Während im bisherigen smart Werk in Hambach die letzte Modelle der aktuellen smart-Generation gefertigt werden sollen, kommt es hier aufgrund von Streikmaßnahmen aktuell zu Verzögerungen in der Produktion.

smart Produktion in Hambach stockt

Streiks  bei Lieferanten 

Soweit unsere Informationen reichen, gibt es aktuell am Standort Hambach wegen beschäftigungspolitische Verhandlungen zu Streiks bei angeschlossenen Lieferanten des Werks. Ein Streik bei den Beschäftigten in der eigentlichen Fahrzeugproduktion liegt jedoch nicht vor.

Massiver Einfluss auf die Produktion 

Die Streiks haben jedoch bereits seit Mitte Mai einen direkten und durchaus massigen Einfluss auf die Produktionsfähigkeit der smart Modelle coupé/cabriolet (C/A 453) und führen dadurch entsprechend zu Produktionsrückständen sowie in Folge auch zu Auslieferungsverzögerungen. Ein Ende der Streiks bei den Zulieferern ist bislang noch nicht in Sicht.

smart Produktion in Hambach stockt

Anzeige:
Anzeige:

Das smart-Werk in Hambach ging im vergangenen Jahr an  Ineos Automotive über, der dort u.a. auch sein Grenadier-Serienfahrzeug produziert. Ineos agiert nach der Übernahme als Auftragsfertiger für smart. Die nächste smart-Generation (smart #1 etc.) kommt hingegen dann vom Kooperationspartner Geely aus China.

Bilder: Mercedes-Benz Group AG