Mercedes-Benz bietet mittels Mercedes connect me Adapter eine Nachrüstung der Zukunft an, um die Dienste von connect me auch in älteren Baureihen nutzen zu können. Der ab 2016 erhältliche Bluetooth-Dongle ist für zahlreiche -ältere- Fahrzeuge erhältlich, kommuniziert jedoch grundsätzlich nicht mit dem eventuell verbauten Navigationssystem des Fahrzeuges selbst, sondern agiert eigenständig. Neben Datenabgleiche bietet das System sogar u.a. eine Fahrtenbuchfunktion.

Details zum System – und der dazugehörigen App – gibt es in Kürze von uns.

Der Adapter kann für viele Mercedes-Modelle, zum Teil bereits ab Baujahr 2002, genutzt werden. Bekannte kompatible Modelle und Baureihen hierzu im Überblick:

  • A-Klasse, W169,176 2004-09/2015
  • B-Klasse, W245,246, 2005-11/2014
  • C-Klasse/GLK, 204 und 205, 2007-09/2014
  • E-Klasse, 211, 212, 2002-03/2015
  • S-Klasse, 221,222, 2005-09/2014
  • CLA, 117, 2013-11/2014
  • CLK, 207, 2009-03/2015
  • CLS, 219,218, 2004-09/2014
  • CL, 216,217 2006-09/2014
  • SLK, 171,172, 2003-03/2016
  • SL, 231, 2012-03/2016
  • SLS, 197, ab 2010
  • GLA, 156, 2014-09/2015
  • M-Klasse, 164,166, 2004-09/2015
  • GL, 164,166, 2004-03/2016
  • R-Klasse, 251, ab 2005

Eines jedoch vorweg: Auch wenn wir vorab skeptisch waren und die fehlende eigene Mobilfunkanbindung, die so nur via Bluetooth und Mobilfunk-Gerät funktioniert, halten wir selbst die Sache als sinnvoll. Mercedes-Benz wird den Adapter mit interessanten (!) Preis anbieten, wo wir auch von einer sehr schnellen und großen Verbreitung des Systems selbst ausgehen.

Bilder: MBpassion.de

 

Anzeige:

29 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Jan
6 Jahre zuvor

Bin ja sehr gespannt, ob der Adapter wirklich was kann und dann auch wirklich bald erscheint. ansonsten sieht es ja bei mercedes sehr mau aus mit Technik zum nachrüsten (UHI Ladeschalen scheinen ausgestorben seit dem iPhone 5 vor 3 Jahren)

Jan
6 Jahre zuvor

Wie wird man denn einer der Vortester des Connect-Me adapters?

Tobias
6 Jahre zuvor

Naja sehr sinnvoll. Das bedeutet ich müsste das Handy immer im Fahrzeug liegen lassen. Der Sinn ist ja, dass ich mich mit dem Auto verbinde wenn ich nicht darin sitze.

Jan
6 Jahre zuvor

@Markus: na dann bin ich gespannt, vielleicht schreibe ich dem online-service mal. Es klingt interessant. Preislich, die Dinger kosten bei eBay ja ansich schon nicht viel. Aber da irgendwie ja was im Wagen freigeschaltet werden muss vom Mercedes Händler, wird da wohl nochmal wieder ein Gebühr auf den Preis aufgeschlagen

Reply to  Jan
6 Jahre zuvor

@Jan
Es werden etwa eine handvoll Service-Partner für den Testlauf gewählt, die Service-Partner nehmen dann Kontakt mit Kunden auf die für einen Test des Adapters in Frage kommen. Was die Preis-Frage betrifft so ist wenn nur der Adapter zu bezahlen – Freischaltung und Co. sind da inklusive.

stef
6 Jahre zuvor

Wenn ich mich nicht verlesen habe, wird mein CLK 209 aus dem Jahr 2008 nicht unterstützt? 🙁

Anzeige:
Thomas
6 Jahre zuvor

Ihr macht aber ein Geheimnis aus dem Preis… Zweistellig?

Daniel K.
6 Jahre zuvor

Das was der Adapter jetzt schon kann ist ja schon mal Spitze, würde mir noch eine Fahrtenbuch Möglichkeit wünschen. Dies lässt sich über die App bestimmt realisieren.

CB
6 Jahre zuvor

Verstehe ich das richtig? Mit diesem Adapter sollten dann alle “Connect ME” Funktionen zur Verfügung stehen?

CB

Julian Kumpf via Facebook
6 Jahre zuvor

wenn hier gerade ein SL steht….man hört derzeit nichts mehr bezüglich SLC und SL Facelift…wisst ihr etwas neues? Mercedes-Benz Passion Blog

Anzeige:
Manfred Offner
6 Jahre zuvor

Da ich bei der Konfiguration meiner neuen B-Klasse W246 Bj. 09.2015 leider übersehen habe
Remote Online 05U zu konfigurieren, kann ich leider “connect me” nicht im vollen Umfang
benutzen. Es steht mir leider nur die 6 Standardfunktionen mit meinem Smartphone (iPhone 6+)
zur Verfügung.
Wird es möglich sein, Remote Online nachträglich über die Software zu installieren?
Mein Service Partner konnte mir leider noch keine Auskunft geben.
Der Connect me Adapter wird ja für mein Baujahr 09/2015 nicht
die richtige Lösung sein.

MfG
Manfred

bobe
6 Jahre zuvor

Gibt es schon Tester, ab wann gibt es den Adapter beim Freundlichen zu kaufen?

sl123
6 Jahre zuvor

Habe Mercedes me im Wagen, und es funktioniert sehr gut:
Standheizung, Entriegeln, Reifendruck, Fahrstrecke, Tankinhalt, Carfinder etc..
App aufs IPhone, Wagen registriert – fertig.

Gruß
sl123

sl123
6 Jahre zuvor

Hi!
Habe Mercedes me: App aufs Iphone, Wagen freigeschaltet – fertig.
Standheizung, Tankfüllung, Reifendruck, Verriegeln, Ortung etc. – sehr nett.

A.J.A.MUHLE
6 Jahre zuvor

Wieso eiert man so um den Preis rum? Einfach schreiben kostet von bis und gut is!
Oder schämt sich Mercedes schon jetzt?

Anzeige:
ichwillanonymbleiben
6 Jahre zuvor

Der Adapter scheint wie die App kostenlos zu sein? Haben sie sich verschrieben? (Auszug aus der Webseite von Mercedes https://www.mercedes-benz.com/de/mercedes-me/konnektivitaet/adapter
):

Die Voraussetzungen für die Nutzung des Mercedes me Adapters sind:

die Mercedes me Adapter App (kostenlos erhältlich im Apple App Store oder bei Google Play)
der Mercedes me Adapter (kostenlos und exklusiv erhältlich bei Ihrem teilnehmenden Mercedes-Benz Partner)

Joerg
6 Jahre zuvor

Ich habe gestern meinen Adapter kostenlos beim Händler erhalten. Welche Voraussetzung dafür erfüllt sein muss, habe ich nicht hinterfragt. Der Verkaufspreis liegt ansonsten bei 49€.

AMG
6 Jahre zuvor

die Dienste von connect me bringen keinen Mehrwert.
Standheizung, Tankfüllung, Reifendruck, Verriegeln, Ortung .
alles nur wenn man in Reichweite ist.
Tankfüllung = Tanken ja/nein ??
Reifendruck einen Platten und dann ??
Es gibt nichts Sinnvolles. Übertragung von Routen ist ja was ganz Neues.
Besser wäre ein Car Play Schnittstelle.
Der Adapter muss schon kostenlos sein, sonst wird es nichts.
High-Tech ade.

Marc W.
6 Jahre zuvor

Sein physikalischer Vorteil ist die geringe elektrische Leistung bzw die Standabschaltung – also ein OBD-Adapter, der immer an der Buchse bleiben kann.
Ein richtiger must-by würde er, könnte man LiveData ähnlich des neuen COMAND-Bildes (Volt, Nm, Öltemp, aber auch DPF-Füllgrad, Strecke etc.) auslesen und auf einem kleinen Tablet per App anzeigen.
Im derzeitgen Zustand ist es wieder eine Enttäuschung eines Herstellers, der Autos bauen kann, aber von New Media, künftigen Kunden etc. null Ahnung hat.

Dolle Waut
6 Jahre zuvor

Tja, heute wollte ich mir meinen kostenlosen Adapter abholen. Termin gemacht, App installiert und die Bedingungen akzeptiert und kurz vor der Übergabe: “Sorry, aber Ihr Fahrzeug fällt in das Produktionszeitfenster, für das der Adapter nicht funktioniert”.
Mein Fahrzeug ist 11/2014.
Ich habe die Aussage erhalten, dass dies berreits bekannt sei und in den kommenden Monaten ein Nachrüstset für diese “Lückenfahrzeuge” angeboten wird. Mal sehen, ob dies so kommt und ob man uns als “Lückenbüßer” zur Kasse bittet.
Das bleibt abzuwarten, denn der Mehrwert dieses Adapters ist ja eher begrenzt.

Jan
5 Jahre zuvor

Hallo,
ich würde mir gern den Adapter eigentlich hauptsächlich wegen Ortung anschaffen. Allerdings gibt es die dazugehörige App nicht für Windows Phone. Mercedes stellt sich bezüglich einer möglichen App für Windows Phone nach mehreren Fragen ablehnend. Weiß jemand doch eine Möglichkeit, den Adapter mit Windows Phone zur Ortung zu nutzen oder eine andere Ortungs-Möglichkeit, die mit WP funktioniert und keinen teueren Monatspauschal bei einer Security Firma kostet?

Anzeige: