Die durchaus beliebte “Bertha App” von Mercedes-Benz wird nun überraschend eingestellt. Die App rund um die günstige Tankstelle in der Umgebung ist ab dem 31. Juli 2022 nicht mehr nutzbar.

Bertha App wird zum 31. Juli 2022 eingestellt

“Hey Tanken! Hey Sparen!” – mit diesem Logo hat man bislang die kostenlose Tank-App “Bertha” beworben. Mittels der App hat man bislang immer die beste Tankstelle gefunden und bequem Preise verglichen. Mittels Bertha Pay hat man sogar eine kontaktlose Zahlung an der Tankstelle ermöglicht, die gerade in der Pandemie von Vorteil war. Zuletzt hat man Tankpreise auch in Österreich und in der Schweiz unterstützt.

Anzeige:

Letztes Update bereits veröffentlicht

Im heute veröffentlichten Update der App hat man nun nur letzte Fehler gefixt, sondern parallel die Einstellung des Dienstes ab dem 31. Juli 2022 angekündigt. Genaue Gründe für die Deaktivierung gibt man hingegen nicht bekannt.

Bilder: Mercedes-Benz Group AG

Anzeige:

 

 

23 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Hightechsilber
1 Monat zuvor

What!? Mega Enttäuschung! Ohne Worte…
Absolut perfekte App, mega umgesetzt, mit tiptop Usecase…

Zuletzt editiert am 1 Monat zuvor von Hightechsilber
Hightechsilber
Reply to  Hightechsilber
1 Monat zuvor

Vielleicht besteht ja noch die Hoffnung dass Bertha in Mercedes Me umzieht erweitert um Ladesäulen und Strompreise…

Leo
Reply to  Hightechsilber
1 Monat zuvor

Nennt sich in der Mercedes me APP Fuel & Pay. Geh auf die 3 Striche oben Links in der Me App, dann auf dein Fahrzeug und anschließend aktivierst du den Dienst Fuel & Pay unter Dienstverwaltung. Wenn du dann im Menü der Fahrzeugsuche/Parkplatzssuche (Pfeil-Symbol unten rechts in der App) bist, kannst du auf das Tankstellensymbol tippen und die Preise sehnen sowie weiterhin bei ausgewählten Tankstellen über die App bezahlen.

Hightechsilber
Reply to  Leo
1 Monat zuvor

Danke für deine Anleitung, das habe ich bisher gar nicht wahrgenommen, sehr gut dass dieser super aufbereitete Mehrwert bleibt!

Zuletzt editiert am 1 Monat zuvor von Hightechsilber
maitre-d
Reply to  Leo
1 Monat zuvor

Im Gegensatz zu anderen Tankapps wird aber bis dato weder in der Bertha, noch der me App Super Plus angezeigt. Man könnte jetzt argumentieren die Angaben fehlen von der MTK, aber andere schaffen es ja auch. Für mich also kein Drama wenn die Bertha App wegfällt.

Matthias Frieling
Reply to  Hightechsilber
1 Monat zuvor

Nein. Es geht nicht darum, dass eine andere App auch das anbietet. Es geht um BERTHA. Ohne diese Frau ist alles albern. Diese App ist nicht nur sehr gut, sondern auch ein Statement für die Relevanz für die Leistungen dieser Frau.

Benzfahrer
Reply to  Hightechsilber
1 Monat zuvor

Ich finde das auch sehr schade.
Ich habe die App immer sehr gerne genutzt.

Anzeige:
Matthias Frieling
Reply to  Benzfahrer
1 Monat zuvor

Schade? Das ist zu schwach. Das ist schlimm. BERTHA. Das ist ein super Name. Das wird aufgegeben? Ich verstehe es nicht.

axxxtz
1 Monat zuvor

oh echt schade …
wobei, reiche mercedes kunden schauen nicht auf den spritpreis, passt also zur strategie .

Yannick
1 Monat zuvor

Ich kann die Einstellung der Bertha App verstehen.
Ob diese an der Tankstelle klappte oder nicht war immer Glückssache.
Die „Aktionen/Promotions“ haben zudem nahezu nie funktioniert.
Reklamation beim „Kundenservice“ der keiner war erfolglos.
Es ist nicht schade drum, vermisse ich bestimmt nicht.

martin
1 Monat zuvor

War doch klar dass das wegfällt. Stichwort kostenlos.
Wenn man den kostenpflichtigen Dienst fuel&pay vorantreiben will (sprich Einnahmen generieren) passt es doch nicht eine kostenlose App im Programm zu haben.

Der Firma geht es nur noch um das Wohl der Aktionäre, sollen sie ruhig so weiter machen. Man wird sein Geld auch woanders los.

Snoubort
Reply to  martin
1 Monat zuvor

Dass es der Firma nur um das Wohl der Aktionäre geht ist zunächst einmal ganz normal bzw. völlig legitim. Die Frage ist vielmehr, ob es wirklich im Interesse der Aktionäre ist, wenn man überall meint klüger als die Kunden sein zu können – im letzten Monat ging es aktuell 16,4% beim Aktienkurs zurück, BMW im Vergleich dazu z.B. “nur” mit einmal Minus von 8,8%. YTD liegen beide sehr exakt gleichauf – auch hier wäre zumindest kein Vorteil des Strategiewechsels erkennbar.

Zuletzt editiert am 1 Monat zuvor von Snoubort
Leo
Reply to  martin
1 Monat zuvor

Fuel & Pay ist auch kostenlos…

MarcusE200K
1 Monat zuvor

Sehr schade, gab einige schöne Highlights, 10 ct oder sogar mehr pro/L!!
Aber für 2035 bzw früher müssen halt die Weichen gestellt werden, da passt son altmodischer Kram wie Kraftstoff und dann noch vergünstigt nicht ins Konzept…

Anzeige:
Tom
1 Monat zuvor

Passt vermutlich nicht mehr zu Olas Luxury Strategie. Und vermutlich ist es dem ordinären Benz-Fahrer egal, was der Sprit kostet bei soviel Luxus.
Dieser Konzern kackt so auf seine Kunden, mehr geht garnicht. Und merkts nicht mal.

Daaaa
1 Monat zuvor

Alles stellt man ein … das eingestampfte Carsharing mit Smarts finde ich auch total schade.

Piotr
1 Monat zuvor

Finde ich auch sehr schade, ist (war :() wirklich eine tolle App. Erinnert mich auch ein wenig an die Einstellung des Dienstes Tankstellenpreise (wurde damals auch auf diesem Portal ausreichend diskutiert/kritisiert und das zurecht). Wäre echt mal toll, wenn Mercedes mal Dienste erweitern würde und nicht immer nur streichen. Herr Ola hat zu Neujahr regelmäßige OTA Updates für MBUX versprochen, bisher, und wir haben Juli, kein Einziges gekommen und die Performance von Mercedes Me App ist war auch schon mal besser. Liebe MB Group/Dear Ola. Ihr müsst da echt einen Zahn zulegen, Konkurrenz schläft nicht und immerhin ist das mittlerweile ein Kriterium bei der Fahrzeugauswahl, ob der Fahrzeughersteller Digital kann/will und nicht nur davon spricht.

Chris Elst
1 Monat zuvor

Echt schade, die App war super! Ich konnte durch die Farbdarstellung immer sofort sehen welches die günstigste Tankstelle im Umkreis war.

Daniel
1 Monat zuvor

Erst A und B Klasse einstellen, jetzt die App ohne langen Vorlauf abschalten.
Mercedes, das ist kein feiner Zug von euch, aber ich verstehe euch.
Wehr S und G-Klasse fährt, den Leuten juckt es nicht wen man eine Tankstelle weiter fährt und 5 Cent pro Liter sparen kann.

CLA Driver
1 Monat zuvor

Auf der Bertha App Webseite wird auch auf die App ryd hingewiesen. Schein genau dasselbe zu tun. Ob’s genauso gut funzt weiß ich allerdings nicht.

Petra Wuermtal
Reply to  CLA Driver
1 Monat zuvor

ryd läuft perfekt – musste mich nur nochmals mit meiner Kreditkarte anmelden…

Zuletzt editiert am 1 Monat zuvor von Petra Wuermtal
Anzeige:
Marc W.
1 Monat zuvor

Das Titelbild mit dem W212 ohne ILS spricht Bände. Damals war man noch für alle/ viele da, heute ist alles anders. Mögen DIE ihre Kunden finden, die zu DENEN passen.

Gino Manthey
1 Monat zuvor

Folgerichtig. Hab den Sinn nie verstanden, da es keine Option gab, Superplus anzuzeigen.