Seit 13.04.2021 ist das Änderungsjahr 21/1 (MJ 802) für die E-Klasse als Limousine sowie T-Modell bestellbar. Änderungen gibt es erwartungsgemäß wenig, doch einige Punkte ändern sich doch – u.a. die Preise.

Änderungsjahr 21/1 für E-Klasse Limo + T-Modell bereits bestellbar

Mit dem Änderungsjahr 21/1, welches ab Juni 2021 erstmals ausgeliefert werden kann, ändern sich die Grundpreise wie folgt (nach oben):

  • E 300 de Limousine – 59.363,15 Euro
  • E 300 de 4MATIC Limousine – 62.100,15 Euro
  • E 300 e Limousine – 57.637,65 Euro
  • E 300 e 4MATIC Limousine – 60.374,65 Euro
  • E 300 de T-Modell – 62.248,90 Euro
  • E 300 de 4MATIC T-Modell – 64.985,90 Euro
  • E 300 e T-Modell – 60.523,40 Euro

Änderungsjahr 21/1 für die E-Klasse Limo + T-Modell

Anzeige:

Zum neuen Änderungsjahr erhält der E 53 4MATIC+ die bislang optionalen AMG Lenkradtasten (Code U88) bereits als Serienausstattung, – gleiches gilt für das Public Charging Paket (DAP, mit Code B33 und 38U) für die Plug-In Hybrid Modelle sowie das Ablage-Paket und die Fußmatten Velours für alle Modelle (Code 30P und U12).

Die Hybride erhalten zukünftig keine EQ Power Plakette mehr (betrifft r E 300 e, E 300 e 4MATIC, E 300 de und E 300 de 4MATIC). Beim Raucherpaket (Code 301) wird der Zigarettenanzünder vorne durch eine zusätzlich 12V-Steckdose ersetzt.

Änderungsjahr 21/1 für E-Klasse Limo + T-Modell bereits bestellbar

Neue Sonderausstattungen

Als neue Sonderausstattung steht die Lackierung in „Nautikblau“ für alle Motorisierungen zur Verfügung, zusätzlich kann der E 63 S 4MATIC+ auch in designo spektralblau magno bestellt werden. Optional erhältlich ist nun auch die Umfeldbeleuchtung mit AMG Markenlogoprojektion für die AMG-Motorisierungen.  Eine Preisanhebung gibt es für zahlreiche Polster/Lederkombinationen und Zierelemente. Im Preis (nach oben) angepasst wird ebenso das AMG Performance Sitz Paket High-End, sowie das AMG DYNAMIC PLUS Paket, jedoch auch das Head-up Display sowie das Burmester Surround Soundsystem und das Ladekabel (8m,glatt, Code B83).

Neue bzw. weitere Ausstattungen:

  • URBAN GUARD Fahrzeugschutz Plus
  • Anhängerrangier-Assistent (Verfügbar ab ca. Oktober 2021)
  • Multifunktionslenkrad in Holz-Leder Ausführung
  • Fahrhilfe Handbediengerät Classic, auf Wunsch auch beledert.

Zukünftig entfallen folgende Ausstattungen:

  • cavansitblau
  • designo brillantblau magno
  • URBAN GUARD Fahrzeugschutz (nun nur noch „Plus“-Paket verfügbar)
  • Vorrüstung für Entertainment und Komfort

Preisübergangsregelung besteht

Die Preisübergangsregelung gilt diesmal für Bestellungen bis 12.04.2021, sofern bis 31.12.2021 geliefert wird. Die weiterhin bestehenden Baumuster werden dann zum Altpreis bewertet, was ebenso die Sonderausstattungen (ausgenommen Public Charging Paket) betrifft. Bestandsfahrzeuge werden zum aktuellen Preis berechnet.

Symbolbilder: Daimler AG

16 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
BENZINER
6 Monate zuvor

Wurden hier nur die Preise für die (für mich unattraktiven ) Hybrid-Modelle erhöht oder auch für 200d/220d?

Christian
Reply to  BENZINER
6 Monate zuvor

Ja stimmt. Es sind nur die Hybridmodelle angegeben worden. Was ist mit all den anderen Motoren?

Leon Willems
6 Monate zuvor

Ist Nautikblau nur eine Umbenennung oder wirklich anders als das Cavansitblau?

Benzfahrer
6 Monate zuvor

Schade, das Cavansitblau entfällt.
Aber wenn das T-Modell auf dem Bild das neue Nautikblau zeigt, ist das ein würdiger Nachfolger.

doherrma
6 Monate zuvor

ÄNDERUNGSJAHR 21/1 FÜR E-KLASSE Coupe+ Cabriolet auch schon bestellbar!!

Schalter Weel
6 Monate zuvor

In Punkto Design sind E- und CLS-Klasse nach Facelift (mit AMG-Line) sowie der AMG-GT 4-Türer aktuell die „schönsten“ Fahrzeuge. Warum man mit der neuen S-Klasse das erste Mal einen Rückschritt (im Design der Front) machen musste, erklärt wohl allein der chinesische Markt; mit und ohne AMG-Line stellt keinen großen Unterschied dar.

Vielleicht retten es die AMG-Varianten – auch wenn der Panamericana-Grill Einheitsbrei ist, der in Berlin jeden fünften Diesel schmückt, und die S-Klasse einmal für ihr individuelles Äußeres (und Inneres) stand.

Benzfahrer
Reply to  Schalter Weel
6 Monate zuvor

Das sehe ich vollkommen anders.
Nie war die AMG-Line der E-Klasse hässlicher als bei der MoPf. Das passt einfach nicht zu so einer Limousine.
Und das Design der S-Klasse ist kein Rückschritt sondern ein behutsame Weiterentwicklung des legendären Mercedesgesichts.

Snoubort
Reply to  Schalter Weel
6 Monate zuvor

Echt komisch, geht mir genau wie @Benzfahrer, die S-Klasse finde ich optisch richtig gelungen, gerade auch in der Kombi AMG-Linie mit klassischem Grill. Ein absolut würdiges Benz-Flaggschiff, das völlig zurecht eingeschlagen zu sein scheint wie ne Bombe.
Das E Facelift hingegen finde ich in vielerlei Hinsicht traurig – entweder weil es selbst traurig dreinguckt (AMG Linie), oder weil man die Exclusive Linie so dermaßen kastriert hat. Ich bin mir sicher dass auch hier die Bestellungen klar in diese Richtung gegangen wären, wenn man die Front der S-Klasse draufgepackt hätte, statt die „klassischen“ Streben in den langweiligen Avantgarde-Grill zu packen – aber das wollte man wohl nicht…
Ansonsten, ja, der CLS gefällt mir optisch auch, aber im Innenraum wurde er jeder Besonderheit beraubt – und den GT finde ich einfach nur peinlich – der Weltmarkt außerhalb eines Puff-Daddy Klientel’s offensichtlich ebenfalls.

PS: bei „Nautikblaumetallick“ geht mein 124er Herz auf…

Schalter Weel
Reply to  Schalter Weel
6 Monate zuvor

Ok, verstehe, Fortschritt bedeutet für euch, das extrem hässliche „Design“ übergroßer Grille – wie es u. a. mit Audi A8 und BMW 7er eingeführt wurde – zu übernehmen. Geschmackssache und -verirrung sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe.

Manfred Schlierf
6 Monate zuvor

Hallo,
ab wann kann man denn bei der E-Klasse Hybrid wieder mit einen
richtigen Kofferraum rechnen. 30 Jahre konnte ich meine Frau mit
Bag und Caddy in der E-Klasse zum Golfen mitnehmen.
mfg

Peter
2 Monate zuvor

Hallo, weiß jemand ob die Hybride auch in 2022 (E Klasse T Model) förderungsfähig sind?

Deetjen
2 Monate zuvor

Änderungen der Höchstgeschwindigkeit laut Werksangaben
E 300 de Limousine statt 250 km/h nun 240 km/h.
E 220 d Limousine statt 240 km/h nun 235km/h.
E 200 d Limousine statt 226 km/h nun 222 km/h

Deetjen
2 Monate zuvor

1.Distronic Plus sollte, wie vor der Modellpflege als Sonderausstattung für 1.035 Euro angeboten werden. Aktuell ist nur Bestellung eines Pakets für 6.794 Euro, bestehende aus dem MBUX-High (2.600 Euro) i.Vm. mit dem Fahrassistenz-Paket (2296 Euro) möglich.

2.Das Fahrassistenz-Paket (2.296 Euro) sollte, wie vor der Modellpflege, auch ohne das MBUX High-End-Paket (2.600 Euro) bestellbar sein.