Für die Baureihe 213 – der E-Klasse als Limousine sowie T-Modell von Mercedes-Benz – startet man am 23.04.2018 die Verkaufsfreigabe für das Änderungsjahr 2018/1 (809), welche ab 01.06.2018 in der Produktion erfolgt. Nachdem einige neue Motorisierungen eingeführt werden, entfallen auch einige. Neu ist u.a. der E 400 d 4MATIC mit Reihen-Sechszylinder Dieselmotor sowie der E 53 4MATIC+ von Mercedes-AMG.

Erstmals E 53 4MATIC+ und E 400 d für die E-Klasse
Mit dem Änderungsjahr sind nun die Pakete SPORTSTYLE und SPORTSTYLE Avantgarde erhältlich, die mit Designelementen das Exterieur – wie auch das Interieur – der E Klasse sportlicher in Szene setzen soll. Parallel wurden neue Raddesigns eingeführt, wie auch die neue Lenkradgeneration sowie zwei zusätzliche Mittelkonsolen in Hochglanz (Esche hochglanz braun und Wurzelholz hochglanz braun). Neu ist auch der E 53 4MATIC+, welcher das Sportmodell des E 43 4MATIC ersetzt.

Mit dem Änderungsjahr 2018/1 entfallen folgende Motorisierungen:

Anzeige:

Limousine:

  • E 350 d
  • E 350 d 4MATIC
  • E 350 e
  • E 250
  • E 400 4MATIC
  • Mercedes-AMG E 43 4MATIC

T-Modell:

  • E 350 d
  • E 350 d 4MATIC
  • E 250
  • E 400 4MATIC
  • Mercedes-AMG E 43 4MATIC
  • E 350 d 4MATIC All-Terrain

Folgende Modelle sind ab Änderungsjahr 18/1 für die E-Klasse erhältlich – weitere folgen in in kommenden Wochen (Stichwort: Zertifizierungs”stau”):

Limousine (jeweils mit 9G-TRONIC, 8 Zylinder AMG mit AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang Sportgetriebe, Euro 6d-TEMP:)

  • E 200 d, 150 PS, 4.8-4.5 l, 127-118 g/km, 44.863,00 Euro
  • E 220 d, 194 PS, 5.1-5.0 l, 127-118 g/km, 47.516,70 Euro
  • E 220 d 4MATIC, 4.8-4.5l, 135-131 g/km, 194 PS, 50.253,70 Euro
  • E 300 d, 245 PS, 5.2-5.5 l, 137-131 g/km, 51.574,60 Euro
  • E 400 d 4MATIC, 5.8-5.5 l, 154-145 g/km, 340 PS, 62.718,95 Euro
  • E 53 4MATIC+, 79.248,05 Euro
  • Mercedes-AMG E 63 4MATIC+, 110.408,20 Euro
  • Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+, 122.724,70 Euro

T-Modell (jeweils mit 9G-TRONIC, 8 Zylinder AMG mit AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang Sportgetriebe, Euro 6 d-TEMP:)

  • E 200 d, 5.1-4.9l, 135-129 g, 48.248,55 Euro
  • E 220 d, 5.4-5.2 l, 135-129 g, 50.902,25 Euro
  • E 220 d 4MATIC, 5.1-4.9l, 142-138 g, 53.639,25 Euro
  • E 300 d, 5.4-5.2l, 144-138 g/km, 54.365,15 Euro
  • E 400 d 4MATIC, 6.1-5.8 l, 161-154 g/km, 65.509,50 Euro
  • E 53 4MATIC+ (M256, 435 PS + 16 kW) , 82.038,60 Euro
  • Mercedes-AMG E 63 4MATIC+, 113.204,70 Euro
  • Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+, 125.521,20 Euro

Das Business Paket (DB1) wurde erweitert – wobei es aufgrund des Umstieges auf NTG 5.5 für alle Systeme nur noch ein Paket gibt, das optional erweitert werden kann. Das Paket für 3.689 Euro enthält:

  • LED Scheinwerfer
  • 66 Liter Kraftstofftank
  • SD Karten Navigation
  • Vorrüstung für Navigation mit Live Traffic
  • Media Display 12,3 Zoll
  • Smartphone Integration und Park-Paket mit Rückfahrkamera
  • Sitzheizung vorne

Das Paket kann zusätzlich mit folgenden Optionen erweitert werden:

  • MULTIBEAM LED 1.291,15 Euro
  • COMAND Online 654,50 Euro
  • Park Paket mit 360 Grad Kamera 547,40 Euro
  • Remote Park Paket 1.451,80 Euro (mit KEYLESS GO 618,80 Euro)
  • Sitzklimatisierung 880,60 Euro
  • Konnnektivitäts-Paket / Komfort 119 Euro bzw. 238 Euro.

Neues Serienfahrwerk
Im Änderungsjahr erhalten die Fahrzeuge als Serienfahrwerk das AGILITY CONTROL Fahrwerk mit selektivem Dämpfungssystem und Tieferlegung für alle Baumuster und Lines, optional ist auch das AGILITY CONTROL Fahrwerk mit selektivem Dämpfungssystem aufpreisfrei wählbar. Neu sind zahlreiche neue – auch aerodynamisch optimierte AMG Leichtmetallräder in 20″, sowie eine neue Felge in 17 und 20 Zoll.

Der Citrinbraun metallic Lack entfällt ersatzlos, wie auch Diamantsilber metallic, Kallaitgrün metallic und nachtschwarz magno.

Änderungen Interieur
Im Interieur erhalten alle Fahrzeuge in der Serie das LTE Modul und die Basisdienste Fahrzeugsetup und Fahrzeug Monitoring für Mercedes me. Ein Multifunktionslenkrad in Holz-Leder Ausführung ist als neue Sonderausstattung wählbar. Lackierte Lenkradschaltpaddles ersetzen die galvanisierten Variante, sofern das Multifunktions-Sportlenkrad in Leder Nappa oder in Holz-Leder-Ausführung gewählt wird. Die Analoguhr ist nun bei COMAND Online Ausstattung bereits Serienausstattung. Das Sitzkomfort-Paket ist nun Serie bei der Avantgarde Interieur, Exlcusive oder AMG Line Interieur Ausstattung.

Die Ambientebeleuchtung – Code 877 – entfällt (und wird doch 891 Ambientebeleuchtung Premium ersetzt), wie auch das designo Zierelement Holz Magnolie flowing lines braun und der designo Innenhimmel Mikrofaser DINAMICA kristallgrau.

Weitere Änderungen bei der Ausstattung:

  • 6 Gang Schaltgetriebe entfällt (!)
  • Dual Phone Mode als Serie mit Audio 20 (ermöglicht Verbindung des Fahrzeuges mit zwei Telefonen gleichzeitig)
  • Audio 20 GPS nur nnoch mit NTG 5.5
  • Entfall Audio 20 USB
  • Garmin MAP Pilot und Vorrüstung entfällt, dafpr neu: Vorrüstung Navigation und SD-Karten Navigation

Die Fahrassistenz-Paket für die E-Klasse (Code 23P) wird in im Umfang erweitert:

  • Steuerung des Aktiven Abstands-Assistent DISTRONIC am Lenkrad, streckenbasierte Geschwindigkeitsanpassung z.B. bei Kreisverkehr, oder an Kurven und Kreuzungen
  • Vorausschauende Geschwindigkeitsanpassung durch den Aktiven Geschwindigkeitslimit-Assistent
  • Weitere Optimierung der Verfügbarkeit sowie des Kurvenverhaltens durch die Nutzung kartenbasierter Informationen des Ausweich-Lenk-Assistenten
  • Automatischer Notruf und Entriegelung des Fahrzeugs in Unfallsituationen durch den Aktiven BremsAssistent
  • Anzeige das Aktiven Spurwechsel-Assistent im Kombiinstrument

Änderungen bei AMG Baumustern

Bei den AMG-Baumustern gibt es im Rahmen des Änderungsjahres ebenfalls die neue Multifunktionslenkrad-Generation mit Touch-Control-Buttas. Neu ist hier auch ein AMG Performance Lenkrad in Leder Nappa, oder Leder Nappa Mikrofaser DINAMICA oder DINAMICA / Carbon oder wahlweise Leder Nappa Klavierlack schwarz.

Der E 53 4MATIC ersetzt den E 43 4MATIC. Dessen M 256 Reihensechszylinder verfügt über ein 48 Volt Bordnetz, 435 PS und stellt in maximales Drehmoment von 520 Nm zur Verfügung. Der EQ Boost Startgenerator liefert kurzzeitig bis zu 16 kW mehr Leistung – sowie 250 Nm Drehmoment – und speist parallel das 48 Volt Bordnetz. Hier ist auch das neue AMG Night Paket erhältlich, sowie neue aerodynamisch optimierte AMG Leichtmetallräder als Sonderausstattung in 20 Zoll Format. Die AMG Performance Abgasanlage wurde zusätzlich nochmals optimiert.

Symbolbilder: Daimler AG

100 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
AB
3 Jahre zuvor

“Die AMG Performance Abgasanlage wurde zusätzlich nochmals optimiert.”
Was genau wurde da geändert? Gibt es dazu mehr Informationen?

Christian
3 Jahre zuvor

Heißt das es gibt kein Ambientelicht mehr in der E-Klasse?:O
Das kann ja eigtl gar nicht sein

Daniel S.
Reply to  Christian
3 Jahre zuvor

Die “einfache” Ambientebeleuchtung entfällt. Die Ambientebeleuchtung mit drei Farbzonen hat weiterhin Bestand.

Daniel S.
Reply to  Christian
3 Jahre zuvor

Die “einfache Ambientebeleuchtung entfällt. Die Ambientebeleuchtung mit drei Farbzonen hat weiterhin Bestand.

Michael
3 Jahre zuvor

Was bedeutet der Wegfall der Ambientebeleuchtung? Gibt es die 64 farbige damit nicht mehr?

Die Änderungen fließen ab bauzeitpunkt 01.06.2018 ein wenn ich das richtig verstanden habe – mein T soll Anfang Juli geliefert werden – wie stehen da die Chancen die Änderungen zu bekommen?

Michael
3 Jahre zuvor

Was bedeutet der Wegfall der Ambientebeleuchtung? Gibt es diese damit überhaupt nicht mehr?

Mein T-modell soll Anfang Juli geliefert werden, wie stehen die Chancen die Änderungen zu bekommen?

B.Macht
Reply to  Michael
3 Jahre zuvor

Gab es dazu schon eine Antwort ? Mein E63 soll auch im Juli geliefert werden und das neue Lenkrad wäre schon nicht schlecht.

Henk
3 Jahre zuvor

Gibt es schon genauere Infos zu den Sportstyle-Paketen? Also was sich dahinter verbirgt und was sie kosten?

Okisa
Reply to  Henk
3 Jahre zuvor

Laut Konfigurator vom E220d T-Modell:

SPORTSTYLE Paket
1.249,50 Euro

LMR 4fach 10-Speichen-Design, 43,2 cm (17”)
Fußmatten Velours
Innenhimmel Stoff schwarz
Mittelkonsole Holz Esche schwarz offenporig

SPORTSTYLE Paket AVANTGARDE
1.249,50 Euro

LMR 4fach 5-Speichen-Design, 45,7 cm (18”)
Innenhimmel Stoff schwarz
Plakette für Sondermodell
Zierelemente Aluminium mit Carbonschliff hell
Mittelkonsole Holz Esche schwarz offenporig

boarite
3 Jahre zuvor

Wird das Lenkrad aktualisiert?

Martin
3 Jahre zuvor

Sind die erhältlichen Motoren mit diesem Änderungsjahr jetzt alle nach Euro 6d TEMP zertifiziert oder wie verhält es sich damit?
Danke!

Julian NEureuther
Reply to  Martin
3 Jahre zuvor

Ja, alle Modelljahr 19 Fahrzeuge

smoki
3 Jahre zuvor

Wann ist mit dem Änderungsjahr für das Coupé und das Cabriolet zu rechnen?

smoki
3 Jahre zuvor

Wann ist mit denÄnderungsjahr für das Coupé und das Cabriolet zu rechnen?

Martin
3 Jahre zuvor

Sind die mit diesem Änderungsjahr erhältlichen Motoren alle nach Euro 6d TEMP zertifiziert oder wie verhält es sich damit?
Danke!

chitchat
3 Jahre zuvor

Gratulation nach Sindelfinden, nun hat man es tatsächlich geschafft in W/S 213 bei Ottomotoren nur mehr AMG Modelle anzubieten, Organisation und Planung werden generell überschätzt. 😉

chitchat
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Der Zertifizierungsstau ist mir bekannt, nur warum schafft man es nicht EINEN Benziner abseits von AMG Modellen zeitgerecht zu zertifizieren? Aber mir ist schon klar, dass du Verständnis für MB haben musst, sonst gibt es keine Infos/Einladungen zu Fahrveranstaltungen etc. mehr, das ist eben ein Fan-Blog und keine objektive Berichterstattung.

Daher: Danke für die Infos, die du/ihr aus der DAI PR-Abteilung weitergebt, und dass Kritik an DAI hier nicht gern gesehen ist war mir schon vorher klar.

Aber ihr seht es im Moment ohnehin selbst, selbst ihr müsst immer wieder “hätte heute kommen müssen”, “wir haben keine Infos” etc. schreiben, und wenn ihr Kontakte abseits der PR Abteilung zu DAI habt, dann wisst ihr auch das dort die Dinge nicht ansatzweise so rund laufen wie man es gerne hätte.

Uwe
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Der WLTP (Pflicht für ALLE Fahrzeuge ab 1.9.18) gilt halt nur in der EU (China und USA haben nicht mitgemacht) und da werden schwerpunktmäßig Diesel verkauft. Deswegen hat man die mit Prio zertifiziert.
BMW hat ja auch einige Ottos gestrichen.

Reply to  chitchat
3 Jahre zuvor

Wir haben absolut nichts gegen Kritik! Du kannst hier schreiben was du gern los werden möchtest. Vielleicht verwundert es dich aber wir geben die Kritik auch durchaus an den Konzern weiter…..ob sie gehört und umgesetzt wird ist natürlich ein anderes Blatt Papier

Reply to  chitchat
3 Jahre zuvor

Der E200 mit M274 sollte vorerst noch im Angebot als nicht AMG sein – weitere Motoren wie der E300 mit M264 als Nachfolger des E250 kommen später. Zu den Gründen hat Markus ja bereits geantwortet.

chitchat
Reply to  Philipp Deppe
3 Jahre zuvor

Lt. neuer Preisliste gibt es bei den Ottomotoren 53 und 63 und sonst nix.

Neisyros
Reply to  Philipp Deppe
3 Jahre zuvor

Darf der 300er wie in der C-klasse auch nur mit Super-Plus betrieben werden? Finde das für so einen noch recht kleinen Motor etwas merkwürdig.

Gernot
Reply to  chitchat
3 Jahre zuvor

Wenn man meckert, dann bitte richtig. Sindelfingen ist komplett falsch. Man könnte Untertürkheim schreiben, aber das trifft die Sache auch nicht ganz. Flensburg sollte nicht außen vor bleiben. Und Bremen, und Heimsheim, ach das führt wieder zu weit…

Harry
3 Jahre zuvor

Wann ist mit der Verkaufsfreigabe der Benziner (M 256) zu rechnen ?

Reply to  Harry
3 Jahre zuvor

Weitere Motorisierungen erwarten wir für Ende Juni – der E53 ist bislang das einzigste Modell mit M256

Tennisspieler
3 Jahre zuvor

Wenn ich mir die Verbrauchsangaben und die CO2-Angaben anschaue, heißt dies, dass der E220d nach Euro 6D-temp zertifiziert wurde, der E 220d 4 MATIC aber noch nicht. Ist dies korrekt so?

Reply to  Tennisspieler
3 Jahre zuvor

@Tennisspieler
Wir hatten einen kleinen Fehler bei den CO2-Angaben und haben dieses bereits korrigiert. E220d 127-118 g/km und E220d 4MATIC 135-131 g/km sind richtig und beide sind nach Euro 6d-temp zertifiziert

Franz
3 Jahre zuvor

Kommen die Erweiterungen beim Fahrassistenz-Paket für die E-Klasse (Code 23P)
per Softwareupdate auch für bereits ausgelieferte W/S 213 mit NTG 5.5 als Nachrüstung?

Reply to  Franz
3 Jahre zuvor

Nach unserem Kenntnisstand ist kein Softwareupdate möglich – es gab wohl auch kleinere technische Änderungen

Daniel K.
3 Jahre zuvor

Endlich kommt das “Dual Phone Mode”
als Serie (ermöglicht Verbindung des Fahrzeuges mit zwei Telefonen gleichzeitig).

Kann man dies nachrüsten (updaten).

E400 entfällt kommt ein E450 nach

Reply to  Daniel K.
3 Jahre zuvor

Uns ist noch kein Update zum “Dual Phone Mode” bekannt. In der Regel lässt es sich nicht updaten. Ersatz für den E400 4MATIC wird der E450 4MATIC sein

Max
3 Jahre zuvor

Wie kann der E220d als 4MATIC weniger CO2 haben als die heckgetriebene Variante? Ist der 4MATIC noch nach NEFZ gemessen?

E 220 d, 194 PS, 5.1-5.0 l, 135-131 g/km, 47.516,70 Euro
E 220 d 4MATIC, 4.8-4.5l, 127-118 g/km, 194 PS, 50.253,70 Euro

Reply to  Max
3 Jahre zuvor

@Max
Da gabs einen kleinen Dreher drin. E220d 127-118 g/km und E220d 4MATIC 135-131 g/km sind richtig – Artikel haben wir angepasst

Joachim
3 Jahre zuvor

An @chitchat : die anderen hersteller haben doch sehr wahrscheinlich noch mehr Probleme. So muss BMW lt. offizieller Aussage ( Stand: 31.3.2018 ) für mindestens 9 Monate alle 7-er Benzinmodelle für Europa vom Markt / aus dem Verkauf nehmen. Tesla hat lt eigener Aussage die “Produktionshölle”, und Europa die “Zertifizierungshölle”. Ich glaube, wenn im Juni der normale M256 kommt, darf nur noch keiner bestätigen, kannst Du Dich wieder entspannen. Was sind 4 Wochen M256 gegen 9 Monate für die komplette 7-er Benziner Reihe?
Aber wenn ich es mir so recht überlege: wenn die von Daimler das weit überwiegend so gut hinkriegen, hätten sie ja den Kleinkram ( M256) eigentlich auch noch schaffen können.

driv3r
Reply to  Joachim
3 Jahre zuvor

Außenstehende denken eben häufig alles besser zu wissen. Richtig ist, dass Daimler mit dem Zeitpunkt der Umstellung eigentlich ein großes Glück hat, da in viele Baureihen die neuen Motoren im Zuge eines Neuanlauf (CLS, GLE, A) oder einer Mopf (C) integriert werden können. Herbe Ausfälle wie bei BMW oder Audi sind zzt. nicht abzusehen. Wie bei JEDEM Anlauf von neuen Motorisierung erfolgt es gestaffelt. Die unfassbar große Aufregung kann ich hier in keinem Falle nachvollziehen. Wurde bereits schon hunderte Mal hier auch dargelegt, dass Motorenanläufe immer über mehrere Wochen und mal Monate gestaffelt erfolgen. Aber die Panik, die zurzeit hier herrscht ist schon außergewöhnlich. Auch wenn ich es bereits erwähnt habe: Die Prüfstände in ganz Deutschland platzen zurzeit aus allen Nähten. Sämtliche externen Kapazitäten sind von allen Herstellern ebenso restlos ausgebucht. Auch, weil nun viel mehr zertifiziert werden muss als nur der neue Motor. Bei BMW haben mich die großen Probleme auch überrascht gebe ich zu. Ebenso hatte Audi schon mehrfach den 3-Liter V6 aus S4/S5 nicht im Programm aus Zulassungsgründen.

driv3r
Reply to  Joachim
3 Jahre zuvor

Daimler hat vom Timing eigentlich echt Glück, dass alle neuen Motoren zum jetzigen Zeitpunkt ausreichend verfügbar sind um sie in diversen Baureihen auszurollen. Und das zeitlich sogar abgepasst auf Neuanläufe (CLS, A, G, AMG GT 4-T. und weitere) sowie Modellpflegen (C).
Dass es egal ob Neuanlauf oder Modellpflege hier zu einer Staffelung bei der Einführung neuer Motoren kommt scheinen einige Beteiligte grob zu vernachlässigen. In den meisten Fällen reden wir ja über wenige Wochen der “Nicht-Bestellbarkeit”. Verfügbar wird das Modell ja später sein. Ausfälle wie sie bei BMW zuhauf eintreten gibt es zum Glück nicht. Wobei mich das selbst bei BMW auch überrascht hat, dass die auf solche Probleme stoßen (insbesondere bei 5er/7er, die ja schon auf der aktuellen CLAR-Plattform basieren). Auch Audi hatte schon im letzten Jahr Probleme bei der Zulassung des S4/S5/SQ5 V6-Benziners.
Also: Die künstliche Aufregung einiger hier kann ich nicht verstehen, tut mir Leid. Dass sich die Freigaben verschieben ist ärgerlich. Aber: Die Herstellen gehen nun einmal heutzutage auf dreifach sicher, dass das Auto absolut konform ist und alle Zertifikate hat bevor es zu einer Freigabe gelangt. Und WLTP heißt nun einmal, dass extrem viele Komponenten zusätzlich zum Fahrzeug in die Bewertung einfließen. Richtig ist ebenso: Die Prüfstände laufen zurzeit 24/7 und es sind extern von allen Herstellern zusätzlich Kapazitäten angemietet worden beim TÜV & Co.

chitchat
Reply to  driv3r
3 Jahre zuvor

Meines Erachtens ist das Problem nicht die Verschiebung sondern die Kommunikation der Verschiebung.

Und von Dingen wie fehlerfreien oder überhaupt vorhandenen Konfigurator oder Preislisten rede ich da noch gar nicht. Die MJ Änderung kommt nicht als überraschendes und unvorhersehbares Naturereignis, warum schafft es DAI nicht Preislisten und Konfigurator zeitgerecht auf den aktuellen Stand zu bringen?

Vielleicht kann mir das ja wer der WA hier erklären.

Tipp: Geht mal raus zu den Händlern und gebt euch NICHT als DAI WA zu erkennen und dann fragt mal was sie von der DAI Kommunikationsstrategie halten. 😉

chitchat
Reply to  driv3r
3 Jahre zuvor

BTW: Dass du das Vorgehen von DAI nicht beanstandest ist wohl nicht weiter verwunderlich, vielleicht sollte man Beiträge von WA im Sinne der Transparenz als solche kennzeichnen.

Nai
3 Jahre zuvor

Sagt mal kann es sein das die Effizienzwerte nach dem neuen WLTP Verfahren gemessen wurden?
Der E63 S hat jetzt F als Klasse. War das schon vorher so?

Da ich noch keine so große Ahnung habe, kann mir jemand bitte mal erklären was die Aufgabe des E-Motors im 53er ist sowie des Bordnetzes. Spart man da Sprit, was hat man davon?
Oder ist es nur ein Gimmick? Was macht das besser als ohne wie im 63er?

Und noch eine Frage: Die Mopf der C Klasse ist ja jetzt angelaufen.

Wann steht die Mopf der E Klasse W213 an? Wie lange dauert das noch? Ich meine Mercedes tut jetzt einfach mal so das neue AMG Lenkrad rein im Änderungsjahr. Was will man dann im Interior bei den E63er dann anbieten wenn die Mopf ansteht?

Ansonsten tolle Website wie immer sehr informativ.

Reply to  Nai
3 Jahre zuvor

@Nai
Richtig die Werte wurde nach WLTP ermittelt und sind auf NEFZ umgerechnet. Der E63 hatte bislang D als Effizienzklasse.

Der E-Motor ist zum boosten also Leistung unterstützen da. Die Fahrleistungen werden dadurch ein bisschen spritziger und agiler. Zusätzlich spart es auch ein kleines bisschen Kraftstoff, weil ja nicht die komplette Kraft aus dem Verbrenner kommen muss, sondern auch elektrische Energie genutzt wird. Mit einem 63er kann man einen 53er nicht vergleichen – da gibt es kein besser oder schlechter weil es einfach mit V8 und R6 zwei ganz verschiedene Dinge sind.

Die Modellpflege der BR213 dauert noch bis etwa 2020 – Änderungsmöglichkeiten zur Mopf wird es schon noch geben…..

Nai
Reply to  Philipp Deppe
3 Jahre zuvor

Danke für deine Antwort.

Warum hat der E63 S die Klasse F während das S63 Coupé eine bessere Effizienzklasse hat.
Beide Nutzen dich den gleichen Motor.

Hat das etwas mit dem Cw Wert zu tun oder warum ist da ein deutlicher Unterschied?

chitchat
Reply to  Nai
3 Jahre zuvor

Die Effizienzklasse basiert nicht auf einem absoluten Wert sondern ist eine relative Angabe.

Zuerst wird ein Referenzwert berechnet, danach die prozentuale Abweichung des Wertes der Fahrzeugs von diesem Referenzwert, diese Abweichung ergibt dann die Effizienzklasse.

Nachzulesen inkl. Formeln und Klasseinteilung auf Wiki

https://de.wikipedia.org/wiki/Pkw-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung#Berechnung_und_Einteilung

Racer1985
3 Jahre zuvor

Preislisten sind jetzt verfügbar. Der AMG 53 bleibt beim alten Grill!

Snoubort
3 Jahre zuvor

Mit der Einstufung auf F ist auch klar, warum die Zertifizierung bei den 63er so schnell ging 😉

PS: der aktueller Grill beim 43er (und jetzt 53) gefällt mir eh besser…

Rene
3 Jahre zuvor

Das AMG Driver`s Package gibt es jetzt doch für den E53 AMG zu bestellen allerdings nicht wie beim E63 AMG auf 300km/h sonder auf 270km/h

carmatt
3 Jahre zuvor

Erstmal vielen Dank an das Team vom Blog – detaillierte News vorab und eine “Engelsgeduld” bei jeder Detailfrage a la “warum kann man den Elfenbein-Aschenbecher beim E160 nicht mehr mit dem 45-Lautsprechersystem kombinieren?” 🙂
Keine Angst – hier kommt keine ernst gemeine Frage.
Aber was ich doch etwas “interessant” und zum Schmunzeln finde, ist, dass bei einem so “wichtigen” Dokument wie der Preisliste auf den sicher wichtigsten Seiten (nämlich Auflistung der Typen am Anfang) gleich zwei Fehler bzw. Ungereimtheiten zu finden sind: so wird der E400d als V6 ausgegeben (real ja ab jetzt R6) und warum beim Getriebe der E63- und E63S-Variante als einzige nicht hinzugeschrieben ist, dass diese auch automatisch sind ist zumindest ein optischer Makel mit Verwirrungspotenzial…
Was wohl die Fangemeinde hier zu einem E63 Handschalter sagen würde^^
Ich glaube das zeigt ganz deutlich, dass a) keine Vollblut-Techniker im Vertrieb/Marketing arbeiten und sich bei der Aktualisierung der V6-Spalte beim Diesel nichts dachen und b) dass neben der “Zertifizierungs-Hölle” (oder dadurch?) auch beim “Das-Beste-Oder-Nichts”-Daimler momentan einiges mit heißer Nadel gestrickt wird.
Wahrscheinlich riefen schon viele Händler in der Zentrale an und fragten, wo die neue Preisliste endlich bliebe (“der Kunde will wissen, was mit seinem bestellten Elfenbein-Aschenbecher ab Juni in der Produktion passiert”)…

Daniel S.
Reply to  carmatt
3 Jahre zuvor

Die Fehlerliste führt sich in der Preisliste bspw. auf S. 26 fort. Beim Avantgarde Interieur ist die Rede von “bei Schaltgetriebe: Schalthebel in Leder Nappa …”. Tja, welches Schaltgetriebe?

Bernd
3 Jahre zuvor

Auch von mir ein großes Dankeschön an das Blog Team für die schnellen und qualitativ hochwertigen Antworten und top aktuellen Beiträge. Auch auf teilweise weniger sinnvolle und sich wiederholende Fragen. Auch wenn der MB Chat immer wieder darauf hinweist, “mb passion blog ist kein offizieller Mercedes Benz Kanal” habe ich hier immer die aktuelleren und detaillierteren Infos erhalten. Vielen Dank.

Möhre
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Und? Was vergibst du so für Noten? Würde mich echt interessieren, nachdem unser Händler vor dreieinhalb Jahren keinen blassen Schimmer von der Technik des W222 hatte 🙂

Koester
3 Jahre zuvor

Das mit dem Zertfizierungsstau ist nun wirklich beschämend für die, die dieses als Argument glauben anführen zu können. Die Frage nach dem Veröffentlichungszeitpunkt der Normen muss eigentlich in diesem Kontext gar nicht mehr gestellt werden müssen. Die Tatsache, dass nicht schon jetzt nach 6d – ohne Zusatz temp – zertifiziert wird, ist für mich vollständig unverständlich und wird den Gegnern der individuellen Möblität völlig unnötig Argumente liefern. Auch 6d ist eindeutig beschrieben und seit langem bekannt. Ich rate jeden, als Neufahrzeug nur 6d – ohne Zusatz temp- Fahrzeuge in Erwägung zu ziehen.

75KoDe
3 Jahre zuvor

@Markus Das stimmt, vieles kommt von Agenturen, aber das entschuldigt nicht, dass innerhalb vom Daimler niemand mehr drauf schaut. Die Damen und Herren im Marketing können sich von eurem Blog eine Scheibe abschneiden 🙂

Drolf
3 Jahre zuvor

Hallo, wahrscheinlich bin ich zu dusselig, aber weder kann ich die E-Klasse aktuell konfigurieren, noch finde die Preisliste mit den den neuen Motoren. Website Mercedes hat noch die alte Preisliste aus Dezember…
Kann mir jemand helfen??? Danke

Joachim
3 Jahre zuvor

Technische Autoleidenschaft hat man oder man hat sie nicht! Man kann dies noch nicht einmal bei Mitarbeitern mit “Außenwirkung” voraussetzen. Da kann einer spitzenmäßig im Konfigurieren sein, wenn er nicht zwischen V6 und R6 ( ! und VR6 ! ) unterscheiden kann, fällt ihm beim Bearbeiten nichts auf/ein. Und @driv3r immer danebenstellen, geht natürlich gewaltigt auf die Rendite. Aber sehr viele hier im Blogg helfen bewußt oder unbewußt durch ihr kostenloses feedback. Das spart wiederum mindestens eine komplette Hauptabteilung ein.

driv3r
Reply to  Joachim
3 Jahre zuvor

Es ist beschämend. Ich warte von Media-Fachleuten keine Produktkenntnis bis ins Detail, aber solche eklatanten Fehler dürfen nicht passieren. Dass die Beratung im Autohaus heute mangelhafter ist als das intensive Beschäftigen mit Katalog/Website/Preisliste (sofern denn fehlerfrei 😉 ) ist mir bei einigen Herstellern schon aufgestoßen und das obwohl eigentlich intern mehr als genug Informationsmaterial/Informationstools vorliegen zu den Fahrzeugen.

Christoph Ziuber
3 Jahre zuvor

Heißt das jetzt das der Plug-in-hybrid E350e komplett abgeschafft wird oder kommt dafür ein anderer? Vllt. z.B. Ein E400e oder in der art

Sportler
3 Jahre zuvor

Und wieder enttäuscht! In der T-Klasse fehlt weiterhin die Option Burmester® High-End 3D. Muss ich also doch einen Markenwechsel vornehmen. Traurig. Ich fahre zuviele Kilometer im Jahr, als dass ich auf gute Musikwiedergabe verzichten möchte.

driv3r
Reply to  Sportler
3 Jahre zuvor

Das tut mir Leid. Das Burmester Surround-Soundsystem tut aber mit 13 Lautsprechern bereits einen exzellenten Job. Wieviel das B&W von BMW 5er touring oder das (noch aktuelle) B&O im A6 Avant mehr rausholt als das Burmester kann ich nicht beurteilen und das mag auch subjektiver Geschmack sein. Ob man deswegen einen Markenwechsel vornehmen muss weiß ich nicht, da der S213 in vielen anderen Bereichen durchaus der Konkurrenz voraus ist.

BENZINER
3 Jahre zuvor

Frage zum E 200d: Sollte da nicht ein anderes Baumuster kommen?
160 PS und kleinerer Hubraum ?
Die 160PS habe ich jetzt auf der MB Homepage beim C 200d gesehen !

driv3r
Reply to  BENZINER
3 Jahre zuvor

OM654 D16. 1,6l auf Basis OM654. Ersteinsatz wie jetzt bestätigt werden darf in C-Mopf und E-Klasse. Einen Artikel dazu findest du aktuell auf der Homepage bei Auto Motor und Sport.
Vielleicht haben Markus und Philipp dazu auch noch einen Artikel in der Pipeline.

Jan
3 Jahre zuvor

Hallo zusammen und vielen Dank erstmal für die “Vorberichterstattung” und das Release erster Informationen! Ich hatte mir einen E300 T-Modelll konfiguriert und habe die letzten Tage noch mit dem Chef um die letzten Details ringen müssen 🙂 Nun stellte ich heute fest, dass ich den Wagen gar nicht mehr konfigurieren und in der alten Konfi gar nicht mehr bestellen kann. Habt ihr eine Vermutung wann der Konfigurator wieder funktioniert und der Wagen ggf. bestellt werden kann? Danke und beste Grüße!

Joachim Miller
3 Jahre zuvor

Sind aktuell wirklich keine Benzinmotoren außer die AMG-Modelle bestellbar?
Wann werden diese wieder kommen?

Okisa
3 Jahre zuvor

Gibt es schon irgendwo im Netz Fotos von der Sportstyle Avantgarde Variante? Am liebsten T-Modell…

Okisa
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Mir geht es primär um die Exterieurfeatures:
Grill mit 2 Lamellen in Hochglanz schwarz; Chromzierelemente an den vorderen Stoßfängern; hinterer Stoßfänger mit Zierelement in Schwarz hochglänzend

Ist der Grill bspw. der gleiche wie die AMG Line?

Interieur ist ja bekannt…

chitchat
Reply to  Okisa
3 Jahre zuvor
Herbert Licht
3 Jahre zuvor

Gibt es eine Begründung, warum beim S213 das Dynamic Body Control Fahrwerk (CODE 459) in Verbindung der Modelljahränderung MJ809 weggefallen ist?
Mein Händler sagt, es sei nicht mehr bestellbar. Im MB Konfigurator (der irgendwie gestört zu sein scheint) gibt es diese Option aber noch.

Haydi
3 Jahre zuvor

Gibt es Infos zum Dynamic Body Control im S213?

Wird es wieder bestellbar sein?

Licht
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Zum Verständnis: Was bedeutet “selektivem Dämpfungssystem”? Kann ich über das Comand dann die Fahrwerkseinstellungen ändern wie beim “Dynamic Body Control” (C/S/S+)?

Seltsam, dass das beim Modelljahrwechsel nicht kommuniziert wurde…

Okisa
3 Jahre zuvor

Hallo, ich war heute beim Händler.
Laut seinem Händlersystem ist die E-Klasse mit AMG Line Exterieur und AMG Line Interieur aktuell an die folgenden Sonderausstattungen zwingend gebunden:
– Memory-Paket 275
– Multifunktionslenkrad beheizt 443
– Spiegel-Paket P49
Könnt ihr herausfinden, ob dieser Zwang tatsächlich besteht? Wann dieser Zwang aufgehoben sein wird? Vielleicht ja sogar warum diese Kopplung aktuell notwendig ist?

Hintergrund:
Das Spiegel-Paket würde ich gerne nehmen. Memory-Paket und das beheizte Lenkrad hingegen nicht.

Vielen Dank!

Okisa
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

Das liest sich schon mal gut.
Gibt es eine Möglichkeit hier etwas mehr herauszufinden? Der MB Chat konnte mir leider nicht helfen.

Nai
3 Jahre zuvor

Haben die 63er Amg E Klassen keinen Partikelfilter?
Was bedeutet das für die Zukunft ?
Wird bei den jetzigen Modellen das nachgerüstet oder nicht?
Droht denen auch ein Fahrverbot ?

Das ganze mit dem Dieselskandal ist schon schlimm genug und den neuen Auflagen der EU. Alles wird ja jetzt auf WLTP umgerechnet

Reply to  Nai
3 Jahre zuvor

@Nai
Der E63 ist nach Euro 6d-temp zertifiziert und hat seit dem Änderungsjahr 18/1 serienmäßig einen Ottopartikelfilter

Remo Moser
2 Jahre zuvor

Welche Bestellungen und bis zu welchem Auslieferungsdatum werden noch zu den alten Preisen verrechnet?
Gelten diese Richtlinien auch für Mercedes Schweiz?

Jochen R.
2 Jahre zuvor

Wie sieht denn die Analoguhr bei der Standardinnenausstattung i.V.m. Comand aus (“Die Analoguhr ist nun bei COMAND Online Ausstattung bereits Serienausstattung.”)? Ist das die Uhr und ein einsamer Warnblinkerknopf rechts außen oder kommt dann die ganzen Tastenreihe für Navi & Co. mit?

Reply to  Jochen R.
2 Jahre zuvor

@Jochen R.
Mit der Uhr gibts auch die Tastenreihe

Jochen R.
Reply to  Philipp Deppe
2 Jahre zuvor

Danke, das dachte ich mir. Nur der Konfigurator scheint das noch nicht zu wissen.

Henning Dahnken
2 Jahre zuvor

Guten Tag zusammen! Ich habe seit Juli einen E400D T-Model. Ausgestattet mit dem AMG Line Paket. Leider habe ich nun die Erfahrung machen müssen, dass das Fahrwerk, welches ja sportlich abgestimmt sein soll, mir beim sportlichen fahren überhaupt keine Feude macht. Bei schnell Autobahnfahrten und Autobahnkurven habe ich kein gutes Gefühl. Ich wollt nun den Wagen etwas tiefer legen zumal der Wagen optisch mit dem Sportfahwerk nich so gut aussieht da es doch eher “Normal” aussieht. Leider bin ich bis jetzt nicht weitergekommen da z.B. H&R für den E400D keine ABE hat. FRage nun… Hat jemand eine Idee oder Tipp wen ich dazu anfragen könnte ? Oder wäre es möglich die Federn für den E350D einzubauen und beim TÜV eine Abnahme und Eintragung zu bekommen ? Vielen Dank schon jetzt für eure Hinweise.

driv3r
Reply to  Henning Dahnken
2 Jahre zuvor

Die Frage beginnt erst einmal damit, welches Fahrwerk du überhaupt in deinem S213 hast. Ich nehme mal an das serienmäßige Agility Control Fahrwerk (mit 15mm Tieferlegung)? Oder ist es das Dynamic Body Control-Fahrwerk? Oder das Air Body Control-Fahrwerk? Wenn es das AC ist, dann steht nirgendwo etwas von “sportlich”, sondern von “verbesserte Fahrstabilität”. Es würde Sportfahrwerk heißen, wenn es eines wäre. Aber das ist es nun einmal nicht und das wurde auch nie als ein “Sportfahrwerk” beschrieben.
Als direktes und härtestes Fahrwerk wird von den meisten Kundenstimmen her, das DBC gesehen, ich persönlich favorisiere das ABC, aufgrund der hohen Spreizung der Ausgestaltung der Fahrwerkcharakteristik.
Generell hilft eigentlich immer vorab ein Fahrzeug Probe zu fahren. Und beim Händler durchaus darauf zu bestehen, die entsprechende Wunschmotorisierung und/oder Wunschfahrwerk einmal zu fahren. Denn in “sportlich”, “komfortabel” oder “hart/weich” steckt ziemlich viel Subjektivität, was der eine als “hart” empfindet, ist dem anderen zu “weich”. Dein Fall ist schwer zu beurteilen, da “schnelle Autobahnfahrt” und “kein gutes Gefühl” mindestens genau so subjektives Empfinden leider sind. Da stellt sich die Frage nach der Kurvengeschwindigkeit und dem Thema was das Fahrzeug tut und was du im Fahrzeug fühlst/für eine Rückmeldung des Fahrzeugs bekommst.

Was Du jetzt nachträglich am Fahrwerk modifizieren kannst, müsstest du mit einem Fahrwerksspezialisten oder deinem Händler mal besprechen.

mehrzehdes
Reply to  Henning Dahnken
2 Jahre zuvor

wenn “kein gutes gefühl” bedeutet, dass der wagen zügiger gefahren nicht sauber liegt und sich unsicher anfühlt, liegt es bei mercedes praktisch nie an der fahrzeug- und fahrwerkskonstruktion an sich. sondern es sind einstellungsfehler. leider wird der mercedes – wie jedes großserienfahrzeug – nicht individuell in der endkontrolle eingestellt und feingewuchtet. manche händler machen das bei amg-fahrzeugen, ansonsten wird das nicht gemacht, obwohl die händler das equipment haben.

bei der laserachsvermessung ist der vermessungsroboter von api in vielen mercedes händlern und niederlassungen zu finden und dringend zu empfehlen. zusätzlich sollte man die räder dynamisch wuchten lassen, dafür gibt es die hunter gsp97mb. mb für mercedes-benz. such einen händler, der beide maschinen hat und lass beides machen, dann fährt dein stern künftig wie auf schienen. kostet nicht viel, bringt enorm was.

Hr.Schmidt
2 Jahre zuvor

@Henning, ergänzend vielleicht noch eines, solltest du aus dem Großraum Berlin stammen, gäbe es außerhalb der Daimler AG einen Spezialisten in Reinickendorf, woanders musst du dich dann selbst schlau machen.