Ein Testträger des kommenden AMG GT „73 e 4MATIC+“ Modells zeigt nun mehr Details zur Modellpflege. Besser erkennbar ist bereits jetzt das modifizierte Frontdesign der „Mopf“-Variante, welches nicht nur beim Hybrid-Modell verbaut sein wird.

Das Topmodell des AMG GT 4-Türers der Baureihe X 290 („X 290 e“)  bietet einen Hybrid-Antriebsstrang, dessen Leistung bei über 800 PS liegen wird. An Bord ist ein 6,1 kWh-Akku, was eine rein elektrische Fahrt bis 130 km/h möglich machen wird. Neben dem 204 PS E-Motor mit 320 Nm sorgt der übliche 4 Liter Bi-Turbo für Vortrieb. Die Systemleistung erwarten wir mit leicht über 800 PS sowie bis zu 1.000 Nm Drehmoment.

Das „AMG GT 73e 4MATIC+“ mit Zusatz „V8 Bi-Turbo E-Performance“ kommt mit überarbeiteten 9-Gang Automatikgetriebe sowie einer verstärkten Bremsanlage. Ebenso wird man an der Auspuffanlage nochmals Hand angelegt haben, wie auch am Fahrwerk.

Anzeige:

Neben der aggressiveren Front in der Modellpflege (Bilder hatten wir ebenso schon hier) erhält die Baureihe in der Modellpflege ebenso u.a. eine überarbeitete Heckschürze mit modifiziertem Diffusor. Wir rechnen zusätzlich noch mit neuen Zierleisten und Felgen, eventuell aber auch mit neuen Lackierungen und Polsterungen.

Weitere Impressionen im Video:

 

Mercedes Erlkönig * Mercedes-AMG GT 73e 4matic+ Hybrid prototype * 4K SPY VIDEO

[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Video/Bilder: Jens Walko / walko-art.com