Bereits seit 29. April 2019 ist das Änderungsjahr 19/1 für das AMG GT 4-Türer Coupé bestellbar, welches ab Anfang Juli 2019 erstmals ausgeliefert wird. Änderungen dazu gibt es erwartungsgemäß wenig – wir haben die Details zusammengefasst.

Zum Änderungsjahr bekommt der AMG GT 4-Türer optional nun auch ein Panoramadach oder ein Carbondach auf Wunsch – zum Preis von 2499 Euro bzw. 4.641 Euro. Ebenfalls neu ist auch die AMG Lichtinszenierung als Option, die nun auch für den GT 43, GT 43 4MATIC+ sowie für den GT 53 4MATIC+ ohne V8-Styling Paket bestellbar ist. Weitere neue Optionen ist die Vorrüstung für ein CD Laufwerk für 59,50 Euro sowie die Auto-Telefonie für 702,10 Euro.

 

Anzeige:

Ab dem Änderungsjahr 19/1 sind für das AMG GT 4-Türer Coupé als GT S 4MATIC+ als Serienausstattung auch die AMG Lenkradtasten enthalten, die auf Wunsch abbestellt werden können.

Komplett entfallen tut die Sonderausstattung der Ski- und Snowboardtasche, zusätzlich benennt man die bisherige Vorrüstung für Konnektivitäts-Paket Navigation auf Konnektivitäts-Paket Navigation um.

Symbolbilder: Daimler AG

Anzeige:
19 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Snoubort
2 Jahre zuvor

Also noch kein 45d 😉

Stefan
Reply to  Snoubort
2 Jahre zuvor

Der AMG Chef hat mehrmals bestätigt, dass es keine AMG Diesel geben wird

siegfried
2 Jahre zuvor

Sehr salomonisch…..
Bei Audi sind bereits die S-Modelle( S5,S6,S7) auf Diesel umgestellt worden.

Stefan
Reply to  siegfried
2 Jahre zuvor

Nicht überall. Nur in Europa. Von mir kann AMG gerne diesel bauen. Dann halt statt 400d AMG 40d. Aber dabei statt C63 AMG einen C630

siegfried
Reply to  Stefan
2 Jahre zuvor

In Deutschland kommt Audi mit den RS-Modellen nicht voran – bei RS5 ist Schluss. RS6 bis RS 8 sind derzeit nicht lieferbar. Für die Benziner ist es eben keine gute Zeit.

Tobias
Reply to  siegfried
2 Jahre zuvor

Ein RS8 war noch nie lieferbar 😉

Stefan
Reply to  siegfried
2 Jahre zuvor

Und RS6 und RS7 sind noch nicht verfügbar, da neues Modell. Es gibt ja auch noch keinen A45 oder GLE 63, da neues Modell.
Die Erlkönige fahren bei Audi bereits, wie auch bei Mercedes

Thorsten
2 Jahre zuvor

Wow, endlich Panoramadach…. Das normale Schiebedach war echt nicht wirklich gut…

Denke da wird im CLS auch noch ein Pano Dach nachgereicht.

So langsam interessiert mich der Wagen wirklich…. 🙂

Dirk R.
Reply to  Thorsten
2 Jahre zuvor

Hallo Thorsten,
an deinem letzten Satz ist nach meiner Bewertung schon was Wahres dran. Wenn man mal den CLS mit dem GT vergleicht – und ich beziehe mich jetzt selbstverständlich nur auf die AMG Modelle – dann braucht man nicht lange zu überlegen, welches Modell einem „gefällt“. Zumindest mir sofort der GT. Ich bin auch schon sehr stark am Überlegen, ob ich meinen jetzigen CLS (Baureihe 218) im nächsten Jahr durch einen GT ersetze. Natürlich ist ein CLS kein GT und umgekehrt, aber mir fällt es schwer, mich weiter für den CLS zu begeistern.

Gruß Dirk

Snoubort
Reply to  Dirk R.
2 Jahre zuvor

Wenn das noch mehreren Ex CLS Fahrern / Interessenren so geht, hat MB ja alles richtig gemacht…
Mir persönlich gefällt der CLS besser… und mehr Konturen durch Abrisskante und Domes gefallen mir ebenfalls besser.

thsf
2 Jahre zuvor

Lustig dass das neue Änderungsjahr schon bestellbar ist, mein Händler aber noch immer keinen Vorführwagen hat.

Daniel K.
2 Jahre zuvor

Wird es die vorrüstung für den CD Player oder die Auto Telefonie auch mal für den W/V 167 geben?

Karl Behle
2 Jahre zuvor

Der einleitende Satz, dass die Änderung 19/1 ab 29.4.2019 bestellbar ist und Anfang Juli 2019 ausgeliefert wird, ist für mich ein höchst interessanter Satz. Ich habe am Anfang Dezember 2018 bestellt und noch keine schriftliche Bestätigung, dass „mein“ GT-Viertürer eventuell Mitte Juli 2019 geliefert wird. Weil noch kein „fester“ Termin genannt wurde, ist auch ein Rücktritt vom Vertrag nicht möglich. Also höchste Vorsicht bei Bestellung eines Mercedes.

Außerdem ist die Auflistung der Änderungen nicht vollzählig. Bei Bestellung in 12/2018 gehörte unter Code U35 eine 12V-Steckdose im Gepäckraum noch zur SERIENAUSSTATTUNG (Preisliste ab 22.10.2018, aktualisiert 21.11.2018) In der Preisliste ab 29.04.2019 ist diese Serienausstattungs-Position (ist auch bei meinem noch-Fahrzeug CLA45AMG vorhanden) ersatzlos gestrichen, auch nicht gegen Geld bestellbar. Geärgert hat mich eine Änderung zur Auftragsbestätigung am 24.04.2019, in der die Position U35 nicht mehr enthalten ist. Ein Anwalt macht mir keine großen Hoffnungen, dass ich deshalb vom Vertrag zurücktreten kann.

Also ein weiteres Mal höchste Vorsicht bei Bestellung eines Mercedes.

Charly
Reply to  Markus Jordan
2 Jahre zuvor

Warum steht denn dann im Artikel „….welches ab Anfang Juli 2019 erstmals ausgeliefert wird. ?
Es hätte dort stehen müssen ……. wellches ab Anfang Juli 2019 produziert wird …. !

Airbus
2 Jahre zuvor

Achtung Airbus MA
zum 50 Jahren Airbus Jubiläum
Gibt es von Mercedes Mitarbeiter Firmenangehörigengeschäft
Angebot Begrenzte Anzahl. Angebot nur für Airbus MA
AMG GT C Edition 50 Roadster für 999 Monatlich
AMG GT 4-Türer Coupé für 888 Monatlich
All in und frei km 5x5000km = 25000km
Klasse Angebot nur Tanken und Gas geben.
Info ist vom HR am Freitag.