Maybach-SL Variante und AMG GT Weltpremiere offiziell

Mercedes-Benz wird am diesjährigen Pebble Beach Festival in den USA nicht nur die neue AMG GT Coupé Generation vorstellen, sondern auch eine exklusive Maybach-Variante des neuen SL Roadsters.

AMG GT und Maybach SL Weltpremiere

Im Vorfeld des 72. Concours d‘Elegance stellt die Performance- und Sportwagenmarke die nächste Generation des Mercedes‑AMG GT zum ersten Mal der Weltöffentlichkeit vor. In seiner Neuauflage präsentiert sich der AMG GT mit einem im Vergleich zum Vorgänger geänderten Maßkonzept, bleibt aber seinen sportlichen und dynamischen Tugenden treu. Auf der IAA Mobility 2023 zeigt man das Fahrzeug hingegen nicht.

SL Roadster aus dem Manufaktur Programm

Parallel spricht Mercedes-Benz bereits vorab von einer „Sonderedition des neuen SL Roadsters“ und spricht dazu bereits die Weltpremiere einer speziellen Manufaktur-Variante des offenen 2+2 Sitzes an. Genaue Details dazu folgen später.

Die Submarke Mercedes‑Maybach präsentiert in Pebble Beach neben seinen aktuellen Serienmodellen auch einen historischen Maybach Zeppelin DS 7 eines privaten Sammlers sowie das neueste Familienmitglied, den vollelektrischen Mercedes‑Maybach EQS 680 SUV.

Bild: Mercedes-Benz Group AG

 

32 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
EVO
11 Monate zuvor

SL ROADSTER VON MAYBACH
Vielleicht doch ein Volltreffer!

Schöckl
Reply to  EVO
11 Monate zuvor

Bestimmt mit 4 Zylinder! Das wird es Kassenschlager. 🙂

Jürgen
Reply to  Schöckl
11 Monate zuvor

Abwarten bevor man hatet 🙂

Schöckl
Reply to  Jürgen
11 Monate zuvor

Sorry, aber bei dem derzeitigen Gebaren der Mercedes-Benz AG kann ich mir den Zynismus leider nicht verkneifen. 😉

Lackfarbe
Reply to  Jürgen
11 Monate zuvor

„haten“ [häy-ten] — neudeutsch für stark emotional behaftete, oftmals grundlose Abneigung — geht immer!

Ralf
Reply to  EVO
11 Monate zuvor

Bestimmt ab 250′ €…

Pat
11 Monate zuvor

„Auf der IAA Mobility 2023 zeigt man das Fahrzeug hingegen nicht“
einfach nur traurig

Voegpid
Reply to  Pat
11 Monate zuvor

Der wird halt dort gezeigt. Wo er sich am besten verkaufen lässt.

Dr.med. Alexander
Reply to  Pat
11 Monate zuvor

Wie in einer Münchner Zeitung zu lesen war, werden bei der IAA von Mercedes nur E-Fahrzeuge gezeigt

Pano
11 Monate zuvor

Heute Vormittag noch darüber spekuliert, prompt folgt die Bestätigung 🙂
Grüße
Pano

GFahrer
11 Monate zuvor

„Maybach-Variante des neuen AMG GT Roadsters“ Den Unterschied zwischen SL und GT Roadster würde ich gerne sehen

Engelbert
Reply to  GFahrer
11 Monate zuvor

Ne Tonne Plastik Chrom von Aliexpress!

Dr.med. Alexander
Reply to  GFahrer
11 Monate zuvor

Bitte genauer lesen: Maybach-Variante des SL Roadster und Vorstellung des neuen AMG GT Coupe. Von einem AMG GT Roadster ist nicht die Rede.

Snoubort
11 Monate zuvor

Die Frage ist doch eigentlich, wann kommt endlich der Mercedes SL?

Dr.med. Alexander
Reply to  Snoubort
11 Monate zuvor

Ist für Sie der R232 kein SL?

W140mb
Reply to  Dr.med. Alexander
11 Monate zuvor

Er meint wahrscheinlich Mercedes-Benz. Der R232 ist ein Mercedes-AMG.

Snoubort
Reply to  Dr.med. Alexander
11 Monate zuvor

Meine Frage war, wann nach den AMG und Maybach Versionen endlich die Mercedes Variante kommt – schließlich bestand die Historie weitestgehend aus Mercedes SLs mit 3-stelligen Modellnummern.

Aber auf Ihre konkrete Rückfrage bezogen: nein, das ist für mich eher ein GT Roadster.

David
11 Monate zuvor

Gibt es in der Haptik der Bedienelemente und der Oberflächen denn deutliche Unterachiede bei den aktuellen Maybach Modellen ggü. den Mercedes Modellen?

Jürgen Müller
Reply to  David
11 Monate zuvor

Der Kunststoff ist aus geschäumtem Kunststoff statt Hartplastik…

Snoubort
Reply to  Jürgen Müller
11 Monate zuvor

Ich tippe eher auf Star-Pattern auf Hartglanzplaste…

Marc W.
Reply to  Markus Jordan
11 Monate zuvor

Vielleicht ist das super. Und zugleich das Gegenteil mit Entfall Lenkradtasten und touchpad – obwohl erkannt, zu schwerfällig 😉

Snoubort
Reply to  Marc W.
11 Monate zuvor

Noch mehr Ed Hardy…

ilike
11 Monate zuvor

Bin gespannt auf die „Mythos-Serie“ des SLs.

Pano
Reply to  ilike
11 Monate zuvor

Die könnte nächstes Jahr in Pebble Beach Premiere haben.
Grüße
Pano

Racer1985
11 Monate zuvor

Wenn der Mercedes-Maybach sich von den Mitbewerbern absetzen will, muss hier auf jeden Fall ein 680er Modell her. Bei Bentley ist ja schon bald Ende mit deren W12.

Snoubort
Reply to  Racer1985
11 Monate zuvor

Du meinst so wie beim Maybach EQS680? Was für eine Historie bzw. Substanz an dieser Modellbezeichnung hängt…

Racer1985
Reply to  Snoubort
11 Monate zuvor

Nein, mir ging es hierbei bloß um die aktuelle Motorenbezeichnung – siehe Mercedes-Maybach S 680. Persönlich würde ich den eher 600 nennen. So wie er jahrelang beim S, SL und CL auch hieß… und so wie ich die 500 auch immer mit einem V8 verbinden werde 🙂

Leon Beck
11 Monate zuvor

Betrifft das nun nur den GT 2 Türer oder auch den GT 4-Türer, laufen schließlich beide als „Coupes“

Lackfarbe
11 Monate zuvor
  • diesjährigen Pebble Beach Festival in den USA
  • IAA Mobility 2023

….und wann genau wird das sein?

Das sollte man dem Beitrag noch hinzufügen.

Stefan Camaro
10 Monate zuvor

Wann wird nun der Maybach SL gezeigt?