 Monate zuvor

Hallo Markus
Warum sollte man das neue MBUX nicht bekommen können? Was ist hier der Grund?

Anzeige:
Erik
Reply to  addonic
2 Monate zuvor

Die Heckleuchten sollten passen, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Stecker gerne mal beim Facelift/Mopf andere sind und deshalb nichts plug&play passt.
Die Motorhaube passt 1:1, da wurde die Grundform nicht angepasst, nur die 2 Sicken für die Domes sind in der Pressform geändert.
Beim Grill bin ich unsicher, das muss man im Detail anschauen, da die AMG Front neu ist, die normale Front aber wie bisher geblieben ist. Gut möglich, dass der Ausschnitt der gleiche wie bisher ist.
Beim neuem MBUX kannst du es vergessen, der Aufwand die ganzen Kabel neu zu ziehen wird sich niemals lohnen. Die Headunit selber ist im Fahrerfußraum und kann schnell getauscht werden, ebenso die Displays (wenn die nicht sogar die gleichen sind).

addonic
Reply to  Erik
2 Monate zuvor

Danke für Deine Antwort…
Ich war der Meinung, dass MBUX Version 7 ein reines Softwareupdate ist. Demfalls liege ich falsch?

Was meint ihr, betreffend der Umrüstung von Heckleuchten, Grill und Motorhaube, da sollte der Mercedes Händler schon eine Aussage machen können ob ja oder nein? Das sollte der Händler im System sehen. Oder gibt es da Produkt Spezialisten bei Mercedes?

Alex A.
Reply to  addonic
2 Monate zuvor

Ist keine Software-Geschichte, du liegst falsch. Ist komplett eine andere Telematik-Generation inkl. Hardware. Ist die Modifikation aus S-Klasse 223 und C-Klasse 206.

addonic
Reply to  Alex A.
2 Monate zuvor

… ja Du hast recht. Laut Mercedes liegt es an der unterschiedlichen Geräte Headunit.

Helge
2 Monate zuvor

So ist das ein richtiger Hingucker, natürlich in patagonienrot-metallic. Dazu die schwarzen Felgen. Besser gehts nicht.

Max6910
2 Monate zuvor

Also ich finde die Updates am A35 zwar gelungen, allerdings war die deutliche Abgrenzung des A45 AMG durch die Powerdomes und den Panamericana bisher das Highlight an diesem. Durch die Aufwertung des A35 ist der A45 nur noch eben ein „A45“ (Ich fahre selbst einen A45s). Zumal man auf den Straßen bei gefühlt jeder 10. A-Klasse, vom A160-A35, immer wieder Besitzer sieht die sich vorne den Fake-Panamericanagrill aus China eingebaut haben um auf „AMG“ zu tun. Zudem muss ich sagen, dass ich den Panamericanagrill auch nur in Verbindung mit den Powerdomes und den beim A45 breiteren Kotflügeln vorne optisch am besten designed finde. Ansonsten wirkt der wuchtige AMG Grill bei kleineren Motorvarianten einfach nicht passend.

Anzeige:
Chris
1 Monat zuvor

Schönen guten Tag zusammen, Mercedes Members Kunden können die “neue“ A Klasse ab wann konfigurieren? Hat da einer von euch Kennern was mitbekommen?

Aktuell kann man im Members Portal keine A Klasse konfigurieren, auf der allgemeinen Mercedes Website ist es möglich.

Gruß