Für die S-Klasse der SUVs, den Mercedes-Benz GL der Baureihe X166 ist ab 06. Mai 2013 das Modelljahr 2014 bestellbar – dessen Ausstattung und Preise sich hierbei ändern. Der neue Einstiegspreis liegt nun bei 73.125,50 Euro für den GL 350 BlueTEC 4MATIC.

Für das neue Modelljahr des GL von Mercedes-Benz werden ab 06. Mai 2013 grundsätzlich die Preise angepasst – so liegt der GL 350 BlueTEC 4MATIC nun bei 73.125,50 Euro, der GL 500 4MATIC bei 95.438 Euro – das Spitzenmodell von AMG, der GL 63 AMG bei 131.316,50 Euro inkl. MwSt.

Diamantsilber metallic (Code 988) verfügbar
Der GL ist nun auch in den Farbtönen Polarweiß uni (Code 149, ohne Aufpreis), Palladiumsilber metallic (Code 792, 1.047,20 Euro Aufpreis) und Diamandsilber metallic (988 – 1.047,20 Euro Aufpreis – ab. Mitte Juli 2013) verfügbar, die Lackfarben Calcitweiß uni und perlbeige metallic (Code 650 bzw. 794) entfallen im Modelljahr 2014. Die Metallic-Lacke liegen ab 6. Mai bei 1.047,20 Euro, diamantweiß metallic BRIGHT bei 1.975,40 Euro.

Anzeige:

Im Exterieur ändert sich beim AMG Sport-Paket Exteiruer (Code P31) und beim GL 500 die Scheibenbremse an der Hinterachse: diese sind nun nicht mehr gelocht. Im Interieur fallen die Zierelemente in Silberchrom an der Armauflage der Türen beim GL 350 BlueTEC 4MATIC ebenso weg, wie die Seitenblenden in Silberchrom an den Sitzen (ebenso GL 350 BlueTEC 4MATIC). Das “V” der Motorraumabdeckung beim GL 350 BlueTEC 4MATIC wird im Modelljahr 2014 nicht mehr silberfarben lackiert.

NTG 4.5 in der 3. Generation auch im GL

Die Navigation erhält NTG 4.5 in der 3. Generation, die nun für COMAND Online eine fotorealistische Kartendarstellung ermöglicht, Benutzerdaten werden nun Kennwortgeschützt, ein zusätzliches Bluetooth-Profil hilft für die iPhone-Anbindung. Das Spur-Paket und das Fahrassisenz-Paket PLus (Code 22P und 23P) ist nun auch, wie in anderen Baureihen, ohne Navigationssystem erhältlich (Verwendung von neuen Nahbereichsradarsensoren). Die Rückfahrkamera hat nun eine Klappe in Verbindung mit Park-Paket mit 360-Grad-Kamera.

20120702-103439.jpg

Entfall der elek. Ausstellfenster in der Serie

Mercedes-Benz ändert bei der Reifendruckkontrolle die Warnzeiten und die Warnschwellen, diese sind nun verkürzt bzw. reduziert. Neu eingeführt wird das SPLITVIEW Display (bekannt aus der S-Klasse), für die dritte Sitzreihe gibt es nun einen Sonnenschutz in Verbindung mit Panorama-Schiebedach. Bestellt man das Panorama-Schiebedach, gibt es nun das Verbundsicherheitsglas (Code 841) und elektronische Ausstellfenster für die 3. Sitzreihe. Die elektronischen Ausstellfenster sind im Modelljahr 2014 keine Serienausstattung mehr.

Das 7G-TRONIC PLUS erhält, wie auch die M-Klasse im Modelljahr 2014, ein Kurzzeit-M-Programm, welches nach manuellen Schalten selbstständig in den Automatikmodus zurückwechselt. Parallel werden im manuellen Modus Schaltempfehlungen für den Fahrer angezeigt.

Neue Preise für den GL bei den Sonderausstattungen:

  • Aschenbechereinsätze vorne und hinten mit Zigarettenanzünder 53,55 Euro
  • Panorama-Scheibedach, nun mit elektrischen Ausstellfenster 1.071 Euro
  • Adaptiver Fernlicht-Assistent, nun als Einzeloption) 119 Euro
  • ILS Intelligent Light System mit Bi-Xenon – nun Code 622 – 1.856,40 Euro
  • SPLITVIEW System 1.190 Euro
  • Bremssättel in rot lackiert – 725,90 Euro
  • AMG Performance Lenkrad 481,95 Euro
  • Becker MAP Pilot 1.059,10 Euro
  • Komfort-Telefonie 476 Euro
  • Nachtsicht-Assistent PLUS 1.499,40 Euro
  • AMG Carbon Motorabdeckung 1.796,90 Euro
  • AMG Sport Paket Exterieur 4.998 Euro, für GL 500 4.343,50 Euro

 

Die Produktion des Modelljahres 2014 beginnt Mitte Juli 2013. Bestellungen bis 05. Mai 2013 werden zum alten Preis ausgeliefert – sofern diese bis 31.10.2013 geliefert werden.

Bild: Daimler AG