Interessant ist es immer, ein neues Modell in der Grundausstattung zu sehen. Gerade mit der Vorstellung der neuen A-Klasse ist es interessant, wie viel Ausstattung effektiv in den Serienumfang rutscht. Bei der neuen A-Klasse zeigt sich hier schnell, das optionale Ausstattung wohl durchaus notwendig ist.

Die Serie der neuen A-Klasse rollt auf Stahlräder – je nach Motorisierung in 16 oder 17 Zoll Format – sowie Halogen-Scheinwerfer mit integriertem LED Tagfahrlicht vom Band. Im Interieur zeigen sich Stoffsitze (Stoff Tandel in schwarz), ein normales Multifunktions-Sportlenkrad – jedoch schon mit Touch Control Buttons für das serienmäßige MBUX System – sowie eine 1-Zonen Klimatisierungsautomatik. Bereits in der Serie wird das Fahrzeug jedoch nicht mehr mit analogen Anzeigen ausgestattet.

Anzeige:

Hier ein Überblick der Serienausstattung für die A Klasse der Baureihe 177:

  • Kühlerverkleidung mit Muschelrauten-Gitter
  • Bordkanten- sowie Fensterlinienzierstab in Schwarz matt
  • Seitenschwellerverkleidung schwarz genarbt
  • 16″ Stahlräder mit Radzierblenden im 10-Loch-Design, für A 180 d und A 200.
  • 17″ Stahlräder mit Radzierblenden für A 250.
  • Halogen-Scheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht
  • Vordersitze mit Polsterung Stoff Tandel in Schwarz
  • Multifunktions-Sportlenkrad inklusive Touch-Control-Button links und rechts
  • Innenhimmel in Stoff kristallgrau
  • Luftaustrittsdüsen in Schwarz
  • Klappbare Armauflage in Mittelkonsole für Fahrer und Beifahrer
  • Automatische Beifahrer-Airbagabschaltung
  • Regen-Licht-Sensor
  • Aktiver Spurhalte-Assistent
  • 1-Zonen-Klimatisierungsautomatik THERMATIC
  • MBUX Multimedia-System mit 2 x 7 Zoll Displays
  • KEYLESS-GO Start-Funktion
  • Fondsitzlehnen klappbar 40/60
  • USB Schnittstelle in Spontanablage & 2 USB Schnittstellen in Mittelkonsole hinten
  • Frontairbags für Fahrer und Beifahrer sowie Kneebag für den Fahrer
  • Komfortfahrwerk
  • 6-Gang-Schaltgetriebe – für A250: 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe
  • Aktiver Brems-Assistent
  • Geschwindigkeitslimit-Assistent
  • ATTENTION ASSIST
  • Reifendruckkontrolle
  • DYNAMIC SELECT mit 4 Fahrprogramme („ECO“, „Comfort“, „Sport“ und Individual)
  • Fondgurt-Statusanzeige im Kombiinstrument
  • Tempomat mit Limiter
  • Parameterlenkung mit geschwindigkeitsabhängiger Lenkkraftunterstützung
  • Radwechselwerkzeug

Bilder: Daimler AG

Anzeige:
67 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
martin
3 Jahre zuvor

Also serienmässig nicht mal ein Drehzahlmesser und keine Temperaturanzeige, dafür aber ein Radwechselwerkzeug wo es nicht mal ein Ersatzrad gibt? Wer hat sich denn das ausgedacht?
Super Mercedes . Ihr seid die Allerbesten , oder …… nichts. 🙁

mehrzehdes
Reply to  martin
3 Jahre zuvor

ich glaub, du hast gar keine ahnung. aber motzen. der drehzahlmesser sowie temperaturanzeigen sind kein extra, sondern nur eine frage, was man auf den bildschirmen abbildet.

martin
Reply to  mehrzehdes
3 Jahre zuvor

Ja Hauptsache du kannst dumm schwätzen und bist der mit der tollen Ahnung.
Das man umschalten kann weiss ich auch, das ist aber ohne Wert da ich alle Insturmente gleichzeitig brauche und nicht laufend umschalten will.
Also werde ich gezwungen eine teure SA zu kaufen für Anzeigen die schon in der Serie erwarte, Wenn man so wie in der E Klasse wählen könnte würde keiner was sagen.

Möhre
Reply to  martin
3 Jahre zuvor

Das meinte mehrzehdes aber nicht. Mit Sicherheit wird es eine Anzeige geben, in der du neben dem Drehzahlmesser auch alle anderen wichtigen Anzeigen siehst. Da musst du nix umschalten, sondern es nur einmal einstellen.

Nai
3 Jahre zuvor

Habe doch gesagt das die Serie bieder ist. Was erwartet ihr denn? Mercedes will Geld verdienen.
Niemand fast niemand kauft sich die A Klasse nackt als Serie als privat Person. Das ist einfach hässlich vor allem innen. Das machen die anderen Hersteller aber auch.
Bin mal auf die die Preise am 5 März gespannt und wie viel man dann drauflegen muss damit das ganze toll aussehen wird.
Ist ja auch klar das man die Serie nicht in Genf live zeigen wird oder sonst wo da bekommt man ja Augenweh.

Nai
3 Jahre zuvor

Die billigen 7 Zoll TN Displays in diesem hässlichen fetten Klavierlack Rahmen stehen noch nicht auf der Liste oder muss man die erst auch optional dazu bestellen?:) Bitte hinzufügen:) Danke:) Ihr macht weiter hin einen tollen Job hier auf der Website:)

Racer1985
3 Jahre zuvor

Na, da wäre wohl doch besser gewesen, wenn in der Basis Analog-Instrumente geblieben wären…

stefan
3 Jahre zuvor

naja… anständige analoge instrumente sind eben teurer als so ein kleiner mini-bildschirm…

alles in allem erschreckend wie billig die a-klasse in serienausstattung wirkt. vor allem überall dieses fürchterliche, billige klavierholzoptik vollplastik schrott zeugs, das schon serienmäßig mit kratzern ausgeliefert wird…

da wirkt jeder kia dieser welt hochwertiger verarbeitet.

Möhre
Reply to  stefan
3 Jahre zuvor

Genau. Weil Mercedes-Benz in seiner günstigsten Baureihe viel Kunststoff verwendet, sind sie auch bei der Verarbeitung auf Kia-Niveau…also da, wo dein Kommentar sich bewegt. Wie man aus Bildern Spaltmaße und Verarbeitung raussieht ist mir auch ein Rätsel…
Wenn man die neue A-Klasse neben die alte oder neben Konkurrenzfahrzeuge stellt, wirkt sie wesentlich hochwertiger. Und im Gegensatz zu Audis und BMWs Plastikwüsten, die sich auch gegen Aufpreis nur minimal verringern lassen, gibt’s hier zumindest auf Wunsch etwas hochwertigeres.
Zudem hat sich auch die Serienaustattung verbessert: so n umfangreiches Seriensystem hatte die A-Klasse nie, endlich ist der Tempomat und Regen-Licht-Sensor Serie, dazu kommen aktiver Spurhalteassi und ein wesentlich besser in die Mittelkonsole eingepasster Schalthebel als z.B. in der C-Klasse.

Bernd das Brot
Reply to  stefan
3 Jahre zuvor

Totaler Schwachsinn!
Und in Serie und sogar mit den kleinen Monitoren ist der neue A ein echter Renner!
Ihr werdet schon sehen!
Und bevor ihr euch weiter das Maul zerreißt, guckt euch das Auto erst mal in real an!

Markus
3 Jahre zuvor

Hoffentlich sind die Bildschirme besser verbaut als bei BMW und nicht in 2Min geklaut. Aber Klimaautomatik Serie ist nicht verkehrt. Aber ein paar Extras müssen schon rein!

Speedster
3 Jahre zuvor

hat der Dienstleister für Bilder bei Daimler gewechselt? Die Außenansichten sind ja mal grausam ausgeleuchtet. Scheint mir eher das Werk eines Azubis gewesen zu sein.

R171
3 Jahre zuvor

Also ich als Vertriebler finde die Serie jetzt gar nicht so schlecht – für ein Kompaktfahrzeug wohl gemerkt! Da sieht es zum Teil beim Wettbewerb deutlich düsterer aus (Regen/Lichtsensor, Multifunktionslenkrad etc.). Man muss auch mal bedenken, dass beispielsweise im Flottenverkauf nicht immer die Optik zählt. Da wäre man dann mit AMG in Serie bestimmt etwas zu teuer …
Natürlich bin ich auch eurer Meinung, dass man zumindest das Business-Paket und die LED’s unbedingt ordern sollte. Noch eine der Ausstattungslinien und dann sieht die Welt schon anders aus. Aber das ist doch das schöne, dass ich jeder das Fahrzeug so basteln kann wie er will. Ihr glaubt gar nicht wie oft wir die A-Klasse auch als Style mit „Kerzenlicht“ verkauft haben – es muss also anscheinend nicht immer AMG Line sein.

martin
Reply to  R171
3 Jahre zuvor

Das viel „Kerzenlicht“ verkauft wird liegt evt. daran das es sehr viele Menschen gibt die abends nicht fahren und denen das Licht daher schlicht egal ist.
Ebenso wie der nun angeblich serienmässige Tempomat (der bei Automatik schon seit vielen Jahren Serie war) der in der Stadt kaum nutzbar ist. Da das Ding aber in der Produktion nun nichts mehr kostet lässt es sich als „Mehrwert“ aber toll verkaufen und hier einige Kommentare zeigen das viele darauf anspringen.
Die Serien-Klimaaautomatik ist ebenso nicht neu. Die Regelung war schon die ganze Zeit elektronisch. Neu ist nur das nun rechts und links getrennt eingestellt werden können. Und die Features der „richtigen “ Klimaautomatik wird es weiterhin nur gegen Aufpreis geben.

R171
Reply to  martin
3 Jahre zuvor

Einspruch euer Ehren zum Thema Klima:

Bisher 1 Zonen Klima mit automatischer Temperatur-, aber ohne automatische Lüftungsregelung.
Jetzt 1 Zonen Klima analog Basismodelle C-Klasse

2 Zonen kostet natürlich immer noch extra

Reply to  martin
3 Jahre zuvor

Unfassbar was du hier für einen Unfug von dir gibst. Es war bisher immer eine Klimaanlage Serienmäßig! Diese hält aber nicht die Raumtemperatur, sondern man musste immer Temperatur + Gebläse einstellen! Außerdem ist dem Endkunden doch völlig egal was wie viel in der Produktion kostet. Fakt ist: In der der alten A-Klasse musste ich, wenn ich ein Schaltgetriebe geordert habe, immer Geld in die Hand nehmen für einen Tempomat! Das muss ich nun nicht mehr! Im übrigen ist das was hier in Seire geboten wird (Digitales Cockpit, Klimaautomatik, aktiver Spurhalteassistent usw.) bei vielen Herstellern schon die Halbe Vollausstattung. Also erstmal informieren, bevor man hier dummes Zeug von sich gibt. Im übrigen zwingt dich Niemand das Ding zu kaufen. Gruß [email protected]

Friedl
3 Jahre zuvor

Hallo Zusammen, sieht gar nicht sooo schlecht aus 🙂
Bzgl Komfort, kann man die Kopfstützen ordentlich verstellen. Höhe sehe ich. Den Abstand zum Kopf auch??
Das finde ich sehr wichtig.
Grüße

Hannes
3 Jahre zuvor

Es sind doch einige positive Überraschungen dabei.

Gegenüber dem Vorgänger gibt es eine deutliche Aufwertung des Innenraum.
So wie ich es überblicke kommen
– Aktiver Spurhalte Assistent (beim 176 nicht verfügbar)
– Klimaautomatik
– Tempomat
– und MBUX!!!
in die Serienausstattung dazu.
Wenn die Grundpreise sich wie gewohnt nur sehr moderat verändern, ist das eine Ansage!

Anzeige:
Hannes
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Gegenüber den heutigen Basis Modellen A200 und A180d sind 30k+ dann tatsächlich nicht mehr ganz moderat 🙂

Man kann tatsächlich auf den Montag sehr gespannt sein…

Ralf
Reply to  Hannes
3 Jahre zuvor

Eigentlich schon, da im neuen immer die Automatik drin ist.
A 180 d DCT heute: 30.464,00 €
A 200 DCT heute: 30.999,50 €

R171
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Aktiver Spurhalte-Assistent wird Serie sein. Liegt wohl u.a. an NCAP-Crashtest-Anforderungen. Ausstattungsbereinigt liegt er etwa 300 € höher als der Alte wenn ich mich nicht komplett verrechnet habe.

R171
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Denke das liegt auch an der „serienmäßigen“ Automatik. Bin auch etwas erschrocken als ich die Preise gestern sah. Mit den vielen serienmäßigen „Kleinigkeiten“ (aut. abschaltbarer Beifahrerairbag, Remote Online, Regensensor …) kommt man aber wieder dort raus, wo man vorher auch war. Der A 180 fehlt ja auch noch – und den haben wir oft verkauft! Bin gespannt auf die Preise für die Lines … die hab ich nämlich auch noch nicht. Glaube ich muss Montag mal früher ins Büro kommen 😉

Hannes
Reply to  R171
3 Jahre zuvor

Ok die automatik hatte ich nicht auf dem Radar

Dann könnte es doch moderat werden 🙂

AKlasse
3 Jahre zuvor

Der 250er jetzt auch mit Stahlfelgen … oh nein … es wird immer wilder

Nai
3 Jahre zuvor

Auf die Preise und Pakete bin ich gespannt. Aber diese Displays sind so hässlich in dem Klavierlackrahmen. Warum hat man nicht wenigstens Matten Kunststoff als Rahmen verwendet so sieht es einfach nur Pott hässlich und billig aus.

Billige TN Displays die weder entspiegelt noch blickwinkelstabil sind.

https://goo.gl/images/EsbWNR

Möhre
Reply to  Nai
3 Jahre zuvor

Cool, du warst also schon vor allen anderen beim Händler und hast die neuen Bildschirme in echt begutachten können, bei einer Probefahrt? Und jetzt kannst du uns mit Sicherheit sagen, dass die Auflösung schlecht ist und alles billig wirkt und ist?
Mal ehrlich: spar dir bitte Kommentare, die nichts anderes machen, als deinen irrationalen Frust widerzuspiegeln. Wie gut die Bildschirme in echt sind, kannst du in wenigen Wochen selber testen, ein schlechtes Erlkönigbild aus Position des Außenspiegels als vermeintlicher Beweis ist Käse, niemand schaut von da auf den Bildschirm. Und das du die Bildschirme hässlich findest haben wir mittlerweile auch kapiert, du musst es nicht unter jeden Post im Blog hier schreiben. Ich bin auch kein Fan von zu viel Klavierlack, aber wie oft wirkten Dinge auf den Herstellerbildern schon besser oder schlechter als real? Man muss nicht alles mögen, aber auch nicht versuchen, seine Meinung zur Wahrheit zu erheben.

R171
Reply to  Nai
3 Jahre zuvor

Bitte mal in der Realität anschauen. So schlimm ist es gar nicht …
Und wem es nicht passt: Für etwa 1.700 € soll es die beiden großen Displays mit Smartphone-Integration geben. Zwar dann immer noch ohne Festplatten-Navi, aber optisch natürlich der Knaller und mit vielen Umfängen!

Mücke
3 Jahre zuvor

Leute, nichts für ungut, aber die, die hier meckern und klagen, scheinen wohl nur noch gut ausgestattete Prospektautos und Vorführer gewöhnt zu sein und sind wohl inzwischen gnadenlos verwöhnt und realitätsentfremdet – sorry! Man schaue sich doch bitte mal die Grundausstattung von Focus/Golf/Astra an: Klimaautomatik? Tempomat (kostet selbst bei Audi fast immer aus Prinzip 300€ on top)? MBUX (viel Spaß bei oben erwähnten Alternativen!)? Keyless-Go? Parameterlenkung? Fahr-Modi? …… Und – klingelt’s?

Dass man den Einstiegs-Mercedes nicht wie beispielsweise ’nen Toyota C-HR in acht Klicks und vier Paketen für insgesamt maximal 6.000€ mehr vollbekommt war, dachte ich zumindest immer, logisch, aber manche hier scheinen wohl echt erst glücklich zu sein, wenn Daimler mal ’ne Aufpreisliste im japanischen Format anbietet (gutes Gelingen beim Individualisieren einer E-Klasse mithilfe einer, sagen wir mal, Mazda-6 Optionsliste). Was bringt’s am Ende? Seht euch mal die U.S.-Homepage von Mercedes-Benz an, konfiguriert euch da ein Auto und vergleicht’s mal mit den deutschen Optionen – ich für meinen Teil bin jedenfalls dankbar, gegen Schmerzensgeld auf vorgeschnürte Pakete verzichten zu können und die freie Wahl zu haben, aber das ist bei allen Importfahrzeugen hierzulande ja genauso (egal ob aus Asien, Frankreich, Italien oder Amerika).
Und jetzt werfe nur niemand die eh schon hohen Grundpreise ein – das ist halt so, wird nicht mehr besser und ein Dacia ist für die meisten ja dann irgendwie auch nicht so ganz das Passende. Hand aufs Herz – wer das Geld für einen komplett neuen Golf ab Werk hat, der hat auch noch die paar Kröten mehr für eine Abstufung höher im Portmonnaie – ist leider so. Und das Anfüttern mit Bildern der Top-Ausstattung und darauf folgende Abschrecken mit der Grundausstattung gehört ebenso dazu (wobei ich das bei Daimler inzwischen wieder human finde, im krassen Gegensatz zu der Konkurrenz aus München, die da selbst nicht davor halt macht, potentielle 2er-Käufer zu vergraulen, indem man alles restlos kastriert und als Alternative immer mit dem 4er-Prospekt winkt – super!).

Back2Topic: Für mich geht der Serienumfang als solches jedenfalls voll in Ordnung. Was inzwischen (im Vergleich zum Restmarkt) dafür nahezu nicht mehr besonders hervorsticht, ist die Assistenz- und Sicherheitsausstattung. Der Mercedes-Benz typische Vorsprung ist zumindest hier serienmäßig nicht mehr sichtbar (der Rest hat mit City-Stop usw. einfach aufgeholt und anders geht’s wohl wegen dem fünften Stern im Euro NCAP auch nicht mehr).
Das mit den Rundinstrumenten ist schade, aber es bleibt wohl abzuwarten, wie die Einstiegs-Armatur realisiert wurde und wie diese im weiteren Verlauf (mehr oder weniger) vom Kunden akzeptiert wird. Mir persönlich ist eine filigran gefertigte und kunstvoll angestrahlte Uhrengruppe auch immer lieber, als dieser Digital-Tablet-Kram, aber hier scheiden sich die Geister halt genauso, wie bei den Armbanduhren: dem einen die Smartwatch, dem anderen den Automatik-Chronographen. Und funktionierende Analogtechnik kostet heutzutage nun einmal wesentlich mehr Zeit, Geld und Know-How, als ein voll bestücktes LCD-Panel aus China, das dann nur noch vom nächstbesten Jungingenieur parametriert werden muss – leider ein K.O.-Kriterium.

Entschuldige mich hiermit nochmal förmlichst bei allen, die sich auf den Schlips getreten fühlen und die’s scheinbar nicht so dick haben, aber dieses ewige Rumgemotze nimmt hier mit jeder Ausstattungsliste ja doch so langsam über Hand – wie gesagt, es gibt doch preisgünstige Alternativen; also viel Spaß dort (normale, nachvollziehbare Kritik wäre auch mal wieder was).

Mäxchen
Reply to  Mücke
3 Jahre zuvor

Du sprichst mir aus der Seele. Ich verfolge den Passion Blog schon seit mehreren Jahren, jedoch bis jetzt nur zurückhaltend als „Leser“. Was ich in der letzten Zeit hier an Kommentaren gelesen habe, lässt mich nur noch den Kopf schütteln.

Nachdem ich anfangs skeptisch war, habe ich nun die Fahrzeuge das erste Mal live gesehen und erlebt und bin wirklich begeistert. Selbst von der Basis! Diese ist wirklich reichhaltig ausgestattet und sieht aus keinem Blickwinkel „billig“ aus. Auch die 7“-Zoll-Displays machen einen ordentlichen Eindruck, spiegeln nicht und der Touchscreen lässt sich super bedienen.
Klar, das Widescreen Cockpit ist aus meiner Sicht trotzdem pflicht. Wer jedoch ein ordentliches Fahrzeug zu einem moderatem Preis fahren möchte, kann sich auch über die 7“-Zoll-Displays freuen.

Wartet doch einfach mal bis Montag ab, guckt euch die Preise und Pakete an, bildet euch ein erstes Urteil und schaut euch am Markteinführungstag die Fahrzeuge an. Hört bitte einfach mal auf, von vornherein alles schlecht zu reden, ohne auch nur im Entferntesten im Kontakt mit dem Auto gewesen zu sein.

Joachim
3 Jahre zuvor

Manchmal habe ich das Gefühl hier leben einige ihre Winterdepressionen aus .
Hier sollte durchaus kritischer Meinungsaustausch stattfinden.
Aber permanentes Abkotzen und in denGully stopfen bitte woanders.

Johannes
3 Jahre zuvor

Als Neuling eine Frage:
Die neue A-Klasse soll ab dem 05.03.2018 bestellbar sein.
Wie sieht diese Bestellfreigabe aus ? Kann man dann sein Fahrzeug online konfigurieren oder kann ein Händler die Preise einsehen ?

Gernot
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Markus, wir wissen beide, was der Konfigurator am Montag können wird. Und dran denken, hier kommt ein komplett neues Modell, kein Derivat wie beim CLS.

Joachim
3 Jahre zuvor

Erst mal einen Dank an diejenigen ( Plural hoch 2 ), die immer wieder versuchen ( richtiger Ausdruck ) mit viel Geduld und sehr differenziert einen sachlichen, aber durchaus kritischen Austausch der Meinungen immer wieder anzusprechen. Das kostet nämlich auch persönliche Zeit. Und wahre Größe zeigt man , wenn man sich am Schluss der Ausführungen noch dafür entschuldigt, dass man das endlich mal sagen mußte.
Anderer Tonfall: So Männer, vergeßt jetzt mal eure Winterdepressionen. kritische Meinungen: Ja , aber reines Abkotzen: Nein

Hr.Schmidt
3 Jahre zuvor

Die A- Klasse wird doch sicherlich mit tollen Paketen zum Start anrollen. Da sollten einige die Kirche im Dorf lassen. Wer hat denn bis dato eine A- Klasse im Serienumfang gekauft? Montag gibt es die Neuigkeiten. Geht aber auch davon aus, dass alles für die Verkäufer ebenso neu ist, auch wenn sie die wichtigen Daten schon kennen. Details was verfügbar sein wird, werden sich sowieso ständig ändern. In Bezug auf den Wettbewerb mache ich mir keine Gedanken, da bin ich sicher, die A- Klasse ist das beste Auto des Segments. Ich warte aber lieber noch auf den A 50. 😉

Anzeige:
Ralf
3 Jahre zuvor

Die Bilder haben übrigens eine sehr schöne Benennung… 😉

Hr.Schmidt
3 Jahre zuvor

@Markus, ich hoffe doch. Mal sehen was unsere Nomenklaturspezialisten aus Affalterbach sagen werden.

Nai
3 Jahre zuvor

War ja klar das du schon wieder so aufspringst Möhre. Zufälligerweise arbeitet ein guter Freund von mir in der Produktion bei Daimler. Die Seriendisplays sind Müll.
Deine Behauptungen das ich meine Argumente zur Wahrheit erheben zeigt deine Einfältigkeit. Das habe ich nie geschrieben.
Habe keine Lust wieder hier mit dir zu diskutieren. Punkt.
Der klügere Gibt nach. Anscheinend gehörst du nicht dazu.
Gerade du bist es der immer Kommentieren muss wenn einer irgendetwas wegen der Qualität hat und gibts deinen Senf dazu.
Bevor du mich kritisierst schaue selbst in den Spiegel und reflektiere dein Verhalten mal.

Gernot
Reply to  Nai
3 Jahre zuvor

Wenn du keine Lust hast, zu diskutieren, dann lass es. Aber dann bitte auch mit mir. Denn es ist sinnlos.
PS: ich kenne die Kollegen, die diese Displays entwickelt haben. Und dennoch, oder vielleicht genau deshalb, werde ich dazu nichts schreiben. Denn du wirst es ja doch wieder nicht glauben.

Möhre
Reply to  Nai
3 Jahre zuvor

Immer wenn einem die Argumente ausgehen, wird man persönlich beleidigend, unsachlich und faktenresistent. Das klappt in der Politik und diesen Punkt hast du auch du perfektioniert.
Wenn du nicht nur auf mich sondern auf den Inhalt in diesem Blog achten würdest würde dir auffallen, das ich max 1-mal pro Woche hier kommentiere. Die „Erhebung“ zur Wahrheit musst du nicht ausdrücklich erwähnen, damit ich sie erkenne: gerade hier schreibst du wieder: „die Seriendisplays sind Müll“, eine Diskussion darüber verbietest du dir.
Wer jede Kritik an seinen Aussagen persönlich nimmt dem geht es nicht um die Sache, sondern nur um die Selbstdarstellung.
Und selbstverständlich werde ich weiter so kommentieren wie ich mag, niemand zwingt dich, das weiter zu lesen.

NAI
Reply to  Möhre
3 Jahre zuvor

Und ebenso werde ich weiter so argumentieren ganz einfach
Du musst auch nicht meine Kommentare immer wieder angehen ignoriere sie einfach Möhre.
Genauso wie Stefan hier oben in der Kommentarenleiste. Hat geschrieben was er darüber denkt und gleich kommentierst du das ganze aus deiner Sicht. Immer anspringen wenn einer was anders sieht und behauptet. Bei dir geht es um Selbstdarstellung sonst würdest du nicht immer deine Meinung dazu kommentieren. Lass doch einfach die anderen kommentieren und ignoriere es gekonnt aber das wird wohl nicht möglich sein.

Joachim hat recht. Ich bin jung, noch grün hinter den Ohren und habe nicht so viel Lebenserfahrung wie einige von euch hier aber wenigstens habe ich die Eier das zuzugeben und meine Meinung zu äußern. Ob sie dir passt oder nicht ignorieren es einfach. Schwache Menschen rächen-Starke Menschen vergeben und lassen es gut sein (Du nicht) und Intelligente ignorieren (Du nicht). Ich schon fühle mich schnell gelangweilt und unterlasse es ab jetzt.

In Zukunft sage ich einfach nix dazu und frage nur allgemeine Sachen hier und ignoriere das ganze hier. Schreibe nix mehr über meine Meinung zu Sachen wie Qualität und Ausstattung und fertig. Lache dann nur wenn es dann eintrifft wie ich es sagte.

Und komme mir nicht mit der Politik ja.
Diskutieren hier rum während die Regierung eine Krise und einen fetten Krieg plannen muss und tut.

Joachim
3 Jahre zuvor

Also ganz ehrlich @ Nai. Du bist nicht der erste in diesem Blog, der mit dem Hinweis auf Insider-Kontakte seine ganz persönliche Rechtfertigung für die Verbreitung des eigenen Mülls zu begründen versucht und sich wichtig macht.
Als Student bist du noch in einem Reifeprozess. Ich habe keine Lust diesen noch weiter zu begleiten.
Und meinst du wirklich, du bist der Klügere der nachgibt? Hier wurde doch erst was gesagt, als mehrere deine Aussagen nicht mehr ertragen konnten. Für diese Personen würde bei Schweigen doch eher der Satz gelten: Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist. Ich glaube @Möhre und andere müssen bei dir bisher nichts reflektieren.
So, jetzt bitte wieder zurück Thema des blogs.

Steff
3 Jahre zuvor

Ab wann wird die A-Klasse Preisliste bei Euch per PDF einsehbar sein?
Ist die Edition 1 Preisliste dann auch schon per PDF einsehbar?
Ab Montag 5.3.2018 ab 00.01 Uhr?
Wäre ein Super Service von Euch!

Roy
3 Jahre zuvor

@Makus Jordan
Kannst du schon sagen wo die A Klasse als 200er Handschalter Progressiv preislich startet?

aw
3 Jahre zuvor

Liebes Moderatoren-Team,

bitte, bitte, sorgt dafür, dass nicht auch dieses Forum auf motor-talk- und Bild-Niveau abgleitet.
Ich kann kaum mehr irgendwo hinklicken, ohne Menschen anzutreffen, die sich nicht artikulieren, aber persönlich austauschen müssen.
Das ist in der heutigen Zeit schwer zu ertragen und bislang war das hier anders.
Bitte fordert doch die Menschen hier auf, sich per PM auseinander zu setzen und löscht dann inhaltsleere Kommentare.

Das wäre wunderbar!
Ganz herzliche Sonntags-Grüße!

Juepoe
3 Jahre zuvor

Ja, bitte!

Steff
3 Jahre zuvor

Danke für die Antwort Markus.
Mein MB-Verkäufer ist ab morgen 3 Tage in Barcelona zur Schulung bzw.
zur ersten Testfahrt der neuen A-Klasse.
Werdet Ihr auch vor Ort sein und eine erste Testfahrt machen können?
Wenn ja werdet Ihr bestimmt einen Bericht, wie beim neuen CLS einstellen?

Furtado
2 Jahre zuvor

Ein Jahr ist vergangen. Zeit die kommentierenden Zweckoptimisten („wird der Renner“) mal mit der Realität zu konfrontieren:
Zulassungszahlen Januar bis Februar 2019 der Premium Hauptkonkurrenten:
Audi A3 9.000 Einheiten
BMW1er 5.241 Einheiten
Mercedes A 5.910 Einheiten

Man muss wohl nicht erwähnen, dass der A3 seit 2012 und der 1er sogar seit 2011 auf dem Markt sind.

Das Problem des W177? Das Innenraumdesign mit diesem lieblos drangepappten Tablet für die Instrumentierung sieht einfach nur grauenhaft billig aus. Wenigstens eine Hutze hätte man drum rum bauen können. Hat dafür das Budget nicht mehr ausgereicht, Mercedes? Für mich ist genau dieses „Feature“ der Grund, warum mein Nächster entweder wieder ein Audi oder der neue 1er BMW wird! Schade Mercedes, Chance verpasst, denn ansonsten ist der W177 durchaus gelungen.

Hr.Schmidt
2 Jahre zuvor

Nelly, alles Gute. Wir werden versuchen ohne dich auszukommen. 🙂

Dmytro Mukha
2 Jahre zuvor

alles gut nur mir fehlt noch der Totwinkel assistent in der Serie. aber sonst alles gut

André
2 Jahre zuvor

Weil ich darüber keinerlei Informationen finden konnte: verfügt die A-Klasse serienmäßig über eine optische und akustische Einparkhilfe (PDC)? In der Preisliste und im Konfigurator ist nur der Parkassistent als Sonderausstattung zu finden. Besten Dank und viele Grüße!

Anzeige:
André
Reply to  Markus Jordan
2 Jahre zuvor

Und zu welchem Preis? In der Preisliste finde ich nur die Infos für den Parkassistenten, aber nichts über eine simple Einparkhilfe. Oder bin ich blind? 🙂

Martin
Reply to  André
2 Jahre zuvor

Es gibt auch nur den Parkassi der alle Funktionen und Sensoren für vorne und hinten beinhaltet, was suchst du denn noch?

André
Reply to  Martin
2 Jahre zuvor

Ich brauche keinen Parkassistenten, der aktiv für mich einparkt. Das schaffe ich (noch) selbst. Ich möchte lediglich vorn und hinten Sensoren, die mir während des Einparkens optisch und akustisch den Abstand zu Hinternissen zeigen. Hab ich mich hier bislang wirklich so missverständlich ausgedrückt?

Ulrich
Reply to  André
2 Jahre zuvor

Nur sog. „Parkpiepser“ gibts´bei Mercedes nicht. War beim meinem GLA 2017 auch schon so. Du brauchst, wie schon geschrieben, das Parkpaket P44 für schlappe 1106,70 Euro oder nur die Rückfahrkamera SA 218 für knappe 400 Euro

André
Reply to  André
2 Jahre zuvor

Danke, die Info hatte ich gesucht.