Die E-Klasse als Limousine in der nächsten Baureihe 213 feiert bekanntlich auf der NAIAS 2016 im Januar in Detroit Weltpremiere. Die GL Modellpflege – als GLS – sowie der SL Roadster ist hier bereits bekannt, diese Modelle feiern auf der L.A. Auto Show 2015 im November Weltpremiere. Im Januar zur NAIAS 2016 wird man aber auch erstmals den SLK in der Modellpflege – dann als SLC – erstmals öffentlich sehen können.

Bei der E-Klasse in der Baureihe 213 erwarten wir – wie auch die Erlkönigbilder aufzeigen – eine Mischung zwischen C-Klasse der Baureihe 205 und der S-Klasse als Baureihe 222. Im Exterieur wird das Fahrzeug 55 mm länger sein, dabei mit kürzeren Überhängen und längerem Radstand. Das 4-Augen-Prinzip im Scheinwerfer bleibt erkennbar, aber wird unter einem Glas zusammengefasst. An der Front: 2 verschiedene Frontgrills.

Im Interieur: 2 große, 12.3 Zoll Bildschirme – dabei mit 3 Anzeigedesigns frei wählbar. In der Mitte findet man 4 runde Luftdüsen, wie in der aktuellen S-Klasse, vor. Neben neuen Intelligent Drive Inhalten für die E-Klasse (BR213), gibt es überarbeitete und zusätzliche Funktionen bei connect me.

Anzeige: Neuer SL - <Anzei />

Eine bessere Vernetzung mittels Mirrorlink, Android und Apple Car Play ist in der Baureihe 213 der E-Klasse ebenso vorhanden, wie die Einführung eines User-Interface mit Wischtechnik. Touch-Control-Buttons am Lenkrad – zum Scrollen in den Menüs – wird wohl erstmal ein wenig Eingewöhnung vom Nutzer fordern (siehe auch Concept IAA)

Anzeige:

[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Die Weltpremiere für die Limousine der neuen E-Klasse (BR213) erfolgt zur NAIAS 2016 in Detroit, erste offizielle Bilder erwarten wir im Dezember 2015, die Markteinführung erfolgt im Frühjahr 2016. Die Premiere des T-Modells der Baureihe 213 erfolgt Mitte 2016, die Markteinführung erfolgt im September 2016.

Update: Infos zur Baureihe 213 zum Thema Premiere, Verkaufsfreigabe und Markteinführung findet man hier bei uns.

Bilder/ Video: Jens Walko / www.walko-art.com

Anzeige:

27 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Volker
6 Jahre zuvor

Frage an Herrn Jordan zum Thema zwei Kühlergrills:
Avantgarde wird ja den Zentralstern und Exclusive den klassischen Grill mit Stern auf der
Haube erhalten. Was ist mit der Serienausführung? Hoffentlich nicht den Zentralstern, oder ?
Es wäre sehr bedauerlich, wenn man -wie in der C-Klasse- für den klassischen Stern Aufpreis
zahlen müsste…….

E-klassenfahrt
6 Jahre zuvor

Hallo Markus,

Seit ihr euch mit den beiden Bildschirmen wirklich sicher – ich glaube es wird nur einer sein

Vg
Stefan

HO
Reply to  Markus Jordan
6 Jahre zuvor

es gab doch schon ein foto vom interior ohne tarnung. hat mich gewundert, warum das hier nicht erschienen ist.
wie es scheint, gibt es eine grundversion, bei der es zwei analoge rundinstrumente gibt, und eine höhere ausstattungsvariante mit volldigitalem cockpit, wie in der s-klasse.

HO
Reply to  HO
6 Jahre zuvor

http://www.carscoops.com/2015/09/2017-mercedes-benz-e-class-wagon-spills.html

sieht echt nicht schön aus. und nein, das ist nur zur tarnung.

miskolc
Reply to  HO
6 Jahre zuvor

Was mir noch aufgefallen ist:
Ich sehe keinen Laufwerksschacht für CD (oder DVD)…

Anzeige:
HO
Reply to  miskolc
6 Jahre zuvor

zum glück ist da kein dvd/cd laufwerk im cockpit. das ist nun wirklich ein auslaufmodell. ob man es optional noch bestellen kann und ob es dann nur noch im handschuhfach untergebracht ist, wird man sehen.
musik spielt man heutzutage über sein smartphone ab oder eine sd-speicherkarte. ich persönlich habe meine letzte cd vor 10-12 jahren gekauft.

Taximan
6 Jahre zuvor

Wenn man in Summe die Erlkönigbilder betrachtet sind 2×12,3″ Sonderausstattung, dann gibt es die Variante mit Tuben und analogen Drehzahlmesser/Tacho im Kombiinstrument + 12,3 Zoll und noch einmal in der Serienausstattung analoges Kombi und Display deutlich kleiner als 12,3 Zoll.
Diese Varianten habe ich zumindest bei Betrachtung der versch. Erlkönig Bilder entdeckt.

E-klassenfahrt
6 Jahre zuvor
Christoph
6 Jahre zuvor

Also nach meinen Informationen wird es die beiden Bildschirme mit 12,3 Zoll nur als SA geben. Wie das dann allerdings in der Serienvariante aussieht, kann ich leider nicht sagen.

Viele Grüße
Christoph

Marc W.
6 Jahre zuvor

Die analogen Instrumente scheinen an Billigkeit nicht zu unterbieten zu sein.
Vorfreude sieht dann doch anders aus. Schluck.

MercedesKenner
6 Jahre zuvor

Wenn das Cockpit so bleiben soll aus Hartplastik wie man auf dem Erlkönig Bild gesehen hat, sehe ich in der Tat Schwarz. Aussen Hui und innen Pfui

Anzeige:
Mathias
6 Jahre zuvor

Ich habe gerade bei Motor Trend gelesen, dass Porsche den 911 des Modelljahres 2017 nur mit Apple CarPlay anbieten wird, da laut MT Google im Vertragswerk für Google Auto den Zugriff auf zu viele Daten (MT spricht von einem kompletten „OBD2“ Datensatz [On Board Diagnostics?]) verlangt, sobald Google Auto aktiviert wird. Gibt es aus der Mercedeswelt schon eine Indikation oder ein Gerücht wie sich Daimler zu dieser Thematik positionieren will – falls der MT-Artikel überhaupt der Wahrheit entspricht? Hier liest man ja immer, dass es bei MB sowohl CarPlay als auch Google Auto Integration geben wird.

Quelle: Motor Trend http://www.motortrend.com/features/mt_hot_list/13_cool_facts_about_the_2017_porsche_911/ , auch aufgegriffen von The Verge http://www.theverge.com/2015/10/6/9460471/porsche-911-carrera-apple-carplay-google-android-auto

Thomas
6 Jahre zuvor

Kommt bei der neuen E Klasse der neue OM656 gleich zum Einsatz?

Stefan
6 Jahre zuvor

Hallo,
angeblich soll sich aufgrund von Testproblemen die Markteinführung um 6 Monate verschoben werden. So eine angeblich gesicherte Meldung in einem anderen Forum. Ist da was dran?

Stefan
Reply to  Markus Jordan
6 Jahre zuvor

Prima! Dann wird es bei mir seitens der Umbestellung von den bereits bestellten W212 mit Liefertermin Mai 2016 dann ja klappen, so dass es im Mai 2016 dann der W213 wird. Ich hoffe nur, dass zum Marktstart ein 220d verfügbar sein wird.

Volker
6 Jahre zuvor

Stimmt es eigentlich, daß der W 212 als Limousine als Neuwagen schon garnicht mehr bestellbar ist?
Und zweite Frage: Wie lange ist das W 212 TModell als Neuwagen noch bestellbar ?

Anzeige:
Christian Klein via Facebook
6 Jahre zuvor

Gibt’s für das Rot die Restriktion jetzt schon oder erst bei Bestellfreigabe? 😉

Bens Filer via Facebook
6 Jahre zuvor

Looks too much like C and S-Classes. Audi is criticized do to that, but unfortunately Mercedes follows 🙁

Bens Filer via Facebook
6 Jahre zuvor

Mike

Christoph
6 Jahre zuvor

Der PAD und die Verkaufsfreigabe des W213 wird am 11.01.2016 stattfinden.
Die Markteinführung wird im März 2016 stattfinden. In den Showrooms werden zu Beginn ausschließlich zwei Motorvarianten (E200 und E220d) stehen. Der neue E350d wird erst am 06/2016 zur Verfügung stehen.

Viele Grüße
Christoph