smart #1 Bestellstart in Österreich & Schweiz bis Herbst

Nachdem das smart #1 Modell bereits Anfang 2023 in Deutschland bestellbar ist, ist in Österreich sowie in der Schweiz die neue Modellgeneration von smart lediglich vorbestellbar. Auf unsere Rückfrage bei smart, wann man hier mit einen offiziellen Bestellstart rechnen kann, hat uns der Hersteller dies bis spätestens Herbst 2023 terminiert.

smart #1 spätestens bis Herbst 2023 in Österreich & Schweiz

Nach offizieller Planung von smart ist das smart #1 Modell in Österreich sowie in der Schweiz frühestens im Spätsommer bis Herbst 2023 bestellbar. So lange sind für beide Länder lediglich Vorbestellungen des Modells möglich. Einen genauen Termin wollte uns ein Pressesprecher des Herstellers bislang noch nicht nennen.

Identisches Modellangebot zu Deutschland

Wie auch in Deutschland wird man in den beiden Alpenländern das identische Modellangebot des smart #1 anbieten, d.h. von der limitierten smart #1 Launch Edition bis einschließlich dem smart #1 BRABUS Performance-Modell. Die Antriebe reichen somit von 272 PS beim Grundmodell bis 428 PS beim Topmodell. Dabei starten die Preise als smart #1 Pro+ in Österreich bei 42.400 Euro, in der Schweiz sind für das gleiche Modell 37.490 Schweizer Franken (CHF) einschließlich MwSt. notwendig. Wie auch in Deutschland sind dabei die technischen Daten identisch, d.h. lediglich die BRABUS-Variante erhält dazu zwei Motorisierungen und somit einen Allradantrieb. Später ist dazu noch eine andere Variante mit Allrad in Vorbereitung.

Symbolbilder: smart Europa GmbH

 

 

6 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Snoubort
10 Monate zuvor

Warum braucht das so lange? Andere chinesische Hersteller sind viel schneller, obwohl da ja nicht auf ne bestehende Vertriebsinfrastruktur zurückgreifen können!?

Thomas
Reply to  Snoubort
10 Monate zuvor

Die schenken sich alle nichts. Wichtig ist nur der Kauf, am besten per App. Danach wird es zäh. Und von den technischen Defiziten brauchen wir nicht reden, denn um die geht es hier ausnahmsweise nicht.

CH-Elch
10 Monate zuvor

Scheint irgendwie so gar nicht rund zu laufen mit dem Marktstart. Die ersten Brabus Modelle machen Probleme, nicht zuletzt deshalb verschiebt man wohl auch bewusst den Start in weiteren Märkten weiter nach hinten. Im März hiess es in der Schweiz noch: offizielle Bestellungen ab Mai möglich, aber bis jetzt gibts noch keine Kontaktaufnahme für eine richtige Probefahrt abseits den ersten 15min Vorgeschmack mit einem in Deutschland zugelassenen Gastfahrzeug beim Zentralschweizer Händler. Sehr schade. Wobei das andere chinesische Marken schneller sind würd ich so nicht unterschreiben, zumindest in der Schweiz gibts noch weder BYD noch Nio und natürlich auch kein Zeekr. Alles andere für mich zurzeit nicht relevant. Schade!

(S)mart
10 Monate zuvor

Ein Armutszeugnis sondergleichen. Seit Oktober 2022 werden munter Voucher verkauft und der Bestellstart immer weiter nach hinten verschoben. Infos seiten Smart? Fehlanzeige. Bestes Beispiel wie ein Vetrieb NICHT funktioniert.

Jeff
10 Monate zuvor

Geely ist Ankündigungsweltmeister, Mopf desPolestar 2 schon ewig angekündigt, real nach wie vor nicht verfügbar, Auslieferung von Polestar 3 und Volvo EX 90 wegen Software problem auf 2024 verschoben.