Aktuell erfolgt ein Rückruf für das C-Klasse Hybridmodell der Baureihe 205 aus der Produktion des Jahres 2020. Grund dafür ist eine mangelhafte funktionsfähige Verschraubung der Hochvoltbatterie. Betroffen sind aber nur nur sehr wenig Modelle.

Rückruf für C-Klasse Hybrid Modelle wegen Verschraubung

Verschraubung der Hochvoltbatterie sorgt für Probleme

Aufgrund einer “eingeschränkt funktionsfähigen Verschraubung der Hochvoltbatterie besteht bei Unfalleintritt ein erhöhtes Verletzungsrisio” – so schreibt das Kraftfahrbundesamt in seiner Rückrufdatenbank (KBA: 010925, Hersteller: 0892004).

Anzeige:

Weitweit lediglich 92 Einheiten

Betroffen ist die C-Klasse von Mercedes-Benz aus dem Jahr 2020, weltweit jedoch lediglich 92 Fahrzeuge – davon exakt 63 Einheiten in Deutschland.  In Hinblick auf die Produktionsmenge der C-Klasse eine überschaubare Anzahl von Fahrzeugen.

Betroffene Halter werden schriftlich kontaktiert, über eine notwendige Dauer eines Werkstattaufenthaltes liegen uns keinerlei Angaben vor.

Symbolbilder: Daimler AG