Änderungsjahr 2015/1 für den CLS ab 07. April 2015 bestellbar – neue 9G-TRONIC Motorisierungen

Mit Änderungsjahr 2015/1 (Modelljahr 806) ändert sich für das Mercedes-Benz CLS Coupé sowie für den Shooting-Brake (C/X218) nur wenig, wenn auch bei der Technik das 9G-TRONIC Getriebe in weiteren Motorisierungen verfügbar sein wird. Bestellbar ist das Modelljahr ab 07. April 2015, erste Auslieferungen starten im Juni 2015.

Mercedes-Benz CLS-Klasse Facelift (BR 218) 2014

Anzeige:

Neue 9G TRONIC Motorisierungen – Leistungssteigerung für den 350 d 4MATIC
Das Modelljahr 2015/1 für den CLS von Mercedes-Benz bringt neue 9G-TRONIC Motorisierungen sowie eine Leistungssteigerung für den CLS 350 d 4 MATIC von 185 auf 190 kW. Mit 9G-TRONIC Automatikgetriebe ist ab dem neuen Modelljahr der CLS 350 d 4MATIC als Coupé und Shooting Brake, sowie der CLS 500 4MATIC – ebenso in beiden Karosserievarianten – verfügbar.

Mercedes-Benz CLS-Klasse Facelift (X 218) 2014

Das COMAND Online erhält neue Darstellungen, je nach gewählten Fahrprogramm: hier werden Radwinkel oder Straßentyp echtzeitnah inszeniert und wichtige Daten, wie Leistung oder Motoröl-Temperatur, im Display mit angezeigt. Die AMG-Varianten erhalten neue Darstellungen der Fahrzeug- und Motordaten im AMG Menü.

Mercedes-Benz CLS-Klasse Facelift (C 218) 2014

Einführung der neuen Nomenklatur beim CLS
Eine weitere Änderung ist die Einführung der neune Nomenklatur beim CLS für die bisherigen „BlueTEC“-Motorisierungen, die ab neuen Modelljahr nun mit „d“ gekennzeichnet werden, d.h. der CLS 220 BlueTEC wird in Zukunft als CLS 220 d geführt, der CLS 250 BlueTEC 4MATIC nennt sich dann sinngemäß CLS 250 d 4MATIC. Ähnliches geschieht für die AMG-Varianten, die nun nicht mehr als CLS 63 AMG geführt werden, sondern z.B. als Mercedes-AMG CLS 63.

In Zukunft ist die palladiumsilber-Lackierung für den CLS nicht mehr erhältlich.

Bilder: Daimler AG

Anzeige:

11 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Marc W.
7 Jahre zuvor

Aha, sie merken, dass man für den horrenden COMAND-Aufpreis etwas bieten muss (denn die kleineren Varianten wurden immer besser). Insofern: super. Sind ohnehin zwei Gesamtkunstwerke, können stilistisch wohl nicht mehr überboten werden.
Warum fliegt palladiumsilber? Kommt wenigstens smaragdgrün?

Julian Kumpf via Facebook
7 Jahre zuvor

Leistungssteigerung für 350d? Ist das der Reihenmotor oder noch der V6?

mehrzehdes
7 Jahre zuvor

das ist der om 642 ls, also der alte motor. leistungssteigerung triffts nicht ganz. die leistung des om 642 ls ist ja bekanntlich von 195 kw zur mopf gesenkt worden, wobei subjektiv eher 170 kw bei diesen euro-6-versionen anliegen. das wird vermutlich weiterhin der fall sein. denn entwickeln wird man an diesen Motoren nicht mehr.

razri
7 Jahre zuvor

Bei den Dieseln ist Mercedes gefühlte 3 Generationen hinter BMW und der Volkswagen AG inkl. Audi zurück. Hoffentlich kommt da bald mal was akzeptables als Gegenspieler zu dem 313 PS Dieseln der beiden Mitbewerber.

Gernot
7 Jahre zuvor

Es gibt weltweit nur wenige Märkte, in denen Diesel überhaupt relevant sind (hauptsächlich Europa). Darunter sind wiederum nur einige wenige, in denen ein hubraumstarker 6-Zylinder finanziell einigermaßen zu unterhalten ist (z.B. D). Und schaut man sich dann an, wie hoch die Stückzahlen der verkauften großen Diesel sind, dann dürfte sich das Fehlen eines solchen Motors sehr überschaubar auf die Erlöse auswirken. Sicher sind die Gewinnmargen bei diesen idR gut ausgestatteten Fzg. hoch, aber die Stückzahl verschwindet inwischen im „Massenpremiummarkt“ der drei großen Deutschen.

mehrzehdes
7 Jahre zuvor

es kommt ja zeitnah der om 654 und dann der om 656. letzterer ist ein r6 diesel mit passendem leistungsprofil, vor dem sich die mitbewerber schon einmal fürchten können. aber nicht 2015, das jahr muß man überbrücken. der om 656 kommt kurz nach release des w213, dann s-klasse, dann die großen suv plus g-klasse, neu. alles auf c-klasse basis und darunter kriegt den sechszylinder diesel nicht.

er wird wohl lange nicht mehr so häufig verkauft werden, wie der vorgänger. denn die größten märkte usa und china nehmen den diesel nicht an. plugin-hybride und elektroautos haben auch viel drehmoment aus dem keller. große diesel werden bedeutung verlieren.

Ralph Brenzel via Facebook
7 Jahre zuvor

Hyazint Rote „Wagenbauten“ mit 8 Ender aus LB hören sich beim Motorstart so an. https://www.youtube.com/watch?v=EOEG2oXGGGc

Hilmar Benders Bein via Facebook
7 Jahre zuvor

sehen die hässlig aus!

Fatmir Ze via Facebook
7 Jahre zuvor

Maxi