Mercedes-Benz schickt das GLC Modell in den zweiten Lebenszyklus und hat das Modell durch die Modellpflege überarbeitet und technisch neu ausgestattet. Wir haben uns das Modell, welches Ende März erstmals bestellbar sein wird (und im Mai beim Händler steht), am Genfer Salon vor Ort angesehen.

Komplett überarbeitete Motorenpalette – alle mit Euro 6d Norm !

Das Mittelklasse-SUV von Mercedes-Benz aus Bremer Produktion erhält in der Modellpflege bei der Motorenseite eine grundlegende Überarbeitung, wobei man mit den Highlights eines OM 656 6-Zylinder-Dieselmotors noch ein wenig wartet. Zum Marktstart gibt es erstmal zwei Otto- und drei Dieselaggregate, wobei die Leistungsspanne von 143 kW/ 194 PS bis zu 190 kW / 258 PS reicht – und das grundsätzlich nur mit 4MATIC Allradantrieb. Die Benzinvarianten werden dabei mittels 48 Volt System und riemengetriebenen Starter-Generator unterstützt, wobei hier 10 kW / 14 PS das Turboloch überbrücken. Der GLC 200 tritt mit 145 / 197 PS an, der GLC 300 mit 190 kW/ 258 PS.

OM 654 mit zusätzlichen Unterboden-SCR-Katalysator

Der neue Diesel OM 654 kommt im GLC 200 d mit 118 kW, im GLC 220 d mit 143 kW / 194 PS sowie im GLC 300 d mit 180 kW / 245 PS und verfügen grundsätzlich über eine deutlich verbesserte Abgasnachbehandlung mittels zusätzlichen Unterboden-SCR-Katalysator. Weitere Motorisierungen folgen später, u.a. der GLC 400 d 4MATIC mit 330 PS sowie die 43-er und 63 (S) Varianten von Mercedes-AMG.

Anzeige:

Aktuell erwarten wir in der Summe folgende Motorisierungen beim GLC:

  • GLC 200 4MATIC mit 135 + 10 kW (Verkaufsfreigabe  April 2019)
  • GLC 300 4MATIC mit 190 + 10 kW (Verkaufsfreigabe April 2019)
  • GLC 300 e 4MATIC mit 155 + 90 kW (Systemleistung 333 PS – Verkaufsfreigabe ca. 2. Halbjahr 2019)
  • GLC 43 4MATIC – vermutlich mit Leistungssteigerung auf 390 PS – Verkaufsfreigabe ca. 2. Halbjahr 2019)
  • GLC 63 4MATIC sowie GLC 63 S 4MATIC (unveränderte 350 kW / 476 PS bzw. 375 kW / 510 PS) – (Verkaufsfreigabe und Weltpremiere zur NYIAS 2019 noch im April 2019 erwartet)
  • GLC 200 d 4MATIC mit 118 kW (Verkaufsfreigabe ca. April 2019)
  • GLC 300 d 4MATIC mit 180 kW  (Verkaufsfreigabe ca. Mitte April 2019)
  • GLC 220 d 4MATIC mit 143 kW (Verkaufsfreigabe  ca. April 2019)
  • GLC 400 d 4MATIC mit 243 kW  (OM 656 Motorisierung) Verkaufsfreigabe ca. 2. Halbjahr 2019)
  • GLC 300 de 4MATIC (Verkaufsfreigabe erst 2020 erwartet)

Überarbeitete Technik

Bei der technischen Ausstattung hat Mercedes-Benz beim GLC nachgelegt. Neben einer optisch überarbeiten Frontstoßstange sowie Heckansicht erhält das Modell nun in Serie KEYLESS Start sowie Voll-LED Scheinwerfer in Serie. Multibeam LED bleibt optional erhältlich. Ebenfalls Serie ist das MBUX Multimediasystem (NTG 6.0) mit Touchscreen. Der Bildschirm ist dabei in Serie 7 Zoll (960 x 540 Pixel) und optional in 10,25″ (mit 1.920 x 720 Pixel) erhältlich.

Anzeige:

Neu im Angebot ist das neue Touchpad, welches den bekannten Dreh-Drücksteller von Mercedes-Benz ersetzt und sowohl Ein- wie auch Mehrfingergestern erkennt und als Alternative zur Sprachsteuerung dient. Das Touchpad gibt dabei sowohl haptische, wie auch akustische Rückmeldungen.

Bei den Fahrassistenzsystemen hat man bei Mercedes-Benz nachgebessert. So reagiert der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC sowohl durch Bremsen auf stehende Objekte, und bietet – in Verbindung mit dem Aktivem Park-Assistent und Navigation – nun auch ein erweitertes automatisches Wiederanfahren im Stau. Zusätzlich aktiviert sich im Fahrprogramm “ECO” nun auch die Segelfunktion mit.

Neu ist auch der Aktive Lenk-Assistent mit Aktiven Nothalt-Assistent sowie Aktiven Spurwechsel-Assistent (i.v.M. Navigation) sowie der Rettungsgassenfunktion im Stau auf Autobahnen unterhalb von 60 km/h.

Der Aktive Geschwindigkeitslimit-Assistent reagiert nun auch auf Geschwindigkeitsbegrenzungen – in Verbindung mit dem Verkehrszeichen-Assistenten – wie in anderen Baureihen. Ebenso neu im GLC ist der Ausweich-Lenk-Assistent sowie der Aktive Brems-Assistent mit Abbiege- und Kreuzungsfunktion PRE-SAFE PLUS.

Wie in anderen Baureihen ist nun auch eine Ausstiegswarnfunktion bei Fahrzeugstillstand – vor Öffnen der Tür – verfügbar. Zusätzlich kommuniziert das Fahrzeug nun mittels Car-to-X- Kommunikation mit anderen Fahrzeugen. Neu ist auch der Anhängerrangier-Assistent, welchen man aus dem GLE Modell übernimmt.

DYNAMIC BODY CONTROL Fahrwerk mit Verstelldämpfung

Mit der Modellpflege des GLC führt Mercedes-Benz das DYNAMIC BODY CONTROL Fahrwerk mit einer stufenlos regulierbaren Verstelldämpfung für die Vorder- und Hinterachse ein. Je nach Fahrsituation, Geschwindigkeit und Zustand der Fahrbahn wird die Dämpfung im Zusammenwirken mit Motor-, Getriebe und Lenkungseigenschaften individuell für jedes Rad gesteuert. Darüber hinaus ist das Fahrwerk mit einer direkter übersetzten Sportlenkung kombiniert. Die Bedienung erfolgt über den DYNAMIC SELECT Schalter, wählbar sind drei Stufen: In den beiden Stufen „Sport“ und „Sport +“ ist die Dämpfungscharakteristik straffer abgestimmt, der „Comfort“-Modus sorgt für ein besonders komfortables Abrollen. Bei den Fahrprogrammen stehen nun zwei Offroad-Programme: Offroad sowie Offroad+ zur Verfügung.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe

41 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Benzfahrer
3 Jahre zuvor

Der 400d kommt doch erst Ende des Jahres?
In einem früheren Kommentar von Euch vielwar von Ende 1. Halbjahr die Rede.
Schade, das könnte für mich knapp werden.

Max
3 Jahre zuvor

Sehr interessant dass der von Euch fotografierte GLC ein Hybrid ist; wo ist denn die Taste zum Umschalten zwischen E-MODE, E-SAVE, CHARGE und HYBRID hingekommen? Der sass neben dem Touchpad ganz unten/hinten, da scheint beim neuen GLC Hybrid nur eine Blende zu sein…

anaub
Reply to  Max
3 Jahre zuvor

Das läuft jetzt alles über den Dynamic Select Schalter.

John
3 Jahre zuvor

Hallo zusammen,

könnte sich der Einstiegspreis etwas nach unten bewegen, da nun der GLC 200 und nicht mehr der GLC 250 das Einstiegsmodell ist?

Viele Grüße

Ron
3 Jahre zuvor

Ich muss leider sagen, dass das Heck wegen der neuen Rückleuchten schlechter aussieht als beim Vormopf. War leider zu erwarten, denn diese Leuchten waren nicht mehr zu verbessern.

Martin
3 Jahre zuvor

Hat der “GLC 300 e 4MATIC mit 155 + 90 kW” also noch den alten 250er Motor?

GLC.Fahrer
3 Jahre zuvor

Wie hoch ist die elektrische Reichweite des Hybrid. Erfüllt er die Vorgaben für die 0,5 % Firmenwagen-Besteuerung ?

Anzeige:
GLC.Fahrer
3 Jahre zuvor

Welches Volumen hat der Kofferraum des GLC 300e ?

JBL
3 Jahre zuvor

Im Artikel steht:
GLC 200 d 4MATIC mit 120 kW (Verkaufsfreigabe ca. 26. März 2019)
GLC 220 d 4MATIC mit 118 kW (Verkaufsfreigabe ca. 26. März 2019)

Nach meinen Informationen hat der 200d 118 kW und der 220d 143 kW.

Stefan
3 Jahre zuvor

Wie funktioniert denn die Funktion “Rettungsgassenfunktion im Stau auf Autobahnen unterhalb von 60 km/h”?
Merkt die Distronic etwa, dass der Verkehr stockt und richtet sich dann automatisch am linken/rechten Fahrbahnrand aus?

Mike
3 Jahre zuvor

Hi, kann mir mal Bitte jemand sagen, wie ich den Silbernen Rahmen um den Türgriff herum bestellt bekomme.
Ich finde es schon eine Frechheit das er weg gespart wurde und überall auf den Bildern/Messen dargestellt ist und parallel nicht kommuniziert wird in welcher SA er enthalten ist.
Wenn ich im Konfigurator rum spiele, bekomme ich es nicht ins Fzg.
Danke schon mal im Voraus für die Antworten

Benzfahrer
Reply to  Mike
3 Jahre zuvor

Wenn du die Chromauflage auf den Türgriffen meinst, die gibt es bei allen Fahrzeugen mit dem KeylessGo Paket und nur da.Separat bestellen konnte man die noch nie.

Joachim
Reply to  Benzfahrer
3 Jahre zuvor

Dann weiß ja jeder “Übernehmer” welcher PKW KeylessGo hat. 🙂

Anzeige:
BenzFan
Reply to  Mike
3 Jahre zuvor

Wo lässt sich denn der GLC 2019 schon konfigurieren? Auf der MB Seite im Konfigurator ist er (noch) nicht zu finden:(

Bernd das Brot
3 Jahre zuvor

Es ist wirklich sehr überraschend, dass bei einem 205 so gut wie kaum etwas, bzw. wenn dann nur sehr behutsam verändert wurde. Hier, wo eigentlich ein sehr gut laufendes Fahrzeug kaum Änderungen nötig hatte, wurde viel zu viel geändert.
Schreckliche Rücklichter und mehr oder weniger unattraktive Scheinwerfer.
Manchmal ist echt komisch!

GLC FL Interessent
3 Jahre zuvor

Gibt es jetzt beim GLC Facelift auch die Möglichkeit eine volle Kartenansicht im Cockpit zu haben (wie bei der A Klasss) oder geht das auf Grund der kleineren Cockpitgröße nicht?

Bei der A Klasse sind im Widescreen Cockpit die Kontrolleuchten außerhalb der runden Kombiinstrument Darstellungen, beim GLC wird die Darstellung ja durch die runden Elemente begrenzt, also wäre bei einer vollen Kartenansicht kein Platz mehr da für Warn- und Kontrolleuchten.

Reply to  GLC FL Interessent
3 Jahre zuvor

@GLC FL Interessent
Nach unserem Kenntnisstand ist keine volle Kartenansicht möglich

Andy
3 Jahre zuvor

Wurde jetzt tatsächlich der Termin für die Bestellfreigabe vom 26.3. in den April verlegt? Ist die Info gesichert, dass der 300d nicht sofort bestellbar ist. Was soll denn diese Salamitaktik? Ich möchten endlich bestellen… 🙁

Anzeige:
ThenextGLC
3 Jahre zuvor

Hybridmässig läuft der weiterhin “nur” 50km? Odr habt ihr da weitere infos?
Wie schauts mit massage aus? Das wär toll… 🙂

Dieter
3 Jahre zuvor

Gibt es zwischenzeitlich hinsichtlich 300e Tendenzen wann er im 2. HJ bestellbar sein wird? Anfang, Mitte, Ende?
Und gibt es schon eine Einschätzung wann das Coupe kommt? New York? IAA?
Vielen Dank!

Reply to  Dieter
3 Jahre zuvor

@Dieter
Nein keine Tendenzen hinsichtlich des GLC300e. Eine Möglichkeit wäre zur Mitte – also im September. Das GLC Coupé erwarten wir aktuell in New York – eine Bestätigung dazu liegt uns nicht vor

Dieter
3 Jahre zuvor

Habt Ihr eine Info, wann die Werksferien beginnen?
Vielen Dank!

WP
3 Jahre zuvor

Wann genau erfolgt die allgemeine Verkaufsfreigabe für den GLC und gibt es neuere Info‘s zum 400d?

Anzeige:
wakeup
3 Jahre zuvor

Wollte ursprünglich eine C Klasse kaufen und will nun doch auf den GLC warten. Ich hoffe ich kann die Farbkonfiguration soweit übernehmen. Gibt es schon Informationen, ob es auch die Farbe Smaragdgrün beim GLC geben wird? Ich wundere mich nur grade, dass die Farbe aus dem Konfigurator der C Klasse verschwunden ist. Systemfehler oder mangels Nachfrage aus dem Programm genommen?
Das zweite was mich interessiert: Ist Artico Sattelbraun mit AMG Interieur geplant?

Außerdem interessiert mich, ob es noch einen normalen Tasche/Drehzahlmesser geben wird. Ich hätte gerne das große MBUX aber die normalen Instrumente gefallen mir einfach besser.

wakeup
3 Jahre zuvor

@Markus Jordan
Dann brauche ich auf Smaragdgrün beim GLC wohl nicht mehr hoffen. Schade
Haben Sie auch Infos zu meinen anderen Fragen?

wakeup18
3 Jahre zuvor

Wann ist denn mit ersten Testberichten im Netz zu rechnen? Es gibt oder gab doch bestimmt eine Fahrveranstaltung für die Presse.

Anzeige:
Rolli
3 Jahre zuvor

Wieviel ccm haben den 200er Benziner und der 200d jeweils?

Reply to  Rolli
3 Jahre zuvor

@Rolli
Wir haben noch keine definitive Bestätigung aber nach unseren Infos hat der 200er Benziner 1.991 cm3 und der 200d 1.950 cm3

Martin
3 Jahre zuvor

Gibt es neue Infos zur Bestellfreigabe, war sie nicht für den 26.03. angedacht?
Auf der MB-Homepage ist der Konfigurator auch raus und keine Preisliste mehr zu laden…

Martin
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Danke!

Peter
3 Jahre zuvor

Welche Außenfarbe hat der GLC 300 e auf der Messe in Genf