Ab dem Jahr 2020 wird wohl die elfte Generation der S-Klasse von Mercedes-Benz an den Start gehen – und die Baureihe 222 ablösen. Entsprechende – noch stark getarnte – Testträger der neuen Baureihe 223 zeigen sich aktuell verstärkt rund um Sindelfingen.

Größere Abmessungen mit neuerer Technik

Gegenüber der aktuellen S-Klassen Baureihe 222 wird die neue Generation voraussichtlich größer ausfallen – und den Insassen noch mehr Raum bieten. Für eine Gewichtseinsparniss am Fahrzeug wird vermutlich mehr Carbon sowie Aluminium verbaut.

Anzeige:
Hinterachslenkung für die Baureihe 223 ab 2020

Die Baureihe 223 setzt erstmals auf die neue Heckantriebsplattform MRA II. Mit Blick auf den Verbrauch wird man den Antrieb verstärkt elektrifizieren, ggf. als Mild- oder Plugin-Hybrid. Ebenso wird das Bordnetz auf 48 Volt umgezogen. Beim Autonomen Fahren wird man – sofern die Voraussetzungen dafür noch geschaffen werden – auf Level 4 umsteigen – bei der Navigation wird man MBUX (in Version NTG 7.0) anbieten.

Mercedes Erlkönig S-Klasse S-Class 2020 W223 on the road - auf der Straße 4K SPY VIDEO

[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Bilder/Video: Jens Walko/ walko-art.com

Anzeige:
21 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Manfred
3 Jahre zuvor

Ist in 2020 technisch wirklich schon Level 4 möglich? Aktuell schafft die S-Klasse doch nur Level 2 und das auch nicht immer 100% zufriedenstellend. Wäre das dann nur auf der Autobahn oder auch in der Stadt.

MrUNIMOG
Reply to  Manfred
3 Jahre zuvor

Kennzeichnend für Level 4 ist doch die Einschränkung der unbeaufsichtigten Vollautonomie auf bestimmte Gegebenheiten/Streckenprofile.

Wenn Level 4 stimmt, also vermutlich erstmal nur Autobahn und vergleichbar.

Marc W.
3 Jahre zuvor

Nimmt man die Zuverlässigkeit von Navigationsdaten und Parksensoren (BR213) zum Maßstab, so muss man das Schlimmste befürchten – falls die Behörden eine Zulassung erteilen…

Protectar
3 Jahre zuvor

Apropos Level 4
Im nächsten Jahr wird erst Level 3 für Deutschland bzw. für die EU freigegeben, war ursprünglich für das 2. Qrtl. diesen Jahres geplant.
Solange aber die ECE-Homologation fehlt, gibt es weder eine Freigabe für Level 3 noch für 4 (zumindest nicht im Europäsichen Markt). Weder für Daimler noch für andere Anbieter.

Aber Erprobungen der Technik laufen tatsächlich schon bei Daimler, da es bei allen Premium Herstellern ab 2020 geplant war. Allerdings funktioniert Level 4 in der Praxis auch nur für die Kunden weltweit (anstatt nur beim Prototyp) wenn der Karten-Anbieter Here mit der Digitalisierung der Daten bis dahin soweit ist.

PupNacke
Reply to  Protectar
3 Jahre zuvor

Es könnte sein, dass die technik für Level 4 vorhanden ist und nur die Software dann freigeschaltet/upgedated wird. Wobei das HW-Technisch natürlich Mehrkosten verursacht.
Wir werden sehen…

Thomas
3 Jahre zuvor

MRA2 halte ich für eine Falschinfo. Dazu gibt es auf Lieferantenseite keine Anhaltspunkte.

Manu
3 Jahre zuvor

Der neue Audi E-Tron hat tatsächlich Kameras als Außenspiegel mit O-LED Displays in den Türen als „Spiegel“. Glaubt ihr die S-Klasse wird das auch bekommen? Meine die S-Klasse wird da sicherlich wieder alles übertreffen was bis dahin auf dem Markt ist. Ich freue mich aufjedenfall jetzt schon auf dieses kann man überhaupt noch sagen Automobil? 😉

stefan
3 Jahre zuvor

kameras und weitere bildschirme sind bullshit… warum nicht einfach bei spiegeln bleiben? funktioniert genauso gut, ist billiger und weniger anfällige technik die kaputt gehen kann…

Möhre
Reply to  stefan
3 Jahre zuvor

…schaffen tote Winkel, können abgefahren werden, verbreitern das Auto und verschlechtern die Aerodynamik, benötigen bei 360°-Kamera zusätzliche Kameras…und billiger: hast du ne Vorstellung was ein kompletter Außenspiegeltausch kostet? Wie viel Technik in so einem Teil ist (evtl. Kameras, Blinker, Verstellmotoren, Heizung,…)?
Was muss man eig. immer jeder Neuerung sofort verteufeln, bevor man sie überhaupt gesehen, geschweige denn erlebt hat. Erinnert mich an: „ich brauch kein ABS oder ESP, ich kann bremsen und fahren“…

driv3r
Reply to  stefan
3 Jahre zuvor

Früher hatten wir auch Wählscheiben-Telefone und einen Kaiser.

Protectar
3 Jahre zuvor

Auf jeden Fall weiß ich, daß die neue S-Klasse MBUX der 2. Generation bekommen soll mit zusätzlicher Gestensteuerung, sowie AR Technologie. Darüberhinaus arbeitet man am Fahrwerk, daß bei Tag u. Nacht mittels vorausschauender Kameras, nochmals besser u. somit wieder den besten Komfort in der Luxusklasse sicherstellen soll.

Schneeleopard
3 Jahre zuvor

@Protectar
Ich möchte in keiner Weise ausfallend werden, aber solche Informationen gehören schlicht und einfach nicht in dieses Forum – vor allem nicht beim derzeitigen Baustand. Ich nehme an Du bist im schlimmsten Fall FA oder Du hast diese Info aus Deinem Bekanntenkreis. In beiden Fällen ist dieses Verhalten schwer bis gar nicht nachzuvollziehen.

Protectar
Reply to  Schneeleopard
3 Jahre zuvor

Dann musst du einfach nochmal die Überschrift lesen, denn meine Hinweise zur BR223 passen inhaltlich genau zu „NEUE S-KLASSE – NEU DEFINIERTER LUXUS“

Und der Hinweis zum MBUX 7.0 (habe ich erst jetzt gesehen) ist sogar bereits von MBpassion selbst genannt worden.

driv3r
Reply to  Protectar
3 Jahre zuvor

Muss Schneeleopard zu 100% zustimmen: Wenn Deine Hinweise aus der Quelle „Mitarbeiter“ oder „Bekannter, der bei Daimler arbeitet“ stammen, dann ist das ein klarer Vertragsbruch gegen jede Verschwiegenheitsklausel – entweder von Dir selbst oder Deinem Bekannten. Und auch egal ob Leih-, Zeitarbeit oder Festanstellung, Praktikant oder sonst was.

Schalter Weel
Reply to  Schneeleopard
3 Jahre zuvor

Er weiß „auf jeden Fall“, was das Fahrzeug „bekommen soll“.

Entweder schmeißt man mit Indikativen um sich oder hält sein konjunktives…

tony
3 Jahre zuvor

dieser protectcar fällt überall (auch bei motortalk usw) mit der immer gleichen wichtigtuerei auf. heiße luft und fehlinfos sind die regel. bleibt dann aber trotzdem uneinsichtig. was stimmt nur mit solchen leuten nicht. ganz schlimm.

Hoho
Reply to  tony
3 Jahre zuvor

Naja, der Drang nach Aufmerksamkeit und Anerkennung ist einer unserer stärksten Triebe 😉
Nur, die einen können damit gut umgehen, die anderen eher weniger…

Hoho
Reply to  tony
3 Jahre zuvor

C 63-Driver dürfen wir aber auch nicht vergessen 😉

Christian Becker
3 Jahre zuvor

Danke!!! Ich wusste doch, dass ich den von irgendwo her kenne. Der „schmeißt“ mit seinen Insiderinfos auf Motor Talk nur so um sich, wenn er aber gefragt wird, woher er die denn her hat, hält er sich ziemlich bedeckt. Dann kommen immer die gleichen Floskeln: „Hat man uns im Werk XYZ gesagt“. Zudem schimpft er bei Motor Talk immer über diesen Blog und die beiden Betreiber. Sie würden falsche Informationen verbreiten. Grässlich der Junge, einfach nur grässlich.

Markus Koch
3 Jahre zuvor

Guten Tag
Bevor sie schon am neuen Modell anfangen sollten sie das aktuelle Modell erst einmal richtig zum laufen kriegen ich habe eine S560 4 Matik die nur Probleme macht

Anzeige:
Philipp Deppe(@sternfreak)
Admin
Reply to  Markus Koch
3 Jahre zuvor

@Markus Koch
Welche Probleme macht dein S560 4MATIC?