Für den GLC (X 253 sowie C 253) und für die C-Klasse als Limousine und T-Modell sowie Coupé und Cabriolet (W/S/C/A 205) von Mercedes-Benz ist voraussichtlich ab dem 3. Quartal 2017 das Smartphone Integrations Paket als Sonderausstattung für das Audio 20 USB und Audio 20 CD lieferbar. Nach unseren Informationen sollte dies eigentlich bereits zur Bestellfreigabe des Änderungsjahres 2017/1 ab 6. März 2017 bestellbar sein.

Smartphone Integration in der C-Klasse sowie GLC
Mit dem Paket Smartphone Integration lassen sich sowohl iPhones® via Apple CarPlay™ als auch Android-Smartphones mit Android Auto komfortabel ins Fahrzeug integrieren und bequem über die Sprachsteuerung bedienen. Einzelne Funktionen können auch über die Bedienelemente des Fahrzeugs genutzt werden, womit eine sichere Nutzung auch während der Fahrt möglich ist. Durch die Verbindung zum Smartphone besteht parallel Zugang zu aktuellster Software und Daten wie z. B. Navigation und Verkehrsinformationen, Medien (Streaming Media und IP Radio) sowie Kontaktdaten, Telefonie/FaceTime und Messaging.

Optional – Nur für Audio 20 CD und USB
Um eine Ablenkung des Fahrers während der Fahrt zu vermeiden, wird jedoch auf eine vollständige Duplizierung der Smartphone-Inhalte verzichtet. Zur Nutzung einiger Funktionen ist eine Datenverbindung über das Mobiltelefon erforderlich.

Das Paket ist nur für das Audio 20 CD sowie Audio 20 USB optional erhältlich, jedoch noch nicht mit dem COMAND Online System kombinierbar / bestellbar. Gründe, warum das Integrations Paket nicht für das größere Navigationssystem COMAND Online lieferbar ist, liegen uns aktuell noch nicht vor.

Anzeige:

Symbolbild: Daimler AG

34 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Johannes
4 Jahre zuvor

Endlich…
Sind schon Preise bekannt?

Johannes
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

D.h. bestellbar ab Q3 oder Auslieferung ab Q3?

Reply to  Johannes
4 Jahre zuvor

Auslieferung ab Q3

Markus Jordan
Reply to  Philipp Deppe
4 Jahre zuvor

Ich gehe aktuell davon aus, das man das Paket diese Tage bereits bestellen kann – und es ab Q3 ausgeliefert werden kann.

Stefan
4 Jahre zuvor

Das dürfte doch eine reine Software Geschichte sein. Kann man das beim Freundlichen gegen Geld und nette Worte in eine aktuelle C-Klasse nachträglich aufspielen?

Helmuth Ritzer
4 Jahre zuvor

Da wäre ich mir nicht sicher. CarPlay verlangt z.B. eine Hardware-basierte Codierung des Videostreams zwischen iPhone und HU. Keine Ahnung ob dies in allen Generationen der NTG gegeben ist. Aber nur eine Vermutung.

John
4 Jahre zuvor

Im COMAND ist das Paket doch schon dabei?

Biggydaklaus
4 Jahre zuvor

Eine Ahnung, ob das System via USB oder BT angebunden werden kann?

Nix
Reply to  Biggydaklaus
4 Jahre zuvor

Nur über USB

Dabiggy
Reply to  Nix
4 Jahre zuvor

Danke. Dann muss man aktiv das iPhone aus der Aktentasche holen… BMW geht auch über Bluetooth =(

Dabiggy
Reply to  Nix
4 Jahre zuvor

Danke. Dann muss man ja das Smartphone aus der Aktentsche holen, bei BMW geht es über Bluetooth. Aso doch keine große Verbesserung des Audio 20/Garmin =(

Johannes
Reply to  Dabiggy
4 Jahre zuvor

Klar ist es eine Verbesserung. CarPlay und Android Auto gab es in der C-Klasse davor ja gar nicht. BMW unterstützt übrigens zwar als einziger Hersteller Wireless Carplay, boykottiert dafür allerdings Android Auto (das im Realeinsatz wohl deutlich öfter verwendet werden wird) komplett.

Johannes
4 Jahre zuvor

Ist schon bekannt, ob Heads Up Display und das Display im Tacho ebenfalls unterstützt werden? Kommen dort zum Beispiel Navigationsanzeigen?

Nix
Reply to  Johannes
4 Jahre zuvor

Da es in der E-Klasse auch nur auf die Head Unit „spiegelt“, wird es in der BR 205/253 auch nicht gehen.

SBG
4 Jahre zuvor

Benutze in meiner A-klasse mit Comand Online (Bj 09/16) bereits Android Auto mit einem Galaxy S7. Ich finde das wirklich sehr gut, auch wenn ich das immer anstecken muss. Wiedergabe von Spotify geht super, Google Maps ist sogar besser als Live Traffic beim Comand Online, die Staudaten sind nochmals genauer. Außerdem weiß Google immer, ob ich zur Arbeit fahre oder nach Hause und informiert mich anfangs immer über die aktuelle Verkehrslage. Toll auch, dass man sich Whatsapp Nachrichten vorlesen lassen kann und direkt antworten diktieren kann. Ganz ehrlich: Das Comand kann man sich sowas von sparen…die Navifunktion des Comand habe ich nur einmal genutzt.
Seit dem letzten Update geht auch Amazon Music. Tunein geht natürlich auch.
Dafür hole ich mein Smartphone gerne aus der Tasche und geladen wird es auch.

Peter W.
4 Jahre zuvor

Gibt es Neuigkeiten in Bezug auf den Brand beim Teilezulieferer in Witten vor ein paar Tagen, in wie fern es Lieferzeiten bestellter Autos beeinträchtigt?

Micha
4 Jahre zuvor

Hi zusammen,
gibt es Neuigkeiten bzgl. Bestellfreigabe und konkretem Liefertermin für das Smartphone Integrationspaket für die C-Klasse?

Beda
4 Jahre zuvor

Ich habe von Mercedes folgende Antwort erhalten:
Mit dem Änderungsjahr 2017-1 (808) ist für das C-Klasse T-Modell die Smartphone Integration (14U) als Sonderausstattung für Audio 20 USB (520) und Audio 20 CD (522) verfügbar (einfließende Umsetzung voraussichtlich im dritten Quartal).
Mein Markenvertreter kann es allerdings noch nicht hinzufügen….

Beda
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Heisst das man kann es erst im dritten quartal bestellen? Mein wagen würde im juli hergestellt werden.

Reply to  Beda
4 Jahre zuvor

@Beda
Lieferbar ab Q3 – wobei die Umstellung in der Produktion wohl im August erfolgen wird. Ab wann das Paket konkret bestellbar ist haben wir noch keine Angaben

Dan
4 Jahre zuvor

wird man es wohl nachrüsten können beim w205?

Reply to  Dan
4 Jahre zuvor

@Dan
Wir gehen davon aus, das es nicht zum nachrüsten ist, da es eine Hardwareänderung geben wird.

Thorsten Peter
4 Jahre zuvor

Hallo zusammen,

ich ziehe evtl. auch eine neue C-Klasse als Firmenwagen in Betracht und lege sehr großen Wert auf die Multimedia Funktionen und Android Integration. Sprich Android Auto wäre ein MUSS. Andere Herteller (Stichwort Vorsprung durch Technik) können das sehr gut.
Über die C-Klasse finde ich nur wenige konkretes was das Thema angeht. Wird mit Command Online dann ab Q3 auch Android Auto unterstützt? Oder „nur“ mit dem kleinen Radio? Das wäre doch wohl der größte Witz überhaupt ….

Michael Schmitt
4 Jahre zuvor

An Thorsten Peter (Antwort vom 12.05.2017):

Wenn du Wert auf Vernetzung im Auto legst, dann lass die Finger von der c Klasse. Fahre aktuell eines der ersten Fahrzeuge der aktuellen Reihe. Eine KATASTROPHE!! Das kleine Navi rechnet wie ein Commodore 64 und ist auch wenig praktikabel. Das ganze Auto ist in meinen Augen eine Katastrophe, sogar der Werkstattmeister schlackert mit den Ohren wenn er meine Historie sieht.

Leider sind wir im AD an Mercedes gebunden, von daher ist Apple CarPlay in der C Klasse ein Meilenstein bei Mercedes!!!!!

Tobias
Reply to  Michael Schmitt
4 Jahre zuvor

Du hast das Garmin Map Pilot gewählt? Selbst schuld!

Jan
4 Jahre zuvor

Ist bekannt, welches Display in Verbindung mit der Smartphone Integration genutzt wird?

Carlo
4 Jahre zuvor

Wenn man z.B. Google Maps nutzt, wird das GPS-Modul vom Handy oder vom Auto genutzt?

Ich vermute hier wird lediglich das Bildschirm des Handys gespiegelt. Es wäre echt interessant die Sensorik des Autos zu nutzen (besser GPS Empfang; in Tunnel, auch ohne GPS, kann mittels Zeit/Geschwindigkeit die Ort geschätzt werden), und mit der Ortung von Google (WLAN und Handymasten in der Nähe) zu integrieren.

Reply to  Carlo
4 Jahre zuvor

@Carlo
Nein es wird immer die Sensorik des Mobiltelefon genutzt da es sich wie schon von dir vermutet um eine gespiegelte Form des Mobiltelefon handelt

Thomas
4 Jahre zuvor

Ich habe eine C Klasse W205 Bj. 02.2016 und musste heute von Mercedes sagen lassen, das ich ein altes Fahrzeug fahre. Hintergrund war, dass es mich extrem ärgert, dass immer mehr Dienste abgeschalten werden. Der Comand ist eigentlich total sinnlos. Ich würde gerne google nutzen. Auch die News App funktioniert seit 2 Monaten nicht mehr. Wer eine gute Multimediaanbindung haben möchte muss von Mercedes die Finger lassen. In der neuen E Klasse soll es sogar gar nicht mehr möglich sein über Bluetooth eine Internetverbindung mit dem System herzustellen. Dafür muss man eine separate SIM Karte mit einem Datenpaket kaufen. Aber zurück zu meinem Auto. Ich bin immer Mercedes gefahren, nur lediglich für 1 Jahr musste ich 2015 den neusten Passat fahren. Als ich vor einem Jahr endlich wieder meine Neuste C Klasse bekam war ich sehr enttäuscht. Das ist ein Rückschritt ohne gleichen. Der Freundliche sagte doch tatsächlich zu mir, dass ich meine Wünsche alle mit dem Handy erledigen kann. Wie soll das gehen während der Fahrt. Also habe ich ein teures System das online lediglich das Wetter und Intuned machen kann. So ein Schwachsinn. Das Live Traffic von Mercedes ist ein Schrott. Aber die Lizenz für Google ist scheinbar zu teuer. VW leistet sich die Lizenz und das Navi ist um Längen besser. Leider ist der Rest bei VW nicht besonders, sonst wäre ich bei denen geblieben.

Johannes
4 Jahre zuvor

Kann ich Android Auto benutzen und parallel ganz normal Radio oder CD hören?