Mercedes-Benz Vans bietet ab sofort gemeinsam mit dem VanSolution Partner Sortimo interessierten Handwerksbetrieben die Möglichkeit, batterieelektrisch angetriebene und mit einem hochwertigen Regalsystem ausgestattete eVito Kastenwagen zu testen. Die Fahrzeuge werden über die Mercedes-Benz Automotive Mobility zur Verfügung gestellt und können für einen Zeitraum von bis zu zwei Wochen direkt am Sortimo Innovationszentrum Zusmarshausen zu einem Preis von nur 56 € pro Woche (Preis zzgl. MwSt.)[ angemietet werden. Dort ist im Jahr 2021 mit 72 Ladesäulen der bis dahin größte Ladepark Europas, in unmittelbarer Nähe zur Autobahn A8, entstanden. Weitere Informationen und Vorgehensweise finden interessierte Handwerker unter: https://www.mysortimo.de/de/E-Mobilitaet. Ziel der Aktion ist es, neue Kunden aus den unterschiedlichen Handwerksbranchen für die Elektromobilität zu begeistern und direktes Feedback zu bekommen.

Steffen Lucas, Head of Sales and Marketing Mercedes-Benz Vans Europe & Geschäftsleitung Vertrieb Transporter und Vans Deutschland: „In Zusammenarbeit mit unserem VanSolution Partner Sortimo bringen wir die Transformation zur Elektromobilität weiter voran und bieten Handwerksbetrieben eine konkrete Entscheidungshilfe für die Umstellung auf lokal-emissionsfreie Antriebe. Im Fokus steht die Vorstellung einer branchenspezifischen Lösung für Handwerker- und Industriekunden. Gemeinsam mit Sortimo bieten wir unseren Kunden damit geprüfte und zertifizierte Ausbaulösungen ab Werk für einen individuellen Einsatzzweck an.“

Reinhold Braun, Geschäftsführer der Sortimo International GmbH: „Wir bieten integrierte und flexible Ausbaulösungen für unterschiedlichste Branchen an, die genau auf die Bedürfnisse des Kunden und die bestmögliche Laderaumnutzung des Fahrzeugs angepasst werden können. Das gemeinsame Projekt mit Mercedes-Benz Vans soll unseren gewerblichen Kunden zeigen, dass diese Lösungen in der Praxis auch hervorragend mit batterieelektrisch angetriebenen Transportern funktionieren. Der Standort an unserem Innovationszentrum verdeutlicht die Zukunftsfähigkeit dieses gemeinsamen Angebotes.“

Anzeige:

Der Mercedes-Benz eVito Kastenwagen: perfekt für Handwerk und Gewerbe

Der lokal emissionsfreie Transporter wurde 2018 erfolgreich im Markt eingeführt und erhielt als Kastenwagen Ende letzten Jahres ein umfangreiches Update des elektrischen Antriebsstranges (eATS) sowie eine neue Batterie mit einer nutzbaren Kapazität von 60 kWh. Mit einer Reichweite von 242‑314 Kilometer[2] und serienmäßiger Schnellladefunktion spricht der Transporter einen breiten Nutzerkreis im gewerblichen Güterverkehr an.

Der eVito ist in zwei Längen und mit bis zu 6,6 m³ Ladevolumen verfügbar. Unter der Front sitzt der eATS, welcher mit einer Spitzenleistung von 85 kW die Vorderräder antreibt. Der Mercedes‑Benz eVito Kastenwagen verfügt über einen wassergekühlten AC On-Board Lader (OBL) mit einer Ladeleistung von max. 11 kW. Damit ist er für das Wechselstromladen (AC) beispielsweise am Gewerbestandort, auf Betriebshöfen oder an öffentlichen Ladestationen vorbereitet. Geladen wird über die CCS-Ladedose im Stoßfänger vorne links. Über diese wird auch das Schnellladen mittels Gleichstrom (DC) möglich. Damit kann der eVito dank einer serienmäßigen Ladeleistung von maximal 50 kW[3] oder optional maximal 80 kW3 an einer DC-Schnellladestation in ca. 50 oder 35 Minuten[4] von 10 ‑ 80 % aufgeladen werden.

Anzeige:

Um seine Batterie auch während der Fahrt mittels intelligenter Betriebsstrategie aufzuladen, bietet der eVito Kastenwagen verschiedene Rekuperationsstufen. Eine besonders effiziente und komfortable Fahrweise ermöglicht dabei die Rekuperationsstufe DAUTO. Nach der Maxime „vorausschauend fahren und Energie sparen“ werden Informationen vernetzt und die Stärke der Rekuperation situationsspezifisch und in Echtzeit angepasst. Darüber hinaus helfen drei Fahrprogramme dem Kunden dabei, während der Fahrt individuell und auf Knopfdruck zwischen maximalem Komfort und maximaler Reichweite zu wählen. Für Kunden, die mehr Platz bzw. Laderaum benötigen, hat Mercedes-Benz Vans mit dem eSprinter ebenfalls ein passendes Fahrzeug im Portfolio.

Sortimo Fahrzeugeinrichtung SR5 im Herbst auch als VanSolution Lösung erhältlich:

Die eVito werden von Sortimo mit dem SR5 Regalsystem ausgestattet, das ab Herbst als VanSolution ab Werk erhältlich sein wird. Die Fahrzeugeinrichtung SR5 von Sortimo bietet eine maximale Laderaumnutzung und bestmögliche Übersicht im Fahrzeug durch diverse Ordnungselemente. Das Sortimo EcoSystem sorgt für eine durchgängige Kompatibilität der Regale zu gängigen Werkzeugboxen sowie zum praktischen ProClick Werkzeugtaschen-System. SR5 ist durch individuelle Zubehöre erweiterbar. Der Laderaum ist zum Schutze der Karosserie und somit zum Werterhalt verkleidet. Zudem ist der Ladeboden bereits mit Anbindungspunkten für ein weiteres Regal vorgesehen, wodurch eine nachträgliche Montage kostengünstig möglich ist.

Über Mercedes-Benz Automotive Mobility

Mit Miet- und Abonnement-Modellen rundet Mercedes-Benz Automotive Mobility das Angebot an Mobilitätsdienstleistungen von Mercedes-Benz ab und ermöglicht neben klassischem Leasing und Finanzierung eine flexiblere Form der Fahrzeugnutzung. Für das Mietmodell bietet Mercedes-Benz Automotive Mobility eine breite Auswahl an Pkw- und Transporter-Modellen aller Fahrzeugklassen und Baureihen von Mercedes-Benz und smart an, inklusive die Mercedes EQ-Modelle sowie die vollelektrischen Mercedes-Benz Transporter eVito und eSprinter. Der Mietservice kann bei allen teilnehmenden Mercedes-Benz Niederlassungen und Vertragspartnern an mehr als 400 Standorten in Deutschland in Anspruch genommen werden und bietet Kunden durch das Angebot unterschiedlicher Tarife und Mietzeiträume von 24 Stunden bis zu 24 Monaten maximale Flexibilität. Die Mercedes EQ-Modelle und die vollelektrischen Transporter bietet Mercedes-Benz zudem im Abonnement an. Das Abo-Angebot richtet sich insbesondere an Kunden, die einen unkomplizierten und flexiblen Einstieg in die Elektromobilität wünschen, ohne sich langfristig zu binden. Für den Autohandel sind die flexiblen Nutzungsangebote eine weitere Möglichkeit, neue Zielgruppen mit kurz- bis mittelfristigem Mobilitätsbedarf für neue Modelle zu begeistern.

[1] Preisangabe als Nettopreis. „E-Mobilität im Handwerk“ ist ein Angebot der Sortimo International GmbH in Kooperation mit der Mercedes-Benz AG.
[2] Reichweite wurde auf Grundlage der VO 2017/1151/EU ermittelt.
[3] Maximale Ladeleistung an DC-Ladestation mit Versorgungsspannung 400 Volt, Strom 300 A; die maximale Ladeleistung ist abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z.B. Umgebungs- und Batterietemperatur und dem Ladezustand der Batterie beim Ladestart.
[4] Minimale Ladezeit von 10 bis 80% unter optimalen Bedingungen an DC-Ladestation mit Versorgungsspannung 400 Volt, Strom 300 A; die Ladezeit kann abweichen abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z.B. Umgebungs- und Batterietemperatur und bei Einsatz zusätzlicher Nebenverbraucher, wie z.B. Heizung.

Anzeige:

Quelle: Mercedes-Benz Group AG