Der GLC mit Allradantrieb 4MATIC bringt – je nach Ausstattung – zahlreiche Offroad-Features mit, die bei der Fahrt abseits befestigter Straßen hilfreich sein können. Teilweise sind die Features sogar Serienumfang.

Der Allradantrieb 4MATIC im GLC SUV

Allradantrieb 4MATIC im GLC SUV

Das DINAMIC SELECT Offroad-Fahrprogramm sorgt im GLC SUV für bestmögliche Traktion. Die Plug-In-Hybride können im Offroad-Fahrprogramm sogar rein elektrisch – und somit nahezu lautlos – im Gelände unterwegs sein.  Auf dem Fahrerdisplay wird gleichzeitig ein Offroad-Kontext mit Offroad-spezifischen Anzeigen und Einstellmöglichkeiten angezeigt.

Anzeige:

Die Bergabfahrhilfe Downhill-Speed-Regulation (DSR) unterstützt über gezielte Bremseingriffe bei der kontrollierten Bergabfahrt, und ist im niedrigen Geschwindigkeitsbereich aktivierbar. Das Offroad-Licht sorgt für eine verbesserte Ausleuchtung der Fahrbahn abseits befestigter Straßen (i. V. m. DIGITAL LIGHT (P35) oder DIGITAL LIGHT mit Projektionsfunktion (PAX)).

Der Allradantrieb 4MATIC im GLC SUV

Mit Luftfederung und Offroad-Technik Paket bis zu 50 mm mehr Bodenfreiheit

Anzeige:
Anzeige:

Mit der Luftfederung AIRMATIC (489) als Teil des Technik-Pakets (PAD) verfügt das Fahrzeug sogar über 15 mm mehr Bodenfreiheit und ein Offroad-optimiertes Fahrverhalten. Wählt man das Offroad-Technik-Paket hinzu, verfügt das Fahrzeug dann sogar über 50 mm mehr Bodenfreiheit.

Der Allradantrieb 4MATIC im GLC SUV

Bilder: Mercedes-Benz Group AG