E-Klasse Coupé & Cabriolet ausverkauft

Das E-Klasse Cabriolet sowie das E-Klasse Coupé wird von Mercedes-Benz nur noch bis knapp Mitte September 2023 produziert. Wer hier noch ein Wunschmodell bestellen möchte, hat dafür jedoch Pech: die Baureihe 238 der E-Klasse ist nach unseren Informationen bereits ausverkauft.

E-Klasse Coupé & Cabriolet ausverkauft

Neubestellungen als Built-to-Order nicht mehr möglich

Soweit unsere Informationen reichen, ist eine freie Bestellung (Built-to-Order/BTO) für das E-Klasse Cabriolet sowie für die Coupé-Version der Baureihe 238 bereits nicht mehr möglich. Beide Typklassen werden dazu nur noch bis zur 3. Dekade im September 2023 produziert. Bestehende Bestellungen können hingegen bislang noch geändert werden.

Nachfolger im Form der CLE-Baureihe

Einen direkten Nachfolger der Baureihe gibt es nicht, dafür führt man noch 2023 jedoch die CLE-Modelle ein, welche nicht nur die E-Klasse Coupé- & Cabriolet Modelle ersetzen soll, sondern ebenso die offene Version der C-Klasse sowie dessen Coupé-Variante.

E-Klasse Coupé & Cabriolet ausverkauft

Symbolbilder: Mercedes-Benz Group AG

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
joecoolEV
4 Monate zuvor

…dafür führt man noch 2021 jedoch…
2023 😉

harry
4 Monate zuvor

Bekomme mein E53 AMG Cabriolet mit Liefertermin Oktober 2023. Freue mich sehr das ich noch eins bekommen habe.

Dr.med. Alexander
Reply to  harry
4 Monate zuvor

Habe das Coupe in smaragd-grünmetallic und werde es noch lange fahren. Der Zwitter CLE kommt nicht in die Garage.

PupNacke
Reply to  Dr.med. Alexander
4 Monate zuvor

Sehr schöne Farbe 🙂

Dennis
Reply to  Dr.med. Alexander
4 Monate zuvor

Dem kann ich mich nur anschließen. Ich werde mein E53 Coupé auch noch sehr lange fahren. Bis es vielleicht irgendwann doch wieder ein großes Coupé von Mercedes geben wird.

Mike
4 Monate zuvor

Ab wann kann man nun das neue Cabrio bestellen?

MartinBerlin
4 Monate zuvor

Schade,für mich immer wieder ein echter Hingucker im täglichen Straßenbild…tolles Auto

Südhesse
Reply to  MartinBerlin
4 Monate zuvor

der CLE wird auch sehr schick, der Hingucker Effekt bleibt definitiv erhalten

Gordon
Reply to  Südhesse
4 Monate zuvor

ja, ich freu mich auch schon riesig auf die B-Säulen …

Dr.med. Alexander
Reply to  Gordon
4 Monate zuvor

Das auch noch? Also alte selige CLK C208-Zeiten. Es sind doch die fehlenden B-Säulen welche ein Mercedes-Coupe ausmachen. Wie sagte schon Bruno Sacco: „Coupes sind die Filets eine Baureihe“.

PupNacke
Reply to  Dr.med. Alexander
4 Monate zuvor

Finde die B-Säulen im CLK nicht einmal so schlecht. Passt irgendwie zu der runden Form um die Scheiben (?).
Wenn ich daneben aber einen CL (C140 oder C215) stelle, wie auch nen altes 124er Coupe, dann joah… Passt nicht 😀

Gordon
Reply to  Dr.med. Alexander
4 Monate zuvor

Sicher meint man dennoch Kobe-Filet Preise aufrufen zu können …

Mein ganz persönlicher Geheimtipp zum Design außerdem: 10 stilisierte Mercedessterne in den Rückleuchten. Pro Leuchte. Mindestens.

So richtig „mega“ hot-and-cool, der Gipfel von Stil und Eleganz …

Chris
Reply to  Gordon
4 Monate zuvor

Das ist relativ, irgendwo habe ich mal gelesen, dass 90% der E-Klassen entweder als Cabrio oder mit Nightpaket geordert wurde.
Rein optisch spielt außen die B-Säule damit kaum eine Rolle.

Viele Grüße!

FrohesNeues
4 Monate zuvor

Was ist mit 3. Dekade gemeint? Ist tatsächlich der dritte Satz von 10 Tagen im September gemeint?

Zuletzt editiert am 4 Monate zuvor von FrohesNeues
Mathias
4 Monate zuvor

Wann kommt endlich Plug in Hybrid Cabrio?

Südhesse
Reply to  Mathias
4 Monate zuvor

Gar nicht

Racer1985
Reply to  Südhesse
4 Monate zuvor

Kommt nur das Coupé als PHEV? Der wurde zumindest als Erlkönig erwischt.

Racer1985
4 Monate zuvor

Auch wenn ich die B-Säule beim neuen CLE Coupé (sorry) Kacke finde, sollten wir vielleicht froh darüber sein, dass Mercedes für die kommenden Jahre überhaupt eine solche Baureihe (inkl. R6-Motoren und hoffentlich auch R4-PHEV) neu anbieten wird. BMW will angeblich auf Dauer den 4er und 8er zu einer neuen 6er Baureihe zusammenführen und Audi verwendet die Bezeichnung zukünftig für die Nachfolger von A4 Limousine bzw. A5 Sportback und A4 Avant komplett neu.
Natürlich wäre es schön gewesen, wenn Mercedes die Bezeichnung CLK wiederverwendet hätte, jedoch fehlt der CL, damit das „K“ für „Klein“ Sinn ergibt 😉

Ralf
Reply to  Racer1985
4 Monate zuvor

Mir hätte auch „CLC“ gefallen, wenn alles schon auf der Basis ist… Aber dann kann man keine „E“-Preise aufrufen. 🙂

Wobei ich nicht weiß, ob sich das Auto finanziell wirklich lohnt oder eher Prestige ist.

Racer1985
Reply to  Ralf
4 Monate zuvor

Der CLE bekommt R6-Motoren (ist über eine US-Registrierung bestätigt), daher macht CLC am wenigstens Sinn.