Bekanntlich zeigte Mercedes-Benz in Genf erstmals offiziell einen Blick auf die Modellpflege der C-Klasse, dessen Bestseller die Stuttgarter in der Modellpflege vorstellten. In der Summe erhielt das Modell aber eine eher dezente Überarbeitung.  Die Verkaufsfreigabe für die Limousine sowie T-Modell startet am 11.04.2018, für das Cabriolet sowie Coupé am 23.04.2018.

Optisch liegen die Schwerpunkte der Überarbeitung im Exterieur auf der Fahrzeugfront – sowie dem Design der Scheinwerfer sowie der Heckleuchten. Die AMG Line erhält nun den Diamantgrill in Serie. In allen Lines wurden die Frontstoßfänger neu gestalteet und besitzen in der Serie nun eine silberne Zierleiste – oder in Kombination mit der Avantgarde Exterieur Ausstattung eine verchromte Zierleiste. Nur in der Exclusive Exterieur Ausstattung ist die Chromleiste dreiteilig.

Anzeige:

Erstmals sind nun optional MULTIBEAM LED Scheinwerfer mit ULTRA RANGE Fernlicht und jeweils 84 LEDs pro Scheinwerfer erhältlich, während die Serie weiterhin normale Halogenscheinwerfer erhält. Optional sind jedoch auch LED Scheinwerfer mit modernen Innendesign erhältlich, die jedoch starr ausgelegt sind und keinerlei Fahrlichtfunktionen besitzen.

Im Interieur übernimmt die C-Klasse viel Technik aus der S-Klasse, vor allen das Bedien- und Anzeigekonzept. Erstmals optional ist ein volldigitales Instrumenten-Display mit drei wählbaren Anzeigestilen erhältlich. Die Modellpflege erhält parallel die neueste Lenkradgeneration mit berührungssensitiven Touch Controls sowie DISTRONIC und Tempomat Bedienelemente direkt am Lenkrad.

Die überarbeitete C-Klasse verfügt über die ebenso nun über aktuellisierte Fahrassistenz-Systeme – mit kooperativer Unterstützung des Fahrers – und bietet damit bei der Aktiven Sicherheit ein höheres Niveau als ihr Vorgänger. Die C‑Klasse kann somit in bestimmten Situationen teilautomatisiert fahren. Außerdem nutzt die C‑Klasse Karten- und Navigationsdaten für Assistenz-Funktionen. So kann der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC als Teil des Fahrassistenz-Pakets den Fahrer in einer Vielzahl von Situationen kartenbasiert unterstützen und die Geschwindigkeit vorausschauend vor z.B. Kurven, Kreuzungen oder Kreisverkehren anpassen. Hinzu kommen u.a. als neue Funktionen des Aktiven Lenk-Assistenten ein intuitiv verständlicher Aktiver Spurwechsel-Assistent und der Aktive Nothalt-Assistent.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe

27 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
chitchat
3 Jahre zuvor

Der graue S205 gefällt mir durchaus, ich glaube ich muss mir das gemopfte T-Modell beim Händler genauer ansehen. Als 300d ist das sicher ganz amüsant.

Ulli
3 Jahre zuvor

Bleibt es beim 350e, das heißt 211PS Benziner plus 60kW Elektromotor oder wird der 350e – wie bereits vor Wochen gemutmaßt –
zum 400e mit stärkeren Motoren? Die Reichweite elektrisch soll ja von 30 auf 50km steigen.

tony
3 Jahre zuvor

mit haubenstern wirklich ein wunderschöner wagen.
ich hoffe dass mit der mopf nicht das wurzelnussholz wegfällt.das wäre ganz übel.nicht mal in der g-klasse wird es mehr angeboten.für mich völlig unverständlich.

Janis
3 Jahre zuvor

Sehr schön, das gute alte Rauchsilber ist wieder da 😀

Thomas Vögele
3 Jahre zuvor

Wird es auch noch einen C180 geben oder gibt es nur noch den 200 als Einstiegsbenziner?

driv3r
Reply to  Thomas Vögele
3 Jahre zuvor

Ich könnte drauf verzichten. Ein 180er im C ist ebenso hoffnungslos untermotorisiert wie ein 160er in der A-Klasse.

Werk68
3 Jahre zuvor

@driv3r
Mir wäre 180 er auch zu wenig für mich. Aber es gibt genug zufriedene 180er Kunden denen der völlig langt. Zudem macht er seine Sache ordentlich

chitchat
Reply to  Werk68
3 Jahre zuvor

Speziell in Märkten abseits von DE ist der 180er sehr beliebt, ich bin auch gespannt ob MB den wirklich ersatzlos streicht.

Stefan
Reply to  Werk68
3 Jahre zuvor

Ich kann mir gut vorstellen, dass in der neuen Verbrauchsnorm der aktuelle 180er Motor nicht besonders gut weg kommt, insbesondere im Vergleich mit einem neuen 200er mit 48V-System. Möglicherweise muss da also noch etwas nachgebessert werden (ach ja, und ein Partikelfilter dafür entwickelt werden) und er kommt deswegen erst etwas später?

Ist aber natürlich nur geraten auf Basis meiner persönlichen Verbrauchserfahrungen 180 vs. 200 im VorMoPf.

driv3r
Reply to  Werk68
3 Jahre zuvor

Ich gebe zu: Habe den 160er mit dem 180er verwechselt. 180er geht noch in Ordnung. Nicht mein Auto, aber okay. Den 160er finde ich unterirdisch, auch wenn ich weiß, warum meine Firma den im Angebot hat.

Gerald P.
3 Jahre zuvor

Das Heck des Facelift Modells sieht meiner Meinung nach deutlich besser aus. Gerade das Heck der aktuellen Modellreihe in der Avantgarde & Exclusive Ausführung, war design technisch eine Katastrophe. Diese Plastik/Chrom Auspuff Andeutungen (gerade als Diesel) bei einem Fahrzeug dieser Preisklasse sind nicht akzeptabel. Der Mopf gefällt mir sehr gut. Man muss also nicht mehr zwingend das AMG Paket wählen…

Hoho
Reply to  Gerald P.
3 Jahre zuvor

Da hat sich nichts dran verändert… Bei den Benziner immer noch „echter“ Auspuff.
Bei den Diesel nach wie vor angedeutet.

Apollux
3 Jahre zuvor

180er ist für andere Länder wichtig, die anständig Steuern fürs Autofahren zahlen müssen. Österreich und Holland z.B..

Bei den Scheinwerfer gehen sie den gleichen Weg wie bei Tesla, über Reflektoren.
Bin mal auf die Lichtausbeute gespannt.

Manu
3 Jahre zuvor

Danke für die tollen Bilder!
Gibt es informationen seitens Mercedes, ob etwas am Serienfahrwerk geändert wurde?
Vor einigen Monaten gab es Gerüchte hierzu.

Gregor
3 Jahre zuvor

Wird das Paket „Night Edition „ beim Coupe auch nach der Modelpflege im Juni angeboten oder ist die Verfügbarkeit der Sonderversion zeitlich begrenzt ?

Engin
Reply to  Gregor
3 Jahre zuvor

Hallo Gregor, die Night Edition ist aktuell noch buchbar. Ab Verkaufsfreigabe der MOPF wird die Night Edition, nach meinem Kenntnisstand, nicht mehr angeboten, Lg

Places12
3 Jahre zuvor

Was mich noch interessiert:
Passt sich die Beleuchtung der Bedienelemente an die Farbe der Ambientebeleuchtung an bzw. wurde diese geändert?
Aktuell sind die Tasten am Lenkrad, Kippschaltern etc. bei Dunkelheit orange beleuchtet. Würde mir in neutralem Weiß, wie in der E-Klasse, besser gefallen.
Viele Grüße

Dennis
3 Jahre zuvor

Hallo zusammen,

die Tage hieß es hier im Forum noch, die Bestellfreigabe der C-Klasse sei sicher der 23.03.
Heute schreibt mir mein freundlicher MB Händer, dass es wahrscheinlich der 11.04. ist.
Was stimmt denn jetzt ???

Vielen Dank und viele Grüße
Dennis

Joachim
3 Jahre zuvor

Kurze Frage: Hat der neue C 43 V6 einen Ottopartikelfilter?

Denis
3 Jahre zuvor

Hallo,
Wenn ich jetzt noch eine C-Klasse bestelle, wird die dann auf das neue Modell umgestellt oder bekomme ich das noch aktuelle Modell?
Danke und beste Grüße

Alex
Reply to  Denis
3 Jahre zuvor

Also mir wurde bereits vor 2 Wochen gesagt, dass es nicht mehr möglich ist das alte Modell zu bestellen. Aktuell kann man wohl nichts bestellen und muss auf die Bestellfreigabe des Facelift Models warten.

Stefan
3 Jahre zuvor

Wird es den C300 auch mit 48 Volt und RSG geben? Gibt es soweit ich gesehen habe aktuell nur beim C200 der Modellpflege.