Die neue Baureihe der A-Klasse, Typ W177, wird – so erwarten wir, bereits im Frühjahr 2018 beim Händler stehen. Die Verkaufsfreigabe erwarten wir hierzu bereits im Februar 2018, während die Markteinführung der neuen Modellreihe – wie bereits mehrfach erläutert – im April 2018 erfolgen sollte. Bestätigungen fehlen hierzu noch, wie auch ein möglicher Termin für die Weltpremiere.

Baureihe W177 : Markteinführung bereits im April 2018
Zur Markteinführung erwarten wir bei der neuen A-Klasse zuerst nur 3 Motorisierungen, voraussichtlich als A 200 (auch mit DCT-Getriebe), A 250 – nur mit DCT – und A 180 d (nur DCT). Später folgen weitere Motorisierungen,  u.a. mit 4MATIC-Antrieb – gegen Herbst auch die größeren Diesel-Varianten mit A 200 d DCT sowie als A 220 d DCT. Bei den Benzin-Varianten erwarten wir den M 260 von Mercedes sowie M 282 vom Kooperationspartner Renault.

Anzeige:

Es wäre für uns keine Überraschung, wenn man erstmals eine Variante des performanceorientierten Allradantriebes 4MATIC+ – z.B. in Form eines A 35 4MATIC+ – mit um die ca. 300 PS mit in das Modellprogramm aufnehmen würde. Als Topmodell erwarten wir hingegen einen A 50 mit 150 PS E-Modul , dessen Benzin-Motorisierung sich um den Bereich des bisherigen 45er bewegen sollte.

Beim Navigiationssystem ist die A-Klasse (BR 177) eine der ersten Baureihen, die 2018 bereits NTG 6.0 erhalten werden.

Anzeige:

Diesel-Motorisierung des OM 654 nicht zum Marktstart
Interessant wird es bei den Diesel-Varianten der neuen A-Klasse, ob man weiterhin auf den OM 651 – oder bereits auf den neuen OM 654 setzen wird. Nach unseren Stand ist der OM 654 in der Baureihe 177 hierbei für das Jahr 2018 zumindest zum Marktstart im Frühjahr 2018 nicht in Sicht. Die OM 654 Variante folgt hier im Jahr 2018 u.a. zuerst in die C-Klasse (mit Cabriolet und Coupé-Variante). Inwieweit dann weiterhin der OM 651 Motor eingesetzt wird, ist stark fraglich. Offizielle Bestätigungen fehlen dazu weiterhin.

Bilder: Jens Walko / walko-art.com

28 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Racer85
4 Jahre zuvor

AMG A 35 4MATIC+ mit ca. 300 PS
AMG A 50 4MATIC+ mit 450+ PS
Schon wieder eine solch große Lücke zwischen den höchsten Leistungsstufen. Haben die Angst der Eine würde dem Anderen die Kundschaft wegnehmen? 😉 Beim 50er habe ich bisher mit einem E-Turbo und gut 420 PS gerechnet. Die bisher genannten 470 PS des PHEV-AMG finde ich schon ziemlich abgehoben für die Kompaktklasse. Meine Fragen dazu:
– Gibt es einen Starttermin für beide Modelle?
– Was soll hier das besondere am 4MATIC+ sein? Ist doch wahrscheinlich wieder ein Haldex-System.

Gino
4 Jahre zuvor

Drift Mode in der A-Klasse, wäre doch was…

Racer1985
Reply to  Gino
4 Jahre zuvor

Auf die Idee bin ich auch schon gekommen. Wäre schon ein ordentlicher Mehrwert zum Vorgängermodell. Beim Performance-Modell A 50 durch ein heckantreibendes E-Modell garantiert umsetzbar. Für eine dauerhafte Heckauslegung ist des reine 4MATIC-System der Kompaktklasse aber bestimmt auch in der zweiten Generation nicht ausgelegt. Deswegen halte ich es beim A 35 eher für unwahrscheinlich.

Thomas
4 Jahre zuvor

Dass der OM651 kommt, kann ich nicht glauben. Den bekommt man doch gar nicht mehr zertifiziert, als Neutyp. Ich denke, es wird der 607 Nachfolger von Renault eingesetzt und irgendwann der 654.

Anzeige:
Martin
Reply to  Thomas
4 Jahre zuvor

Mit dem OM651 noch in diese Baureihe zu starten fände ich auch sehr schade…

Marc W.
Reply to  Martin
4 Jahre zuvor

Ich wiederum mag nicht glauben, dass die Adressaten der Baureihe wissen oder wissen wollten, welcher Motor verbaut wird. Irgendeine App wird blinkend irgendein Nebendisplay „beglücken“, mit Chromrahmen und alles ist gut 😉

Thomas
Reply to  Marc W.
4 Jahre zuvor

Schön formuliert. Das ist richtig, daher kann man ja Kooperationsmotoren verbauen.
Ich sehe technisch und wirtschaftlich keinen Sinn, den alten, nicht RDE tauglichen Diesel kurzfristig für den Start zu nutzen und dann schnell auf etwas Neues umzusteigen. Die Außenwirkung („neue A Klasse kann kein RDE) kommt hinzu.

CH-Elch
4 Jahre zuvor

Präsentation der A-Klasse ist doch schon traditionell am Genfer Salon, war schon bei der allerersten Ausführung vom W168 so, bei der kompletten Neugestaltung in Form des W176, und folglich auch im März 18 mit dem W177. Der dann hoffentlich auch früher oder später mit gescheitem Hybrid (50+ Km E-Reichweite) kommt. Eine A-Klasse F-Cell Plug-in wär natürlich das Highlight… Mal abwarten, hab mit meinem W176 noch 3-4 Jahre Zeit bis zum nächsten Update, und träumen darf man ja.. 🙂

Christian Becker
4 Jahre zuvor

N’Abend Markus und Philipp,

laut den Medien soll der W177 das erste Fahrzeug mit Comand 6.0 sein. Dieses neue Infotainment soll dann für Touch- und Gestensteuerung ausgelegt sein. Meine Frage nun an euch, da ihr davon spracht ; wo wird man den 10 Zoll Touchscreen finden? In der Mittelkonsole? Oder ist der rechte Bildschirm touchsensitiv? Daimlers aktuelles Interieurdesign bietet da ja nicht so viele Möglichkeiten.

Liebe Grüße

Anzeige:
Michael Bergsträßer
4 Jahre zuvor

Wie sieht es denn mit dem A180d mit Schaltgetriebe aus? Wann ist mit dem zu rechnen?

Michael B.
4 Jahre zuvor

Wie sieht es denn mit dem A180d mit Schaltgetriebe aus? Wann ist mit dem zu rechnen?

Michael B.
4 Jahre zuvor

Ich hoffe doch mal sehr das es zumindest Ende 2018 sein wird, sonst wärs blöd für mich!

Michael M.
4 Jahre zuvor

Wird es den M282 zum Marktstart geben ? Gibt es schon infos ob/inwiefern das Renault-Aggregat modifiziert wird ?

Anzeige:
Reply to  Michael M.
4 Jahre zuvor

@Michael M.
Dazu liegen uns noch keine Informationen vor. Vermutlich wird es den M282 noch nicht zum Marktstart geben

Racer1985
4 Jahre zuvor

Neue Fotos von A-Klasse Fünftürer, Limousine und dem A 45 Nachfolger:
https://www.motor1.com/news/184203/2019-mercedes-a45-spy-photos/
Der CLS 53 Erlkönig wurde auch mit runden Auspuffblenden gesichtet, wie jetzt der A 45 Nachfolger. Kann es sein, dass AMG wieder zu runden Auspuffrohren zurückkehrt? … auch wenn es leider weiterhin nur Blenden sind.

Christian Becker
4 Jahre zuvor

Guten Abend Markus,

hast du neue Infos zum A50? Könnte wirklich ein AMG Plug-in-Hybrid für den 177er kommen?

Grüße

MrUNIMOG
Reply to  Markus Jordan
4 Jahre zuvor

Wäre irgendwie unlogisch, wenn der A 50 eine niedrigere Zahl bekommt als der CLS 53, obwohl es sich erstens um einen „richtigen“ AMG (One man, one engine) handelt, er zweitens mehr leistet und drittens einer niedrigeren Fahrzeugklasse angehört :-/

PS: gibt es eigentlich eine Liste, welche Zeichen-Smileys hier automatisch in Emojis umgewandelt werden? 🙂 🙁 :-/ 😀 :-O

Nick
4 Jahre zuvor

Wird sich der kommende A250 (W177) so kernig anhören wie der aktuelle A250 Sport (W176)?! Es gibt ja leider kein Sportmodell mehr.